BH quietscht


Hallo ihr Lieben.

Habe mir vor kurzem einen neuen Bh gekauft, er passt auch super, nur ein Problem hab ich damit.
Er quietscht!!

Und zwar links und recht außen wo die Bügel enden.Hab schon viel versucht (biegen und so weiter) aber nichts hat was geholfen.

Also begleitet mich dieses Quietschen den ganzen Tag und "betont" so jede Bewegung die ich mit den Armen mache. :D

Ich hoffe ihr habt nen Tip für mich was ich tun kann (und bitte sagt nicht ich soll nen neuen kaufen :P )


LG und Danke im Vorraus

Tinkabella


ich nehme von Bügel-BHs immer die Bügel raus, weil sie mich pieksen, darum hatte ich das Problem noch nicht.
Dazu schneide ich auf der Innenseite ein kleines Löchlein ans Ende der Bügelführung und schiebe den Bügel heraus.
Natürlich ist mir bewusst, dass ich stattdessen einfach einen BH ohne Bügel kaufen könnte, aber mitunter ist das bei meiner Größe ziemlich schwierig.


vielleicht probierst du mal, ihn mit weichspüler zu waschen, vielleicht verringert das die reibung, die vermutlich das quietschen verursacht??!


Ob vielleicht die Bügel zu lang sind?
Oder trägst Du den BH zu locker, so dass er so "rumschlabbert"? ;)

Ich trage ausschließlich Bügel-BH's. und das seit Jahrzehnten (klingt ja entsetzlich),
aber sowas hatte ich noch nie!


aus welchen Material ist denn der BH? Leder,Lack oder so? wie sollte der denn Quietschen? Ich frage mal als Mann der sich Quietschende BH's nicht vorstellen kann... :o


Zitat (Nachi @ 22.08.2010 22:04:28)
aus welchen Material ist denn der BH? Leder,Lack oder so? wie sollte der denn Quietschen? Ich frage mal als Mann der sich Quietschende BH's nicht vorstellen kann... :o

Aber sicher können BH's quietschen! Die Bügel sind entweder aus Metall, oder auch aus Kunststoff. Wenn der BH-Stoff auch nur etwas feucht wird durch ganz normales schwitzen - muss nicht mal viel sein - reibt der feuchte Stoff über den Bügel und ... es quietscht. Ich meine, dass das die Ursache sein könnte.
Habe dies schon mal vor Monaten kundgetan, erinnere mich daran, dass die Frage schon mal gestellt wurde, konnte aber nach langem Suchen nichts dergleichen auffinden.
Hihi, meine Oma hatte früher ein richtiges Korsett, so eins zum Schnüren und so ... die hat bei jeder Bewegung gequietscht. :D Würde es auch erstmal mit Weichspülen versuchen.
Ist der BH vielleicht aus Baumwolle?

Bearbeitet von Backoefele am 22.08.2010 23:36:36

also baumwolle ist er glaub ich nicht.eher spitze und der is trotzallem mein lieblings bh von daher mag ich ihn ungern austauschen

weichspüler....werd ich mal probieren.hoffe es hilft.

die bügel rausnehmen kann ich nicht, dann hab ich nicht mehr den halt und den brauch ich ;)

@nachi: frag mal deine freundin oder schwester, die wird dir zeigen dass die dinger auch mal quietschen :P


Wenn in dem Stoff Elasthan mit drin ist, solltest Du den BH nicht mit Weichspüler
waschen. Davon leiert das Gewebe aus.


elastan ist mit drin, nur wie krieg ich dann das quietschen weg :( will den echt nich weg schmeißen


Okay, das hört sich jetzt blöd an, aber bist Du wirklich zu 100% sicher, dass Du die
für Dich richtige Größe gekauft hast?

Ich bin jahrelang mit einer Nr. zu klein rumgelaufen und wäre da niemals drauf gekommen,
bis mich in einem richtigen Wäschegeschäft die Fachverkäuferin dort beraten hat.
Gequietscht hat bei mir zwar nichts, aber die Bügel haben seitlich gedrückt, d.h. die Brust war
nicht vollständig im Körbchen...Seither hab ich zumindest keine ungemütlichen Bügel-BHs mehr.

Eben habe ich nämlich nach Deinem Problem gegooglet und da einiges gefunden, was unter
Umständen auch die falsche Größe zurückzuführen wäre....


die größe ist richtig ich hab ja meine größe ausgemessen, und die anderen die ich habe sind die selbe größe und quietschen eben nicht sondern nur der


Tinkabella, probier´s doch mal mit Silikon-Spray. Ich nehme das für alles, was qietscht... rofl

Aber mal im Ernst: Hol Dir neue Bügel und tausche sie gegen die alten aus. Nimm aber ein anderes Material, also Kunststoff anstelle Metall od. umgekehrt.
Falls das nicht hilft, würde ich das Ding doch eher wegwerfen.
Hast Du mal an Reklamieren gedacht, falls der Kauf noch nicht so lange her ist ? Kannst ja sagen, daß es zu Anfang eben nicht gequietscht hat, erst nach längerem Tragen.

Habe sowas ehrlich gesagt, noch nie gehört...aber ich wünsche Dir Erfolg bei der Quietschbeseitigung :blumen:


Zitat (Tinkabella @ 23.08.2010 11:38:46)
die größe ist richtig ich hab ja meine größe ausgemessen, und die anderen die ich habe sind die selbe größe und quietschen eben nicht sondern nur der

Du hast selber gemessen? Lass das mal von einer Verkäuferin im Miederwarengeschäft machen. Wenn man bei sich selbst misst, kann es schon mal zu Messfehlern kommen.

Also das Elastan durch Weichspüler ausleiert ist wohl ein Märchen.
Weder meine Jeans noch meine Sportsocken noch meine sonstigen Sporttextilien sind jemals wegen dem Weichspüler ausgeleiert.

Die einzigsten Ursachen fürs Ausleiern ist die Alterung der Faser oder viel zu hohe Waschtemperaturen.


danke euch für die vielen antworten

ich werde nun folgendes tun:
ich werd weichspüler nehmen, wenn das nix hilft neue bügel rein machen und wenn das auch nix hilft kauf ich nen neuen^^


Na klar kennen wir Frauen das Problem!! :)

Also nun: Ich nehme eine Schere, Skalpell, was auch immer...
1. Und schneide damit die Enden auf, wo der Bügel drin ist!

2. Und dann ziehe ich ihn ein bisschen raus und klebe etwas von einem Pflaster rauf, und zwar nicht das Weiche, sondern von dem Klebeteil. Ich nehme hierzu die Sensitiv-Pflaster, weil die aus Stoff sind. Es geht aber sicher auch so etwas wie ein Textil-Klebeband (Verbandskleber).

3. Ich klebe es nur um die Spitze des Bügel (an beiden Seiten) und stecke dann den Bügel wieder rein und nähe es wieder zu. Es hat bis jetzt IMMER funktioniert!

Aber waschen in der Maschine würde ich auf jeden Fall sein lassen...

Ich hoffe, ich konnt dir weiterhelfen...

p.s.: Ich würde wirklich nur Stoff-ähnliche Sachen nehmen und keine "glatten" Dinge...


Wenn gar nichts mehr hilft, evtl. die Brüste einölen... :pfeifen:
*malebenwasausdemAutoholenmuss* :mussweg:


Ja ja, @ koenich, darauf können nur Männer kommen.... :P (wenn sie kommen können :D )

heissehausfrau, erst mal willkommen hier! :blumen: Ich weiß auch nicht, warum koenich so auf diesen thread angesprungen ist; der letzte Eintrag vor Deinem war ja schon vom August 2010, da war wohl kaum noch Tippbedarf.

Lass es Dir nur nicht verdrießen,
trotzdem frag-mutti von Herzen zu genießen! :augenzwinkern:

MEISTENS geht es hier schön sittsam zu, aber solche koenichliche Beiträge verführen mich schon mal dazu, flapsig zu antworten. rofl


...also, dem Herrn Koenich mangelt es an der nötigen sittlichen Reife, wie mir scheint :P !!!- Muß ich doch mal gaaanz böse über die Brille weg gucken B) !-Tststs... :pfeifen:

Ich weiß schon, warum ich mir keine Hupenhalter mit Bügel kaufe...die Schoiss-Dingers nerven mich nämlich einfach nur ab! :labern: - Und ICH weiß z.B. für mich selbst, daß ich so ein Teil nie mehr anziehen würde, wenn's dauernd quietscht, oder eiert.- Die Bügel rausmachen ist eine Möglichkeit, aber dann sitzt der BH sicher nicht mehr so.- Je nachdem, wie Frau gebaut ist, ist das mit den Bügeln eh eine Sache für sich.- Da empfehle ich auch, in ein Miederwarenfachgeschäft zu gehen, und sich beraten zu lassen von einer FachverkäuferIN!!!
:rolleyes:

Nun ja...ich ziehe auch keine mehr an (nicht mal unter der langen Hose), in der eine Laufmasche ist, wenn ich das weiß.- Einen "geölten BH" würde ich dann auch nicht mehr tragen.- Der käme in die Tonne, auch, wenn's schwer fällt.

Liebe Grüße...Isi


Zitat (Tinkabella @ 22.08.2010 20:47:00)
Also begleitet mich dieses Quietschen den ganzen Tag und "betont" so jede Bewegung die ich mit den Armen mache. :D

Bitte lass es quitschen.

@Nightingale:Nachtigallenmann, willste mit dem Ölkännchen aushelfen??? :rolleyes:

Zwinkergruß...Isi


Zitat (Koenich @ 21.01.2011 11:40:36)
Wenn gar nichts mehr hilft, evtl. die Brüste einölen...  :pfeifen:
*malebenwasausdemAutoholenmuss*  :mussweg:

@Koenich :)
Nur so zum Vergleich :
stell Dir halt mal vor ,Deine Unterhose würde bei jedem Schritt quitschen :)

Bevor ich den BH wegwerfen würde ,würde ich wirklich mal die Bügel rausmachen und schauen ,ob das
Geräusch dann auch noch Auftritt.

Und Nightingale fehlt es auch an der sittlichen Reife. :D

Also alles einölen und Ruhe ist? Ich würde gute Textilien nicht mit Fettkram behandeln.

Mit Seife kann man vorne und hinten den Stoff über den Bügeln einreiben. Der Stoff wrid weicher, geschmeider. Das Quietschen hört auf. :blumen:

Bearbeitet von Pitz am 21.01.2011 18:37:18


Nach dem ich herzlich über die neuer Antworten gelacht hab rofl geb ich mal meinen Senf zu: ich hab zwar nicht viel zum halten aber diese :labern: Bügel haben mir eine schmerzhafte Entzündung in der Brust beschert, also kammen sie in die Tonne. Trag jetzt nur noch diese Form/ Stützteile aus Microfaser, gibt es teuer und auch günstig und sind so perfekt. Kann das jeder Frau nur empfehlen. So bequem und für jede Größe passend.


Zitat (Nightingale @ 21.01.2011 13:46:27)
Bitte lass es quitschen.

Jeder hat so seine Vorlieben... ;)

Zitat (Pitz @ 21.01.2011 18:36:44)
Also alles einölen und Ruhe ist? Ich würde gute Textilien nicht mit Fettkram behandeln.

Mit Seife kann man vorne und hinten den Stoff über den Bügeln einreiben.

Aber an der Stelle ist Silikon das Material der Wahl. :P
Ja, Silikon gibts auch als Öl. Falls das jemand nicht bekannt sein sollte.

Ich kenne das.
Meistens reicht es, wenn ich den Bügel weiter runter schiebe. Wenn dies nicht möglich ist einfach mal waschen. Meistens hilft es; )


die Frage ist von 2010,ob der BH immer noch quietscht?


Zitat (Anemonne @ 15.11.2015 09:11:26)
die Frage ist von 2010,ob der BH immer noch quietscht?

Ich lese diese alten Thread's soooo gerne, besonders weil Frau dann mal herzlich lachen kann und auch von "alte Usern", die nicht mehr schreiben, liest...... :lol:

Danke für's rausgraben :blumen:

Langweilig... :laaangweilig:


Zitat (Habselore @ 15.11.2015 08:50:54)
Ich kenne das.
Meistens reicht es, wenn ich den Bügel weiter runter schiebe. Wenn dies nicht möglich ist einfach mal waschen. Meistens hilft es; )

Vielleicht ist das Teil ja nicht bezahlt. rofl quietsch...quietsch....


Kostenloser Newsletter