Menstruationstasse

Neues Thema Umfrage

Ladies und Ladies,

Dank euch hab ich die schönsten Tage meines Lebens!!!

Gesucht, Gefunden, Gekauft ......Geil

Ich bin voll auf begeistert und freu mich fast schon jedes mal drauf.
Ich hab Gleitgel dazu gekauft, find ich für mich besser und ist übrigens total Günstig bei meluna.



Vielen Vielen Dank nochmal an die lieben Muttis da draußen :wub: :wub: :wub: :wub:


winke winke :blumen: :blumen:

@ Mieze 24

Willkommen im Club :blumen:

Ich hab jetzt gesehen, die Täschen gibts auch mit Glitter mitlerweile ^_^

Hat denn auch jemand Erfahrungen mit den Schwämmchen gemacht?

Katrin

Eine Bekannte nutzt diese Schwämmchen an den letzten Tagen, aber mit einer Stoffbinde zusammen für den Fall der Fälle !

Jetzt wollte ich gerade auf die Frage des Vorjahres antworten, habe aber gesehen, dass das andere schon ganz erfolgreich für mich getan haben! Freut mich, dass auf die Art so vielen Frauen geholfen werden kann! Ich hätte da noch eine interessante facebookseite: * Link entfernt *

Bearbeitet von Wecker am 07.10.2011 11:55:57

Hallo :-)

Ich muss mal ein kleines Fazit hinter lassen, jetzt knapp ein Jahr nach Anschaffung der Meluna :

- Bauchkrämpfe ? Zu 90 % weg !

- Kosten für Tampons und Binden ? Zu 100 % weg !

- Wohlgefühl während der Tage ? Zu 90 % gesteigert !

- Genervtheit weil die Tage mal wieder da sind ? Zu 100 % weg !

Lg, Kerstin ^_^

Ist der Thread eigentlich tot, oder besteht da noch Bedarf?

Ich finde nämlich diese Methode sollte unbedingt bekannter gemacht werden, und ich finde es ganz gut, wenn man sich untereinander austauschen und bei Problemen helfen kann.

Also lebt hier noch wer?

Um das also hierher, auch für andere, zu verlegen

@Friederikebeatrix

Ich habe mir als erstes eine LadyCup L bestellt und zwar bei amazon. Ich habe etwa 25€ dafür bezahlt, was für so eine Tasse relativ viel ist. Mir ist sie allerdings etwas zu groß ;)
Ich habe bei der Lady Cup Probleme mit dem Aufploppen. An und für sich funktioniert das Einführen ganz gut, aber ich muss immer etwas hin und her drehen, bis sie endlich aufgeht. Ich fand sie am Anfang, besonders vor dem ersten auskochen, ziemlich klebrig, danach wurde es besser und es ist kaum noch zu bemerken, wenn man sie vorm Einführen mit kaltem Wasser ausspült.
Raus geht sie übrigens ganz wunderbar!

Dann habe ich mir jetzt die Meluna Klassik S bestellt auf meluna.eu. Die haben da so ne Aktion, dass du nen Cup zu nem Wärmetier bekommst, das wollte ich eh haben ;-)
Ich habe Klassik genommen, weil ich bei der ladyCup schon Probleme mit dem Ploppen hatte und das bei den Soft Varianten noch schwerer geht.
ich empfehle dir unbedingt, denn Hersteller von meluna zu kontaktieren, wenn du fragen bzgl Größe hast. Die sind wirklich sehr, sehr nett und hilfsbereit.
Wie die Meluna ist erzähle ich dann gerne, wenn sie da ist :D

Es gibt auch noch eine aus Latex (Keeper glaube ich) und Lunett, DivaCup, Fleurcup und und und
Kenne ich aber alle nicht

LG
leya

Wenn es welche aus Latex gib , aus welchen Material bestehen den die anderen ? Silikon ?
Würde es ja gerne ausprobieren ! Die richtige Größe zufinden ist glaube ich das eigendliche Problem.
Geht das ehr nach stärke der Regel und wenn ja bräuchte man da nicht verschieden große Tassen.
Tut mir ja Leid das ich so blöd frage , meine das aber ernst.
Wäre ja schön wenn ich endlich eine alternative gefunden hätte zu den blöden Tampons und Binden.
Wobei ich schon Super nehmen muss plus Binde und bin trozdem die ersten 2 Tage am rennen um auf TÖ zukommen. Weiß nicht ob das mit an den ASS liegt das die Blutung so stark ist ? Aber dies ist ja nur das eine Problem das andere ist das ich immer stärkere Regelschmerzen bekomme das kannte ich so extrem noch nicht.
G

Also, es gibt wie gesagt eine aus Latex, alle anderen (außer Meluna) sind aus medizinischem Silikon. Also da keine Angst, das ist kein Industriesilikon ( ;-) ). Die Meluna ist aus TPE. auf deren eigener Seite steht da ziemlich viel zu der Herstellung, TPE ist das Material, dass auch in Babysaugern verwendet wird.

bei der Größenberatung wende dich am Besten an info@meluna.eu . Das wendet sich aber nicht nur an den Blutfluss, da es ja nichts bringt, wenn sie zwar lange hält, du sie aber kaum rein und rausbekommst.

Es gibt aber auch einige Frauen, die Tassen in mehreren großen besitzen. Bei Meluna gibt es manchmal auch so Aktionen wo du zwei Tassen bekommst.

Was anderes, nimmst du ASS während der Regel, gegen Schmerzen? Wenn ja, mir wurde damals extra von Apothekern und Ärzten davon abgeraten, weil wohl dadurch Blutung und Schmerzen deutlich stärker werden. Das klingt nämlich danach. Ich würde es in dem Fall mal mit was anderes probieren. Tassen haben bei einigen auch geholfen.

LG
Leya

Zitat (knuffelzacht, 16.05.2010)
..und Sauna!
Mensch, dann brauchte ich ja nicht alle vier Wochen aussetzen... (Ich fänds sehr unangenehm, wenn jemand das Bändchen sähe.
Ich muss das Ding haben!
SOFORT!


Hi, Knuffelzacht,
irgendwie sind wir doch alle erwachsen, was soll die Scheu?

(Obwohl Installateure die Duschwanne auch als Tasse bezeichnen, hält mich das nicht vom Brausen ab.

Das mit dem Bändsel finde ich auch unangenehm.
Ich fühle mich dann immer so unwohl in meiner Haut dann kann man Sauna iwie nicht so recht genießen.
und an der "Tasse" sollte man sich echt nicht stören.
Ich habe echt schon ekligere Sachen gesehen/gerochen/ in einer Tasse gehabt als Blut :lol:

micheal, DAS versteht NUR eine Frau, so sind wir nun mal :pfeifen: Wir laufen ja auch nur ungern mit Größenettiket nach außen rum :lol:

Zitat (Katjes79, 06.02.2012)
Wir laufen ja auch nur ungern mit Größenettiket nach außen rum  :lol:

Aber die Größe steht doch nicht auf dem Bändchen! ;)

@Jeannie ... Das heraus hängende Bändchen sagt aber jedem "Schaut !!!!! Sie hat ihre Tage !!!!!!!!!" und das Schildchen "Schau !!!!! Sie trägt nicht Größe 38 sondern 44 !!!!!!!!!" , das ist garkein soooooooo großer Unterschied in der Aussage :rolleyes: :lol:

Aber ob nun Bändchen oder nicht, ich möchte mein "Tässchen" nimmer missen. War das letztens grauslich für mich, weil ich meine Blutungen zu früh bekam und einen Tag Binden nutzen musste, weil ich nicht nach Hause konnte ! :aengstlich:

Ich finde halt an den Tassen so gut, dass ich durch die Pille oft nicht ganz genau weiß, wann sie kommt (bzw ob sie kommt. Scheint ja Trend zu sein, die Regel möglichst ganz abzustellen <_< )

und da kann ich dann halt einfach die Tasse einsetzen und mich entspannt zurücklehnen. Und wenn ich sie nicht bekomme, dann bin ich nicht ausgetrocknet.

Gruß
leya

Das Ding kann ja so toll sein wie es will, ich finde den Namen "Menstruationstasse"
immer noch ganz grauenvoll. Gut das ich mit dem Thema Blutung durch bin :P
Das Alter hat auch Vorzüge :D

Zitat (Katjes79, 07.10.2011)
Hallo :-)

Ich muss mal ein kleines Fazit hinter lassen, jetzt knapp ein Jahr nach Anschaffung der Meluna :

- Bauchkrämpfe ? Zu 90 % weg !

- Kosten für Tampons und Binden ? Zu 100 % weg !

- Wohlgefühl während der Tage ? Zu 90 % gesteigert !

- Genervtheit weil die Tage mal wieder da sind  ? Zu 100 % weg !

Lg, Kerstin  ^_^

Ich unterschreib hier mal.

Ich hab ja die Mooncup (damals auf Empfehlung einer Hebamme gekauft), seit bald zwei Jahren, und bin sowas von zufrieden.
Ich kann das echt empfehlen (was ich hiermit wieder mal tue). :)

Edit: Was ich mich halt frage:
Woher kommen (kamen) denn die Bauchkrämpfe?
Etwa von den Stöpseln?
Das wär ja dann schon heftig.
Mir ging es früher echt teilweise wirklich dreckig während der ersten zwei Tage...

Bei mir ist eben so, vor den Geburten meiner Kinder wusste ich noch nichts von Menstruationstassen und habe konventionelle Monatshygiene benutzt. Und hatte schlimme Krämpfe.

Dann kamen die Kinder, und während der Stillzeit habe ich von den Tassis gehört und bin dann umgestiegen. Und keine Krämpfe mehr.
Und jetzt weiß ich nicht, ob es an den Tassis liegt, oder an den Geburten? (Ich hab auch schon öfter gehört, dass die Krämpfe nach einer Geburt schwächer werden können...)

Bearbeitet von madreselva am 06.02.2012 23:21:11

Dass die Bauchkrämpfe verringert werden sollen, finde ich echt faszinierend. Ich kann mir das gar nicht erklären?!

Derzeit nehme ich die Pille, was meine Regelschmerzen sehr erträglich macht, aber wenn ich da mal absetze, wird es mir wohl wieder ziemlich dreckig gehen. An Tampons kann es nicht liegen, ich nehme seit Jahr und Tag Binden.

Allein das wäre ein Grund so ein Ding mal auszuprobieren. Aber irgendwie ist die Vorstellung für mich immer noch :wacko: .

Bei mir wurden die Krämpfe definitiv durch die Tampons aus gelöst. Ich bin gegen die medizinsche Watte allergisch !

Was ich mir auch noch vorstellen kann, das es bei der benutzung von den Tässchen eine wirkung gibt wie bei Akkupressur. Eine art Beckenbodentraining, die Muskeln werden anders beansprucht, da es ja breiter ist als ein Tampon. Weiß grad nicht wie ich es beschreiben soll.

Was die Benutzung angeht, ich sehe da keine großen Unterschiede zum Tampon. Das Täschen muss aus gespült werden und der Tampon wird weg geworfen, stinkt wenn man pech hat vor sich hin im Abfall im Sommer besonders. Mein Freund bekommt auch fast garnicht mehr mit das ich meine Tage habe, außer ich sage es ihm *g

ich vermute mal ganz stark, dass das mit den Schmerzen auch so eine psychische Sache ist (unter anderem). Ich finde nämlich, bei mir, dass die Schmerzen seit Jahren von mal zu mal schlimmer werden (am Anfang fast gar nicht und heute Lebe ich in diesen Tagen von Ibuprofen und Naproxen).

Und wahrscheinlich, wenn man schon denkt, oh je, da kommt es wieder, verkrampft man zusätzlich und es wird schlimmer. So wie bei vielen die Pille hilft, weil sie helfen soll.

Außerdem bin ich bei der Tasse eh entspannter, weil ich nicht ständig überlege, wann ich wechseln muss und ob ich Tampons dabei habe. das hilft sicherlich auch.

Aber wissen tu ich es nicht...

So habe jetzt auch zwei Melunas und muss sagen:

Sie wollen nicht so richtig aufploppen :-(
Von der Verarbeitung und dem material sind sie aber netter

Das mit dem Ploppen scheint ein Problem bei mir zu sein...

Zitat (leya71367, 09.02.2012)
Das mit dem Ploppen scheint ein Problem bei mir zu sein...

Ich hatte das Problem auch anfangs. Da hilft nur üben, mittlerweile geht es ganz gut. Irgendwann hast du den Dreh raus ;)

Ich möchte das Ding auch nicht mehr missen! Ich hab früher immer nur Tampons genommen, weil ich nichts anderes kannte und damit auch sämtliche Nebenwirkungen in Kauf genommen, weil ich gar nicht wusste, dass die daher kommen. Wirklich schade, dass so wenige wissen, dass es eine Alternative zu Tampons und co gibt.

Ich bin auch erst durch die Muttis hier drauf gekommen :blumen:

Hallo :D

Ich habe seit einem Jahr auch die Meluna u geb sie nicht mehr her :D
Vorher hatte ich die mooncup u hatte sie, als ich sie zwei Tage hatte, "beschnitten" ;) , da war ein Stiel dran u es hieß eben, wenn er piekst, kürzer schneiden...
Nun, es war Sonntag, ich noch unsicher u ungelenk u hatte auch noch Schmerzen, weil neu...also ich bekam dad Ding nich raus... :blink: , dafür bekam ich Horrorvorstellungen (wo am Sonntag rausmachen lassen???)...am Ende hat es doch noch geklappt!

Seitdem habe ich eine meluna mit Kugel u es klappt prima. All meinen Freundinnen erzähl ich es (im kleinen Kreis) u sie sind alle erst mal abgeschreckt, aber wer weiß, wer es dann doch nimmt <_< ).

@leyla: ich kann den anderen nur zustimmen: es ist ne Übungssache u dann ploppt das ^_^ u manchmal muss ich heute noch die meluna wieder rausnehmen u einfach wieder neu reintun...nicht aufgeben !!

lg u schönen Sonntag !

Sooo, nach 2 Jahren ohne das monatliche Geplüdder (habe lange gestillt *grins*) konnte ich nun endlich meine angestaubte MeLuna aus dem Schrank holen. Ich hatte sie nach Lesen dieses Threats gekauft und kam nicht mehr dazu, sie auszuprobieren...

Und ich bin so was von begeistert!!!

Sparsam, angenehm zu tragen, das Entleeren ist gar kein Problem... nunja das Rausfriemeln beim ersten Mal war schon eine längere Prozedur, als nur am Bändchen zu ziehen, aber nach gefühlten 2 Minuten war das auch gelungen.
Ich habe die Tassi mit dem kleinen Ring am Ende und daran kann ich sie prima greifen.

Am besten gefällt mir die lange Tragezeit auch in den ersten Tagen, an denen ich mit Tampon - egal welcher Größe - alle 2 Stunden auf (öffentliche) Toiletten rennen muss :würg:

Daumen hoch für die Ladies, die mich hier überzeugt haben - vor allem natürlich Sterni :blumen:

Insi

*urgh zieh zerr*

Uff geschafft, er ist wieder oben *g

So ihr lieben, ich nutz das Tässchen jetzt seit über 2 Jahren und bin immer noch begeistert ! Zwischendurch musste ich mal Binden nutzen, weil mich Zwischenblutungen überrascht hatten und ich vergessen hatte das Tässchen ins Reisegepäck zu packen ... Es war DER Horror :heul: Ich war zickig, übel gelaunt, hab mich einfach nur unwohl gefühlt !

Ich war jetzt im Krankenhaus und die Krankenschwestern und ich haben einen neuen neuen Namen für das Tässchen gefunden : Das Ding vom Dach ! Angelehnt an diese Sendung auf dem WDR. Die Damen kannten sowas noch nicht, waren aber hellauf begeistert :rolleyes:

"Das Ding vom Dach" musst Du nochmal näher erklären...
Wie seid Ihr denn auf diese Bezeichnung gekommen?

Hallöchen,

ich bin durch Zufall per Facebooks "Unnützes Ding der Woche" auf die Menstruationstassen gestoßen und fand sie direkt überhaupt nicht unnütz. Nun habe ich 2 Stück im Haus und probiere sie das erste Mal aus: einmal eine in Größe S von Amazon und eine Meluna in mini S (weil ich sehr klein bin und die S mit Stiel fast komplett kürzen musste, dachte ich mir, dass ich die mini doch mal ausprobiere).

Jetzt habe ich folgendes Problem: die Mini hält fast komplett dicht, es läuft ab und zu ein wenig daneben, das liegt eventuell noch daran, dass ich erst Anfängerin bin...habt ihr vielleicht Tipps, wie das nicht mehr passiert? Aufgegangen ist sie jedenfalls richtig...sie hält aber nicht sehr lange, weil das Volumen doch sehr gering ist.

Bei der normalen S Größe geht fast alles daneben, obwohl auch sie komplett aufgegangen ist, das heißt, es ist kaum Blut in der Tasse, aber sehr viel in der Hose (zum Glück hatte ich vorher eure Tipps bezüglich Binden gelesen ;)) und dann ist beim Entfernen auch meine ganze Hand blutig, was jetzt nicht tragisch ist, aber doch nervt.

Habe dann überlegt, ob ich die Meluna mini in M bestellen soll, aber die hat fast dieselbe Größe, wie die normale S, also wird das wohl eher weniger bringen?! Oder meint ihr, das könnte am Hersteller liegen und ich sollte es einfach mal probieren? Ich bin nur ein wenig irritiert, weil auch von Meluna die normale S und die mini M sich kaum etwas geben und nehmen, da ist die normale S sogar noch kürzer, bei gleichzeitig mehr Volumen.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ich bin gerade recht ratlos und fühle mich ein wenig unfähig, weil ihr scheinbar alle keine Probleme damit habt :(

LG

@Insidias ... In der Sendung "Dings vom Dach" müssen vier "Promis" den Zweck eines "Dings" erraten, den ihnen der Moderator in die Hand drückt. Das sind oft Dinge denen man seinen Zweck nicht sofort an sieht, Dinge aus z.B. Großmutters Zeiten oder auch aus der Neuzeit. Seeeeeehr lustig, ich liebe diese Sendung und auf was für Erklärungen die da manchmal kommen rofl

@Insidias ... Vielleicht ist sie doch zu klein und du brauchst eine größere ? Versuch wär es wert !

Red_Dragon , wende dich doch mal an Meluna und schildere dort dein Problem . Sie helfen dir da sehr gern weiter .

@Jeanette: ok, ich versuche es mal dort, danke für den Hinweis :)

Omg, sorry Insidias und Red Dragon ... Ich meinte natürlich als zweites Red Dragon und nicht Insidias. Ich ess gleich nur noch ne Portion Suppe und dann gehts ins Bett vor den Fernseher für Heute <_<

Ich hatte ein ähnliches Problem wie du Red_Dragon. Ich hatte mir auch Meluna Menstruationstassen in zwei Größen bestellt, aber wirklich einen Unterschied habe ich nicht erkannt. Ich habe dann direkt bei Meluna angerufen und mal nachgefragt.

Die Dame am Telefon war super nett und hat mich sehr gut beraten. Inzwischen habe ich die perfekte Menstruationstasse gefunden.

Nachdem ich mich nun unter http://www.menstruationstassen.net/ ausgiebig über Mentruationstassen informiert habe und dabei so einiges dazu gelernt habe, habe ich mir nun auch endlich eine Tasse von Lunette bestellt.

Ich bin schon echt gespannt wenn sie kommt und natürlich wie sich die Menstruationstasse bei der ersten Anwendung macht. Ich muss gestehen, dass ich absolute Anfängerin bin und somit gar keine Ahnung von den Dingern habe.

Da ich aber schon so viel Positives von der Lunette gehört habe, bin ich guter Dinge.
Ich werde auf jeden Fall hier noch von meinen Erfahrungen berichten.

Ich habe im Internet gesucht aber was und wo ist einen Lunchen ich finde nur eine Lunette
Glg

ist dasselbe ;-)

Ab Donnerstag, 20.9.2018, gibt es eine Olivia- Menstruationstasse bei Alldi Süd dauernd im Sortiment fùr 8.99 Euro.

Bearbeitet von SissyJo am 16.09.2018 09:50:26

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Frauengesundheit - Candida - Vaginale Pilzinfektionen

Frauengesundheit - Candida - Vaginale Pilzinfektionen

5 12
Blutung bei Menstruation reduzieren

Blutung bei Menstruation reduzieren

18 36
Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

35 21
Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher

Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher

3 4
Menstruationstasse zur Vorbeugung von Scheidenpilz-Infektionen

Menstruationstasse zur Vorbeugung von Scheidenpilz-Infektionen

18 38
Magnesium gegen Regelschmerzen

Magnesium gegen Regelschmerzen

6 3

Regelschmerzen vorbeugen

14 13
Scheideninfektionen vorbeugen

Scheideninfektionen vorbeugen

9 10

Kostenloser Newsletter