Kinderwagendecke knüpfen


Hallo ihr lieben!
Ich suche Vorlagen oder fertige Sets zum knüpfen einer Kinderwagendecke! In der ehem. DDR gab es diese Decken! Nun wüßte ich gern ob jemand vielleich eine Quelle kennt wo man diese noch bekommt! Habe schon mehrfach gegoogelt aber immer nur oder kleinere Bilder gefunden! Also falls jemand eine Idee hat würde ich mich sehr über eine Antwort freuen!

LG Kräuterhexe


Ich wusste gar nicht, dass man Kinderwagendecken Knüpfen kann.

Hast du ein Handarbeitsgeschäft in der Nähe? Da würde ich mal fragen ob sie da ne Idee hätten.

Vielleicht bekommst du da eine Blanko-Platte, die du nach Gusto beknüpfen kannst.
Vorlagen kriegst du bestimmt aus dem Netz.


Wie groß wäre denn dieser Kinderwagenteppich? Wenn du keine passende Bastelpackung bekommst, kannst du ersatzweise auch einfachen Stramin und Knüpfwolle im Handarbeitsgeschäft kaufen, dir ein passendes Muster auswählen (das kann auch eine Kreuzstichvorlage sein, Hauptsache die Anzahl der Stiche passt- ansonsten musst du einfach noch einen "Rahmen" drumherum knüpfen). Sowas wie eine geknüpfte Kinderwagendecke hab ich leider noch nie gesehen, kann mir nicht vorstellen wie das aussehen und funktionieren soll. Legt man die unter's Kind, oder kommt auf das Baby ein Plumeau und darüber dann diese Decke? Dafür haben wir immer eine kleine Krabbeldecke genommen, ca. 1 Meter im Quadrat.


Danke erst mal für eure Antworten! Die decken haben auf die DDR kinderwagen gepaßt! Also oben drauf auf das Kissen und das sah total niedlich aus! Hab keine Ahnung wie groß die waren! War damals ja auch noch jugendliche! Bin auch nicht allzusehr Handarbeitsmäßig begabt und habe bedenken es ohne Vorlage hinzubekommen!


ich kenne die auch noch, :rolleyes: aber na ja mir haben sie selten gefallen :trösten:
das war solch eine Show platte die auf Kissen gelegt wurde.
an den Seiten war meist ein passender Stoff genäht damit es in die Seiten gesteckt werden konnte.

ich hatte ne schicke Häckeldecke die zur Ausfahrgarnitur passte

aber meine Idee währe : frage mal nachi, ich weiß nicht mehr wem, aber er hatte mal letztes Jahr einer Mutti ein Programm empfohlen wo mit sie sich selber die Bilder in einer Stichplatte arbeiten konnte.

also ein Bild was dir gefällt im PC laden und mit dem Programm so bearbeiten das man es ausdrucken kann.

Bearbeitet von gitti2810 am 12.09.2010 21:05:13


Wenn du weißt wie groß das Teil werden soll und wenn du den passenden Stramin hast, dann kannst du ja ausrechnen oder abzählen, wieviele Knoten das der Länge und der Breite nach werden muss. Dann suchst du dir ein passendes Kreuzstichmuster aus, überträgst es mit Filzstift auf den Stramin- und dann kann es schon losgehen.

Was für ein Muster schwebt dir denn da vor? Soll es etwas Abstraktes sein wie ein normaler Teppich nur in klein, oder willst du ein erkennbares Motiv (Märchenszene oder Tierbild oder so) haben?



Kostenloser Newsletter