Komposthaufen: aufgeräumt


Ich möchte meinen Komposthaufen ein wenig ordentlich haben.
Dazu habe ich mir überlegt 3 Kammern zu machen.

1. für den durchgesiebten Kompost
2. für den lagernden Kompost
3. für den frisch hinzukommenden Kompost

Die 3 Kammern sollen nebeneinander sein.
Als Halter für die Wände sollen Winkel und U-Profile dienen.

Nun meine Frage:
Was für Material kann ich für die Wände nehmen, es sollte auch nicht so schnell verrotten.
Wobei es auch möglich sein sollte, die Wände leicht zwischen den Kammern 1-2 und 2-3 zu entnehmen, damit man beim umlagern / durchsieben nicht außenrum muß.

Hat jemand mit geeigneten Materialien für die Wände Erfahrungen?

Wir haben uns dafür aus dem Baumarkt Roste geholt und damit die
Kammern abgeteilt


Ich habe einfaches,druckimprägniertes Holz genommen. Hält seit 30 Jahren!!!

Aber mal eine andere Frage! Warum 3 Kammern? Der druchgesiebte Kompost kommt bei mir sofort auf die Beete! "Frischer" Kompost ist der beste Dünger! Je länger Du den lagerst, um so mehr verliert er an Düngekraft!!!


3 Kamern sind schon gut.Aber hauptsächlich wegen des Umschichtens.
Da bräuchte man dann doch drei .
Ansonsten würde ich dir auch druckkesselimprägniertes Holz empfehlen.
Diese Kompostbehältnisse aus Draht die oft angeboten werden,sind eher
ungeeignet da du an deinen Kompost schlecht drankommst.


Ich weiß nicht ob Roste so das Richtige sind.
Fällt denn da der Kompost nicht durch, ich meine so von der einen Kammer in die andere ?

Druckkesselimprägniertes Holz kenne ich nicht, werde mich aber mal im Holzmarkt schlau machen.
Mal sehen was mein Männe dazu meint, denn darüber haben wir noch nicht gesprochen.

Die 3 Kammern sollen übrigens nach vorne offen bleiben, damit man auch mal mit der Schubkarre ranfahren und einfach nur auskippen kann.
Ich hatte eine Skizze aufgezeichnet und wollte sie Euch beim ersten Beitrag mit reinstellen, aber mit dem anhängen des Fotos hat es irgendwie nicht funktioniert :huh:

Zitat (wollmaus @ 01.06.2010 20:50:28)
Aber mal eine andere Frage! Warum 3 Kammern? Der druchgesiebte Kompost kommt bei mir sofort auf die Beete! "Frischer" Kompost ist der beste Dünger! Je länger Du den lagerst, um so mehr verliert er an Düngekraft!!!

Ich möchte gern eine Kammer für durchgesiebten Kompost, weil ich den nicht sofort, wenn ich durchsiebe, verteile.
Er wird aber auf jeden Fall im Frühjahr verarbeitet.

hallo chucko :wub:
ich kenne zwar den 3geteilten kompost, aber nicht so wie du :hmm:

er wird bis zum verbrauch 2x umgesetzt.
1 jahr wird gesammelt.
2 jahr wird er in die nächste kammer umgesetzt.(ruhen)
und noch mal
1 jahr muß er umgesetzt werden. (noch mal ruhen)
und erst im 4 jahr wird er gesiebt und benutzt.

so kenne ich es, muß ja nicht stimmen.

ich habe mal wikki gefragt, aber nicht selber durch gelesen :pfeifen:
vieleicht findest du noch was interesanntes. :wub:



Kostenloser Newsletter