ist meine Solitärplanze noch zu retten? Anthurium pol tweet (sieht aus wie hanf)


hallo zusammen,

habe eine solitärpflanze mit so ner 1,2 m stäule zum hochklettern.
als sich sie gekauft habe war sie noch schön von oben bis unten dicht bewachsen mit diesen tollen blättern, die wie hanf aussehen.

weil ich aber einen sehr schlechten grünen daumen habe und das Gießen oft vernachlässige und meine katzen auch sehr gerne an pflanzen knabbern sieht das arme ding jetzt ganz furchtbar aus (wundert mich eigentlich, dass sie nach ca. 3 Jahren überhaupt noch lebt :P ).

also:
etwa die unteren 100 cm sind total kahle stängel und nur die oberen ca. 20 cm haben noch Blätter (sind aber noch grün). Die Erde ist auch irgendwie komisch, die ganze säule ist ganz locker und steht schief.

das sieht sehr beknackt aus!!! :heul:

kann ich die Planze irgendwie retten, sodass das große zwischenstück auch wieder blätter bekommt, oder ist die Planze verloren???

Freu mich schon auf eure ratschläge! :blumen:

Liben Grüß
marikitten


Bearbeitet von marikitten am 14.08.2010 17:45:34

Meinst Du eine Schefflera? :hmm:
Falls ja, solltest Du sie so pflegen: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=706

Wenn die Erde "komisch" aussieht schadet es auch bestimmt nicht, ihr nach drei Jahren neue zu geben. Mit den Katzen wäre ich übrigens vorsichtig, angeblich soll die Pflanze wohl schleimhautreizend sein. Aber wenn die Miezen seit drei Jahren dran rumkabbern kanns ja nicht so schlimm sein. :)

Die Pflanze lässt sich wohl sehr problemlos zurückschneiden (damit sie wieder buschiger austreibt) oder durch Stecklinge vermehren. Habe ich allerdings selber noch nicht gemacht.

Gruß Körnle


nein, meine pflanze sieht anders aus. würde gerne fotos anhängen, check aber nicht, wie das funktioniert...

Hm, Du hast geschrieben, die Blätter sehen wie Hanf aus? Daher kam ich auf die Schefflera. Und klettert? Tut mir leid, da weiß ich im Moment auch nicht weiter.

Aber wenn Du auf "Antworten gehst" siehst Du unter den Icons "Dateien anhängen". Und wenn Du ein Foto der Pflanze auf Deinem PC speichern kannst, kannst Du diese Datei hier hochladen und anhängen.

Bestimmt kann man Dir weiterhelfen, wenn klar ist, welche Pflanze gemeint ist.

Gruß Körnle :)


Ist es vielleicht eine Passionsblume?


Blätter, die wie Hanf aussehen... ich denke, daß dies die Fingeraralie sein könnte.
Die wachsen sehr langsam und nehmen es übel, wenn sie zuwenig Luftfeuchtigkeit haben, also tut man ihnen was Gutes, wenn man sie immer morgens oder mittags, im Sommer auch gern beide Male täglich kräftig sprüht.
Nach 3 Jahren in derselben Erde ist es wirklich an der Zeit, ihr neue zu geben: ganz normale Blumenerde reicht, der neue Topf sollte nicht allzuviel größer als der alte sein. Düngen tust Du sie mit normalem Flüssigdünger nach Flaschenanweisung im Sommer alle 2 Wochen, im Winter alle 4 Wochen.
Die alte Erde klopfst und schüttelst Du so gründlich wie möglich ab, Du kannst den Topfballen auch sauberspülen.
Bitte nicht zu oft das Gießen vergessen :( ... und ein geeignetes Katzenknabberzeug ist die Pflanze auch nicht - gibt es einen Raum, wo die Katzen nicht hin dürfen? Stell sie dort auf!

Der Aralie und Dir viel Glück. :blumen:


nein, das ist es alles nicht.

ich schaffe es leider nicht, ein foto anzuhängen.
wenn ich eine datei anhängen will läd der sich zu tode und hängt sich dann auf... :(

Wegen des Bilder einstellens, guck mal hier.

Da wird alles genau erklärt und du musst kein Mini-Foto anhängen, auf dem man nix sieht.
Ich kann dir auch gerne per PM helfen. ^_^


Marikitten, ich habe in der zweiten Zeile Deiner Überschrift Anthurium gelesen, das wäre ja eigentlich eine Flamingoblume (siehe: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=66 ). Aber die Blätter der Flamingoblume haben für mich überhaupt keine Ähnlichkeit mit Hanf und klettern tut sie auch nicht. Wie kommst Du auf Anthurium? Falls es tatsächlich die Flamingo sein sollte, bitte vorsicht, denn die wäre für die Katzen richtig giftig.

Gruß Körnle :)


ein Japanischen Zimmer Ahorn(Acer palmatum) oder auch oft Kleinblättriger Ahorn genannt?


so, bilder laden gerade hoch. dann könnt ihr endlich sehen, was ich meine ^_^

denke, dass das noch so ne halbe std. dauert... (vielen Dank für die tolle Erklärung Jinx Augusta :blumen: )

liebe Grüße und vielen Dank für eure Bemühungen, die richtige Pflanze herauszufinden :blumen:

ANHAND MEINER BILDER KÖNNEN WIR BESTIMMT DIE RICHTIGE PFLANZE ERMITTELN ^_^

SO - HIER MEINE PFLANZE!!!

http://img227.yfrog.com/gal.php?g=p1000230e.jpg

Quelle: marikitten

:applaus::applaus::applaus:

kann denn niemand etwas mit den Bildern anfangen...? :mellow:

Also irgendeine Aralie wird es wohl sein - weil Hanf isses auch nicht :pfeifen:
vielleicht die:
Oreopanax steinbachianus
http://www.nybg.org/botany/nee/ambo/Checkl...panax_stein.htm
man sieht hier , dass sie verschieden Blattformen haben kann - deutsch heißt sie Bergahorn ( da gibt es jedoch verschiedene)
oder Oreopanax xalapensis..?Die sieht auch total ähnlich aus!
Du siehst, Du hast was Spezielles! Lass Leute mit grünem Daumen Ableger machen!
Gib mal Oreopanax in die Suchmaschine - irgendein link , wo Bilder steht - da bleiben keine Wünsche offen!

Bearbeitet von ANNY2 am 17.08.2010 18:15:30


http://www.dasgrueneforum.com/exoteno/oreo...alie-t5121.html
der link zur Pflege ;)


ich glaube der Pflanze fehlt einfach Erde :pfeifen:


..muss mich korrigieren nicht "Bergahorn"! BERGARALIE natürlich
*schäm*

Bearbeitet von ANNY2 am 17.08.2010 21:43:06



Kostenloser Newsletter