Nachfüllen eines Sitting Bull Sitzsacks


Hallo, benötige dringend Hilfe. Wollte unbedingt einen Sitting Bull Sitzsack, da ich solch einen bei einem Bekannten ausprobiert habe und begeistert war wie stabil und fest dieser ist. Naja, habe mir dann (leider)einen gebrauchten ersteigert und war bitter enttäuscht und verärgert. :heul:
Dieser war nicht, wie beschrieben gut erhalten sondern man hat den Eindruck die Hälfte der Füllung ist verschwunden, sodaß man quasi auf dem Boden sitzt. Es gibt ja nun Nachfüllsäcke, jedoch ist mir ein Rätsel wie das funktionieren soll. Die Öffnung unter dem Megastarkem Klett is ja echt klein, außerdem sind die Styroporkügelchen ja elektrostatisch aufgeladen, wie soll ich die da rein bringen und wieviel Liter sollen da rein?
Vielleicht hatte jemand dasselbe Problem und kann mir helfen? bitte, bitte!!!! :rolleyes:

Vielen Dank vorab
LG Marion


Liter kann ich Dir nicht sagen. Aber mit einem selbsgebastelten Papiertrichter und einer Tasse zum Umfüllen gehts. 30l wirst Du wahrscheinlich schon brauchen.

Bearbeitet von Gift am 11.07.2010 23:20:17


Hi Gift,
vielen Dank für den Tipp.

LG Marion



Kostenloser Newsletter