10j├Ąhriger wurde um 17000 Euro erpresst: Liest sich wie ein Aprilscherz

Neues Thema Umfrage

OK,

meine Meinung zu Fall Nr 1:
als erstes die Eltern in den Knast die haben dem Kind zuviel Geld gegeben und somit ihre Aufsichtspflicht verletzt.
dann natürlich gehört das Kind in ein Heim für schwer erziehbare denn es hat ja die Eltern beklaut.
Die Jungs die das Kind abgezogen haben gehören einfach hinter Gitter.
Sonst noch fragen zu Fall Nr 1?


beim Fall Nr 2 ist die Meinung nicht anders.
Der mit der Falsche zuschlug gehört ins Bootcamp und die Jungs die dabei waren gleich mit.
Ja und da der Typ der die Flasche über den Kopf bekommen hat sich gewehrt hat ist er schuldig und sollte ruhig mal gesiebte Luft genießen.

wer jetzt die Ironie nicht findet ist leicht gefrustet.

Zitat (Hilla, 24.05.2010)
Mit meinen Postings beziehe ich mich auf die Tat "Angriff mit Flasche und Gegenwehr des Opfers mit Messer". Hier war das Opfer definitiv vorher kein Täter.

Es wird also nichts auf die Goldwaage gelegt, wahrscheinlich reden wir einfach von zwei verschiedenen Dingen.

Nein, wir reden nicht von verschiedenen Dingen-
DOCH!!!! das Opfer der Stichveletzung war vorher Täter.

Sorry. Ich versteh dein Problem nicht.

Ich vermute immer noch, dass du, wie gestern von dir selbst verkündet, den Artikel nicht gelesen hast.
DAS halte ich allerdings für die Grundvoraussetzung, sich an einer Diskussion zu beteiligen.
Aus diesem Grund hatte ich wenig Lust auf deine Fragen, die sich mit Lesen des Artikels beantwortet hätten, einzugehen.

Binefant hat mich offensichtlich völlig richtig verstanden.
Zitat (wurst, 24.05.2010)
Dann solltest du das dazuschreiben :P denn dein Zeigefinger ist in letzter Zeit immer oben ;)

Irrtum! Dieser war schon immer oben, auch als Nicht-Lotse, wenn dessen Besitzer schlecht recherchierten Dreck gelesen hat. Versuche das bitte nicht an meinem Lotsenjob festzumachen. Aber wenn Dir das auf irgendeine Art und Weise Befriedigung verschafft, ständig darauf herumzuhacken...bitteschön...wenn es Dein Leben etwas schöner macht....es sei Dir gegönnt. *gääääähn*

@all

Zerhackt Euch doch hier bitte nicht wegen eines drittklassig überprüften Zeitungsartikels, der wahrscheinlich genauso der Realität entspricht, wie der mit dem Menschenfett, aus dem angeblich namhafte Kosmetikhersteller ihre Cremes herstellen... :wacko:

Bearbeitet von Heiabutzi am 24.05.2010 23:02:40

Ja sicher das alles habe ich mir nur ausgedacht, :rolleyes: und auf den Zeitungsseiten ins Netz gestellt :lol:
nur um dich auf die Palme zu bringen :P

Zitat (wurst, 24.05.2010)
Ja sicher das alles habe ich mir nur ausgedacht, :rolleyes: und auf den Zeitungsseiten ins Netz gestellt :lol:
nur um dich auf die Palme zu bringen :P

:blink: Mich mit so einem Schronz auf die Palme bringen?

Eine komische Form des Größenwahns... :laaangweilig:
Zitat (Heiabutzi, 24.05.2010)
:blink: Mich mit so einem Schronz auf die Palme bringen?


Warum machst du dann so einen Aufriss? :pfeifen:
Zitat (klementine, 24.05.2010)
Nein, wir reden nicht von verschiedenen Dingen-
DOCH!!!! das Opfer der Stichveletzung war vorher Täter.

Sorry. Ich versteh dein Problem nicht.

Ich vermute immer noch, dass du, wie gestern von dir selbst verkündet, den Artikel nicht gelesen hast.
DAS halte ich allerdings für die Grundvoraussetzung, sich an einer Diskussion zu beteiligen.
Aus diesem Grund hatte ich wenig Lust auf deine Fragen, die sich mit Lesen des Artikels beantwortet hätten, einzugehen.

Binefant hat mich offensichtlich völlig richtig verstanden.

Um das mal, jedenfalls für mich, abzuschließen, Klementine.

Das ganze Wirrwarr ist durch einen Satz entstanden, nämlich durch den hier:
Zeugen sind wohl die beiden Mittäter des opfers.

und der stammt nicht von mir.
Du hättest das alles längst aufklären können, aber so hat es Dir vielleicht besser gefallen - keine Ahnung.

Um Deine Frage aber dann auch mal zu beantworten:

da unsere wurst diesmal den Sachverhalt wunderbar selbst beschrieben hat, habe ich mir das Lesen des
Artikels erspart.
Die Links, die wurst gerne setzt, sind allgemein bekannt. Und da ich im normalen Leben weder Blöd-Zeitung, Mopo noch Express oder ähnliche Blätter lese, verzichte ich auch hier gerne darauf.

Um an einer Diskussion teilzunehmen, muss man das nicht gelesen haben. Da sind die Angaben von wurst absolut ausreichend.

Ich finde, Nachi hat das hervorragend erklärt. Genauso sieht es nämlich aus. So ist unsere Rechtssprechung.
Zitat (Hilla, 25.05.2010)


Um an einer Diskussion teilzunehmen, muss man das nicht gelesen haben. Da sind die Angaben von wurst absolut ausreichend.


rofl rofl rofl

sorry, aber da kann ich wirklich nur noch lachen.

Offensichtlich doch - sonst hätte es deine unnötigen Nachfragen nicht gegeben.

Schade, Klementine.

Bearbeitet von Hilla am 25.05.2010 20:28:22

Zitat (Hilla, 24.05.2010)
Es kann nicht neutral sich unterhalten oder diskutiert werden - nein, es muss unbedingt beleidigt werden.
Und ulkigerweise sind es meist ziemlich neue User - ziemlich befremdlich.

Herzlichen Glückwunsch !Du hast mit dieser Äusserung Dein wahres Gesicht gezeigt!!! :daumenhoch:
Zitat (Hilla, 25.05.2010)
Schade, Klementine.

Soviel zum Thema "abschließend"... ;)


Hätte mich auch schwer gewundert :pfeifen:


Edit: Oh sorry, du schriebst gar nicht "abschließend", sondern "um das abzuschließen" :rolleyes:

Bearbeitet von klementine am 25.05.2010 23:48:34
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter