Amazon.de - Gut oder nicht? :-) Was meint ihr?


Bin jetzt schon lange lange kunde bei amazon und mehr als zufrieden.

Wollt mal fragen wie Ihr das so seht?^^

Kenn keinen shop der schneller als Amazon liefert O.o

Was meint ihr? :)

Gruß


Bin ganz deiner Meinung. Ich bin auch schon lange Kunde bei amazon und bin sehr zufrieden. Auch wenn mal was schief läuft (kommt sehr selten vor und liegt nicht immer an amazon selbst) wird einem schnell geholfen. Emails werden schnell beantwortet. Man kann Sachen problemlos zurück schicken. Besonders toll finde ich, dass man Bücher oder DVDs, die noch nicht erschienen sind vorbestellen kann und wenn der Preis später nach Erhalt der Ware noch sinkt, bekommt man eine Gutschrift. Ist mir mal bei einer Harry Potter DVD und einem Buch passiert. Das nenne ich Service. Ich lasse immer direkt vom Konto abbuchen und hatte noch nie Probleme. wenn man was zurück schickt bekommt man das Geld eben wieder aufs Konto gebucht. Die Lieferzeiten sind schnell und ich finde es super, dass man per email benachrichtigt wird wann das Paket losgeschickt wurde. Über DHL kann man sogar sein Paket online verfolgen. Ich bin sehr zufrieden mit amazon und sammele dabei auch noch payback Punkte.


Also ich kann mich Silli´s Ausführungen nur anschließen, genau die Vorteile sind es, die uns dort bestellen lassen. Nur eines hat mein Mann scheinbar bisher übersehen und schon ne Menge Punkte verschenkt: wir sind auch Payback-Kunden. Da müssen wir mal schauen, wie man Payback "gültig" macht. Ärgert mich jetzt schon etwas.


Ich bestelle auch oft und gerne bei Amazon.
Schnelle Lieferung - perfekte Problemlösungen - freundliche Mitarbeiter -
wirklich alles :daumenhoch:


Das mit Payback, bei Amazon, wußte ich bislang auch noch nicht. An sich kaufe ich gerne bei Amazon, nur was mir nicht gefällt ist, daß ich für jedes Buch einzeln Porto bezahlen muß, sofern es nicht gerade portofrei ist, und das ist nur bei Neuerscheinung und aktuellen Büchern der Fall.


Sicher?!
Ich hab bei Amazon für Bücher noch niemals nie Porto bezahlt. Bzw. doch, aber nur auf der Gebraucht-Plattform "Marketplace" und das ist was anderes.

Edit sagt Gebraucht-Plattform und Marketplace seien nicht das selbe. Und recht hat sie auch noch.
Nur Bücher, die vom direkten Verkäufer Amazon und nicht von dort verkaufenden Drittanbietern verkauft werden sind versandkostenfrei.

Bearbeitet von danny2506hu am 11.02.2010 19:26:35


ab einem Bestellwert ab 20 € auch Portofrei, hab allerdings das erste mal bestellt und somit kann ich noch keine weitere Erfahrung diesbezüglich dazu beisteuern.
was mir allerdings sehr gut daran gefällt, die Preise dort sind um einiges moderator als woanders, und angeregt zum ausprobieren haben mich diverse Beitrage bei FM :)


Zitat (DarkIady @ 11.02.2010 19:18:06)
ab einem Bestellwert ab 20 € auch Portofrei, hab allerdings das erste mal bestellt und somit kann ich noch keine weitere Erfahrung diesbezüglich dazu beisteuern.
was mir allerdings sehr gut daran gefällt, die Preise dort sind um einiges moderator als woanders, und angeregt zum ausprobieren haben mich diverse Beitrage bei FM :)

Das ist auch der Grund weshalb ich immer wieder was bestelle.

Ich kann Amazon nur empfehlen. Habe schon sehr viel bestellt. Angefangen mit Büchern, Kinderbüchern, im letzten Jahr ein Handy und sogar ein Garmin Navigationsgerät nebst Kartenmaterial.
Bisher gab es noch keinerlei Beanstandungen. Bis auf ganz wenige Teile war alles portofrei und die Lieferung sehr schnell.
Zum Verschenken ist auch der Erwerb eines Gutscheines eine tolle Sache. So kann sich der Beschenkte selber etwas aussuchen.


Amazon? Meine Nr.1


Zitat (Tamora @ 11.02.2010 19:31:02)
Amazon? Meine Nr.1

meine auch :D ist einfach super :daumenhoch:

Zitat (rossi @ 11.02.2010 19:04:05)
Das mit Payback, bei Amazon, wußte ich bislang auch noch nicht. An sich kaufe ich gerne bei Amazon, nur was mir nicht gefällt ist, daß ich für jedes Buch einzeln Porto bezahlen muß, sofern es nicht gerade portofrei ist, und das ist nur bei Neuerscheinung und aktuellen Büchern der Fall.

?? Bücher werden doch immer portofrei versendet! Kann sein, dass du etwas zahlen musst wenn du alles in Einzellieferungen haben willst. Ich hab noch nie für ein Buch Porto zahlen müssen! Und wenn ich 'ne reduzierte CD oder DVD kaufe und damit nicht mal das Limit von 20 EUR erreiche um portofrei zugeschickt zu bekommen, bestell ich ein Taschenbuch dazu. Damit bin ich immer noch nicht bei der Portofreigrenze und krieg's trotzdem ohne Porto, weil eben ein Buch dabei ist.

Bei Amazon müssen die Leute für Hungerlöhne schuften !


Ja bin auch super zufrieden :daumenhoch:


Ich bestell bei Amazon so viel, daß die wahrscheinlich nen eigenen Sachbearbeiter für mich eingestellt haben. Aber das mit dem Payback wusst ich auch nicht. Sollt ich wohl mal nach suchen.


Zitat (Wyvern @ 12.02.2010 09:11:53)
Aber das mit dem Payback wusst ich auch nicht. Sollt ich wohl mal nach suchen.

Du musst Amazon über Payback.de aufrufen, ist dort als Shop verlinkt.

Wir bestellen auch sehr viel bei Amazon.Es wird immer sehr schnell geliefert und Vorbestellungen sind zum versprochenen Lieferdatum immer da,manchmal auch schon früher.


Ich kaufte ein Buch.

Versandkosten waren sehr teuer, aber ich wohne in Amerika. :P!

Es funktioniert.

Einige Dinge kann man anderswo billiger kaufen.


Ich finde Amazon auch ganz prima. Oft sind die Waren, die ich in Deutschland bestelle, schneller hier als die, die ich hier in England bestelle.

Das mit dem kostenlosen Porto bei Buchbestellungen funktioniert aber auch nur, wenn man alles direkt bei Amazon kauft. Sobald man von einem anderen Haendler kauft, kommt das Porto drauf, egal ob Buch oder nicht. Hat man mehrere Artikel von verschiedenen Haendlern, bezahlt man auch mehrmals Porto.


das ist ja lustig.habe heute zum ersten mal dort bestellt.da brauche ich ja keine angst zu haben.
LG flexi


Wenn ich etwas über das Internet bestelle, ist Amazon für mich die erste Wahl.Heute bestellt, Morgen geliefert.Letztes Jahr bestellte ich bei Amazon ein Handy, welches aber leider defekt war.Aber auch hierbei war der Umtausch kein Problem :)


Grundsätzlich bin ich von A. überzeugt, schaue aber trotzdem immer bei anderen Anbietern nach, ob ich dort das Gleiche für weniger Geld bekomme, und oft genug ist dem auch so. Manchmal möchte ich gerne mit PayPal zahlen, und das macht A. nicht, Pech für die. Machmal ersteigere ich meine Sachen lieber; besonders bei Büchern, die gerade nicht die Bestsellerlisten anführen, fahr ich da sehr viel besser. Gebrauchte Games verkaufe ich lieber bei A. als sie zu versteigern.
Mit ebooks fährt A. allerdings eine blöde Politik. A.Deutschland verkauft bisher noch keine, A.Amerika nur in einem Format, das nur mit ihrem eigenen Lesegerät funktioniert. Entweder wollen die den ganzen Markt, oder sie bleiben auf einer Insellösung sitzen.
Itunes und Musicload bieten bei mp3-download auch nur Insellösungen mit blöden DRM-Schutzmechanismen an, und auch nur in relativ geringer Qualität und kleinerer Auswahl. A. ist da viel praktischer, und ich finde wenigstens die Musik, die ich mag, und mein Musikgeschmack ist nun einmal recht ausgefallen.
Trotzdem frage ich mich, ob das hier nicht gerade ein Schleichwerbungsthread ist?


Zitat (Tamora @ 11.02.2010 19:31:02)
Amazon? Meine Nr.1

Meine auch! :daumenhoch: :daumenhoch:

Bis zum letzten Jahr war Amazon auch meine Nr. 1, aber dann haben sie einen Bock geschossen und seitdem bin ich nicht mehr so ganz von Amazon überzeugt. Sie sind zwar trotzdem schnell, aber wer meine alten Kontodaten irgendwo in der Hinterhand behält und trotz Hinterlegung neuer Kontodaten trotzdem vom alten Konto abbuchen will... nein, das geht gar nicht. Und dann auch noch Mahnkosten haben wollen. <_< Ich schaue jetzt immer zuerst bei Thalia.de, die haben auch oft sehr gute Angebote bzw. ich gehe gleich los und hole mir die Sachen im Geschäft.


Zitat (Andromeda @ 11.02.2010 20:08:25)
Bei Amazon müssen die Leute für Hungerlöhne schuften !

wo nicht ? ........

Das I-Net ist groß und Amazon dort nicht der einzige Händler weit und breit. ;)
Auch woanders kann man sich (oft preisgünstiger, sicherer und schneller) online das kaufen, was man haben will. :P


Zitat (Die Bi(e)ne @ 16.02.2010 03:39:19)
Das I-Net ist groß und Amazon dort nicht der einzige Händler weit und breit. ;)
Auch woanders kann man sich (oft preisgünstiger, sicherer und schneller) online das kaufen, was man haben will. :P

z. B.?

Nichts gegen Amazon - gute Preise und guter Service, habe da schon einige Schnäppchen im Elektrobereich gemacht.
Aber kauft eure Bücher bitte ab und an im Bücherladen um die Ecke. Dort sind sie auch nicht teurer (Buchpreisbindung) und ihr haltet sie am Leben. Amazon & Co gräbt denen ganz schön das Wasser ab und eure Kinder werden es euch danken, dass ihnen diese Schmökertempel erhalten bleiben.
:blumen:

Bearbeitet von Hamlett am 16.02.2010 17:55:36


also ich bestelle schon seit jahren, noch zu DM-Zeiten, und hatte bisher keine Probleme. Hab sowohl direkt bei Amazon als auch bei Händlern bestellt. Umtausch war bisher nur 2 mal nötig und war kein Problem, die Ware wurde mir zugeschickt.

Generell kauf ich aber doch lieber im Buchhandel ein, Ausser ich will ein bestimmtes Buch eh haben. Denn in der Buchhandlung kann ich blättern und die haben auch hin und wieder Mängelexemplare zum Spottpreis.

Payback nutze ich nicht bei Amazon, weil das für Bücher eh nicht gilt und die seltenen Male wenn ich mal was anderes bestellt hab, hab ichs vergessen.


Ich mag den stationären Buchhandel <_<

Wieso melden sich hier eigentlich immer wieder Leute an, die einen ersten Beitrag schreiben, der meist nen kommerziellen Hintergrund hat, und sich noch nicht einmal vorstellen? Oder wenigstens Hallo sagen... Alles so völlig aus'm Zusammenhang rausgelöst... Findet das sonst einer komisch außer mir?!


Ich nutze Amazon zum Stöbern nach Geschenken und zB um rauszufinden, auf welcher CD n bestimmtes Lied zu finden ist. Anschließend kaufe bzw. bestelle ich die Titel beim Buchhändler vor Ort bzw. bei Saturn. Dort kann ich den Kram auch innerhalb von zwei Tagen abholen und muss nicht einen Tag später nochmal extra zur Post, weil der Zusteller grad mal keinen Bock hatte, auf meine Etage zu kommen.
Amazon, BOL und Konsorten sind sicherlich praktisch wenn man schlecht zu Fuß ist oder am Arsch der Welt wohnt. Ich wohne in der Innenstadt und hab zwei gesunde Beine, deshalb ist der lokale Einzelhandel für mich die bessere und schnellere Lösung.


Zitat (Hamlett @ 16.02.2010 17:55:00)
Nichts gegen Amazon - gute Preise und guter Service, habe da schon einige Schnäppchen im Elektrobereich gemacht.
Aber kauft eure Bücher bitte ab und an im Bücherladen um die Ecke. Dort sind sie auch nicht teurer (Buchpreisbindung) und ihr haltet sie am Leben. Amazon & Co gräbt denen ganz schön das Wasser ab und eure Kinder werden es euch danken, dass ihnen diese Schmökertempel erhalten bleiben.
:blumen:

:applaus: :daumenhoch: :blumenstrauss:

sonst gibts im Hartz4-Fred weitere neue Klienten ;).

Wieviele Buchhandlungen haben schon dichtmachen müssen, weil sie zu klein zum Überleben waren, weil die Filialketten um die Ecke ihnen den Garaus gemacht haben und das Internet sein übriges dazu tut. Der Kuchen kann nur einmal verteilt werden.

Und.... ja, danke, ich weiß, es gibt die freie Markt- und Wettbewerberwirtschaft; allerdings sind die Gehälter im Buchhandel eh schon beschissen und wenn dann noch immer weniger Kunden kommen, dürfen die BuchhändlerInnen zur ARGE gehen und irgendwelche 400€ Kräfte werden eingestellt und dann ists bei der Beratung oft gschwind zappenduster :ph34r: .

Bearbeitet von Bücherwurm am 16.02.2010 21:52:26

Antiquarisches kaufe ich gern praktisch und preiswert online (aber nicht bei Amazon).
Neubücher, Schulbücher für Kind, Kalender und überhaupt jedoch nur in meinem Lieblingsbuchladen in der Innenstadt - super Beratung und Service, ich kann stöbern, so lange und gern ich will und ganz ehrlich: In meinen Träumen kaufe ich seit Jahren diesen Laden leer. :blumen:

Nichts geht doch wirklich über das Feeling des richtigen, schönen Buchladens mit netten Verkäufern, wo man ganz leicht hinein- aber immer sehr schwer wieder rauskommt. ^_^
Schon seit ich klein war, liebte ich diesen großartigen Mikrokosmos eines Buchladens: Es riecht nach Papier, es ist ruhig und man kann die laute Welt draußen mal hinter sich (wie einiges an Geld in der dortigen Kasse :D ) lassen.
Das Schöne: von dem da gelassenen Geld hat man auch Jahre und Jahrzehnte später noch was.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 17.02.2010 04:31:55


kaufe meine bücher eigentlich immer bei amazon
und immer gebrauchte, die aber bestens erhalten sind und wie neu aussehen.
und dafür zahle ich nur den halben preis wie im buchladen um die ecke.
ich muss auch an meinen eigenen geldbeutel denken und nicht daran, ob der buchladen um die ecke überlebt...

bin ausserdem mit amazon bestens zufrieden und das schon seit jahren.


Amazon ist die Referenz im Onlinehandel. Besser geht fast nicht mehr :).


Nicht nur Amazon ;)


habe nun auch schon einiges bei amazon bestellt.bin sehr zu frieden.sehr schnelle lieferung,gute ware.
finde es auch gut das es auf rechnung geht. :pfeifen:


Ist das hier ein Werbefred für Amazon?

Ich sehe es wie Büchi und Hamlett: Ich kaufe meine Bücher im Buchhandel in meiner Nähe. Genauso verfahre ich auch mit anderen Waren: Da suche ich mir den entsprechenden Laden in meiner Stadt. Ich berühre die Dinge gern vor Ort, im Internet bestelle ich nur Dinge, die ich sonst nicht bekommen kann und das sind nur sehr, sehr wenige. :)


Zitat (Hamlett @ 16.02.2010 17:55:00)
Nichts gegen Amazon - gute Preise und guter Service, habe da schon einige Schnäppchen im Elektrobereich gemacht.
Aber kauft eure Bücher bitte ab und an im Bücherladen um die Ecke. Dort sind sie auch nicht teurer (Buchpreisbindung) und ihr haltet sie am Leben. Amazon & Co gräbt denen ganz schön das Wasser ab und eure Kinder werden es euch danken, dass ihnen diese Schmökertempel erhalten bleiben.
:blumen:

Danke @Hamlett! obwohl ich bekennender Amazon-Fan bin (und bleibe) ...das hab ich mir zu Herzen genommen!!! :)
wenn es rein um Bücher geht, bestelle ich die jetzt nur noch bei meinem kuscheligen Buchlädchen hier vor Ort.
Geht persönlich, telefonisch und neuerdings auch 24/7 online über die Website des Ladens,
und die Lieferung erfolgt genauso flux wie beim großen Onlineversandbruder :blumen:

Ohne Kinder hatte ich mich früher oft und laaaaange in Buchladen und Antiquariaten aufgehalten. Laaange.
Wenn meine Lütten mal wieder größer sind, werde ich mich - so noch vorhanden - wieder laaaange in Buchläden und Antiquariaten aufhalten. Aber mit ganz kleinen Kindern laaaaaaaange im Buchladen? Nicht, wenn man sich nur um die Bücher kümmern will. Daher bin ich auch vorerst ein Onlinebuchbesteller geworden. Abends, wenn Zeit wäre, habe ich keinen Elan mehr, nochmal loszujuckeln...
Meistens war ich mit amazon bzw. mit den Versandhändlern über amazon zufrieden. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel...

Drops


ich bin ein kunde bei Amazon schon seit 3 jahren.
Bis jetzt hatte ich gar keine Probleme.
Die Lieferung ist 1 A und die preise sind einfach nicht zu toppen.


Hallo Muttis,

ich brauche für am Sonntag ein Geschenk für meinen Cousin zur Kommunion. Er hat sich ein Wii-Spiel gewünscht. Hab das jetzt im Laden gesehen für 59,90 Euro. Bei Amazon kostet das gleiche 44,90 Euro. Das ist ja schon ein Unterschied. Jetzt frag ich mich halt nur, ob das noch bis Samstag ankommt, wenn ich ganz normal bestelle :unsure: Was meint Ihr denn?


Kommt drauf an, was beim Artikel steht, wenn da steht: Verfügbar: sofort, dann sollte es in aller Regel morgen verschickt werden und wäre Freitag oder spätestens Samstag da. Manchmal allerdings ist die Post Samstags zu
lahm, und liefert es nicht mehr aus. Ist mir selbst letztens passiert. :rolleyes:

Wenn du sicher gehen willst, dann wähle doch eine der Premium/Express-Versandarten aus bei amazon. Da steht auch genau erklärt, was die genau bedeuten im einzelnen. Ist zwar was teurer, aber immer noch billiger als im Laden...

Edit: Worauf man achten sollte: Ob der Artikel von Amazon direkt kommt, oder von einem anderen Verkäufer über Amazon angeboten wird. Da ist der Preis oft besonders niedrig, aber die Versandzeiten und -arten sind halt dann die des anderen Verkäufers

Bearbeitet von Bierle am 14.04.2010 15:43:54


Ja, es kommt von Amazon direkt und ist auf Lager. Und der Expressversand kostet ja 13 Euro, da kommt´s ungefähr auf´s gleiche raus.


Also bei den meisten Sachen die ich vor 12:00 Uhr mittags bei Amazon bestellt habe waren sie am nächsten Tag da! Wenn Du heute bestellst - kann ich mir schon vorstellen das der Artikel bis Samstag geliefert wird!

Du kannst auch einen Monat lang das "Amazone Prime" kostenlos ausprobieren - dort hast Du den Premium Versand inbegriffen. Habe das auch gemacht - musst halt nur dann kündigen. Aber das ging auch ganz einfach mit ein paar Klicks!

Edit: Amazon Prime

Bearbeitet von ginchen am 14.04.2010 15:58:40


Hat nun nix mit Amazon zu tun... Hast du einen Game Stop Laden bei dir in der Nähe, twiggy? Die haben eigentlich die meisten Spiele da, sind ansonsten recht flott bei der Beschaffung, haben viel im Angebot, Möglichkeiten zum günstigen Kauf sind ebenfalls geboten.

Hab bisher gute Erfahrungen mit dem Laden gemacht.

:blumen:


Zitat (twiggy @ 14.04.2010 15:52:03)
Ja, es kommt von Amazon direkt und ist auf Lager. Und der Expressversand kostet ja 13 Euro, da kommt´s ungefähr auf´s gleiche raus.

Nimm nicht den Expressversand, sondern den "Premiumversand". Overnight Express ist wirklich nur für ganz ganz eilige, wenn du Freitag abend. bestellen würdest ;-)

Wenn ich ein Spiel auswähle, und auf Premiumversand klicke bei der Bestellung, zeigt er mir an: Lieferung 15.4.. Das reicht... Kostet 6 Euro extra


Edit: da smit dem amazon Prime für eine Monat hab ich letztens auch gemacht. Kann man direkt nach dem aktivieren über das Kundenkonto wieder kündigen (läuft halt trotzdem den einen Monat), und man hat den Premiumversand kostenlos.

Bearbeitet von Bierle am 14.04.2010 16:06:20

Danke, Ihr Lieben. Ich schau jetzt ml wie ich das mache.
@

Das ist ein guter Tipp, da könnt ich mich auch mal noch schlau machen. Danke :blumen:


wenn ich was bei amozon bestelle ist es immer spätestens nach 3 tagen da, auch bei normalen versandt


Ich hab gestern noch bestellt und den Normalversand gewählt. Da stand auch dann, dass es bis zum 17. da ist. Das würde ja reichen. Ich lass mich überraschen und hoffe, dass es noch klappt.