Eingebrannte Flecken auf Heizkörper

Hallo zusammen,

ich habe meine schwarzen Handschuhe auf einem Heizkörper trocknen lassen. Die Temperatur war anscheinend so hoch, sodass sich etwas Material vom Handschuh gelöst und sich mit der weißen Farbe des Heizkörpers vermischt hat.
Das Resultat sind gräuliche Flecken auf Heizkörper und Handschuh :-(

Der Handschuh besteht aus Polyester, Spandex und Thinsulate.
Welche Farbe auf dem Heizkörper verwendet wurde, weiß ich leider nicht.

Wie bekomme ich die Flecken vom Heizkörper, möglichst ohne die Farbe zu beschädigen? :-)

Vielen Dank im Voraus und Grüße,
Christian
6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Weiß vielleicht nicht doch einer einen Rat?

Liebe Grüße
Christian
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielleicht überstreichen. Sonst fällt mir leider nichts ein.

P.S. Hast Du es schon mit Terpentin versucht?

Bearbeitet von viertelvorsieben am 05.02.2019 13:40:56
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielleicht kann man die Rückstände mit heißem Wasser aufweichen und vorsichtig abgnibbeln? :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (
Vielleicht kann man die Rückstände mit heißem Wasser aufweichen und vorsichtig abgnibbeln? :unsure:

Soviel ich verstanden habe, ist kein Material auf dem Heizkörper. Ich lese nur von Flecken. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (viertelvorsieben, 05.02.2019)
Soviel ich verstanden habe, ist kein Material auf dem Heizkörper. Ich lese nur von Flecken. ;)

Huch, hab ich überlesen/mich verlesen (obwohl es eindeutig da steht). :D

Dann würde ich es überstreichen und im Zweifelsfalle den ganzen Heizkörper streichen. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Probiere es mit einem Schmutzradierer.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 05.02.2019)
Probiere es mit einem Schmutzradierer.

wollte ich auch schon sagen :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielleicht kann man die Flecken ausbleichen?
Zitronensaft fiele mir ein - aber ohne Gewähr.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallöle :blumen:

Ich denke, mit Putzstein geht's wieder weg.

Falls nicht bekannt: das ist ein gepresstes Pulver abgefüllt in Schraubverschluß-Dosen aus PVC, meist in 500 g-Gebinden. Das innenliegende Schwämmchen anfeuchten, leicht über das Putzmittel reiben und OHNE DRUCK !!! In kreisenden Bewegungen über die dunklen Flecken wischen. Wenn es damit nicht klappt, bleibt wirklich nur das Überstreichen, besser neue Farbe mit dem Sprüher aufzubringen.
Wenn der Putzstein geholfen hat, mit klarem Wasser nachwischen und trocknen.
Ich wünsche viel Erfolg!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Putzstein, Scheuerpulver, Terpentin, Bleiche (Domestos, Klorix), Akopads (seifengefülte Edelstahlschwämmchen),
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eine Dose Heizkörper-Lack und einen Pinsel zum Streichen im Baumarkt besorgt und los geht's mit Anstreichen.

Das ist schnell gemacht und der Heizkörper sieht garantiert wieder besser aus, als nach jeglicher verzweifelter Putzaktion, die am Ende vielleicht nicht mehr bringt, als eine stumpfe und daher gut sichtbare Farbfläche auf dem Heizkörper.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (xldeluxe_reloaded, 05.02.2019)
Putzstein, Scheuerpulver, Terpentin, Bleiche (Domestos, Klorix), Akopads (seifengefülte Edelstahlschwämmchen), Nagellackentferner,

?

Also...außer mit dem Putzstein ( und dann genau so wie ich es geschrieben habe) würde ich keinesfalls den Heizkörper "traktieren".
Mit ihm kann man ohne zu drücken, fast alle Verschmutzungen beseitigen - ohne irgendwelche stumpfen Stellen.

Neu zu streichen ist - wenn man für Heizkörper das richtige Handwerkszeug hat - natürlich am erfolgversprechendsten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Heizkörper dunkel streichen - bringt mehr Wärme.
9 3
Sprühlacknebel mit Bio-Ethanol entfernen
2 4
Heizungen wieder weiß mit WC-Schaum
Heizungen wieder weiß mit WC-Schaum
20 9
Heizkörper mit Flaschenbürsten entstauben
Heizkörper mit Flaschenbürsten entstauben
12 1
Energie sparen beim Körnerkissen
Energie sparen beim Körnerkissen
10 7