Pflanzendünger: Kaffeepads

Neues Thema Umfrage

Hallo,
kann man verbrauchte Kaffeepads und Teebeutel als Pflanzendünger verwenden?
Wer hat Erfahrung damit?
Danke


Geranien lieben Kaffeesatz ;) du darfst ihnen nur nicht zu viel geben.


Ja, auch ich gebe meinen Pflanzen Kaffesatz. Bei den Rosen hält es die Ameisen fern, die die Läuse melken wollen ;)
Rosenelfe


Nicht alle Pflanzen und Blumen mögen Kaffeesatz, nur solche die auch sauren Boden mögen...
Solltest also vorher Tante Google fragen...
Wenn du einen Garten hast kannst du aber Kaffee-und Teereste immer auf dem Kompost entsorgen...
Mit all den anderen Pflanzenresten vermischt wird das dann ein guter Gartendünger


Zitat (Stadlerin, 23.07.2010)
Hallo, 
kann man verbrauchte Kaffeepads und Teebeutel als Pflanzendünger verwenden?
Wer hat Erfahrung damit?
Danke

Kaffeetüten/-pads/Teebeutel düngen großartig, vor allem die Pflanzen, welche saure Erde (niedriger pH-Wert) lieben. :blumen:
Azaleen, alle Blattkakteen, Kamelien, Rhododendren - die Rosen mögen die auch.
Das Zeug sollte am besten leicht in die Erde eingearbeitet werden - zu diesem Zweck empfiehlt es sich, die Pads und Teebeutel / Filtertüten aufzureißen, also ohne die Vliesschicht an die Blumenerde zu geben. Man kann Kaffeeprütt und Teeblätter auch mischen und das Ganze so mit an die Pflanzen buddeln. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 15.09.2010 23:05:50

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti