T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

thor steinar: weiß jemand etwas darüber?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Zitat (Lucia @ 10.03.2010 08:29:23)
Und das du ihn virtuell schlägst .... darüber kann sich jeder selber seine Meinung bilden ....

War mit einem ganz weichen, rosa virtuellem Kopfkissen, tat mir direkt auch etwas leid.

Vllt. etwas OT, aber ich denke es passt.

Am 15.3. kommt um 20:15 Uhr in Sat1 eine Doku "Die Grenze - Gefahr für unser Land"
Der Inhalt passt teilweise zum Thread hier (soweit die Vorschau zeigt)...

Inhalt:
Die Dokumentation zeigt Neonazis bei Kameradschaftsfesten, Demonstrationen und geheimen Treffen sowie das Auftreten von NPD-Abgeordneten im Landtag. Zu sehen sind unfassbare Aufnahmen von Rassismus und verbaler Gewalt, deren Schrecken vor allem daraus resultiert, dass dies alles in unserer unmittelbaren Nachbarschaft stattfindet. Dieser Film verdrängt nichts.
Quelle


@ Schwaller:
Eins muss man dir lassen, du machst dienem Namen alle Ehre. Du laberst über die Szene als hättest du ne Ahnung offenbarst aber gleichzeitig, dass du eben keine hast.
Zieh unsern Kult nicht in den Dreck.
Du stellst hier Punks "gegen" Glatzen. Das ist Humbug.
Punks und Skinheads entstammen der gleichen Kultur. "Wir" sind eine Szene, ob bunte Haare oder Glatze ist dabei Scheiß egal. Wir gehen auf die gleichen Konzerte, wir gehen zu den gleichen Veranstaltungen, wir stehen auf den gleichen Demos auf der gleichen Seite und wir feiern die gleichen Feste - Gemeinsam.
Skinheads sind kein rechter Abschaum. Im Gegenteil, schau dir die 69er mal an. Gehn zusammen mit den Rude Boys und Mods auf Ska und Reggae Konzerte, sind Antifaschistisch geprägt und haben keinen Bock auf Gelaber wie das deinige.
Thor Steinar ist in den reihen der Skins verpöhnt, weils eine eindeutig rechte Marke ist. Keine Marke die halt n bisschen n schlechten Ruf hat, weil irgend ein Boneheadwichser sie auch trägt sondern eindeutig rechts.
Pit Bull (Germany), Lonsdale oder Fred Perry haben dagegen einen eindeutig guten ruf. Entweder unterstützen sie Antifaschistische Aktionen oder die Rote Hilfe oder sind einfach seit Jahrzehnten Szeneklamotten, die die Boneheads mit an den rechten Rand genommen haben.
Ich amüsier mich immer noch über ne schöne Demo wo so'n Spinner mit nem Fred Perry vorbei ist und er alle paar Meter zu hören bekam "Fred Perry war Jude du Arschloch". Ebensowenig sind "Springerstiefel" (wer trägt denn bitte Springerstiefel?) ein Anzeichen für irgendwelche Gesinnungen, Shermans, Domestos oder Bomberjacken.
Auch die Kombination sagt nichts. Bomberjacke, Domestos/Army Hosen, schwere Stiefel sind so die meistgesehene Kombination bei den Ois.

Co(nsdap)le oder Thor Steinar gehören allerdings sehr wohl zu den Klamotten für die man sehr fix mal vermöbelt wird.
Hier ist auch unwissenheit keine Ausrede. Wenn man sich die Shops anschaut, was da noch feilgeboten wird oder was da so rumliegt ist es mehr als deutlich in welcher Ecke Thor Steinar getragen wird.

Toleranz gegenüber Nazis oder das Tragen ihrer Klamotten dürfte dir übrigens von den meisten echten Punks und Skins auch blaue Augen einbringen - wenn's gut läuft. Mit Toleranz gegenüber solchen gestalten ham wir's meist nicht besonders.

Hier mal ein Songtext von Berliner Weisse - Übrigens allesamt Glatzen:

***songtexte unterliegen ebenfalls dem copyright, bitte korrekte quellen angeben oder verlinken - übrigens: die forumsregeln gelten übrigens auch für gequotetes, also bitte achtet auf die wortwahl...***

Soviel zum Thema "Thor Steinar" und die bösen Nazis die alle ne Glatze ham. Übrigens hat der Verein auch nichts mit "n bisschen rechts", "politisch Inkorrekt" oder "konservativ" zu tun. Das sind Nazis und wer die Unterstützt muss damit leben, dass er sich keine Freunde macht sondern Feinde. Egal wie man das formuliert und egal wie unpolitisch man sich gibt.

Um nochmal einen Songtext heranzuziehen:
"Gegen Naziglatzen, mit Fäusten und mit Worten" [Loikaemie]

Achja nochwas: Wer Sat1 "Dokus" für seine Informationen heranzieht hat sich für jede tiefergehende Diskussion selbst disqualifiziert. Wenn du wirklich was über die Szene und die Konflikte mit dem rechten Rand wissen willst - und wie "wir" dazu stehen schau dir
Skinheads
Skinhead Attitude
Oder wegen mir auch Dinge wie "This is England" oder so an.

/e2: Und noch besser wäre wenn du nicht über Dinge redest die du nicht verstehst und nie verstehen wirst und aufhörst unseren Kult in den Dreck zu ziehen.

/e3: Du bist ja witzig @ Mod, man kann ja so wunderbar zitieren wenn man die Zitate verändert. Mögen deine Deutschlehrer dich in deinen Alpträumen verfolgen.
Und zum Thema Urheberrecht würd ich mich auch nochmal kundig machen inwiefern das veröffentlichen von Songtexten verboten ist - das ist nämlich vorallem eins: Humbug.
Aber hey wir können ja auch linken zu leuten die n bisschen mehr ahnung von dem haben was sie tun:
Thor Steinar - Songtext von Berliner Weisse

Bearbeitet von Klischeepunk am 23.03.2010 13:55:30


Klischeepunk, verlinken und direkt zitieren sind zwei unterschiedliche Dinge... aber das dürftest du wissen...


Jemand, der eine Person "vermöbelt" weil sie eine bestimmte Klamottenmarke trägt, stell ich auf die selbe Stufe wie die Leute gegen die Du gerade so wetterst. Da dreh ich echt die Hand nicht um obs nun n intoleranter Nazi oder intoleranter Punk ist.
Ich kenne keinen Thor Steinar Laden, ich kenne jetzt nur deren Internetangebot, und dort wird man nicht fündig wenn man nach rechten Veranstaltungen sucht. Wenn man sich also aus rein optischen Gefallen deren Klamotten kauft hat man bei ner Begegnung mit Dir die Arschkarte gezogen. Und NEIN, man kann nicht verlangen, daß sich jeder erstmal bevor er was kauft über die Marke informiert. Da müsste man ja dann acuh gleich noch neben der üblichen Klientel der Marke auch noch prüfen ob die Wolle Biologisch angebaut wurde, ob das Zeug von Kindern genäht wurde ... ich hoffe Du verstehst worauf ich hinaus will.
Dieses Schwarz-Weiß denken ist es, das wohl niemals Frieden zulassen wird.

Und das ganze sagt ein langhaariger Zeckenzüchter... In welche Schublade müsste ich jetzt? rofl


Es ist mir aber sowas von Latte ob du mich oder sonst wen für tolerant hälst. Übrigens wenn du in der Lage bist das Internetangebot von Thor Steinar zu finden bist du höchstwahrscheinlich auch in der Lage Google zu nutzen. Falls nicht kann ich dich da gern beraten.
Also doch man kann verlangen das man sich ungefähr 35 Sekunden mit der Marke beschäftigt die man kaufen will.

Deine Schublade? Samstag-Mittag-Sportschaupublikum. "Was mit mir ist ist wichtig, der rest der welt ist mir scheißegal".


Klar kann man google benutzen - aber welchen Grund sollte man haben? Nur weil man zufällig im Netz über nen schönen Pulli gestolpert ist? Ich seh die Verhältnismäßigkeit nicht.

Äh kommt die Sportschau nicht erst Abends? Keine Ahnung, ich schau die nicht. Grundsätzlich ist aber diese Schublade in die Du mich pressen möchtest aber nicht die schlechteste - nur etwas zu überspitzt formuliert. Würde nämlich jeder Mensch zuerst mal schauen, daß er seinen eigenen Kram in Ordnung hat, würds viel weniger Streß geben.


Was soll das hier jetzt werden???

Die Diskussion hätte interessant werden können, aber eigentlich ist es ja schon keine Diskussion mehr.
Dazu würde gehören, dass man einigermaßen entspannt miteinander umgeht. Ja, das gibt es auch bei Diskussionen.

Persönlich hätte ich mich sehr gefreut, wenn Du, Klischeepunk, mal kurz "guten Tag" gesagt hättest.
Allerdings lese ich, so interessant Dein Beitrag auch ist, nirgends Höflichkeit heraus. Du knallst nur um die Ohren.
Schade.


Ich drücks mal freundlich aus: Ich grüß niemanden den ich zum kotzen find.

Aber bevor ich hier noch nen Ruf als fies und gemein krieg: Tach.

Wir können uns jetzt liebend gern um Umgangsformen streiten oder wir bleiben beim Thema- mir ist das egal.

Bearbeitet von Klischeepunk am 23.03.2010 15:14:33


Zitat (Wyvern @ 23.03.2010 14:59:15)
Klar kann man google benutzen - aber welchen Grund sollte man haben? Nur weil man zufällig im Netz über nen schönen Pulli gestolpert ist? Ich seh die Verhältnismäßigkeit nicht.

Die Veranlassung keine Naziklamotten zu kaufen, keine Klamotten für die Kinder krepieren weil sie mit 20cent mehr halt auch keine 2 Tage länger sondern nur einen Tag länger vor dem Hungertod gefeit sind, die veranlassung, dass für deine Klamotten keine Tiere unsinnig gequält wurden (ich bin btw. kein Veganerfritze, ich sehe nur unsinnige Qualen als - nunja unsinnig an), die veranlassung, das du weisst was du da überhaupt trägst.
Oder rennst du heut auch mit ner Hakenkreuzarmbinde und dem Kommentar "hatte nie die veranlassung mich um Geschichte zu kümmern, sieht doch toll aus!" rum?

Modhinweis:
Es besteht durchaus die Möglichkeit, sich über dieses Thema zu unterhalten, ohne das gute alte Spiel "Wer gehört in welche Schublade und wer darf sich aus seiner Schublader heraus zu welchem Thema äußern?" zu spielen.

Wenn wir jetzt also alle mal tief durchatmen wollen und dann wieder zum Thema zurückkehren möchten?

PS: Wer Respekt will, muss respektvoll sein.

Bearbeitet von Cambria am 23.03.2010 15:29:32


Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 15:13:58)
Ich drücks mal freundlich aus: Ich grüß niemanden den ich zum kotzen find.

Aber bevor ich hier noch nen Ruf als fies und gemein krieg: Tach.

Wir können uns jetzt liebend gern um Umgangsformen streiten oder wir bleiben beim Thema- mir ist das egal.

Moment :schlaumeier:

So mal bitte nicht....Oder findest du alle hier zum Kotzen?

Es ist ein großer Unterschied, ob ich kontrovers diskutieren kann und dabei sehr wohl meinen Diskussionspartner als Person respektiere auch wenn ich seine Meinung nicht teile oder ob ich mich aufs unterste Niveau begebe und mit plumphaften Gepöbel argumentiere....

Ersteres ist natürlich eine Kunst, die nicht jeder beherrscht oder beherrschen will...

@ Melly
Das @ Zeichen scheint echt noch nicht im Internet angekommen zu sein.
@ - Sprich: "AT" englisch um einen Adressaten anzugeben
"@ Schwaller:" entspricht "An Schwaller:"
Schwaller wiederrum ist ein eindeutig zuordnebarer Name.
Ich hoff als nächstes meldet sich nicht jemand und legt los er fühlt sich ausgegrenzt weil er nicht persönlich von mir angesprochen wurde, aber der Post hat sich an Schwaller gerichtet, da er und sein Stumpfsinn mich veranlasst haben zu posten.

Wer sich allerdings unbedingt mit beleidigt, angesprochen, übergangen, geküsst, angemalt oder mit sachen beworfen fühlen WILL, dem sei das natürlich gegönnt.
Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

@Cambria:
Wer in Schubladen will, soll sich auch drin Tummeln dürfen. Freie Entfaltung der Persönlichkeit und so.
/e: Respekt verdient man sich, man erhält ihn nicht einfach weil man existiert.

/e2:Achja zu guter letzt geht es imho in Diskussionen um Inhalt, nicht um floskeln. Hackergewohnheit.

Bearbeitet von Klischeepunk am 23.03.2010 15:39:35


@Klischeepunkt: es wird hier nur allgemein gern gesehen, wenn man sich erst vorstellt und dann lospoltert. Ist ne Frage von Anstand....muß aber nicht jeder haben...von daher....


"@" Klischeepunk: Warum so extrem aggressiv??


Vorschlag: Hier gibts privatnachrichten. Jeder der meine Art nicht mag kann mich da spammen. Und je nachdem ob ich dessen Art mag gibts vielleicht sogar ne Antwort. Dann können wir hier beim Thema bleiben und einen eigenen Thread namens "Umgangsformen und warum sie Klischeepunk egal sind" vermeiden.
/e: So um das zu beenden, ich werd mich hier nicht weiter zu meinem Verhalten äußern, dazu wie ihr das verhalten gern hättet oder sonst Irgendwas.
Dazu sind Privatnachrichten da.

Bearbeitet von Klischeepunk am 23.03.2010 16:25:17


Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 16:06:53)
Vorschlag: Hier gibts privatnachrichten. Jeder der meine Art nicht mag kann mich da spammen. Und je nachdem ob ich dessen Art mag gibts vielleicht sogar ne Antwort. Dann können wir hier beim Thema bleiben und einen eigenen Thread namens "Umgangsformen und warum sie Klischeepunk egal sind" vermeiden.

Gegenvorschlag: Du hälst dich einfach an die allgemeine "Netiquette" und insbesondere an die Forumregeln, denen du mit der Registrierung zugestimmt hast. Hier ein Auszug:
Zitat
Unterschiedliche Meinungen bilden die Grundlage jeder Diskussion, sollten aber nicht zum Anlass genommen werden, sich gegenseitig Gehässigkeiten an den Kopf zu werfen oder ausfallend zu werden. Beschimpfungen, Kraftausdrücke, offensichtliche oder versteckte Feindseligkeiten werden nicht geduldet. Sie haben mit dem Grundrecht auf Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun. Das gilt auch und besonders für offene oder versteckte Drohungen gegenüber anderen Forumsmitgliedern.


Dann klappts nämlich auch mit der Diskussion. Und wenn dir hier die Umgangsformen egal sind, dann solltest du dir ne andere Diskussionsplattform suchen.

Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 15:13:58)
Ich drücks mal freundlich aus: Ich grüß niemanden den ich zum kotzen find.

Aber bevor ich hier noch nen Ruf als fies und gemein krieg: Tach.

Wir können uns jetzt liebend gern um Umgangsformen streiten oder wir bleiben beim Thema- mir ist das egal.

Hallo Klischeepunk .

Warum bist Du so aggressiv ?

hallo klischeepunk,
du bist mir ja einer, ich würde auch mal ein wenig an deiner stelle runter schalten.
dich beißt hier niemand :trösten:

hör mal mein mann wollte sich ein shirt kaufen aber in polen, auf dem markt.
da ist kein laden :no:
da sind vil stände und da ist auch nix woran man erkennen hätte können das es sich um nazi klamotten handelt, oder damit sympathisiert.

er wurde nur von dem sohn meiner freundin(welcher mitgefahren war) darauf hingewiesen.
er wusste zwar auch nichts genaues, aber sicher ist sicher.
so kam es das ich hier gefragt habe.

also wenn mein mann sich solch ein teil gekauft hätte, dann währe er von euch verprügelt worden?????
na toll. :daumenhoch:

also stimmt es das man euch auf die gleiche stufe stellt, wie die nazis?
ich kenne einen witz/spruch.

liegt ein panker tot im keller war die nazis wieder schneller.
liegt ein nazi tot im keller warn die panker wieder schneller.

meine frage an dich muß das so sein?


Zitat (Tamora @ 23.03.2010 15:48:02)
"@" Klischeepunk: Warum so extrem aggressiv??

na, weils ihm sowas von latte ist....kommt mir bekannt vor :labern:

nee das glaube ich nicht, so hätte er ja nun auch nicht diskutiert, neee. :wub:


Meine Damen, bitte kein offtopic :pfeifen: :grinsen:


Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 15:13:58)
Ich drücks mal freundlich aus: Ich grüß niemanden den ich zum kotzen find.

Aber bevor ich hier noch nen Ruf als fies und gemein krieg: Tach.

Wir können uns jetzt liebend gern um Umgangsformen streiten oder wir bleiben beim Thema- mir ist das egal.

Das hier ist eindeutig nicht an Schwaller gerichtet - das @ kennen wir schon lange.

Deshalb darf ich Dir hiermit auch sagen: ich finde Dich ebenfalls (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/ekelig/a032.gif)

Ich kenn auch einen Spruch:
Angriff ist die beste Verteidigung.

Ich weiß nicht welche Kontakte ihr bisher so mit Nazis gemacht habt, aber offensichtlich gehen die in die Richtung "Ich pass in ihr Weltbild, also passiert mir auch nichts". Ich bin mir nicht sicher ob ihr euch die letzten 6 Seiten mal gedanken drüber gemacht habt über welche Ideologie wir hier sprechen - die heute in dieser Form nach wie vor existiert und die Seit Mauerfall beinahe 200 Menschen das Leben gekostet hat.
Naja egal. Hauptsache Friede, Freude, Eierkuchen.
Freut ihr euch, solang ihr das Glück habt nicht schwarz, bunthaarig, jüdisch, behindert oder so zu sein.
Ja es hätte deinen Mann darum erwischen können. Ist das toll? Nein. Aber: Es gilt nach wie vor, das wir hier von Leuten reden die vor nichts zurückschrecken, denen wir aber mit freundlichem lächeln die andere Wange hinhalten sollen? Nein Danke.

Btw: "Liegt der Nazi tot daneben, war der Punker noch am Leben".
Und bevor mir hier irgendjemand mit seinem Hippiequatsch kommt, es ist mir völlig egal was für euch angebracht ist oder nicht. Ich lass mich nicht abstechen nur weil ich dann "friedlich" bin.

Warum bin ich so aggressiv? - Ich lass mich verprügeln, niederschlagen, mit Tränengas einnebeln, verhaften, ins Krankenhaus befördern, etc. damit mir jemand wie unser Schwaller erklären kann, das es doch völlig egal ist ob die Nazis Kohle machen, solang das Shirt halt gut aussieht, und meine besten Freunde als Nazis bezeichnen, die sich ins Krankenhaus schlagen lassen, weil sie nicht wie die "bürgerliche Mitte" beim ersten Anzeichen eines Polizisten die Flucht ergreifen sondern sich gegen Faschismus wehren. Auf Demos, auf der Strasse, in den Kneipen.

Heile Welt ist nicht mein Ding, solang das nicht der Fall ist. Anyways, nächste Antwort nach feierabend.


Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 13:36:23)
@ Schwaller
Wenn du wirklich was über die Szene und die Konflikte mit dem rechten Rand wissen willst - und wie "wir" dazu stehen schau dir
Skinheads
Skinhead Attitude
Oder wegen mir auch Dinge wie "This is England" oder so an....

Für alle die keinen Bock haben die Kohle bei Amazon abzudrücken hier gibts auch einen kleinen Vorgeschmack in die Richtung: Klick!

Ach ja, @Klischeepunk... du hast ne PM!

Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 17:24:47)


Warum bin ich so aggressiv?

boah, du scheinst ja ein ganz harter zu sein nach dem was du alles mit dir anstellen laesst. :blink:

aber soweit ich das mitlese hat dich hier kein mensch angegriffen, es stand dir von vorneherein frei deine meinng zu sagen ohne andere anzugreifen. es war ein meinungsaustausch, kein krieg.

aber ich kenn auch nochen spruch : wer frueher stirbt ist laenger tot. wenn du weitermachst bist du bald mundtot hier.

ja ich weiss, das ist dir sowas von latte, ich mein ja nur. denn ansich sind deine argumente garnicht alle schlecht, wenn du nicht so goddamned scheissunfreundlicher aggro waerst!

gruss :blumen:
shewolf
*schäm*

edit meinte grad : och nee, ich zieh den letzten smiley einfach zurueck, tut bitte so als sei er garnicht da

Bearbeitet von shewolf am 23.03.2010 17:35:33

Modhinweis:

1. Zurück zum Thema, sonst 3
2. Zurück zur gesitteten Diskussionskultur, sonst 3
3. Wenn nicht 1 und 2, dann wird hier dicht gemacht und den verantwortlichen Störenfrieden eine Verwarnung erteilt.

LETZTE Warnung von Cambria, die im Übrigen vor 8 Jahren mal einem Nazi das Vergnügen bereitet hat, 6 Monate auf staatskosten zu Logieren wegen Körperverletzung.


Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 17:24:47)

Warum bin ich so aggressiv? - Ich lass mich verprügeln, niederschlagen, mit Tränengas einnebeln, verhaften, ins Krankenhaus befördern, etc.

Sollen sich jetzt alle vor Dir verneigen?
Sorry, bei Deinen Aussagen wird mir übel, Du kannst einem echt nur Leid tun, aus Deinen Aussagen spricht der pure Hass gegen alles und jedes.
Meiner Meinung nach (die Dich sicher nicht interessiert, das ist mir aber völlig "latte") bist Du von Hass zerfressen und gar nicht mehr in der Lage, Dich vernüftig zu äußern.

Zitat (Tamora @ 23.03.2010 17:39:19)
Sollen sich jetzt alle vor Dir verneigen?

Jap, genau das war Inhalt meines Posts.

Zitat (Klischeepunk @ 23.03.2010 13:36:23)

Toleranz gegenüber Nazis oder das Tragen ihrer Klamotten dürfte dir übrigens von den meisten echten Punks und Skins auch blaue Augen einbringen - wenn's gut läuft. Mit Toleranz gegenüber solchen gestalten ham wir's meist nicht besonders.


Achso, wenn die Gewalt aber von der anderen extremen Seite, von Punks, Anarchos, Autonomen oder sonst wer kommt, dann ist sie vertretbar? Dann dient sie dem Zweck oder einem höheren (eurem?!) Ziel, oder was?? Nee Freundchen, so funktioniert das nicht!!!

Gewalt erzeugt immer Gegengewalt. Und mit deiner Einstellung stehst du auf der selben Stufe wie alle anderen ungebildeten *an dieser Stelle steht ein Wort mit I*, die meinen, man könne mit Gewalt gegen andere Menschen irgendwas "am System", wie es immer so schön heißt verändern.

Du bist also nen "echter Punk"??? Du wehrst dich also gegen bestehende gesellschaftliche Normen und Zwänge, lehnst das bestehende System und alles bürgerliche per se ab? Willst ohne wenn und aber deine Persönlichkeit fern ab jeglichen Mainstreams ungestört entfalten? ABER BEI FRAG-MUTTI ANMELDEN?! Ja nee, schon klar :grinsen: Und sonntags den Tatort glotzen, wa? rofl

Sorry, ich durfte meine halbe Schulzeit mit Punks verbringen....Und die waren alles andere aber nicht so, wie du dich hier als Vertreter deiner Zunft zum Besten gibst...

Bearbeitet von Mellly am 23.03.2010 17:49:18

Kinners, dat wird hier nix mehr mit der gesitteten Diskussion und dem niveauvollen Meinungsaustausch.

Bis hier alle mal n bisschen runter gekommen sind, mach ich dicht.


Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter