gebrauchte Bücher bei amazon kaufen... .... habt Ihr da Erfahrung ?


Moin Muddies,

habt Ihr Erfahrung beim Kauf von gebrauchten Büchern von Amazon, will meinen der äußere 'Zustand' der Bücher ?

Ich hab' da gerade ein Buch gefunden, daß ich auch gerne verschenken möchte und daher auch mehr als nur eines kaufen möchte.
Der Preisunterschied:
neu = ca. 20€
gebraucht = ca. 2€
Das hat nix mit Geiz zu tun, denn schließlich wird's ja angeboten, man liest ja auch nicht jedes Buch x-mal und so üppig habe ich es leider nicht im 'Geldbeutel' usw.

Klar, ich kann auch zuerst nur mal ein gebrauchtes kaufen, erst mal lesen und danach auch entscheiden, ob es überhaupt 'verschenkenswert' ist.

Freue mich über Eure Meinungen und Tipps hierzu !

Liebe Grüße und allen einen schönen Sonntach ! :blumen:
taline.


Zitat (taline @ 27.04.2014 09:02:07)
habt Ihr Erfahrung beim Kauf von gebrauchten Büchern von Amazon, will meinen der äußere 'Zustand' der Bücher ?

Beim jeweiligen Angebot steht eine "Zustandsbeschreibung", auf die man sich in der Regel verlassen kann.
"Neuwertig" würde ich unbedenklich kaufen und auch weiterverschenken.
"Leichte Gebrauchsspuren" sieht man natürlich. Das Buch war schon einmal aufgeblättert oder ist etwas angestaubt. Für mich selbst reicht das, aber verschenken möchte ich es nicht mehr.
Noch deutlicher gebrauchte Bücher kaufe ich nicht, es sei denn, es wäre ein vergriffenes Exemplar, das ich unbedingt haben möchte.

Moin zurück,

habe auch schon mehrmals gebrauchte Bücher gekauft. Wie Jeannie schon schrieb, würde ich auch nur "neuwertige" Bücher zum weiterverschenken nehmen. Dem Buch sah man es nämlich nicht an, dass es schon gelesen war, da es sehrpfleglich behandelt wurde. Mit "leichten Gebrauchsspuren" ging für mich noch, aber verschenkt hätte ich es nicht mehr, es sah wirklich gebraucht aus.

Aber einen Versuch ist es durchaus wert.

Habt einen schönen Sonntag. :blumen:


Moin zusammen,

meine Erfahrungen mit Amazon decken sich exakt mit den Berichten von @Kampfente und @Jeannie. Auf die Beschreibung kann man sich verlassen.

Gebrauchte Bücher für kleines Geld zu kaufen, finde ich absolut in Ordnung. Das hat nichts mit Geiz zu tun, sondern mit sparsamer Haushaltsführung. Die meisten meiner Bücher, die ich fürs Studium brauchte, gabs nur noch antiquarisch zu kaufen - wenn überhaupt. Falls Du öfters gebrauchte Bücher kaufen willst, lohnt es sich, im Zentralverzeichnis antiquarischer Bücher reinzuschauen: zvab.de.

Grüßle,

Egeria


Hallo,

ich schließe mich den obigen Meinungen voll an.

Ich kaufe mir auch bei Amazon öfters Bücher für kleines Geld. Falls sie mir dann doch nicht gefallen oder sie kein 2. Mal lesen möchte, dann gebe ich sie dem Tierschutz für ihren Flohmarktverkauf.

:blumen:


Noch ein Tipp:
Es lohnt sich auch, bei booklooker nach gebrauchten Büchern zu suchen. Für Käufer fallen keine Vermittlungsgebühren an. Wenn ein gesuchtes Buch gerade nicht angeboten wird, kann man es auf die Suchliste setzen lassen und wird bei Vorhandensein per Email informiert.


mein bruder macht das recht oft, und auch als sammelbestellung für alle, die sich für ein bestimmtes buch interessieren. schlechte erfahrungen hat dabei noch niemand gemacht. bisher sind alle bücher in einem der beschreibung entsprechenden zustand geliefert worden, recht oft sogar noch in einem besseren. neue bücher kaufe ich selbst nur selten.


Ich kaufe auch viele gebrauchte Bücher bei Amazon oder Medimops,
und die Beschreibung von dem Zustand stimmt auch immer.


Danke an Euch alle !

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Zitat (frenchi @ 27.04.2014 11:39:42)
Ich kaufe auch viele gebrauchte Bücher bei Amazon oder Medimops,
und die Beschreibung von dem Zustand stimmt auch immer.

Hier kann ich mich nur anschließen. Ich habe schon viele Bücher über medimops bestellt und auch dort stimmten die Zustandsbeschreibungen immer überein. Ausserdem hat man ein Rückgaberecht.

ich kaufe bei amaz*n ausschliesslich gebrauchte Bücher ... dabei ist mir der Zustand recht egal, hauptsache ich kann den Inhalt lesen :)

für manche Bücher habe ich bloss wenige Cent bezahlt ... trotz der Versandkosten richtige Schnäppchen

und in einigen der Bücher habe ich auch interessante Dinge gefunden, z.B. Lesezeichen, Einkaufszettel und einmal ein gepresstes, getrocknetes vierblättriges Kleeblatt :P


Zitat (Agnetha @ 27.04.2014 20:55:35)
einmal ein gepresstes, getrocknetes vierblättriges Kleeblatt :P

:wub:

Ich hab auch schon mal gebrachte Bücher dort gekauft und auch weiterverschenkt.
Meine Mutter hat sich ein bestimmtes altes Buch ganz toll gewünscht und war ur begeistert, dass ich es auf treiben konnte. Ihr waren somit auch die "leichten Gebrauchsspuren" egal. :blumen:

Ich habe damit auch gute Erfahrungen gemacht.
Habe so ein Buch gefunden, das mittlerweile nicht mehr aufgelegt wird und meine Freundin hat sich sehr darüber gefreut.

Die Versandspesen waren zwarrelativ happig, was in dem Fall aber kein Ausschlusskriterium war.

Aber da sollte man eben vor dem Kauf genau hinschauen, was der Versand kostet.


Hallo nochmals !

Und: Danke die Zweite !

Ich werde das einfach mal ausprobieren, aber mir vorher auch noch 'nen Kopf machen, ob ich und/oder auch Freunde/Bekannte sich nicht meiner Bestellung anschließen wollen.
Ist - meine ich - ich auf jeden Fall sinnvoll, um unnötige Versandkosten und sonnstige Aufwände (Verpackung....) niedrig zu halten.

medimops, habe ich noch nie gehört (aber sowas ist bei mir nicht so ungewöhnlich).
Habe schon gedacht, daß ist ein 'Spaßname'...
Na dann werde ich da auch mal schmökern, nachdem ich jetzt wieder Internet habe !

Liebe Grüße :blumen:
taline.

Bearbeitet von taline am 28.04.2014 13:25:43


@taline :blumen:

bei Medimops ist ab 20€ Versand Kosten frei.
Medimops bei Amazon 3 € pro Buch Versand Kosten ,allerdings kostet das Buch dann nur ein Paar Cent.


@ frenchi

danke Dir !
Gut zu wissen !
Ich habe vorhin kurz mal bei Amazon nachgeschlagen und erstaunt festgestellt, daß medimops auch über Amazon 'abwickelt'. Sowas war/ist mir neu, da ich sehr selten bei Amazon bestellt habe, war mir dieses noch nie aufgefallen.....

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Ich kaufe meine Bücher ausschließlich über Amazon. Habe alle Bücher für die BA-Thesis online gekauft, da ich nicht mehr an die Uni wollte. Gesamtkosten: ca. 200 Euro, neu: gut 2000. Zustand war eigentlich immer wie beschrieben, erstaunlich viele neuwertig.


@ M1ch4
uuuuuuuuups, na das nenne ich mal erfolgreich sparen, wenn dem so ist !


Habe schon öfter gebrauchte Bücher bei Amazon gekauft, aber nur für mich persönlich. War auch stets zufrieden mit dem Zustand. Wenn ich allerdings ein Buch verschenken will, sollte es schon neu sein. :P

Bearbeitet von viertelvorsieben am 29.04.2014 12:00:28


Moin taline, Amazon ist recht teuer im Porto,pro Buch oder DVD 3 Euro,egal wie viele vom gleichen Versender sind.
Hab mal reBuy.de ausprobiert,war echt klasse,alles super Zustand(war auch alles gut beschrieben)konnte sogar was von verschenken und bei mehreren Büchern ist das Porto für 1 Lieferung,hatte für 10 euronen eine ganze Kiste tollster Bücher,aktuelle Titel und alles super verpackt.Lohnt sich auch da mal zu schauen, denn bei Amazon hast Du einige Päckchen,viel Verpackungsmüll und unterschiedliche Liefertage.
Auch kannst Du enorm Portosparen, TB ab ca 0,59€ .
Viel Spaß beim stöbern.
ptrwbr ^_^ :blumen:


@ ptrwbr

Hallo ! Und willkommen bei den Muttis !

Danke für Deine ausführliche Antwort !

Ich werde mal schmökern, ist ja u.a. ein langes Wochenende !

Dir einen schönen 1.Mai.

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Hallo
Ich habe auch schon mehrere gebrauchte Bücher bei A. gekauft. Sie waren bis auf eines alle sehr gut. Allerdings waren sie eben nicht mehr orginal verpackt, manche hatten leichte Druckstellen oder Kratzer auf dem Einband und bei einigen Stand Mängelexemplar drauf. Ich schätze mal, dass das Buch für 2€, das von 20€ runtergesetzt wurde, eher nix zum verschenken ist. Aber wie von den anderen schon erwähnt, kannst du dich auf die Beschreibung eigentlich verlassen und wenn da steht "wie neu" oder "sehr gut", dann ist es auch so. Vielleicht noch einen Tipp, auf die Bewertung der Verkäufer achten......
Also viel Spaß beim Kaufen, verschenken und selber lesen
Gruß Bengelinchen


Zitat (ptrwbr @ 30.04.2014 21:58:44)
Amazon ist recht teuer im Porto,pro Buch oder DVD 3 Euro,egal wie viele vom gleichen Versender sind.

Genau, das sind auch meine Erfahrungen. Ich hab schon "Hörbücher" gebraucht bei Amazon bestellt und da kostet das Hörbuch bald weniger als das Porto, auch Rückfrage wegen Mehrfachbestellung und Porto zusammenlegen bringt nichts. Der Zustand der CDs und Hülle war aber in Ordnung.

Hm, ich sage es Dir nicht gerne, aber gerade mit der relativen Portofreiheit punktet Amazon. Was man sonst über diesen Dienstleister denkt, ist jedem selbst überlassen. Doch auch ich nutze die Kostenersparnis, wenn es sich anbietet, auch wenn es - Medienberichten zufolge - auf dem Rücken der Angestellten ausgetragen wird.

Es kann natürlich sein, dass man höllisch aufpassen muss, mit welchem Amazon man es zu tun hat. Nach langem Suchen fand ich ein feines Buch, das ich haben wollte. Der Standort des Versenders war allerdings in Amiland. Da habe ich nicht aufgepasst. Das Buch kostete etwa zwanzig Euronen, der Versand etwa einhundert Euronen. Mein Fehler. Passiert mir nur einmal, aber kein zweites Mal.

Ansonsten konnte ich schon über Amazon echte Schnäppchen machen, was Zubehörteile für mein Mobile angeht. Selbst Artikel im Zehn-Euro-Bereich waren versandkostenfrei. Man muss sich halt die Zeit zum recherchieren nehmen. Wobei wir dann auch wieder trefflich darüber diskutieren können, was die eigene Recherchezeit kostet.

Grüßle,

Egeria


Ich kaufe meine Bücher immer bei Booklocker sind günstig und gut..
Gruß Angelika.


@ Egeria

uuuuuuuuuuups, na das ist ja wieder mal ein Ding. Also immer lieber länger schlaumachen, als mit dem schnellen Fingerchen 'zuschlagen'.... Wieder was gelernt !

Zitat
Es kann natürlich sein, dass man höllisch aufpassen muss, mit welchem Amazon man es zu tun hat. Nach langem Suchen fand ich ein feines Buch, das ich haben wollte. Der Standort des Versenders war allerdings in Amiland. Da habe ich nicht aufgepasst. Das Buch kostete etwa zwanzig Euronen, der Versand etwa einhundert Euronen. Mein Fehler. Passiert mir nur einmal, aber kein zweites Mal.


Liebe Grüße :blumen:
taline.


ich habe gute erfahrungen bei hitmeister und booklooker gemacht. das porto ist dort wesentlich niedriger oder sogar portofrei. bei booklooker bekommt der verkäufer obendrein eine bewertung, ähnlich ebay.
gruss eloy


es gibt auch noch booklooker, da ist es manchmal mit den Versandkosten günstiger als bei den anderen

Viele Grüße und einen schönen Feiertag


Jaaaa, liebe @Taline, da war das Bestellfingerchen ein bisschen zu unüberlegt und hat die Texte, die bezüglich des Versands aufpoppten, ein bisschen zu schnell überflogen. Und zu schnell auf "OK" gedrückt.

Unterm Strich war es das Buch schon wert. Aber über die horrenden Versandkosten habe ich mich schon geärgert. Die haben das Schnäppchen quasi ab absurdum geführt. Doch was willste machen, wenn du ein Buch, das es in Europa nicht zu kaufen gibt, unbedingt haben magst. Soifz. Der Buchhändler hätte es mir auch nicht preisgünstiger besorgen können.

Grüßle und einen schönen Maifeiertag,

Egeria


allg. kann man sich auf die Beschreibung verlassen, bin da noch nie reingefallen. Allerdings kaufe ich inzwischen direkt bei medimops (die haben eine eigene Seite), dort sind die Bücher dann zwar nicht für 1 Cent oder so zu haben, aber für z. B. 1 Euro (statt 1 Cent) und ab 20 Euro hat man keine Versandkosten. Wenn man mal mehrere Bücher bestellen will, lohnt sich das, denn bei Ama hat man immer 3 Euro Vk drauf.
Die Bücher, die ich dort (alle gebraucht - deren Ankaufseite ist Momox) gekauft habe, sind sämtlich topp, wie neu und man könnte auch alle verschenken, wenn man wöllte.


Ganz lieben Dank für Deine ausführlichen Erklärungen @Hulda :wub:

Momox hatte ich eigentlich eher als Ankäufer auf dem Schirm. Würde es Dir etwas ausmachen, etwas mehr ins Detail zu gehen? Dafür wäre ich Dir sehr dankbar.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 01.05.2014 13:41:04


@egeria: Auch auf amazon.de gibt es Verkäufer aus den USA. Wenn du dir da die vorhandenen Angebote anzeigen lässt, sind die auch gleich nach Preis sortiert. Meistens findet man auch aus dem Ausland echtb günstige Angebote (inclusive Versand), aber manchmal sind auch einfach für einen Artikel gerade nur Wucherpreise vorhanden. Das kann dir aber auch bei deutschen Verkäufern passieren.
Also sicherheitshalber immer die Gesamtkosten im Auge behalten. Die zeigt dir amazon aber im Zweifelsfall auch nochmal an, wenn du bezahlen gehst. ;)


Hast du es schon mal bei Booklocker versucht?? Ich kaufe alle meine Bücher dort bis jetzt waren sie alle sauber und ordentlich.
Ich frage auch immer nach ob raucher damit die Bücher nicht riechen.
Versuch es doch mal......G.Angelika


Habe auch schon von Amazon gebrauchte Bücher gehabt, von der Firma Medimops super schneller Versand und sauber.....kann ich nur empfehlen....


Seit ich mir klargemacht habe, dass Amazon in Deutschland keine Steuern bezahlt, kaufe ich gebrauchte Medien lieber bei Rebuy oder Medimops. Mit beiden hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht, teils waren die Sachen sogar besser als angegeben, z.B. noch originalverpackt. Und über den Mops muss ich jedesmal lachen. :)


@ diby

Zitat
Und über den Mops muss ich jedesmal lachen. :)


.... ich auch !

Liebe Grüße :blumen:
taline.

Ja, ich kaufe nur gebrauchte Bücher bei Amazon. Klappt hervorragend mit dem Versand. Ein Tip: Die Firma Medomops verkauf über Amazon viele gebrauchte Bücher. Wenn man jedoch mehrere kauft, sollte man sich direkt an Medimops wenden, die verschicken nämlich die Bücher dann zusammen, und man braucht nur 1 x Porto zu bezahlen, im Gegensatz zu Amazon. Zumindest hat das einmal so bei mir geklappt. Viel Erfolg!


Beim Kauf von gebrauchten Sachen habe ich da keine solchen Skrupel, da es ja Privatpersonen sind, die diese Sachen verkaufen, und es nur über Amazon läuft....aber natürlich ist es besser, wenn an bei Medimops direkt bestellt, schon allein das Porto ist dann günstiger bei mehreren Büchern. Nur haben die ja nicht immer alles im Angebot.


Ja habe schon mal ein gebrauchtes Buch bei Amazon gekauft ohne Probleme :-) Auf jeden Fall empfehlenswert, die Qualität war auch gut :-)


rofl "....... Und über den 'Mops muss ich jedesmal lachen"
rofl ............und ich erst..... rofl

Bearbeitet von Bengelinchen am 15.05.2014 18:18:12


Ich finde es auch okay gebrauchte Bücher bei Amazon zu kaufen. Man kann eine Menge Geld sparen. Mich stört dabei aber enorm, dass die meisten Verkäufer sich mit dem Versand sehr viel zeit lassen.


Zitat (ellse @ 22.05.2014 12:32:08)
Ich finde es auch okay gebrauchte Bücher bei Amazon zu kaufen. Man kann eine Menge Geld sparen. Mich stört dabei aber enorm, dass die meisten Verkäufer sich mit dem Versand sehr viel zeit lassen.

Bis zu zwei Wochen finde ich schon okay. Ich mein, Privatverkäufer sind kein Amazon bzw. Versandhändler, die alles so schnellstmöglich liefern müssen! Entsprechend finde ich bis zu zwei Wochen schon vollkommen in Ordnung.

Zitat (Egeria @ 01.05.2014 12:18:41)
Unterm Strich war es das Buch schon wert. Aber über die horrenden Versandkosten habe ich mich schon geärgert. Die haben das Schnäppchen quasi ab absurdum geführt. Doch was willste machen, wenn du ein Buch, das es in Europa nicht zu kaufen gibt, unbedingt haben magst. Soifz. Der Buchhändler hätte es mir auch nicht preisgünstiger besorgen können.
Evtl. gehts damit billiger:
Borderlinx

Zitat (Dudelsack @ 23.05.2014 16:47:33)
Evtl. gehts damit billiger:
Borderlinx

Danke für den Link . :)


Kostenloser Newsletter