Schuhe färben ab: jeden Tag schwarze Füße


Vor 2 Wochen habe ich ein paar schwarze Schuhe bei einer Euch allen bekannten Kette gekauft. Mit den Produkten sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis war ich immer zufrieden. Diesmal hab ich ein paar schwarze Schuhe erwischt, welche sehr stark abfärben. Man versicherte mir im Laden, daß Abfärben kein Reklamationsgrund sei, auch wenn man meinen Ärger sehr gut verstehen könne. Ich nehm das mal einfach so hin, ohne die Rechtslage wirklich geprüft zu haben. Aber vielleicht hat jemand von Euch ne pfiffige Idee, wie ich schwarze Füße verhindern kann. Die Strümpfe sind ja ohnehin schon schwarz.


Habe auch desöfteren Probleme mit abfärbenden Lederschuhen, auch bei teueren Markenschuhen tritt das öfters auf. :heul: Besonders schlimm finde ich das im Sommer bei Sandalen u. ä., da dann ja die Füße extrem stark gefärbt sind, und man das auch noch doll sieht. :o

Also ich habe da auch schon so einiges ausprobiert, von z. Bsp. die Schuhe innen mit einsprühen und dann drüber reiben, etc. :wacko: Dabei geht dann doch so einiges an Farbe ab, aber die Füße wiesen dann nach dem Tragen trotzdem noch Farbspuren auf, die aber geringer als vorher ausfielen...

Tja, also so 'n ultimativen Tip bräuchte ich auch... :ph34r:


Da kann man relativ wenig machen, meist tritt das Problem bei industriell durchfärbten Schuhen auf, die überschüssige Farbe mit der Zeit abgeben.
Am besten an einem zimmerwarmen Ort lagern und mit Zeitung ausstopfen, diese häufig wechseln und vor dem Tragen mit einem Lappen kräftig auswischen ( auch aussen )

Nach zwei bis drei Monaten lässt das nach.


Ich habe das Problem, dass meine gerade neu erworbenen Stiefel aussen an den Schnallen abfärben :heul: Hat meine schöne helle Hose angefärbt (hoffe, dass es wieder rausgeht).

Meint ihr, dass ist das gleiche Problem mit Schuhen die von innen färben?


wie wäre es mit hautfarbenen schuhen? :D :D :D


Also an den Schuhen ist wohl nichts mehr zu retten.... ich habe auch 2 solcher abfärbender Exemplare in SANDALEN-Form....hab sie auch schon in der gewaschen, in der Hoffnung es wird besser....aber sie färben und färben und färben....am besten wars letztes Jahr im Freizeitpark als es plötzlich heftigst anfing zu regnen (kurze Hosen an - freie Bahn für Nässe in Fussregion). Die Schuhe waren klatschnass!! Es "schmatzte" bei jedem Schritt ;-)
Mir quoll der schwarz verfärbte Regen bis zwischen die Zehen hoch...abends waren dann die Füße von unten und rundum der ganze Füß zur Hälfte KOHLRABENSCHWARZ!! HORROR - echt! :schockiert: :schockiert:
Ich habe wie eine verrückte geschrubbt, aber es ging nur minimal ab.... hat WOCHEN gedauert bis sie wieder eine halbwegs "normale" Farbe hatten!

MEINE FRAGE DAHER: WIE KRIEG ICH DIE FARBE AN DEN FÜSSEN WIEDER AB????

Ich trau mich die Schuhe gar nicht mehr anzuziehen (gute Marke)... aber sie sind sooo schön und SUPER BEQUEM.... und es stehen 3 Tage Europapark an!!
Da muss es doch etwas für geben!!!!.???... :hilfe:


hast du die füße mal eingecremt, um sie wieder sauber zubekommen?

ach ja das näste mal einfach die schuhe zurückgeben, denn das kann ja wohl nicht sein oder?


Das scheint ja ein Sommer-Problem zu sein, mir geht´s nämlich seit gestern so! Der Zeh ist schwarz u lässt sich nicht säubern, auch nicht durch eincremen.
Hat mittlerweile jemand eine Lösung gefunden? :wacko:
Danke für Hilfe, Kroete! :D


Ich hab mal abfärbende Schuhe mit Essigwasser (viel Essig, wenig Wasser) ausgespült, also richtig nassgemacht und trocknen lassen. Wurde danach besser.
Waren aber sehr preiswerde Schuhe, die bei nicht funktionieren kein großer Verlust gewesen wären.


Na, dann werd ich das mal probieren!
Danke :blumen:


Mir schwebt da ein Imprägniermittel vor ,welches im Schuhfachhandel erhältlich ist,war grad schauen ,aber ich hab keinsmehr :(


Ich hatte auch mal Schuhe, in denen ich schwarze Füße bekam. Hinterher habe ich mich geärgert, das ich sie nicht zurückgegeben habe. Immerhin sind sie ja nicht verkehrsfähig.
Wer weiß was noch so alles für Zeug in jeden zweiten Schuh ist, wie z.B. Anilin. Über die Füß nimmt man das Gift besonders gut auf. :ph34r:


Imprägnierspray gegen färben? Hm, da probiere ich meins erstmal, einfacher als das mit Essig :-)

Gift über den Fuss? Hört sich eigentlich plausibel an. Diese Sommerschuhe hab ich allerdings schon im Winter gekauft, (da gab´s die für 10 statt 40 €!), deshalb kein Bon mehr vorhanden! :-(


Einfach mal so gut wie möglich mit viel Wasser waschen.. Essig klingt zusätzlich auch ganz gut.
Ich hatte das Problem auch mal,
hat sich aber doch recht schnell wieder von allein gelegt. Passierte auch nur, wenn die Schuhe nass waren (besonders nett im Winter ;) )


Ich hab ein Allheilmittel, zumindest was die schwarzen Füße angeht. Einfach ein bisschen Viss Scheuermilch auf einen feuchten Waschlappen geben und damit die gefärbten Stellen abreiben. Funktioniert wunderbar und greift die Haut auch nicht an.


Am besten ist es vorher * unerwünschte Werbung entfernt * Schuhe vergleichen und nur solche kaufen, die nicht künstlich gefärbt sind. Hat man sich trotzdem einmal verkauft, dann ist ein Geheimtipp die Schuhe von innen mit einer kleinen Spur Melkfett einzureiben. Dass Fett verhindert, dass gefärbtes Leder weitere Farbe abgibt.

Bearbeitet von Wecker am 03.05.2011 12:50:35


Ich hatte auch mal das gleiche Problem mit einer bekannten Marke, meine Sohlen waren schwarz und das noch im Sommer! ich hab die Schuhe einfach weggeschmießen und kaufe nicht mehr bei diesem Hersteller. Der ist für mich gestorben. Die Füße kannst du mit einer Fuß Feile sauber kriegen.


Dasselbe ist mir auch einmal passiert. Nach dem ersten Tragen waren die Füße komplett schwarz eingefärbt, trotz Peeling und Schrubben ging kaum etwas ab.

Ich hatte das zuvor (und auch seither) noch nie erlebt und war dementsprechend ziemlich schockiert und sauer.
Die Verkäuferin wollte mich mit ähnlicher Argumentation (O-Ton: "Das ist normal!!" - ne, is klar :rolleyes: ) abwimmeln, aber ich bin hartnäckig geblieben und bekam das Geld zurück.

Meiner Erfahrung nach versuchen Verkäufer öfters, den Kunden erstmal zu beruhigen und vom Umtausch abzubringen, aber man sollte sich nicht gleich abwimmeln lassen und vor allem: nach dem Schuhkauf unbedingt die Rechnung aufbewahren.

Verstehe auch nicht, wie solche Schuhe durch die Qualitätskontrollen kommen können. :keineahnung: Ich könnte mir vorstellen, dass der eingesetzte Farbstoff nicht unbedingt fußpflegend ist. :pfeifen:

Bearbeitet von Red_Planet am 07.07.2011 16:14:13


Zitat
Verstehe auch nicht, wie solche Schuhe durch die Qualitätskontrollen kommen können


Ich denke das ist den Herstellern bewusst und ziemloich egal das die Schuhe abfärben.

Meine tuns übrigens auch und die waren echt nicht günstig. Ich habe sie jetzt mehrfacch mit der Hand gewaschen und auch wenn nichts mehr im Wasser zurückbleibt; schwarze Füße bekomm ich immernoch :unsure:
Geht auch echt schlecht ab und Sandalen sind damit im Moment tabu...

Ich habe neue Schuhe gekauft,die aber so stark färben,dass ich schwarze Füße bekomme. Da es meine bequemsten Lieblingsschuhbe sind wüsste ich gerne ob man etwas dagegen tun kann :-)


Hallo,

vielleicht wäre es gut, wenn du sie mal mit einem in Essig getränkten Lappen auswischst...danach etwas lüften...

wenn das nicht hilft, würde ich sie zurückbringen und umtauschen!


Hallo ich begrüße Dich in unserer FM-Gemeinschaft, also herzlich willkommen.
Wenn ich färbende Schuhe (also das Innenleben) habe besprühe ich sie mit Haarspray. Trocknen lassen und gegebenfalls wiederholen. Das lässt dann nach. Ubrigens wenn Du die Socken bei 60 ° waschen kannst, geht das auch wieder raus.

LG


ich würde zum händler gehen und ihn fragen. evtl. würde ich die schuhe zurückgeben, denn es sind doch viele schadstoffe in den farben und wenn diese dann noch auf die füße abgegeben werden, ist das sicher nicht gut.


Hallo, habe die Schuhe schon mehrfach mit Haarspray eingesprüht, sie färben immer noch. Muss die Füße schrubben damit die Farbe abgeht. Hat jemand noch weitere Tipps?


Hallo Fatzel :blumen:

Also bei meinen blauen Wildleder-Mokassins hat es geholfen, aber Schwarz ist dann sicher noch was anderes ?

Bin durch einen Thread hier ??? aber auf die Idee gekommen, ob´s vllt. mit Flüssigem Pflaster (Verband) gehen würde ? Müßte dann halt noch öfter erneuert werden, denke ich. Aber man trägt ja eh mal anderes Schuhwerk.
Den (richtigen) Schuster mal zu fragen, könnte ich Dir da noch empfehlen. Ansonsten... :unsure: :wacko:

Viel Erfolg und berichte doch mal, wenn Du die zündende Idee hattest !


Fatzel, ja das Thema war schon mal vor kurzem....und da habe ich empfohlen, die Latschen..parton Schuhe...mit Essigwasser auszuwischen..

Bearbeitet von GEMINI-22 am 15.09.2011 15:22:10


Danke horizon, werde - wenn ich beim Schuster pfündig werde - dir dann berichten.


Hallo Gemini, Essigwasser - gute Idee. werde ich heute Abend mal so machen.


Also Essigwasser...da profitiere ich dann auch mal von. Vielleicht noch dauerhafter als das Haarspray ?


Also der Tipp mit dem Waschen der Schuhe in Essigwasser ist schon nicht schlecht, ich habe die ganze Geschichte noch verbessert, indem ich zum reinigen ein ganz normales Mikrofaserreinigungstuch benutzt habe und alle Riemchen ganz gründlich damit abgewaschen habe. Das Wasser war danach ganz schwarz.Auch die Füße gehen damit wunderbar sauber und alles ohne Chemie. Schuhe über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag wieder angezogen und es klappt wunderbar. Ganz geringe Farbspuren sind noch zu sehen, aber man kann die Behandlung ja nochmal wiederholen.