Schiebegardinen


Hallo!
Ich finde die Schiebegardinen einfach super toll und würde mir solche kaufen. Zur Zeit habe ich rechts und links einen Schal welchen ich raffe und oben an der Gardinenleiste ein Volant. Die Schals hängen in einer "Kurve" ( Gardinenleiste geht mit einer Kurve direkt zur Wand). Würden Schiebegardinen auch als Kurve hängen, ich möchte nämlich nicht, dass Blicke von draußen kommen. Was meint ihr? Im Katalog sind nur Beispiele ohne Kurve.


Kommt wohl drauf an, wie diese Schiebegardinen oben befestigt werden, denke ich mal. Wenn Du die gleiche Aufhängevorrichtung verwenden kannst, dürfte das kein Problem sein - oder ich verstehe unter Schiebegardinen etwas anderes als Du. :unsure:


Hallo Greenhorn :blumen:

Das geht wohl bei Schiebegardinen nicht, da diese an einem starren Rollwagen (45-60cm) befestigt sind; sie können also nur in gerader Linie geführt werden (es sei denn, da gibt es jetzt auch schon wieder was Neues :rolleyes: ).
An deiner Stelle würde ich links und rechts am Ende der Schiene einfach einen farblich passenden Seitenschal drapieren, er soll ja nur in der Kurve hängen, damit es keine Sichtlücke gibt. Den gerade verlaufenden Teil der Schiene dann mit den passenden Schiebegardinen versehen. Oder eben die Schiene von Wand zu Wand (dann gibt es natürlich diese Lücke nicht) neu anbringen, dafür die Kurve abmontieren und das fehlende Stück mit einem geraden Schienenstück ergänzen.
Ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden und konnte helfen :)


Wenn du Schiebegardinen willst, aber nur "normale" Gardinenleisten an der Decke hast, wirst du basteln müssen. Zum Beispiel indem du die einzelnen Gardinenstreifen an solche Schlaufengleiter hängen und dann in zwei Reihen an die Leisten fädeln. Mit diesen Gleitern kannst du auch "um die Kurve" fahren.


ich würd´s auch so machen wie Horizon. Selbst wenn du dir was mit Schlaufengleitern zurecht bastelst: das sieht immer komisch aus. Hab´s selber ausprobiert und letztendlich auch auf schale Seitenschals zurück gegriffen.
Lg :blumen:


Schiebegardinen passen auch in "normale" 1-2- oder 3-läufige Schienen. Es gibt für die Paneelwagen extra "Schienenröllchen", welche in den Wagen eingehängt und sodann in die Schienenfugen eingefädelt werden, genau so, wie man es üblicherweise mit den Gardinen macht. Ich hab solche und es ist kein Problem mit den althergebrachten Schienen. Richtig ist selbstverständlich, daß die Schiebegardinen nicht "für um die Kurve" geeignet sind. Die sind nur für gerade konstruiert. Seitenschals rechts und links aufhängen ist dann die beste Lösung, falls die Gardinenstange eben nicht über die gesamte Fenster-/Wandfront reicht.

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 09.01.2011 15:37:32


Danke Leute. Ich werde es wohl mit seitlichen Schal`s machen sieht vielleicht besser aus. :blumen:



Kostenloser Newsletter