Menstruationstasse

NEIINNNNN?????...oooooooohhh,hab ich aber bis jetzt gemacht :pfeifen: ....mannn ,kann es daran gelegen haben das sie sich nicht ausbreiten konnte?
Aber wenn ich es ziemlich vorne lege,,merke ich sie doch oder???
Mann ....ich dachte wie ein Tampon rein und fertig ...wohl nicht.Kannst du mir bitte genaus sagen,(z.b. Fingerlänge), wo/wie du sie ganau reinlegst?
Deshalb kam ich auch nicht an den stöpsel dran um sie rauszuholen :wallbash: .
Also bitte eine detalierte Beschreibung,des Platzes.... :heul: :wacko: ...sonst werde ich noch verrückt :labern:

Vielen lieben Danke für den Tassi-Tip.
Diesen Monat war ich in den besagten Tagen so frei, wie nie.
Ich konnte mich ganz normal bewegen, hatte ein sehr gutes Gefühl dabei, als wenn nichts wäre.

Ich bin bei neuen Dingen immer sehr vorsichtig und habe deshalb eine Weile erst mitgelesen.
Dann habe ich mir gesagt was solls und mir ein schwarzes Tassi, ohne Klimbim dran, bestellt.
Das kam sehr schnell an, so das ich noch eine Woche zum üben hatte.
Aber denkste, die Natur meinte es anders, ich hatte nur einen Tag.
Dieser eine Tag hat aber nicht gereicht, es hat nie geklappt, ich bin schon fast verzweifelt.
Jedenfalls war dann der erste Tag der Tage schneller ran als gedacht, daß hieß dann Augen zu und durch.
Und siehe da, es hat geklappt.
Zu Anfang hatte ich auch eine Binde zur Absicherung, aber nach 2,3mal nicht mehr.


Das Entfallten hat auch nicht immer funktioniert, aber das habe ich irgendwie gespürt und dann nochmal neu eingesetzt.
Zum besseren/einfacheren Entfalten hatte ich hier einen Tip gelesen, man soll das Tassi einsetzen und dann drehen, es funktioniert.

Ich denke bei der Tiefe muß man einfach ausprobieren, denn jeder ist von Natur aus anders gebaut, selbst die Fingerlänge.
Einfach langsam immer weiter rein, bis man Tassi nicht mehr spürt und gut ist.



Zitat (tatuelueue, 31.05.2010)
nun wollte ich sie mit hilfe des becher sterelieseiren und nun hat sich der deckel total verformt. is das normal???
habs auf mittlerer hitze 3 minunten in der mikro gehabt

Bei mir hat sich der Deckel beim ersten mal auch verzogen (Stufe III und 3 Minuten).
Nach der Nutzung von Tassi, habe ich Wasser rein, Tassi rein, verzogenen Deckel fest drauf gepresst, auf Stufe II und 2 Minuten in die Mikrowelle (das Wasser hat trotzdem gekocht).
Danach war der Deckel fast wieder normal.
Zitat (Chucko, 07.06.2010)
Bei mir hat sich der Deckel beim ersten mal auch verzogen (Stufe III und 3 Minuten).
Nach der Nutzung von Tassi, habe ich Wasser rein, Tassi rein, verzogenen Deckel fest drauf gepresst, auf Stufe II und 2 Minuten in die Mikrowelle (das Wasser hat trotzdem gekocht).
Danach war der Deckel fast wieder normal.

bei mir ist heute ein neuer steribecher eingetroffen.
ich hatte es dem händler gemeldet und er hatt mir nun ein neues anderes model geschickt. mit aufklapbaren deckel, mal sehen wie der is.
der deckel war so verformt und steinhart danach der ging nicht mehr auf den becher..
Zitat (tatuelueue, 07.06.2010)
der deckel war so verformt und steinhart danach der ging nicht mehr auf den becher..

Vielleicht wird er wieder weich und formbar, wenn du ihn nochmal in Wasser erhitzt und dann über den Becher stülpst?

Knuffelzacht, ok, wenn Tassi zwar ploppt, aber trotzdem nicht dicht sitzt, koennte sie zu klein sein. Dann lieber ne Nummer groesser.
Du und Lunchen werdet schon zusammenfinden :)
Bei den Kraempfen und Schmerzen gibt es imho mehr Frauen, die eine Besserung bemerkt haben, als die, die Probleme hatten. Soweit ich das im amerikanischen Forum gelesen habe.


Sbarby, genaue Angabe wo die Tasse sitzt kann ich auch nicht machen, aber versuchs mal mit nicht so tief. Meine sitzt an einigen Tage erschreckend weit unten (deshalb ist auch der Stiel ab).


Chuko, das klingt super :) Das mit dem ploppen ist auch so ne Sache, ich falte gern zu fest. Man muss auch erst die richtige Faltung fuer sich finden. Und die weigert sich dann auch gerne mal...

Zitat (Sterni, 07.06.2010)

Chuko, das klingt super :) Das mit dem ploppen ist auch so ne Sache, ich falte gern zu fest. Man muss auch erst die richtige Faltung fuer sich finden. Und die weigert sich dann auch gerne mal...

Hier auf Seite 1 oder 2 ist ein Video mit den Falttechniken eingestellt.
Ich habe daraus eine für mich entdeckt.
Erst den Rand mit Zeigefinger runter drücken und dann mit Daumen und Mittelfinger zusammendrücken.
Das hat sich auch nicht immer auseinandergefaltet, aber dann dreh ich Tassi und das klappt dann meistens mit dem Entfalten.

Ich kann Tassi nur empfehlen und sehe "den" nächsten Tagen gelassen entgegen ;)
Zitat (Sterni, 07.06.2010)
Knuffelzacht, ok, wenn Tassi zwar ploppt, aber trotzdem nicht dicht sitzt, koennte sie zu klein sein. Dann lieber ne Nummer groesser.
Du und Lunchen werdet schon zusammenfinden :)

Die größere ist schon bestellt. Wäre ja gelacht, wenn das nicht klappt.

Wenn das Lunchen mal da bliebe, wo ich es platziere, wäre wohl auch alles in Ordnung. Aber das Ding rutscht immer hoch. Und zwar so hoch, daß ich es kaum greifen kann. Mittlerweile hab ich den Eindruck, daß der Körper es dahinleitet, wo er es am angenehmsten findet. Ich jedenfalls finde Lunchen immer ganz oben wieder. "Angedockt", wenn man es so ausdrücken will. Gut, daß die Fäden der Spirale ganz kurz sind. Sonst hätte ich wohl ein bißchen Angst drum. :D

Auf jeden Fall finde ich die ganze Sache ungeheuer spannend und interessant!

Sohooo, heute ist bei mir auch der Ernstfall ein getreten und sie hält bisher dicht. Ich hab zur vorsicht noch ne Binde drin, aber die wird gleich in den Müll fliegen *g.
Ich bin in der Schule jede Pause auf die Toilette geflitz und einmal sogar im Unterricht :pfeifen: Aber nix aus gelaufen und sie scheint recht heftig zu sein, wegen der Hitze im mom.

Alles in allem fühle ich mich sau wohl und kann es echt nur empfehlen :blumen:

Morgen wollen meine Klasse und ich ins Freibad nach der Schule, mal schauen ob ich mich ins Wasser traue damit :rolleyes:

Bearbeitet von Katjes79 am 10.06.2010 14:59:59

Katjes,ich freu mich soooo für dich ;)
Habe dennoch eine frage an dich. Welche Grösse du hast und ob du Geburten hinnter dir hast.
Daraus will ich wissen ob meins doch zu klein ist.

Ich hatte die Hoffnung nicht aufgegeben und weiter versucht,so wie @sterni es gesagt hat ,es relativ vorn zu lassen(schlüpft ja trotzdem weiter hoch),doch da hatte es schon abgeschwächt und somit kam nichts durch.
Aber trotzdem WILL ich es bei den starken Tagen versuchen.

Danke für die Antworten ..... :blumen:

Hallo :-)

Ich hab die in L genommen, ich habe eine Geburt hinter mir, war stark Übergewichtig und habe von Natur aus schon breite Hüften.

Eigentlich wollte ich heute mit Mitschülern ins Freibad nach der Schule, aber ich hab mich dann doch nicht getraut, auch wenn anscheinend nix ausläuft *g.

:jupi: ich hab´s getan.
Ich hab soeben auch ein Lunchen bestellt!

Ich bin total gespannt & neugierig und werde sicher berichten. Mein nächster "Ernstfall" ist allerdings vermutlich VOR Eintreffen der Post... <_<


:blumen: Insi

@Insidias,na denn viel glück ;)
Aber lass dich nicht täuschen,denn die kommt eigentlich relativ schnell.Vielleicht schafft es ja doch noch :)

Zitat (Insidias, 12.06.2010)
:jupi: ich hab´s getan.
Ich hab soeben auch ein Lunchen bestellt!

Ich bin total gespannt & neugierig und werde sicher berichten. Mein nächster "Ernstfall" ist allerdings vermutlich VOR Eintreffen der Post... <_<


:blumen: Insi

dito!

Ich bin auch schon seit Monaten um dieses Ding "herumgeschlichen", aber der Thread hat mich jetzt doch viel zu neugierig gemacht und ich musste mir auch gleich mal eine "Tassi" mit Knubbel bestellen. Ohne trau ich mich noch nicht, nachher bekomme ich die nicht raus :ph34r: . Ich bin wirklich sehr gespannt darauf. rofl

Ich hab mir gestern auch eine bestellt :)

FM sollte wirklich langsam am Umsatz prozentual beteiligt werden :P

Vielleicht sollten wir den mal unsern LInk zu schicken :lol:

Zitat (Sbarby, 13.06.2010)
Vielleicht sollten wir den mal unsern LInk zu schicken :lol:

Warum eigentlich nicht? ;)

Mein L-Lunchen ist gestern angekommen. ABer jetzt hab ich erstmal wieder Ruhe bis zur nächsten Testphase. Bin aber ziemlich sicher, daß es dicht hält, weil das kleinere ab dem 3. Tag auch absolut dicht war. Ich glaub, es war einfach nur irgendwie überfordert. :huh:

:wub: :wub: Hi Ich habe mal ein paar fragen!
Und zwar finde ich das echt interessant würd mir auch gern so eine Tasse bestellen aber wo?
es gibt so viele anbieter im netz womit habt ihr gute erfahrungen?
Größe würde ich denke ich entweder die kleine oder mittlere nehmen( bei manchen gibt es ja nur zwei größen bei anderen aber drei)!
was brauch ich noch dazu?? sterilisationsbecher? desinfektionstabletten? flasche zum umspülen? wäre sehr dankbar für hilfe! danke <_< :P

Ich hab bei meluna.eu bestellt. Preis ist super, Lieferung rasant, und das Ding ist OK.

Zubehör.... keine Ahnung was "man" braucht, ich hab nur die Tassen (M und L). Sterilisieren kannst du in einem ganz gewöhnlichen Kaffeebecher oder Senfglas, oder im Kochtopf (Tassi in einen Schneebesen einklemmen ist hilfreich). Von der Hygiene her ist dagegen wohl nichts einzuwenden- man reinigt Tassi nach Gebrauch erst mal mit Wasser und Seife, danach ist sie eigentlich schon OK, und dann wird noch ein paar Minuten in kochendem Wasser sterilisiert.

Ich hab mir (auch bei meluna) den Mikrowellen-Sterilisator dazubestellt.
Mag quasi rausgeschmissenes Geld sein, da hätte ich ja jedes andere Gefäß auch nehmen können, das in die Welle kann... aber da hat mein persönlicher Ekel zugeschlagen.

Allein die Vorstellung, anschließend aus dem

Es mag ja unbedenklich sein, aber mein Kopfkino hat Spätvorstellung rofl

Dazu nur mal so ein Gedankenanstoß: du gehst doch sicher gelegentlich mal auf's Klo... dann müssten deine Hände für dich ja auch irgendwie eklig sein? Sind sie aber nicht, weil du sie danach mit Wasser und Seife wäscht. Also...

Ich hab meine Melunas vor der ersten Benutzung hemmungslos im Kochtopf ausgekocht- für die Zukunft werd ich allerdings eine Keramiktasse aus dem Schrank nehmen und für diesen Zweck reservieren. (Heißt das, dass ich dann nicht mehr alle Tassen im Schrank habe...?)

ich hab sie am 4.6. bestellt und sofort bezahlt... ne versandbestätigung per mail gab es auch schon... nur keine meluna in sicht :heul:

So...endlich bestellt! :blumen:

Zitat (aerdna, 14.06.2010)
ich hab sie am 4.6. bestellt und sofort bezahlt... ne versandbestätigung per mail gab es auch schon... nur keine meluna in sicht :heul:

Dann schreib den guten Mann einfach mal an. Vielleicht ist es nur untergegangen, oder vielleicht auch auf dem Postweg verloeren gegangen.

Übrigens... irgendwer liest hier mit. Bei uns im Aufenthaltsraum liegen immer alle möglichen Klatschblätter und Frauenzeitschriften rum. Und in denen sind doch immer so ausgedachte Fragen, die dann beantwortet werden.
Heute hab ich sowas gelesen:

Ich habe in einem Forum von einer Menstruationtasse gelesen. Was ist das und wie wird sie verwendet? :blink:
Irgendwie komisch... ausgerechnet jetzt. Sind hier etwa Redakteurinnen anwesend? :ph34r: :D
Zitat (knuffelzacht, 15.06.2010)
Heute hab ich sowas gelesen:

Ich habe in einem Forum von einer Menstruationtasse gelesen. Was ist das und wie wird sie verwendet?

Also... wer hier mitliest und vielleicht sogar noch auf die diversen Links geklickt hat, würde nicht so dämlich fragen. Das wurde doch schon alles ausführlich geklärt, was das ist, wie's funktioniert und so weiter. Ich glaube eher, dass ein Hersteller oder ein Verkäufer von solchen Dingern gelegentlich solche Fragen an die bunten Blättchen schickt und so "ganz elegant" kostenlose Werbung macht :pfeifen:

ich würde ihm einfach mal ne email schrieben.....ich bin mit denenen sehr zufrieden, haben mir einen neuen desi-becher geschickt und allles ging schnell und reibungslos vom tisch.....

So, meine Blutungen sind fast um und ich bin echt mehr als zufrieden. Gerade jetzt hätte ich meine Probleme bekommen mit den Tampons, wo sie fast zu ende sind. Binden bei dieser Wärme sind auch ekelhaft.

Die Investition hat sich gelohnt B) Ich hab da noch ein geschlossenes Paket Tampons, da werd ich mal in der Klasse fragen ob das wer will oder auf dem Schulklo "aussetzen" *g.

Zitat (Valentine, 15.06.2010)
Also... wer hier mitliest und vielleicht sogar noch auf die diversen Links geklickt hat, würde nicht so dämlich fragen. Das wurde doch schon alles ausführlich geklärt, was das ist, wie's funktioniert und so weiter. Ich glaube eher, dass ein Hersteller oder ein Verkäufer von solchen Dingern gelegentlich solche Fragen an die bunten Blättchen schickt und so "ganz elegant" kostenlose Werbung macht :pfeifen:

Ich glaube auch, daß diese Fragen keine wirklichen Leserfragen sind, sondern nur als solche "getarnt". Da hat jemand mal sowas gelesen oder gehört, kurz gegooglet und dann eine kurze Antwort zu geschrieben. Ob es nu die Hersteller oder Verkäufer sind oder irgendeine Redakteurin spielt eigentlich keine Mandoline. Als verkappte Werbung sehe ich das eigentlich nicht. Schon, weil in der Antwort kein Wort oder Hinweis auf Hersteller oder Verkäufer zu finden ist. Meist findet man dann am Ende des Textes ja diese berühmte Klammer: (z.B.: Lunchen www.xy.juhu)

Die Antwort lautete sinngemäß (wörtlich kriege ich sie nicht hin): Bei der Menstruationstasse handelt es sich um ein trichterförmiges Gefäß aus weichem Kunststoff oder Silikon, daß während der Menstruation die Flüssigkeit aufnimmt, ausgeleert wird und wieder verwendet, was Geld spart und die Abfallmenge verringert.

Ich fands nur witzig, daß ich gerade jetzt sowas in irgendeiner Frauenzeitschrift finde. ;)

:( ...ich hatte aber keine Werbung in Sicht :unsure: (grins)
nein ich habe jetzt auch meine Erfahrungen gesammelt...schaue noch par mal an...wenns nicht hinhaut hole ich auch eine in L
aber auskochen.... :pfeifen: ich habe wasser aufgekocht..in eine tasse getan und ab mit Lunchen zum Baden...so war es bei mir....wenn ich ein OB einführ,sterilisiere ich ja auch nicht meine Finger!!!!! waschen reicht ja da auch....von da her müsste es ja reichen.. ;)

Nach ein paar Tagen Benutzung schadet's sicher nicht, wenn man das Ding mal wieder so richtig sterilisiert. Es liegt dann immerhin wieder für zwei bis drei Wochen in der Schublade, und wenn irgendwelche Bakterien oder Pilzsporen dransind, feiern die fröhliche Urständ'... muss nicht sein. In den Autoklaven packen und steril verpacken würd ich es dann sicher auch nicht, ich hab extra eine von den Tupper Flexitwin Dosen "geopfert", das ist sauber genug.

Nein du hast ja Recht,mit 3 Wochen wegpacken und so...ich meinte eher bei jedem benutzen :wacko:
...hier gehts ja Werbung über Werbung... :lol:

Ich habe gerade auch bestellt, mit becher für die
Habe es meiner Kollegin erzählt und sie hat davon auch noch nie was gehört!
Jetzt soll ich erst mal testen und dann erfahrungsbericht abgeben!
Naja warum auch nicht wenn man nicht sicher ist! bin mal gespannt wann meine Tassi kommt! vielleicht habe ich ja glück und kann sie schon bald testen! ;)

man soll die tassi aber nicht luftdicht verpacken und dann so die 3 wochen lagern....

Zitat (tatuelueue, 16.06.2010)
man soll die tassi aber nicht luftdicht verpacken und dann so die 3 wochen lagern....

Genau, ich habe meine Tassi zur Aufbewahrung in den Steri-Becher getan und den Deckel nur halb zu gemacht.
Außerdem ist in dem Deckel ja noch ein kleines Loch.
Das müßte eigentlich so gehen, denn sie ist sicher und nicht luftdicht verpackt.
Wenn ihr Einsatz wieder erforderlich ist, werde ich sie vorher nochmal im Steri-Becher in die Mikrowelle tun und dann kann`s losgehen :P

Diese Tupper-Brotzeitdosen sind auch nicht luftdicht- a bisserl was geht immer ;)

So, letzte Woche kam meine Tassi und gestern trat dann auch - pünktlich wie immer - der "Ernstfall" ein. Geübt habe ich vorher nicht. Gestern hatte ich aber so gering meine Tage, dass ich Tassi erst heute eingesetzt habe. Klappt super. Das erste Leeren vorhin war ein wenig gewöhnungsbedürftig. Ich fand es relativ schwer den Unterdruck zu lösen. Aber mit ein bisschen Übung wird das sicher noch besser :lol:

So meine ist heute auch schon gekommen habe letzte Woche Dienstag abend bestellt und direkt bezahlt!
ich werde mich jetzt überraschen lassen wahrscheinlich morgen schon ernstfall!bin mal gespannt!

Noch ein Tipp zum Saubermachen, den ich ge- (und für gut be-) funden habe, damit die kleinen Löcher frei bleiben: Nach dem Ausspülen Tassi randvoll mit Wasser füllen und mit der Handfläche möglichst dicht abdecken, bißchen zusammendrücken, damit es in der Hand "andockt". Dann rumdrehen, so dass Tassi auf der Handfläche steht. Tassi jetzt fest zusammendrücken, damit das Wasser aus den Löchern spritzen kann und die durchgespült werden.

Vorsicht, das spritzt wirklich, also besser ganz unten ins Waschbecken halten.

So hab gestern abend schonmal ein bisschen geübt ist aber überhaupt nicht schwer! hab mir das ganze tierisch kniffelig vorgestellt aber tassi gefalten rein und schon saß sie jetzt nur noch den ernstfall abwarten!

:applaus: :jupi: Meine ist heute auch endlich angekommen :jupi: :jupi:

leider dauert es noch ne weile bis zum ernstfall... bin grade durch... blöde post...mussten die mir tassi zocken :wallbash: :wallbash:

aaaaalso, ich hab jetzt meine tage und hab natürlich die tasse eingesetzt. irgendwie merk ich nicht, ob sich das gefal´tete dann innen "aufgeploppt" hat oder nicht... :mellow:

bin dann einkaufen gegangen, mit zusätzlicher dünner slipeinlage zur sicherheit. vorher beim leeren war ein biiisschen was in der tasse, einlage war sauber.

ich hab auch den eindruck, dass die tasse beim niesen nach unten rutscht :rolleyes: kann das sein?
rausbekommen hab ich sie gut...

also das mit dem aufploppen muss ich noch irgendwie üben...

Also ich habe ein leiches ploppen gespürt! anschliessend bin ich einmal ringsrumm mit dem fingerlang gegangen und ich glaube sie saß! Habe meine regel noch nie so entgegengefiebert!

Zitat (Ribbit, 22.06.2010)


ich hab auch den eindruck, dass die tasse beim niesen nach unten rutscht :rolleyes: kann das sein?

Jupp, kann sein. ABer sie fluppt auch wieder hoch.

Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch so ist. Meine blieb letztes mal nie da, wo ich sie positioniert hatte. Ich hab sie immer ganz oben "angedockt" wiedergefunden... :rolleyes:

Und was das aufploppen angeht. Wenn du dir nicht sicher bist, fahr einmal mit dem Finger um den Rand. Was dann noch nicht aufgeploppt ist, ploppt dann. War bei mir jedenfalls so.

Hm, ich versuch immer, mit dem Finger rundrum zu fahren, aber immer ist irgendein Knochen im Weg :D

Heute nacht hatte ich die Tasse drin, ohne Sicherheitsnetz ;) hat gut geklappt, also denke ich, dass die Tasse aufploppt und ich es einfach nicht merke.

Sie war übrigens so ca. 9 Stunden drin und nur zu einem Drittel voll. Also je nach Blutungsstärke ist das über-Nacht-drinlassen kein Problem.

Ach herrlich, ohne Pampers rumzulaufen!!! :P B) :lol:

Zitat (Ribbit, 23.06.2010)
Hm, ich versuch immer, mit dem Finger rundrum zu fahren, aber immer ist irgendein Knochen im Weg :D

Ich wollt gerade schon fragen, wo du denn Deine Knochen sitzen hast, bis ich denn verstanden habe. Manchmal fällt der Groschen in Pfennigen. Von mir aus auch das 10-Cent-Stück in 1-Cent-Stücken, was ich persönlich aber eher doof finde. :D

ja, das schambein hatte ich gemeint :lol:

ich weiß nie, mit welchem finger ich ums schambein rumtasten soll. vielleicht sollte ich mehr yoga machen B)

beim rausnehmen der tasse merke ich auch kein "plopp", wenn sich der unterdruck löst. :unsure: rausnehmen klappt aber super und hände und umgebung bleiben sauber.

feine sache :yes:

Zitat (Ribbit, 23.06.2010)

ich weiß nie, mit welchem finger ich ums schambein rumtasten soll. vielleicht sollte ich mehr yoga machen B)


Eine Stelze in die Höh, auf den Badewannenrand oder so, und mit dem Zeigefinger tasten. Klappt bei mir immer sehr gut.

DAS nenn ich mal Kundenservice..ich bin total baff...
Bestellt hatte ich bei meluna... ich hab die Überweisung nur schon ne Woche liegengehabt :pfeifen:



Ihre Ware wurde am 23.06.2010 versendet. Vielen Dank für Ihre Bestellung. *** / **** Da der Ring M schwarz noch nicht in der neuen verstärkten Variante vorliegt (und wir es zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung im Shop die alte Variante versehentlich noch nicht gesperrt hatten) haben wir uns erlaubt Ihnen eine zweiten Ring - M in rot (verstärkter Ring) kostenlos beizulegen.

Alles gut ernstfall da! und sie hält und ist dicht!
Ich muss ja schon sagen das es im ersten Moment schon komisch ist sein eigenes blut wegzuschütten, aber ich habe mich da ganz schnell dran gewöhnt und ich muss sagen wir haben auf der Arbeit kein Waschbecken bei den Wc räumen da habe ich einfach jetzt die verpackten intimtücher für mich entdeckt!
Gersten abend Habe ich meine Regel dann gekommen und habe aber vorher schon die Meluna m getragen zur sicherheit! hat alles geklappt!
Gestern wollte ich dann auch direkt damit ins Bett, also eingesetzt und dann hatte ich das gefühl die sitzt gut, als ich dann im bett lag merkte ich ein ganz komisches gefühl also wieder ins bad und ich denke das sich die tassi vorher nicht ganz ausgefaltet hat und dies im nachhinein getan hat!

Meine beiden (!) Lunchens sind da :jupi:

aber wie es ausschaut, werde ich sie lange lange nicht im Ernstfall testen können... aber :psst: ...


:blumen: Insi

Seiten: (11)
Erste ··· 2345678910 ···  Letzte »|
Neues ThemaUmfrage


Ähnliche Themen

AUA - Menstruationsbeschwerden Menstruation - es geht los: wie ist das bei euren Töchtern Dauerblutung: Pille und Menstruation Gelbe Ränder nach Entfernung von Blutflecken: nach Menstruationsblut auf Matratze Menstruationsbeschwerden Totale Erschöpfung am 1. Tag der Menstruation
Passende Tipps
Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden
Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden
35 21
Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher
Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher
3 4
Magnesium gegen Regelschmerzen
Magnesium gegen Regelschmerzen
7 3
Regelschmerzen vorbeugen
14 14