nur im T-Shirt, bei der Kälte ? Sohn zieht nichts Langärmeliges an


Hallo,

unser Sohn (15) weigert sich, selbst bei der momentanen Kälte, etwas anderes anzuziehen als ein kurzärmeliges T-Shirt :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Weder Weste, noch Strickpulli...und dann läuft er wochenlang mit Schnupfen rum, ist mies gelaunt, usw.

Machen Eure Jungs das auch? Ich bin am Verzweifeln :wacko:

Frostige Grüße
nettchen


Da kenne ich auch so ein Exemplar. Ist sechzehn unt trägt auch nur T- Shirts. Komisch manche Jungs.... ;)


Nettchen des machen auch noch Jungs die 33 sind :-) laufe auch momentan noch in normalen t-shirts und jeans rum. Auch normale sneaker trage ich noch trotz der Minusgrade.

Hoffe dein Sohn trägt wenigstens ne Jacke wenn er draussen ist.


nettchen,
lass ihn einfach...er wird schon merken wenns ihm zu Kalt wird.
Und beim nächsten Schnupfen lässt du ihn einfach links liegen und sagst nur: ICH habs dir gesagt...zieh einen Pulli an.
Meine Beiden ziehen sich zum Glück richtig dick an...Mütze,Schal,Handschuhe und lange Unterhose ziehen sie bei diesen Temperaturen freiwillig an.


Ganz ehrlich? Er ist alt genug und muss das selber entscheiden. Seine schlechte Laune würde ich allerdings nicht akzeptieren.

Ich war auch so, hab nen ganzen Winter lang ein dünnes Jeansjäckchen getragen. Kommentar meiner Mutter: "Wenn Du krank wirst hau ich dir den Hintern!" Hätte sie nicht getan und ich wurde nicht krank.

Kopf hoch, bei den Enkelkindern kannst Du es ihm heimzahlen! :teufel:


Zitat (nettchen @ 04.12.2010 17:13:46)
Machen Eure Jungs das auch? Ich bin am Verzweifeln :wacko:

Sofern Dein Sohn nicht geistig behindert und somit fürsorgebedürftig ist, solltest Du ihn mit 15 herumlaufen lassen wie er will. Den Teenagern vergeht die Lust zur Renitenz sehr schnell, wenn sie merken, dass sie niemanden damit ärgern können. Ich habe meinen Kindern ab etwa dem 12. Lebensjahr freie Hand in Bezug auf Kleidung, Stil und Körperhygiene gelassen, mit Ausnahme von gesellschaftlichen Terminen in meiner Begleitung. Das wurde auch immer akzeptiert.

Genau ist wohl ein Trotzkopf. Einfach ignorieren. Komisch. Warum ziehen so viele männliche Wesen fast nie Pullover an?


Zitat (Unicorn68 @ 04.12.2010 17:36:28)
nettchen,
lass ihn einfach...er wird schon merken wenns ihm zu Kalt wird.
Und beim nächsten Schnupfen lässt du ihn einfach links liegen und sagst nur: ICH habs dir gesagt...zieh einen Pulli an.
Meine Beiden ziehen sich zum Glück richtig dick an...Mütze,Schal,Handschuhe und lange Unterhose ziehen sie bei diesen Temperaturen freiwillig an.

Ja, wir waren alle mal jung....! Habe in meinen jungen Jahren (16-20) bis Ende Oktober Pumps ohne Strümpfe getragen (also, ohne Feinstrumpfhosen) und "um die Hüfte rum "auch nicht grad das Allerwärmste (ich hasste diese "Oma-Schlüpfer"). Nach der 2. schmerzhaften Eierstockentzündung in Folge meinte mein Frauenarzt: " Also, Frl. M., falls sie jemals in ihrem Leben Kinder bekommen möchten, sollten sie sich anders/wärmer anziehen. Dat wird sonst nix mehr."
Hat geholfen!) Habe auch 2 Söhne, die so ihre Spleens hatten klamottenmäßig. Ich pflege sie immer gern, wenn sie krank sind. BESONDERS gern wenn´s EIGENVERSCHULDEN war..... :labern:
(Habe dann alles serviert, was supergesund rofl ist und überhaupt nicht schmeckt. Ausserdem VIEL SCHLAF verordnet - boah, is mir laaangweilig, Mama...)
Leider hat sich nicht allzuviel geändert.
Die Jungs haben halt "Hitze" manchmal :pfeifen:
Meine Predigten und Erfahrungsberichte lass´ich trotzdem nicht weg!

Gruss aus der warmen Stube, ;)
moirita

Zitat (neuankoemmling @ 04.12.2010 17:23:20)
Da kenne ich auch so ein Exemplar. Ist sechzehn unt trägt auch nur T- Shirts. Komisch manche Jungs.... ;)

Machen nicht nur Jungs, meine Tochter (12) trägt auch nur T-Shirts und der Clou:nur Sneaker Söckchen und keine gefütterten Schuhe...diese sind dann bei dem jetzigen Wetter nass :(
Pullover sind alle schrecklich und machen dick... :heul: achja: Mütze geht gar nicht :( :(

Jaa, Mütze wollte ich auch nie :rolleyes: die macht ja die Frisur kaputt. Und Unterhemd knubbelt so in der Jeans.

Ich glaub, Mädchen sind da echt keinen Deut besser. Falls das ein Trost ist :P

Inzwischen bin ich froh, wenn ich meinen BadHairDay unter einer schicken Mütze verstecken kann, wenigstens im Winter :lol:


nettchen,

mein Sohn (16) zieht zwar T-Shirt plus Pulli an, aber in seiner Jack Wolfs... Jacke hat er immer noch nicht sein Fleecce-Innenteil eingezogen und meckert rum das ihm kalt sei!!! :wallbash: :wallbash:
Ich lass ihn meckern und sag da gar nichts zu...er meint ja selber...ich bin ja schon fast erwachsen!
Wenn es ihm irgendwann kalt genug ist, wird er dieses Fleece schon rein nehmen.

Winke


Knaben in dem Alter scheinen ihre Männlichkeit beweisen zu wollen. War bei meinem nicht anders.
Aber dann müssen sie auch auch beweisen, dass sie eine fiese Erkältung aushalten, ohne ständig nach Mama zu rufen. :D

Letztens hat mich mein inzwischen wirklich erwachsener Sohn gefragt, wo er denn eine warme Weste kaufen könne.
Für deinen Jungen besteht also noch Hoffnung! :blumen:


Zitat (Ribbit @ 04.12.2010 21:15:32)

Ich glaub, Mädchen sind da echt keinen Deut besser. Falls das ein Trost ist  :P


das unterschreib ich mal.

hab beide exemplare hier, m16 und w14...reden wir nicht weiter davon, es ist ansich alles gesagt.

gruss und starke nerven :blumen:
shewolf

Zitat (Jeannie @ 04.12.2010 22:04:44)
Knaben in dem Alter scheinen ihre Männlichkeit beweisen zu wollen. War bei meinem nicht anders.

Jungen in diesem Alter sind bis unter die Schädeldecke vollgepumpt mit Testosteron, davon haben sie bis zu 3x soviel wie ein ausgereifter Mann. Ihr Stoffwechsel läuft auf Hochtouren, sie fressen Dir die Haare vom Kopf und setzen kein Gramm Fett an. Die können gar nicht fieren.

Jaja, diese Puber-Tiere!
Inzwischen sind meine (Stief-)Enkel dran, und ich kann es etwas distanzierter betrachten. Ihr habt allle mein tief empfundenes Mitgefühl. Ehrlich. Denn in etwa 8 Jahren - oder früher!! - sind meine Enkelinnen soweit. Und ich darf es doch den irritierten Eltern, also meinen KIndern, nicht aufs Brot oder sonstwohin schmieren, wie sie damals...
Wenn es ein Trost ist: Es gibt angeblich uralte Stoßseufzer, auf Griechisch oder Latein - als das noch gesprochene Sprachen waren -, dass die Jugend "von heute", also die damalige, unter aller Sau wäre. Das wurde dann in entsprechender Sprache formuliert, bedeutete aber dasselbe wie heute.
Ich hoffe für alle Beteiligten, dass es ohne bleibende Schäden vorübergeht. :trösten:


Oh, so ne Dame hab ich gestern in der Notaufnahme gesehen. Mit Erfrierungen... Ich denk, wenns einmal weh tut, dann passierts kein zweites Mal.


Meine Sprösslinge, 18+20 Jahre, haben eine Pflicht, die nicht vernachlässigt werden darf: GASSI mit GELIEBTER VIERBEINERIN!
Und nicht nur 3 Minuten vor die Tür zum Pipimachen...!
Die beiden achten jetzt bei Wintereinbruch doch sehr drauf, dass ihnen nichts Wichtiges abfriert. rofl
Mütze, Handschuhe, warme Jacke und Winterschuhe werden freiwillig angezogen. Aber vor Mütze-Aufsetzen wird die Frisur noch dreimal überprüft.....muss immer schmunzeln :D
lg moirita


ich hab mal einen bekannten mit schnee beworfen als er nur im t-shirt rumm lief, der hat dann so gefroren das er sich beim umziehen, freiwillig nen pulli angezogen hat

wenn die kein gefühl mehr in den fingern haben kommensie schon von alleine an


LG ^_^


Ja, so einen hab ich auch. Geheiratet. :lol: der fängt erst im November an, Pullis anzuziehen, wenn überhaupt.

Ich würd auch sagen, lass ihn. Aber dann auch kein Mitleid und betuddeln, wenn er krank ist.


Ich denke auch, das er, wenn er friert, sich schon was dickeres anziehen wird.
Im Übrigen bekommt man nicht durch zu dünne Kleidung eine Erkältung, sondern weil man sich einen Virus eingefangen hat. Und die erwischen einen auch (wenns denn sein soll) mit Pulli, Mütze und Schal.
Insofern kannst Du beruhigt sein :D


Danke für Eure Antworten, es beruhigt mich, dass andere "Puber-Tiere" (der Ausdruck ist super rofl ) genauso unvernünftig sind.

Allen einen schönen 2. Advent :rolleyes: in gemütlich-warmen Wohnzimmern.

Chillige Grüße
nettchen


*lach* dieses merkwürdige Verhalten legen leider nicht nur Puber Tiere an den Tag (aber zugegebenermaßen schon überwiegend)...im Erwachsenenalter lässt sich dass oft auch bei Männern beobachten...Kenne da ein paar exemplare der ganz ahrtnäckigen Art.

Woran auch immer es liegt: ich friere beim bloßen Gedanken an einen Windhauch - und ziehe mich etnsprechend kuschelig an...

Jedem das seine ;-)


Zitat (witch_abroad @ 05.12.2010 00:16:37)
Ja, so einen hab ich auch. Geheiratet. :lol: der fängt erst im November an, Pullis anzuziehen, wenn überhaupt.

Ich würd auch sagen, lass ihn. Aber dann auch kein Mitleid und betuddeln, wenn er krank ist.

Du, so dumm ist das gar nicht. Ein Chinesisches Sprichwort sagt, daß man im Herbst kühl und im Frühling warm angezogen sein sollte, um sich Erkältungen zu sparen, und ich muß sagen: Bis jetzt stimmts bei mir.

Bei uns ist es gerade andersrum.Meine drei Männer ziehen sich immer
richtig warm an .Und drehen auch die Heizung immer richtig auf.
Ich bin da schon unempfindlicher.


Ich trage meist erst ab November Socken, vorher ist mir das zu warm. Zu Hause laufe ich auch im T-Shirt rum. Nein... wir haben keine 30 Grad im Wohnzimmer! ;) Ich bin halt gut isoliert. :lol:


Er ist auch nur selten krank. Aber macht dann halt auch mal so Späße wie mit offener Jacke bei -7° runter vors Haus :blink:


Naja, ich bin seit 2 Wochen auch zu faul in Keller zu gehen, und die Winterjacke zu holen. Dann wird eben ein dickerer Pulli angezogen, und mit offener Lederjacke losgezogen. Also frieren tuts mich nicht.


Zitat (hjemme @ 04.12.2010 21:31:49)
nettchen,

mein Sohn (16) zieht zwar T-Shirt plus Pulli an, aber in seiner Jack Wolfs... Jacke hat er immer noch nicht sein Fleecce-Innenteil eingezogen und meckert rum das ihm kalt sei!!! :wallbash: :wallbash:
Ich lass ihn meckern und sag da gar nichts zu...er meint ja selber...ich bin ja schon fast erwachsen!
Wenn es ihm irgendwann kalt genug ist, wird er dieses Fleece schon rein nehmen.

Winke

Meiner auch nicht!

Das beste ist, die Fleece Jacke ist futsch. (Ich wollte sie dann letzte Woche doch mal einbauen.)
Anfang November hatte er sie noch und seitdem auch nicht mehr angehabt - ergo: sie müsste irgendwo hier sein. Aber mit "Find ich nicht." ist er fertig.

Er meckert allerdings nicht, dass ihm kalt ist und hat wenigstens ein Sweat-Shirt an... :wallbash:

Mein Freund hatte bis vor kurzem keine Winterschuhe. Ist immer in Turnschuhen rumgerannt. Sommer wie Winter. Er hat schnell nasse Füsse bekommen, da die Turnschuhe nicht Regen/Schnee abweisend sind. Das hat mir Leid getan... :( gejammert hat er aber nicht.
Da habe ich ihn mir letztens geschnappt und bin mit ihm Schuhe kaufen gegangen. Richtig gute und schöne. Erst war er nicht so überzeugt, da sie doch recht teuer waren. Jetzt schwärmt er nur noch von ihnen und wie schön trockne und warme Füsse er hat :wub: süss



Kostenloser Newsletter