Weihnachtsbasteln mit meinen Kleinen


Hallo ihr :)

Möchte mit meinen beiden Kindern, die Tage mal ein Bastelnachmittag machen. Habe auch schon ein paar Ideen. Aber habe oft folgendes Problem: Mein Sohn bringt fast täglich seinen Kumpel mit (aus der Nachbarschaft). Nur hat der kaum Lust auf gemeinsame Aktivitäten, wie Basteln.

Was kann ich da machen? Wie kann ich ihn motivieren.. bin da ein wenig verzweifelt, weil mein Sohn dann auch nicht mehr mitmacht.

lg


Nabend Michaela :blumen:

Eine Frage, wie alt sind denn deine Kids ???


Mein Sohn Niklas ist 9 und meine Tochter Merle ist 3 Jahre alt.


Man könnte z.B. ein Foto nehmen, einen Bilderrahmen aus Pappe schneiden, diesen mit (ungekochten) Nudeln bekleben und bunt bemalen oder beglitzern.

Ich würde einfach den Freund ausladen: "Sorry, aber heute mach ich mit Sohni und Töchterli mal was ohne dich!"


Ich würde mir auch einen Familienachmittag machen ohne Freunde oder Telefonanrufe. Aber ich würde auch vorher auch mit meinem Sohn sprechen und ihm mitteilen, das wir zusammen uns einen schönen Nachmittag mit warmem Kakao, Musik hören und basteln machen, ohne Freunde. Sonst besteht die Gefahr, das der Freund nach wenigen Minuten keine Lust mehr hat, und du hast deinen Frust, weil dein Sohn auch nicht mehr möchte. Hat der Freund kein zu Hause, wenn er jeden Tag bei euch ist? Oder ist dein Sohn auch öfter bei ihm zu Hause? Das das sich ausgleicht.


Dieses "Problem" hatten wir früher auch...

Ich habe mit meinem älteren Sohn gesprochen (damals auch so um die 8 - 9 Jahre) und herausgefunden, dass er grundsätzlich ja gern basteln wollte, aber der Freund...

So haben wir uns einen Nachmittag ausgeguckt, wo wir zu dritt (also meine beiden Söhne und ich) gebastelt haben, Kekse gefuttert und ich eine Weihnachtsgeschichte erzählt habe.
Der Freund hat sich ohne Murren in sein Schicksal gefügt und mal mit jemand anderem gespielt (oder was auch immer). Das war gar kein Problem...

Ich glaube, wenn dein Sohn auch Lust auf einen Bastelnachmittag hat, dann mach es. Ohne Freund...
Aber vielleicht möchte der Freund ja auch mitmachen, nur - ich würde die Bedingungen stellen.
Wenn er keine Lust mehr hat, soll er gehen.
Ganz klare Regeln - die Kids verstehen das.

Bearbeitet von Dobby am 17.12.2010 10:24:46


Versuche das mal :)

Ja die beiden sind ganz dicke Freunde. Die machen kaum was alleine.

Mal sehen was mein Sohnemann dazu sagt. Sonst rede ich vielleicht mal mit der Mutter seines Freundes, wann sie mal mit ihrem Sohn unterwegs sind.


Warum das? Du kannst doch nicht immer deine Wünsche zurückstellen, nur weil ein anderer Eingeschnappt ist. Wenn er nicht basteln mag, bitte. Soll er sich vor dem TV amüsieren.

Wir haben letztes Jahr an einem verregneten vorweihnachtlichem Nachmittag aus Salzteig kleine Aufhänger gemacht.
Salzteig hergestellt, ausgerollt und mit den Keksförmchen ausgestochen. Loch mit dem Schaschlikstäbchen an passender Stelle reingebort, im Ofen gebacken und am nächsten Tag noch hübsch bemalt. Das hat gereicht für den Tannenbaum als Deko und noch um die Geschenke zu dekorieren.


Zitat
Warum das? Du kannst doch nicht immer deine Wünsche zurückstellen, nur weil ein anderer Eingeschnappt ist. Wenn er nicht basteln mag, bitte. Soll er sich vor dem TV amüsieren.

Ich mache das grundsätzlich so, dass meine Kinder kaum vor dem TV sitzten. Denke, dass ist grundsätzlich nicht besonders fördernd.

Habe jetzt mal mit der Mutter von Niklas' Freund gesprochen und die hat mir vorgeschlagen mit ihr zusammen einen weihnachtlichen Bastelabend zu gestalten. Wollen das ganze morgen Abend mal machen :)
Bin echt gespannt, weil sie meinte das ihr Sohn doch eigentlich sehr gerne bastelt.

Melde mich morgen mal, wie es gelaufen ist :)

Bearbeitet von michaela78 am 19.12.2010 02:29:41

Zitat (michaela78 @ 19.12.2010 02:29:23)
Ich mache das grundsätzlich so, dass meine Kinder kaum vor dem TV sitzten. Denke, dass ist grundsätzlich nicht besonders fördernd.


Ich meinte nicht deine Kinder, sondern Niklas soll sich vor dem TV amüsieren.

Bin auch mal gespannt, was ihr macht. Berichte bitte darüber.

Hallo, gute Neuigkeiten :)

Das ganze lief sehr gut. Haben uns am Sonntag so gegen 16 Uhr getroffen und dann erstmal Plätzchen gebacken, die Kinder waren begeistert dabei. Danach haben wir noch Weihnachtsgeschenke für verschiedene Leute gebastelt und Niklas und sein Freund waren richtig kreativ dabei und Merle war auch ganz begeistert.

Danach haben wir den Abend mit einem weihnachtlichen Film, heißer Schokolade und den frischen Keksen ausklingen lassen.

Ein positiver Nebeneffekt ist noch, dass Silke (die Mutter von Niklas Freund) und ich uns anscheinend super verstehen. Werden sowas wohl jetzt öfter machen :)

lG und danke für eure Tipps und Unterstützung. :)



Kostenloser Newsletter