Insekten ohne Chemiekeule wegbekommen?


Hallo! Ich bin vor 2 Tagen in meine neue Wohnung gezogen und so langsam merke ich, dass es hier ein wenig kreucht und fleucht. Hab vorhin einen Ohrenkneifer getroffen - k.a ob hier noch welche sind. außerdem sind hier überall feine spinnweben, weshalb ich denke, dass hier bestimmt auch die ein oder andere Spinne haust. Und wer weiß, was ich hier noch alles treffe. Klar sind das jetzt keine Massen an Insekten, trotzdem stört mich das (ich hasse insekten Q_Q kriege jedesmal nen halben herzinfarkt wenn ich son Vieh treffe). Nun wollte ich mal fragen, ob es noch ne möglichkeit gibt, die Insekten aus dem weg zu räumen, außer Insektenspray zu nehmen...das stinkt immer ewig nach und setzt sich überall fest, was doof wäre weil ich hier fast nur offene Regale habe...

LG, sneki


Ohrenkneifer? Der hat sich wegen Dir bestimmt ordentlich erschrocken. Und Spinnen? Nimm ein Glas, stülpe es über die Spinne (ist übrigens kein Insekt), Karte über die Öffnung und Spinne ins Freie entlassen.

Einen halben Herzinfarkt bekommst Du? Sorry, aber Du bist soooooooooooo groß und die Insekten sind so klein. Vor was hast Du Angst, dass sie Dich fressen :sabber:

Mach dir Sorgen, wenn Du Kakerlaken findest oder Ratten und Mäuse Deine Wohnung bewohnen wollen. Aber übertreibe es nicht bei Insekten und Spinnen. Die wollen auch nur leben.

Ich habe hier gerne mal was kleines krabbeln, solange es mich nicht sticht. Entlasse es dann in die Freiheit. Aber es kommen selten welche zu Besuch. Klappt also ganz gut mit der Wohngemeinschaft Mensch und Insekt/Spinne.


Vor Schreck bekommt man keinen Herzinfarkt, da muss schon was anderes dazukommen ;)

Ansonsten: völlig insekten- und spinnentierfrei wirst du deine Wohnung niemals bekommen. Überleg mal, wieviele Milben allein in deiner Matratze leben...



Kostenloser Newsletter