Abdeckplatte für Glaskeramikkochfeld


Hallo Mutti,

ich mache mir nach dem Kochen immer Gedanken um die Pfötchen meiner beiden Kater.
Weißt du, wo ich Abdeckplatten für Glaskeramikkochfelder bekommen kann?

Sonnige Grüße,

Kathryn


Die wird es mit Sicherheit in den Haushaltswarenabteilungen der großen Kaufhäuser und in Haushaltswarengeschäften geben. Aldi, Lidl und Co. bieten sie auch immer mal wieder an. Ebenso Restpostenmärkte.

Ich habe welche aus Glas und bin sehr zufrieden damit. Ich decke das Glaskeramikfeld allerdings erst damit ab, wenn die Kochfelder kalt sind. Und ein kaltes Glaskeramikfeld kann den Katzenpfötchen doch nicht schaden?!?


hallo Tochter :pfeifen::wub::D
suche dir mal eine aus, brauchst dann nur noch bezahlen :pfeifen:rofl:wub:

ist alles nur lieb gemeint!!! :wub:
aber Spass muß sein :D

was suchen die eigentlich, auf dem zu suchen. :(:wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 26.12.2010 12:18:17


Hallo...

Ab Mittwoch (22.12) gabs Abdeckplatten aus Glas bei Aldi Nord für 5.99 Euro!


Hallo Gittimutti,

das frage ich mich allerdings auch. Ich will denen abgewöhnen auf die Küche zu springen, aber meine Frau zieht das einfach nicht mit durch.

Danke für den Link. Hätte ich auch selbst drauf kommen können... :pfeifen:

Weißt du, ob frau die Dinger auch auf heiße Glaskeramikfelder legen darf?

Sonnige Grüße,

deine Tochter Kathryn... :wub:


NEIN!!! Keinesfalls.
Die Dinger springen dann. Auf Gittis Link-Seite steht dazu auch ein Beitrag (etwas weiter unten).

Gruß
Gabybambi


Hey gabybambi,

dann ist das wohl nicht die geeignete Lösung...

Schade, aber iwas muß es doch geben... :unsure:


Küchentür zumachen und die Tiere aussperren, solange gekocht wird bzw. solange die Kochfelder noch heiß sind??? rofl rofl
Oder habt ihr einen offenen Kochbereich? :pfeifen:


Leere Töpfe draufstellen,Deckel gehen auch :P


ja, wir haben ne offene Küche. Das mit den Töpfen machen wir, allerdings mit etwas Wasser drin.
Aber ich hätte so gerne eine elegantere Lösung...


Hallo Kathy,

probier´s doch mal mit "Konditionierung", danach bist Du das Problem los - die Katzen meiden in Zukunft den gefährlichen Herd:

Schalte alle Platten Deines Herdes kurz an, so dass sie gut warm, nicht aber richtig heiß sind (wir wollen die Tierchen ja nicht quälen oder gar ihnen Brandwunden zufügen!)

Dann locke sie (mit Futter oder sonstwie) dorthin und lasse sie (kurz) merken, dass es dort nicht gut für sie ist.

Katzen sind bekanntermaßen sehr intelligente Tiere mit einem guten Gedächtnis.


oh Hausfee das kann genau ins gegen teil gehen. :(
weil wenn sie diese wärme mögen..... könnte es mal ganz gewaltig weh tun.

aber ich würde einen Töpfeturm bauen, ziemlich locker halten, so das er schon beim Hochspringen umfällt.
(ein Handtuch , oder besser eine Abdeckplatte drunter legen, so das dem Herd selbst nix passiert.)

also dieses poltern von den umstürzenden Töpfen, wird sie heilen auf den Herd zu springen.
weil es eben auch sehr laut für die gut hörenden Katzenöhrchen ist. :pfeifen:


Wie wär's denn mit einer Kaltwasserdusche, sobald sich die Katzen dem Herd nähern?
Wenn sie so lernfähig sind, werden sie sich das sicher merken.

Oder sie verbrennen sich eben EINmal die Pfoten am Herd.

Ich würde einfach die Töpfe auf dem Herd stehen lassen. Oder kommen die gleich nach dem Kochen auf den Tisch? Nach 5 min ist die Herdplatte größtenteils abgekühlt, dann kann man die Töpfe runternehmen, um das Ganze eleganter zu machen :D


Zitat (Kathryn @ 26.12.2010 11:58:55)
Hallo Mutti,

ich mache mir nach dem Kochen immer Gedanken um die Pfötchen meiner beiden Kater.

Die Katze meidet die heißen Zonen, da brauchst Du gar nichts abdecken.

Zitat (Ribbit @ 26.12.2010 16:28:34)
Wie wär's denn mit einer Kaltwasserdusche, sobald sich die Katzen dem Herd nähern?
Wenn sie so lernfähig sind, werden sie sich das sicher merken.

Oder sie verbrennen sich eben EINmal die Pfoten am Herd.

Ich würde einfach die Töpfe auf dem Herd stehen lassen. Oder kommen die gleich nach dem Kochen auf den Tisch? Nach 5 min ist die Herdplatte größtenteils abgekühlt, dann kann man die Töpfe runternehmen, um das Ganze eleganter zu machen  :D

Genau Ribbit,

so hat damals meine Mama die lieben Mietzekätzchen aus der Küche bzw. vom Herd oder Tisch fern gehalten.. ;)
Hört sich bestimmt böse an...hat aber geholfen

Ich gestehe, ich bin kein Katzenfreund... :pfeifen:


Zitat (Ribbit @ 26.12.2010 16:28:34)
Oder sie verbrennen sich eben EINmal die Pfoten am Herd.


Ich bin Katzenfreund :D

Aber unserer Katze konnten wir das auch nicht abgewöhnen ....

Also - wie bei kleinen Kinder auch - einmal (unsere Katze brauchte das Ganze allerdings zweimal - das erste mal war nur noch lauwarm und reichte mal so gerade zum "erstauneten Gesichtsausdruck") die Pfoten verbrannt - Katze macht grooooooooßen Bogen um Kochfeld.


Kostenloser Newsletter