Fliesenverlegen (Kosten und so weiter^^): Bin da ein unbeschriebenes Blatt


Also ich bin gerade in eine neue Wohnung gezogen und im Bad sind ein paar Fliesen kaputt.
Zuerst einmal wenn ich mir ein Herz fasse und das selber probiere was kommt da in etwa auf mich zu? Und ist das sehr teuer? Das sind vielleicht 2qm. Die andere Option wäre jemanden zu beauftragen der das für mich erledigen kann? Und wo ich nicht tausende von Euro ausgeben muss?

Viele Grüße

Fireloki


Für ca. 2qm gibst du doch nicht tausende von Euro aus. Da ein paar Fliesen kaputt sind meine Frage: gibt es diese denn noch?


Hallo Fireloki,

ich habe vor kurzem meine Bodenfliesen im Bad selbsständig entfernt und neue Fliesen verlegt.

Die Kosten für den Fliesenkleber und die Fliesen lagen bei 200€.

Mit den Abstandshaltern war das Fliesen legen sehr einfach. Das verfugen hat auch wunderbar geklappt.

Ich habe dies zum 1 Mal in meinem Leben gemacht und naja war echt einfach.

Grüße

Sven


Hallo,

natürlich kannst Du das selber machen.

Du musst nur passende Fliesen bekommen (zumindest von den Abmassen her).

Dann musst Du darauf achten, dass unter den Fliesen kein Hohlraum entsteht. Dann sind sie sehr empfindlich und zerbrechen schnell mal, wenn was drauffällt.
Zum Verstreichen des Klebers gibt es spezielle Spachtel, deren breites Ende mit Zinken versehen ist. Damit kannst Du schöne Muster in den auf den Boden gegebenen Kleber ritzen (diese Muster haben auch ihren Sinn). Der Kleber wird relativ dick aufgetragen und durch das Auflegen der Fliesen und leichtem hin und her Schieben derselbigen unter den Fliesen (im günstigsten Fall blasenfrei) verteilt.
Den überschüssigen Kleber aus den Fugen entfernen und verfugen.

Evtl. muss der Boden noch vorbehandelt werden (z.B. bei Holzfussboden).

Ansonsten diese Abstandhalter verwenden! Und nach dem Kleben die Fugen mit speziellem Fugenmörtel abdichten! Sonst kann Wasser unter die Fliesen gelangen.

Gruß

Highlander


Wenn man es noch nicht gemacht hat, wäre es hilfreich, sich zunächst mal bißchen kundig zu machen, was auf einen zukommt. Hilfe gibt es auf verschiedenen Heimwerker-Seiten, z.B. hier.


Fireloki :blumen: Höre dich doch mal in der Nachbarschaft um oder schau in die Kleinanzeigen.
Bei 2 qm kostet ein Handwerker nicht die Welt und du kannst sicher sein, daß die Arbeit gut gemacht wurde.
Evtl. bei My Ha..er.de? Du stellst deine Anfrage da ein und interessierte Handwerker unterbreiten dir Angebote.


Falls es eine Mietwohnung ist, solltest Du auf alle Fälle erst mit dem Vermieter sprechen, bevor Du loslegst. Ohne seine Erlaubnis läuft nichts. Aber vielleicht ist er auch bereit, die Fliesen im Rahmen einer Schönheitsreparatur auf seine Kosten auszutauschen?



Kostenloser Newsletter