Hilfe kann das eine Depression sein


Hallo alle zusammen,

bin hier neu und hätte mal ein paar Fragen, kann es sein das mein Freund eine Deprission hat.

Er hat vor vorletzten Sa. angerufen und geweint das es mit uns keine Sinn mehr hat und das ich ihm das von damals nie verzeihen könnte.
Das er auch nicht mit meinen bekannten zurecht kommt der bei mir war, weil er solche Eifersuchtsgefühle nicht kennt und nie hatte und damit nicht zurecht kommt und er sich als egoist sieht usw.
Er wollte alles nochmal überdenken und Montag kommen was nicht geschah, anstatt kam eine SMS das es ihm nicht gut geht und er auch nicht ans Tel. geht da er mit niemanden reden will ich hoffe du verstehst das.
Er schreibt bis heute noch nicht auf meine SMS zurück weil ich seine Entscheidung wissen wollte und ans Tel. geht er auch nicht.
Seine Sachen was bei mir sind, sind ihm auch egal (wichtige Unterlagen usw.)

Weiß mir keinen Rat mehr.

Kann es eine Deprission sein?
Sagt man da auch Sachen die man nicht so meint.
Und wie lange dauert so eine Phase?

Sage an allen schon danke


Sommertraum,
dein Freund scheint jedenfalls mächtige Probleme zu haben - allerdings würde ich mich hüten, hier eine Ferndiagnose zu stellen, woher die kommen.


Da Du nichts zu Deinem oder seinem Alter schreibst, könnte das von pubertärem Trotz bis zur ausgewachsenen Depression wirklich alles sein.

Wir sind hier allerdings ein Haushatsform, weder ein medizinisches noch ein psychologisches Forum, wir können Dir vermutlich nicht helfen.
Wenn es Dir wichtig ist, sage seiner Familie (Eltern, Geschwister, Freunden) Bescheid. Vielleicht spricht er "nur" nicht mit Dir. - was verständlich wäre, wenn ihr aus einer Beziehung kommt.


:blumen: Insi


Hm, Sommertraum,

es ist wirklich schwierig, Dir in dieser Situation zu raten. Wir kennen die Hintergründe nicht. Machte er sowas schon öfter? Gab es Anlass für irgendwelche Missstimmungen? Offensichtlich ja, sonst hättest Du es nicht erwähnt. Könnte eine andere Frau im Spiel sein und versucht er eventuell, sich so möglichst jammerlappig aus der Affäre zu ziehen?

Wenn ihm seine Unterlagen egal sind, dann parke die erstmal in einem großen Karton im Keller oder auf dem Dachboden. Dann nehmen sie in Deinen Schränken keinen Platz mehr weg.

Depressionen können vielfältige Ursachen haben. Es kann unter anderem ein Burn-Out oder eine persönliche Katastrophe dafür auslösend sein. Die Dauer einer Depression ist ungewiss. Wie alle psychisch verursachten Leiden braucht alles seine Zeit, um verarbeitet zu werden.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Danke für deine Antwort,

er hatte die ganze Woche schon bevor dieser Anruf von ihm kam jeden Tag Infussionen bekommen (ich glaub wegen durchblutungsstörung). und schlecht geschlafen hat er in letzter Zeit auch bevor wir keinen Kontakt mehr hatten.

Probleme gab es eigentlich keine auch keine Streiterrei, in gegenteil wir unterhielten uns noch ein Tag davor ganz normal das war vormittag, da sagte er das er am Abend den Freitag nochmal anruft und Mittag rum wo er das erstemal anrief hat er gesagt, das er jetzt seinen neuen Arbeitsvertrag abholen will. Und dann hat er sich am Abend doch nicht mehr gemeldet. Wobei ich auch keine ahnung habe ob dort jetzt was schief gelaufen ist.

Das einzige was das hauptthema war am Sa. war mein Bekannter.

LG


Möglich ist es, wie auch die anderen Muttis sagten ist es schwer das zu sagen ohne ihn zu kennen. Aber ich hatte während meiner Depressionen auch solche Stimmungen, also find ich schon dass es so aussieht.

Sprich das an! Ihn schonen zu wollen und deshalb zu schweigen ist nicht der richtige Weg, du kannst ihm nur helfen indem du ehrlich bist. Frag ihn doch... ob er es für möglich hält dass eine Depression dahinter steckt. Er soll dir nicht gleich antworten sondern erstmal ne Nacht drüber schlafen und für sich überlegen ob das stimmen könnte.


Die erste Anlaufstelle sollte dein Hausarzt sein..., sollte es für dich in deinem Ort keinen für dich guten Hausarzt geben, dann wende dich bitte an die Beratungsstellen der Kirchen.

Die Diakonie, oder die Caritas, das sind immer sehr gute erste Anlaufstellen, die Damen und Herren dort sind verschwiegen, hören dir gut zu. Du bekommst neue Gesprächstermine, wenn Du möchtest, oder neue Anlaufadressen...

Du mußt dich nur darauf einlassen, den ersten Schritt tuen, und dann wird dir geholfen werden. Ich spreche aus eigener Erfahrung, ich bin ein sog. "nasser" Alkoholiker.

K.


Knorpel, wenn Du aufmerksam gelesen hättest, dann hättest Du Dir den Beitrag eigentlich sparen können. :angry:


Röschtisch, Hilla, der Beitrag von Knorpel tat jetzt nix zur Sache. Was soll Sommertraum beim Hausarzt oder bei der Seelsorge? Sie hat doch kein Alk-Problem.

Hier gehts darum, dass sich eine neue Mutti Sorgen um ihren Schatz macht, der jetzt schon seit Tagen Funkstille hält und im Übrigen was von Trennung erzählt, was sie nicht verstehen kann. Sommertraum braucht jetzt eher jemanden, der ihr zuhört und keinen, der sie mit seinen eigenen Problemen zumüllt.

Da wir aber über die Hintergründe zuwenig wissen und die Situation auch insofern nicht richtig einschätzen können, bleibt uns nur, Sommertraum die Daumen und die großen Fußzehen zu drücken, dass sich alles wieder einrenkt.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Hat denn dein Freund zu seinen Eltern oder sonst irgendjemandem Kontakt? Vielleicht könntest du dort einmal anrufen. Viel mehr kannst du nicht tun.


Übrigens heiß es Depression.


Danke an euch Muttis, dies hat sich seit gestern erledigt ich habe mit ihm telefoniert, danach wo ihm eine Bekannte eine SMS geschrieben hat und er drauf bei ihr zurückgeschrieben hat. Ihm geht es soweit ganz gut ist schon fast zwei Wochen in Italien.
Bei mir wollte er zuerst immer noch nicht hingehen hab ihm geschrieben bei anderen meldet er sich.
Wir haben dann gesprochen es ist noch immer so wie er damals am Samstag gesagt hat.
Er hat gesagt das seine Gefühle angeblich nicht mehr da sind, weil wir immer diskussion hatten über seine Untermieterin und seine EX Frau (lebt in Scheidung) und er immer noch so viel Kontakt zu ihr hat.
Er ist damals mit seiner EX Frau fremd gegangen und hat sie von Bremen wieder zurückgeholt war aber ein großer Fehler von ihm was er gesagt und ich hatte ihm verziehen und er sagt bis heute das ich ihm das nie verzeihen werde. Natürlich war bei den Neustart ein Mißtrauen noch da geht auch denk ich mal nicht von heut auf morgen weg.

Es hat mir gestern weh getan bei den gespräch weil er so gar nicht auf meine SMS usw. geantwortet hat. Aber eins ist mir auch deutlich geworden wer für ihm wichtig ist das ist wohl seine Untermieterin und seine EX Frau.
auch wenn er sagt das er von ihr nichts mehr will. Hab ihm geschrieben ob ich seine Sachen ihm zuschicken soll mit Zeitfrist (wenn ich in einer Stunde keine Antwort bekomme) hast du deine Entscheidung getroffen habe mich auch daran gehalten weil nichts kam und hab ihm dann geschieben das ich es ihm zuschicke).

Nach über eine Stunde kam dan eine SMS von ihm:
Sorry das ich erst jetzt antworte aber ich war den ganzen nachmittag nicht im LKW unddas tel. war an der Ladestation. Lass uns alles besprechen wenn ich wieder in Deutschland bin.

War auch mal wieder eine wiederspruch bei ihm drin, da ich die SMS am abend geschrieben habe.

hab ihm nur noch geantwortet: Du hast doch endefekt eine Entscheidung getroffen. Anstatt man eher sich über das oder die Probleme sich ausredet. Man muß anscheinend immer bis zum Schluß warten.
Darauf kam dann nichts mehr.
Hatte heute noch in der Früh eine Stinkwut das ich ihm die letzte SMS schrieb.

Das ich wahrscheinlich die Lügen aufklären werde bei seiner EX weil ich damit nicht Leben kann.
(Sie weiß zwar das er mich kennt das wir zusammen waren aber nicht)
Eine Antwort von ihm kam nicht.
Ich weiß zwar nicht ob ich es machen soll bin beim überlegen.
Was auch ehrlich gesagt nicht ob das wirklich noch Sinn hat. Aber eins weiß ich das ich mich nicht so behandeln von ihm lasse. Ich finde ein Mann sollte schon Mum haben und dazu stehen was ist und nicht auf Ignoranz gehen. Weiß nicht ob ich damit recht habe.

Lieben Gruß Sommertraum


Zitat (sommertraum77 @ 11.07.2010 13:20:48)
Aber eins weiß ich das ich mich nicht so behandeln von ihm lasse. Ich finde ein Mann sollte schon Mum haben und dazu stehen was ist und nicht auf Ignoranz gehen. Weiß nicht ob ich damit recht habe.

Lieben Gruß Sommertraum

Damit hast du auf jeden Fall recht. Wenn er dich nur hängenlässt.... lass ihn sausen.

... und wieso willst Du ihm seine Sachen noch hinterherschicken und Geld fürs Porto für Jemanden ausgeben, der Dich so schofelig behandelt hat?


Auch auf die Gefahr hin , dass ich mir jetzt Feinde mache, aber ich bin nun mal ehrlich....(Sorryb :wacko: ...) was ist das für ein Thread??! Da bekomme ich gleich eine depressive Episode, aber sowas von !! GRAUS :gnade:


Zitat (Jajasis @ 11.07.2010 22:00:23)
Auch auf die Gefahr hin , dass ich mir jetzt Feinde mache, aber ich bin nun mal ehrlich....(Sorryb :wacko: ...) was ist das für ein Thread??! Da bekomme ich gleich eine depressive Episode, aber sowas von !! GRAUS :gnade:

Da gibt's aber weitaus schlimmere Threads. :lol:

Na, ja weil ich nicht sicher bin ob das Gespräch was er will noch einen Nutzen hat oder nicht. Bin hin und hergerissen und ich glaube auch etwas davor Angst habe was raus kommt.
Wobei ich jetzt auch wirklich nicht weiß ob er noch Gefühle hat oder nicht.
Einige von meinen Bekannten sagen das er das Verhalten mit fleiß hinlegt, das ich auch mal darüber nachdenke mit meinen Nachfragen.
Aber wenn man so ein Verhalten als Rache hinliegt, nur das man den Menschen ändern will finde ich auch gemein.


Moin Sommertraum,

okay, Deine Beweggründe kann ich nachvollziehen. Einerseits biste verletzt, der Typ hat Dich schlecht behandelt, jetzt will er auch noch ein Gespräch - vielleicht, um gut dazustehen - und Du bist andererseits so gewissenhaft, dass Du ihm seine Sachen zurückgeben willst, allerdings auf ein Gespräch auch gerne verzichten magst. Eigentlich ist ja auch schon alles gesagt. Also: Warum willst Du Dir das antun, so zu funktionieren, wie der Herr das gerne haben möchte? Du ärgerst Dich anschließend nur drüber.

Warum packst Du seine Sachen nicht in einen Karton, stellst ihn bei ihm zu Hause in der Nähe der Mülltonnen ab und teilst ihm per SMS mit, wo er seine Sachen findet? Damit bist Du seine Sachen los, hast ihm die Verantwortung zur Abholung abgegeben und musst ihm nicht mehr über den Weg laufen.

Kopf hoch, Sommertraum, andere Mütter haben auch hübsche Söhne ;)

Grüßle,

Ilwedritscheline


Hallo Ilwedritscheline,

wir hatten eine Fernbeziehung und mir die Fahrt hin und zurück teurer kommen würde als Porto.
Wenn ich ehrlich bin geht er mir schon ab. Hab mir heute Johanniskraut gekauft.
Wenn ich halt nur wüßte wie das Gespräch ausgehen wird, davor habe ich eigentlich am meisten bange.
Wobei ich schon teilweise denke, das ich es ihm jetzt einfach gemacht habe mit meiner SMS.


Lieben Gruß Sommertraum


Yepp Sommertraum,

Du bist schon einigermaßen pflegeleicht ;)

Okay, dann nimm den H*rm*s Versanddienst zum zurückschicken seiner Sachen. Da wird das Porto nach Abmessungen der Verpackung berechnet, während es bei der guten alten Bummelpost nach Gewicht berechnet wird. Papier kann ganz schön schwer werden.

Setz einen Haken drunter, der Typ isses nach dem, was Du erzählt hast, nicht wert, dass Du dem noch eine Träne hinterher weinst oder Dich gar auf ein Gespräch einlässt. Johanniskraut ist nicht schlecht, um sich zu beruhigen. Solltest aber bedenken, dass dieses Kraut eine wesentliche Nebenwirkung hat: Es setzt die Wirkung der Pille außer Kraft.

Nochmals: Kopf hoch!

Grüßle,

Ilwedritscheline


Zitat (ilwedritscheline @ 11.07.2010 21:49:41)
... und wieso willst Du ihm seine Sachen noch hinterherschicken und Geld fürs Porto für Jemanden ausgeben, der Dich so schofelig behandelt hat?

Also wenn das meiner gewesen wäre und auch noch so... seine Sachen raus, in ein Lagerhaus und dort seine Adresse als Mieter des Raumes angeben :pfeifen: ist doch sein Gerümpel, also soll er dafür blechen. Was habe ich damit zu schaffen?! Ich will nur Ordnung haben.
Nich' mit Leo!

Laß Dich von ihm mit der Tour nicht allemachen... das ist keine Depression, das sind die bei Männern durchaus nicht altersgebundenen "Wechseljahre". Männer können das ja nur so viel weinerlicher und dramatischer verkaufen - wem auch immer gegenüber. ;)
Schalte Dein Handy aus, geh stattdessen mal mit der besten Freundin auf die Rolle und atme mal locker durch die Hose.
Wichtig ist immer, daß ER weiß: Mit DIR nicht und nicht so. Du hast als Frau eine Würde.

Sorry, wenn das jetzt bissel mit gesträubtem Fell und zurückgezogenen Lefzen rüberkam, war keineswegs an Dich böse gemeint. :)
Jede Frau hat ihre Erfahrungen - und diese manchmal nicht gerade in der Lotterie gewonnen.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 13.07.2010 01:41:08

Yepp Bi(e)ne,

dem kann ich nur zustimmen. Ich mochte es aber nicht so drastisch ausdrücken. Also hat sich meine erste Vermutung, dass eine andere Frau dahinter stecken könnte, wohl leider bewahrheitet.

Liebe Sommertraum,

schieß den Typen in den Wind und kümmer Dich nicht weiter um seine Befindlichkeiten. Das schadet Dir nur. Zieh mit Deinen Freundinnen oder gerne auch mit Deinem missliebigen Bekannten um die Häuser. Was jetzt zählt, ist Dein Wohlbefinden. Deinen demnächstigen Ex-Freund schert das offensichtlich nicht. Also lege ihn ad acta und lebe Dein Leben.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Hallo Ilwedritscheline,

danke das du mir das mit Johnniskraut gesagt hast hab mir heute Baldrian gekauft. Eine etwas bessere Wirkung habe gestern schon gemerkt mit dem Johanniskraut. Aber ich will ja nicht das die Wirkung von der Pille aufgehoben wird.

Mit dem schicken weiß ich wirklich nicht ob ich es machen soll. Da bin ich immer noch unentschlossen bin. Vielleicht will er mich mit seinen Verhalten wirklich zum Nachdenken allamieren was ich für einen scheiß gebaut haben weil ich fast jeden Tag mit seiner EX nachgefragt habe.

Weiß ja nicht ob er deswegen auf distanz geht.
Oder ob es viele Männer machen?
Ist dir schon mal so was passiert?

Wenn ich es auch anders betrachte hatte er letztes ja einen guten Lehrer von mir meinen anderen EX der hat mich auch hin und wieder ignoriert weil der was erreichen wollte und es zum Teil geschaft. Allerdings muß ich dazusagen das war ein Lehrer und ich hatte da meine Blockade drin weil ich dachte mit dem Wissen nie mithalten zu können.
Und der jetzige das alles mitbekommen hat.Für die Liebe hätte ich schon einiges gemacht und mir auch viel gefallen lassen. Vielleicht denkt der jetzt auch so das ich es dann auch ändere oder ändern werde.
Auf meine SMS kam immer noch nichts auch nicht auf die wo ich geschrieben habe das er doch eine Entscheidung getroffen hat. Ich hab irgendwie schon gemerkt das er auf die SMS angst bekommen hat wo ich geschrieben hatte ob ich es ihm zuschicken soll, das dann alles Verloren ist wenn er sich um den Zeitraum nicht meldet.
Das ist alles so verworren und leicht hätte ich es ihm gemacht.

Lieben Gruß Sommertraum


Menschenskinder Sommertraum,

Du wirst doch jetzt nicht einknicken? Der Typ hat Dich ja immer noch voll im Griff. Wie Bi(e)ne schon gesagt hat: Du hast eine Würde. Du musst Dir nicht alles gefallen lassen, nur weil Du keinen Zipfel baumeln hast.

Kümmer Dich jetzt erstmal um Dich selber, lenke Dich mit Deinen Freundinnen ab, gehe mit Deinem Bekannten aus - der Deinem demnächstigen Ex ja ohnehin aus eindeutigen Gründen ein Dorn im Auge ist. So, wie Du Deinen Bekannten beschrieben hast, denke ich, dass das ein guter Freund ist, der Dir helfen kann, Deinen Kummer zu überwinden.

Sach maaal, wieso hast Du Scheiße gebaut? Wenn seine Ex täglich aufs Tapet kam, war sie wohl auch für Deinen demnächstigen Ex noch sehr präsent. Da hat wohl eher Dein Bald-Ex Scheiße gebaut und stellt Dir nun ein Paar Schuhe hin, auf dem "schuldig" drauf steht und Du ziehst sie auch noch brav an. Tse, tse. Eine Mènage-à-Trois ist nicht jederfraus Sache. Meine wäre es nicht. Entweder bin ich die Nummer Eins oder ich lasse es sein. Da verstehe ich keinen Spaß. So schön kann gar kein Mann sein, dass ich mich für ihn verleugne und verbiege.

Prima, dass Dir Baldrian ebenfalls hilft. Ist sicherer als Johanniskraut. Zumindest, was die Verhütung anbetrifft.

Und wenn Du ihm seine Sachen nun doch nicht schicken willst, dann packe sie endlich in einen Karton und deponiere sie so, dass Du nicht ständig drüber fällst. Die Idee von Bi(e)ne mit dem Lagerhausplatz auf seinen Namen gefiel mir übrigens super gut. Bedenke bitte: ER schickt Dich in die Wüste und Du machst Dir auch noch Vorwürfe, dass Du etwas falsch gemacht haben könntest. Vergiss es. Besinne Dich auf Dich selbst. Jede Rücksicht, die Du auf einen Mann nimmst, der Dir gegenüber rücksichtslos ist, rächt sich in der Form, dass es Dir schlecht geht. Willst Du das so haben? Da stellt sich unfreiwillig die Frage, wie leidensfähig Du sein willst. Mir persönlich ginge das definitv gegen den Strich. Wenn er nicht mehr will, soll er seinen Willen haben. Reisende soll man ziehen lassen. Das eröffnet Dir im Gegenzug die Chance, Dein Leben jetzt selbst in die Hand zu nehmen. Verzage nicht, das kannst Du. Du glaubst gar nicht, wie stark das "schwache Geschlecht" ist ;)

Versteh mich nicht falsch: Ich liebe Männer. Das heißt aber nicht, dass ich mir alles gefallen lasse. Es gibt Grenzen, die unantastbar sind. Und so, wie Dich Dein Typ behandelt, verdient er eigentlich nur, dass Du ihm seinen Willen lässt und Dich wunschgemäß von ihm zurückziehst.

Grüßle und alles Gute,

Ilwedritscheline


Hallo Ilwedritscheline,

ich geb dir schon recht damit, von Kopf her denk ich auch so wie du, nur das Herz sagt noch was anderes.
Wenn beides das gleiche aussagen würde (Kopf und Herz) dann wäre es kein problem für mich.
Wenn es doch nur ein Mittel dagegen gäbe.
Mit Ablenkung versuch ich ja schon war auch den Montag den ganzen Tag mit einer Freundin unterwegs, aber irgendwie funktioniert das auch nicht so ganz.

Lieben Gruß Sommertraum


Ilwe :winkewinke: huhu,
Du hast das in wunderschöne wie wohlgesetzte Worte gefaßt, ich bin mal wieder der böse Bulle (liegt mir eher) und sage:
Liebe sommertraum, mach doch Deinen Sommer nicht zum verdammten Albtraum mit dem Kerl. Der läßt Dich tanzen wie eine Marionette... hast Du das echt nötig, Liebe hin oder her?!

Liebe ist ja so ein ungreifbares Ding: nicht zu definieren, absolut nicht zu beraten... wo sie hinfällt, da brennt's eben: ob verderblich oder heilsam.

Edit: Nochwas: auch, wenn das jetzt so hochemotionell wie glattweg unmöglich erscheint:
Laß Deinen Kopf entscheiden, dafür hast Du ihn. Oder? Kerle gibt es genug... weiß Gott. Und sogar brauchbare, die nicht solche Zicken machen.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 14.07.2010 03:13:49


Yepp, Bi(e)ne,

Erfahrungen bekommt man wohl geschenkt, aber machen muss man sie selbst ;) Du hast das aber auch sehr schön auf den Punkt gebracht!

Liebe Sommertraum,

selbstverständlich kannst Du Jemanden, den Du liebtest, nicht einfach so aus dem Herzen reißen. Das dauert seine Zeit, bis es nicht mehr wehtut. Lass Dir die Zeit, die Du zum trauern brauchst, entsorge dabei Deine Altlasten und dann bist Du wieder offen für Neues. Wirst sehen, das Leben kann so schön sein :)

Grüßle und alles Gute,

Ilwe


Hallo Ilwe,

ihr hattet doch so recht, habe gestern abend erfahren das er eine neue hat. Und mich wirklich anscheinend nur warm halten wollte falls es nicht klappt mit der.

Ich hab zwar nichts mehr von ihm gehört aber von einer seiner Bekannten erfahren.

Seine Sachen sind ihm anscheinend wirklich nicht wichtig auch das Geld nicht nicht bzw. seine EC Karte nicht.
Werde auch für ihm nichts mehr machen.

Habe gestern nur noch seine Frau angeschrieben wie recht sie hatte.
Und ich sie mitler weile verstehe.
Seine neue Freundin habe ich auch gewarnt, wo ich auch nicht weiß ob das richtig war.
Und ihm habe ich geschrieben ob er nicht den Arsch in der Hose hat für Dinge zu klären.

Es tut unheimlich wie aber doch steigt der Hass.
Was ich jetzt noch mit den Sachen machen soll weiß ich immer noch nicht.
Er hat ja auch noch meine.
Werde jetzt erstmal versuchen zu schlafen.

Lieben Gruß Sommertraum


Schlaf erstmal drüber und morgen holst Du Dir eine rosa Sperrmüllkarte (einmal im Jahr ist für jeden Haushalt umsonst Sperrmüllabfuhr) im Rathaus oder wo Ihr die bekommen könnt. Hat er nach 4 Wochen trotz schriftlicher Aufforderung Deinerseits seine Plünnen noch immer nicht bei Dir abgeholt, füllst Du die Karte einfach aus, schickst sie sie ab, stellst sein Gelumpe raus, wenn Du den Abholtermin mitgeteilt bekommen hast und fertig. Raus aus Deinem Leben - anderen noch zu Nutze. ;)
Hat er vllt. Eltern und kennst Du sie - weißt, wo die sind? Dann schreibe die an, daß sie sich um sein Zeug kümmern sollen, bei Dir fliegt es jedenfalls dann-und-dann raus, sollen sie's abholen, wenn ihnen daran liegt.
Du bist kein Lagerhaus und nicht verpflichtet, seine Sachen länger als einigermaßen schicklich aufzubewahren.
Fertisch!

Klingt hart, und es tut mir auch ganz doll leid für Dich :trösten: aber so ist es die beste Vorgehensweise für jemand, der Dich so mies behandelt.


Ich kann nicht schlafen, die nr. von seinen Eltern hab ich aber die machen das nicht. Hab ihm noch mal eine SMS geschrieben was jetzt mit den Sachen ist auch meine.
Bin gespannt ob er was drauf antwortet.

Der kann doch sicher was machen wenn ich seine EC karte auch entsorge?

LG Sommertraum


Wegen der EC-Karte würde ich einfach mal seine Hausbank fragen, ob du die da lassen kannst, so könnte er eig. jederzeit wieder ran und du bist sie los.


Zitat (sommertraum77 @ 19.07.2010 04:25:23)
Der kann doch sicher was machen wenn ich seine EC karte auch entsorge?


Quatsch, kann er gar nicht, sofern Du diese blöde EC-Karte einfach nur zu seiner Bank, auf die sie ausgestellt ist, schaffst. Da kann er sie sich wieder abholen und fertig. Ist doch nix mit passiert... :yes:
Angeblich kann man Bankkarten und Persos sogar in den nächsten Briefkasten schmeißen, die kommen wirklich da an, wo sie sollen, habe ich mal gehört... aber sowas bringe ich, wenn ich's mal finde, lieber zur nächsten Polizeiwache oder eben zur Bank. Alles dahin, wo's hingehört.

Ich würde da erstmal hinfahren, und MEINE Sachen sicherstellen.

Bei der Gelegenheit ihm sagen, dass du schon den Sperrmüll bestellt hast, und die in 2 Wochen sein Zeug abholen, falls er es bis dahin nicht gemacht hat.


Ich kann nicht einfach so hinfahren wir hatten eine Fernbeziehung und er ist LKW fahrer und weiß auch garn nicht wann er von Ausland wieder kommt.

Es ist wahnsinnig schwer auf der einen seite entäuscht und Wut, und auf der anderen Seite hänge ich noch an ihm.
Ein Teil von mir wünscht sich das er wieder kommt.
Obwohl das ich mich eigentlich schon gut ablenke ich gehe weg usw. aber es hilft nichts.

Lieben Gruß Sommertraum


ooooooooh, macht mich das WÜTEND!!

sommertraum, solche typen gehören doch echt verboten! dir wünsch ich in erster linie, dass dein herzi ganz schnell dem köpfchen folgt: der hat dich beschissen und verarscht, hallo! so einen kannst du doch nie wieder gern haben! ich bin sicher, bald kommt die wut und dann ist die trauer/das vermissen (hoffentlich) schnell überwunden.

ganz ehrlich, die ec karte bzw geld würde ich vielleicht sorgsamer behandeln - aber die privaten sachen? weg damit aufn müll, wenn du ganz nett bist kannst ihm das auch mitteilen, ansonsten: pech gehabt. wenn in SO einer situation nicht ein bisschen (legale) rache erlaubt is, dann weiß ich aber nicht...
nur um deine eigenen sachen würde ich mich bemühen. vielleicht ganz hochoffiziell per brief dazu auffordern, das alles zurück zu schicken? wenn der herr schon auf anrufe und sms nicht reagiert..

auf jeden fall: so ein ******! ich bin stellvertretend für dich stink sauer und wünsch ihm genau das selbe, was er mit dir gemacht hat. pffffffffffff, also echt....!


Das ist aber mal ein eigenartiger Rat.

Seine Dinge komplett auf den Müll und ihn, weil sie so nett ist, darüber informieren.

Aber dann sehen, dass sie ihre Dinge von ihm wiederbekommt?

Wo steckt hier der Fehler???


:-)
stimmt, wenn man's so liest, klingts eigenartig.
aber angeboten, ihm alles zu geben hat sie ja schon, oder seh ich das falsch? also soll sie ihm alles lieb zurückschicken (+porto) und dann fröhlich drauf hoffen, dass er bittesehr ihr zeug auch zurück sendet?
ich weiß net. also ich an ihrer stelle hätte rachegefühle, die würd ich an seinem alten zeug auslassen :)
is doch super: anbieten, dass ers zurück bekommt - ansonsten weg damit. eigene sachen: zurückfordern. tadaa, gelöst.


Ich sag Dir mal, wo der Fehler ist:

wenn sie seine Sachen auf den Müll befördert und ihn darüber informiert - was glaubst Du?

Ist er dann so nett, ihre Sachen nicht ebenfalls auf den Müll zu schmeißen?

Wie du mir, so ich dir, wird es in einem solchen Fall heißen. Deshalb fand ich Deinen Vorschlag etwas eigenartig, Simmi.

Schule für das weitere Leben: wenigstens noch einigermaßen miteinander umgehen sollte man können.


Vermutlich kriegt sie den Fernfahren eh nicht mehr zu fassen, und kann ihre Sachen, die noch bei ihm lagern, getrost abschreiben. -_-


Möglicherweise kann aber auch der dezente Hinweis, dass die EC-Karte noch in ihrem Besitz ist, ein probates Mittel sein, ihre Sachen wieder zu bekommen. Austausch der Besitztümer Zug-um-Zug. Allerdings würde ich mir an Sommertraums Stelle überlegen, ob ich die Sachen für so wertvoll erachte, dass sie nicht ersetzbar sind. ;)

Bearbeitet von ilwedritscheline am 22.07.2010 17:17:29


Hallo alle zusammen,

die Sachen sind nicht wertvoll, wobei es mir schon stinkt das mein neuer Motorradhelm bei ihm ist, wo ich mir extra für seine Maschiene gekauft habe.
Allerdings gehe ich davon aus das ihn seine neue auch schon getragen hat und das ist etwas was ich nicht mag.
Normalerweise könnte ich auf die Sachen verzichten.
Aber hin und her gerissen bin ich noch immer.
Auch wenn ich weiß das er mir nie was bieten könnte (hab heute mit einer Freundin Tel.) sie fragte auch was ich von ihm habe wenn er dauernt unterwegs ist und ein haufen Schulden hat und das eh eine Frau nich lange bei ihm bleibt. Anscheinend war ich die große ausnahme und seine Frau.

Das was ich lernen muß und das weiß ich auch das ich mir was gutes tun soll aber selbst das ist schwer weil ich das nie gelernt habe das ich mir selber was gönne und auf mich schaue. Ich hab eigentlich immer mehr auf die anderen schon geschaut, wo sich auch meine Therapeutin schwer tut.

Lieben Gruß Sommertraum


Hm Sommertraum,

so langsam steige ich dahinter, wo der Hund begraben liegt. Du bist vermutlich in einem gepflegten Elternhaus behütet aufgewachsen und zum braven Mädchen erzogen worden. Das ist nichts Schlimmes. Das geht anderen Muttis mit Sicherheit genauso, ich nehme mich da nicht aus.

ABER: Eine gesunde Portion Egoismus zum Selbstschutz ist erlernbar. Dazu gehört auch, zuweilen mal NEIN zu sagen, wenn frau etwas nicht will. Du glaubst gar nicht, welche Reaktionen Du bekommst, wenn Du Dich auch mal einem Wunsch verweigerst, sofern er Dir gegen den Strich geht. Vielleicht solltest Du Dich mit Deiner Therapeutin mal gezielt darüber austauschen. Das könnte Deinem angeknacksten Selbstbewusstsein sehr helfen. Und anschließend gehts Dir besser. Wirst sehen. Nochmal: Es ist erlernbar, sich seine Arms-Length-Privacy zu bewahren. Okay, das geht nicht von heute auf morgen, aber es ist machbar.

Zum Thema Rückforderung Deiner Sachen: Wenn Du nicht allzusehr daran hängst und nichts Wertvolles dabei ist, dann schreibe sie ab. Den Kleiderschrank mistest Du ja auch regelmäßig aus. Die Sache mit dem Moto-Helm ist natürlich ärgerlich. Doch wie Du selbst schreibst, stinkt es Dir ohnehin, dass die Neue den wahrscheinlich schon auf dem Kopf gehabt hat. Brauchst Du bis auf Weiteres einen Moto-Helm? Die Teile haben ohnehin ein Verfallsdatum und müssen regelmäßig ausgetauscht werden, sonst sind sie nicht mehr sicher. Und wenn Du einen Neuen brauchst, dann gibts im Frühjahr/Sommer regelmäßig Moto-Equipment bei den einschlägig bekannten Discountern in guter Qualität zu kleinem Geld zu kaufen. Und über die Sensibilität seitens Deines Ex müssen wir jetzt nicht diskutieren. Sowas scheint er nicht zu haben. Setz einen Punkt drunter, mach einen Strich drunter, hake die Geschichte ab. Dein Ex ist sowas wie Dich gar nicht wert.

Zum Thema seine Sachen: Hat er sich denn zwischenzeitlich mal darum bemüht, die zurück zu bekommen? Wenn nicht, dann sind sie ihm auch nicht wichtig. Du hast ihm immerhin signalisiert, dass er sie wiederhaben kann. Wenn er sie offensichtlich nicht wiederhaben will, würde ich mal durchgucken, ob was für den Second-Hand-Laden brauchbares dabei ist. Papiere und EC-Karten würde ich sorgsam verwahren und nicht wegwerfen. Vielleicht kannst Du das ja noch als Druckmittel einsetzen, um Deine Sachen wieder zu bekommen, falls es Dir wichtig ist.

Kopf hoch, Sommertraum, die Depression ist nicht das Problem Deines Ex, sondern Deines. Lass Dir von Deiner Therapeutin helfen. Dafür ist sie da und dafür wird sie auch bezahlt.

Grüßle und alles Gute,

Ilwe


Hallo an alle,

ich wollte mich bei euch bedanken und noch auf dem laufenden halten.
Der EX Freund war gestern bei mir am abend mit seiner neuen.
Seine Sachen hat er mitgenommen und ich habe meine. Es zwar etwas eskaliert das ganze auch mit seiner neuen. Ich weiß zwar nicht was er an ihr findet aber so wie die sich aufgeführt hat ist sie mehr Mann als Frau und sowas hat auch noch Kinder.
Ich hab ihm noch vor seiner neuen gesagt das was ich für ihm geregelt habe mit seine Schulden müßte er mir noch was zahlen. Hab sogar noch 50Euro bekommen.
Aber schön denke ich mal wird er es nicht haben bei ihr. War froh das noch zwei Leute von mir hier waren. Er selber hat sich fast gar nichts sagen trauen. Hatte anscheinend angst das er was falsches vor ihr sagt.

Mein Onkel denkt zwar das er wieder angekrochen kommt weil er auch glaubt das es bei denen nicht lange hält. Und ich hoffe wenn mein Onkel recht behält das ich so stark bin ihm keine Chance mehr gebe. Das hat letzten Montag seine EX Frau auch zu mir gesagt, das er wieder angekrochen kommt.
Jetzt hoffe ich halt das ich ihn total schnell aus dem Kopf bekomme und irgendwie wäre es mir lieber das ich diese drei Jahre was ich mit ihm zusammen war zwar mit 8 Monatiger trennungszeit dazwischen vergessen könnte. Aber leider geht das ja nicht.
Ich habe gestern gemerkt wie verlogen er war und nicht einmal dazustand wie es vor vier Wochen noch ausgesehen hat.
Ich war am schluß noch so sauer auf ihm das ich vor wut sagte wenn du unter den graben liegst komm ich vorbei und pinkel drauf. Ich weiß das es nicht ok war, aber mit 47Jahre was er ist müßte er anders sein.
Und ich denke auch das er mit jeder Frau das gleiche Spiel abzieht das hat er schon paarmal auch mit seiner EX Frau getan.

Weiß vielleicht jemand noch einen rat wie man die Trauer ganz schnell aus dem Kopf bekommt?
Ich möchte eigentlich keine Minuten mehr an ihm verschwenden und an die verbrachte Zeit mit ihm denken.

Lieben gruß Sommertraum


ganz schnell wirst du ihn wahrscheinlich nicht aus dem Kopf bekommen, das braucht seine Zeit. Zum Glück musst du ihm ja nicht mehr hinterher rennen wegen der Sachen, das könnte schon mal helfen.
Aber du solltest dir jedes Mal, wenn deine Gedanken zu ihm zurück wollen, schnell denken, dass du nicht an ihn denken willst. Mach dir regelmäßig klar, dass er verlogen ist und dich nur benutzt hat.
Mach ein paar Tage Urlaub, vielleicht auch nur ein Wochenende irgendwo, wo du viel unter Leute kommst und amüsier dich, so dass du auf ein paar neue Gedanken kommst.


Liebe Sommertraum,

nimms mir nicht krumm, aber die Geschichte, die Dein Ex da abgezogen hat, ist einfach nur krank. Wie kann der Dir mit seiner Neuen im Schlepp auf der Matte stehen? Hat sich wohl nicht alleine zu Dir getraut. Anstand scheint für den ein Fremdwort zu sein. Feigheit scheint sein zweiter Vorname zu sein. Halte Dir immer vor Augen, welchen Knaller er da gebracht hat, dann hast Du den ganz schnell aus dem Kopf. Das ist doch echt das Letzte, der abgeschossenen Freundin die Neue in die eigene Wohnung zu stellen. Die wäre bei mir sofort achtkantig rausgeflogen. Und seine Sachen im hohen Bogen hinterher. Und zwar einzeln durchs Fenster im fünften Stock. Sei froh, dass Du diesen Mistkerl los bist. Ansonsten kann ich Arabärin nur zustimmen: Geh raus, geh unter Leute, lenke Dich ab. Wirst sehen, bald tuts nicht mehr weh.

Grüßle und Dir alles Gute,

Ilwe


Hallo an alle,

in der Wohnung war sie nicht drin, er hatte sich so komisch an die Türe gelehnt, War ja froh das noch mein Onkel und ein Bekannter hier war.
Mein Onkel hat die ja gestern auch gesehen, wie sie weg waren hat er gemeint das das nicht lange hält bei denen und der Wiederkommt.
Ich hoffe hat das ich dann so weit bin das der nicht wieder meine Situation ausnutzt. Das war ja letztes Jahr auch der Fall warum ich ihm nochmal eine Chance gegeben habe.
Ich muß das Gutmüttige endlich bei Seite bekommen und endlich egoistischer werden.
Mache mir auch anscheinend wieder zu sehr Gedanken was ich ihm mit dem Grab gesagt habe was mir nachhinein weh tut.

Lieben Gruß Sommertraum



Kostenloser Newsletter