Geringere Wäschemenge bei Schonwaschprogrammen: Gibts hier einen Waschmaschinenexperten?


Um die Wasche zu schonen und um Baumwollwäsche wie T-Shirts nich so schnell fusselig-krümelig (perlgenoppt) aussehen zu lassen, möchte ich sie beim Waschen schonen und deshalb öfter die Pflegeleicht- und Feinwaschprogramme nutzen. Warum aber - und ich kenne das von jeder Waschmaschine- soll man die Wäschemenge bei diesen auf die Hälfte reduzieren? Konkret 2,5 kg statt der 5kg Wäsche im Buntwaschprogramm.

Wollen die Waschmaschinenhersteller nur sicherstellen, dass die Wäsche sauber wird oder könnte 5kg Wäsche in diesen Programmen sogar der Maschine schaden?

Wäre es nur ersteres, dann würde ich das Risiko eingehen- denn- bisher ist alles sauber geworden.

Bei der Menge Wäsche, die bei mir im Haushalt anfällt ist eine WM Ladung von 2,5 kg einfach unwirtschaftlich kostet Zeit, Waschmittel, Wasser und Strom.

Bearbeitet von grimmbartaffe am 30.06.2010 20:57:58


Ganz einfach, pflegeleichte Sachen werden bei halb voller Trommel mehr geschont. Je mehr Wäsche in der Trommel ist, desto größer der Abrieb.


Zitat (Sparfuchs @ 30.06.2010 21:04:07)
Ganz einfach, pflegeleichte Sachen werden bei halb voller Trommel mehr geschont.

Aber Baumwollshirts fallen nicht unter pflegeleicht.
Bei denen würde ich die Ladungskapazität voll ausreizen - mache ich schon ewig so. Geschadet hat es nie.

Edit:
Aber dann nützt dir kein Pflegeleichtprogramm, denn das arbeitet ja gerade mit wenig Wäsche und viel Wasser. :)

Bearbeitet von Jeannie am 30.06.2010 21:09:51

Ah, dann geh ich davon aus, dass eine höhere Wäschemenge zwar die Wäsche mehr strapaziert aber die Belastung für die Wäsche trotzdem nicht so hoch wie im Buntwaschprogramm ist - weil plegeleicht mit erhöhtem Wasserstand und auch kürzer gewaschen wird.
Dann kann ich also schadlos die volle Wäschemenge im Pflegeleicht- oder Feinwaschprogramm waschen.


Jeannie- Deinen Edit verstehe ich nicht- das Pflegeleicht-Programm arbeitet auch mit 5 kg Wäsche- die Frage ist doch aber, warum es das nicht soll? Und erhöhter Wasserstand heißt doch mehr Schonung nicht weniger oder?

Bearbeitet von grimmbartaffe am 30.06.2010 21:21:41


Mehr Schonung heißt es nur, wenn wirklich nur 2,5kg in der Maschine sind. Wenn Du 5kg reinmachst, dann heißt es nur, daß Du mehr Wasser verbrauchst als würdest Du das normale Buntwaschprogramm nutzen.

Bearbeitet von Wyvern am 01.07.2010 09:11:15


Zitat (Wyvern @ 01.07.2010 09:10:47)
Wenn Du 5kg reinmachst, dann heißt es nur, daß Du mehr Wasser verbrauchst als würdest Du das normale Buntwaschprogramm nutzen.

Genau so war mein Edit gemeint. :blumen:

Bei mir werden auch Baumwollpullover und Baumwoll-T-Shirts im Programm "Pflegeleicht 30 °" mit Zusatz KURZ gewaschen. Und alles wird sauber.


Mama sagt, es wird evtl. nicht so sauber, wenn man überfüllt. Spielt aber keine Rolle, wenns die Kleidung z.B. nur verschwitzt ist.
Kaputt geht nichts.
Ich hab ne 7kg Maschine, das Ding hat ne Überladungswarnung.
Und da ich immer locker 4-5 kg reinstopfe, auch wenn man weniger sollte, denke ich das geht schon in Ordnung :pfeifen:
Nur BHs wasche ich 1kg im 15-Minuten-Programm.



Kostenloser Newsletter