Fahrradbremse quietscht: Was tun?


Mein Müslimotor macht sich beim Bremsen immer geräuschvoll bemerkbar: Die Vorderradbremse quietscht erbärmlich. Normalerweise kenne ich das nur, wenn es feucht ist und die Bremse sich erst mal trockenbremsen muss. Dann ist normalerweise Ruhe. Aber bei meinem Roller quietscht sie immer, unabhängig vom Wetter und evtl. Feuchtigkeit. Die Hinterradbremse quietscht übrigens nicht. Habe schon versucht, mittels des Schräubchens am Bremshebel bißchen zu tunen, aber das hilft nichts.

Was kann ich tun, um das Quietschen zu beheben?


Ölen...?


Evtl. neue Beläge, die alten sind vielleicht ausgehärtet.



Zitat (Valentine @ 10.02.2010 13:22:14)
Ölen...?

Genau. Ich wollte schon immer mal wie Katharina Witt Pirouetten drehen. rofl

Aber das mit den neuen Belägen ist eine Überlegung wert. Mal sehen, was meine zehn Daumen der linken Hand dazu sagen. ;)

Tante Edit sagt: Abschmirgeln und Felgenputz mit Spiritus dürften meine handwerklichen Fähigkeiten gerade noch hergeben. :pfeifen:

Bearbeitet von SCHNAUF am 10.02.2010 14:06:22

ist es eine sogenannte Felgenbremse die direkt unter dem Reifen auf der Felge mit den Bremsbacken bremst? Wenn ja dann kannst du folgendes machen. Wir haben Winter und die Felge wird verschmutzt sein. Heißt die Felge mit Spülmittellappen gründlich abreiben damit eventuelle Fettreste und andere Verschmutzungen ab gehen. Dann kannst du Zusätzlich auf den Sitz der Bremsbacken schauen, diese müssen auf der Felge komplett aufsitzen. Weiter kannst du mit einem Schleifpapier die Gummies der Bremsbacken leicht abschleifen, denn darin können kleine Verunreinigungen sitzen die auch Quietschen.


Danke, werde mich morgen mal ans Putzen machen. :blumen:


Wenn es eine so genannte V-Brake ist (bei Felgenbremsen derzeit gebräuchlich, erkennt man grob gesagt daran, dass der Bremsbelag auf der einen Seite der Schraube weiter "herausguckt" als auf der anderen), kann Quietschen auch dadurch verursacht werden, dass die Bremsbeläge falsch justiert ist. Wenn man von oben drauf guckt, müssen die Bremsbeläge wie ein "V" zur Felge stehen, und zwar so, dass beim Anziehen der Bremse die Beläge vorne zuerst Kontakt haben und erst dann hinten - der Unterschied zwischen vorderem und hinterem Abstand ist allerdings minimal.

Klicksch hier, dann kannsch gugge ;)



Kostenloser Newsletter