Gestank aus dem Abfluss: Abfluss von Spüle stinkt zum fürchten

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit haben wir ein etwas kurioses Problem in unserer Wohnung: Es stinkt richtig beißend aus dem Abfluss in der Spüle. Allerdings kommt der Geruch nicht aus dem normalen Abfluss, also gar nicht, sondern ausschließlich aus dem kleinen Abfluss, in welchen das Abtropfwasser von der Ablage fließt. Wir haben es schon mit Rohrreiniger,

Was kann das sein? Wenn was im Rohr wäre, würde es doch auch aus dem normalen Abfluss riechen...

Vielen Dank für Eure Hilfe!
13 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Versuch mal da mit Wattestäbchen auszuputzen. Ich mach das zuhause und im Job oft und es ist schlimm was da drin hängt. Die Mittel können diesem Schmodder nichts anhaben. Sieht man meist auch schon, das da was abgelagert ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

dann nimm dochmal den kompletten Abfluss auseinander, auch den Überlauf.

Auch dort im Überlauf setzen sich gerne mal Sachen fest, die für üble Gerüche sorgen. Und wie im großen Abfluss müssen sie manchmal mechanisch entfernt werden. Und das bedeutet alles abschrauben.

Gruß

Highlander
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das Problem hatte ich auch mal. Seitdem lasse ich regelmäßig auch da einmal kurz Wasser durchlaufen. das hat bei mir schon geholfen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Highlander, 20.01.2011)
Hallo,

dann nimm dochmal den kompletten Abfluss auseinander, auch den Überlauf.

Auch dort im Überlauf setzen sich gerne mal Sachen fest, die für üble Gerüche sorgen. Und wie im großen Abfluss müssen sie manchmal mechanisch entfernt werden. Und das bedeutet alles abschrauben.

Gruß

Highlander

Dem schließe ich mich an. Das ist am effizientesten, wenns auch einiges an Arbeit macht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kriegen wir mal wieder Tiefdruckwetter? Dann stinken die Abflüsse gerne wie Hulle, aber das kommt dann aus der Kanalisation... <_<
Gefällt dir dieser Beitrag?
Morgen ^_^

Auseinander bauen und die teile mal in Gebissreiniger einlegen. Danach ab und zu mal ein stückchen Gebissreiniger auf den Ausguss legen und ein wenig Wasser drüber laufen lassen.

Lg, Kerstin; der mal ein kleines Pflänzchen nach einer Woche abwesenheit aus dem Ablauf gewachsen ist :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte auch mal so ein Problem,
hab's seinerzeit mit nem Dampfreiniger beseitigen können.
Der is nu kaputt.
Seit dem mach ich es wie Katjes vorschlägt,
Gebissreinigertabs zerbröseln, in die
kleinen Löcher schubsen und zuerst wenig Wasser drauf,
einwirken lassen, evtl. wiederholen.

Den kompletten Siphon ausbauen.. nää,
hätte Angst, daß ich ihn nicht wieder richtig zusammenkriege. :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

jepp, deas beste ist wirklich, den Abfluss auseinander bauen und gründlich zu reinigen. Alles anderen Reinigunsmittel helfen da nicht.
Auch wenn man aufpasst, so kommen doch immer mal Lebensmittelreste und auch Fette in den Abguss und setzten sich fest. Die bekommt dann leider nur weg, wenn man sich die Mühe des auseinander bauen macht.

Nach der intensiven Reinigung solltest dir angewohnen zwischenduch immer mal heißes Wasser durch diesesn Abguss laufen zu lassen, dann sollte dieses Probelm auch nicht mehr auftauchen.

Winke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich schließe mich Bi(e)ne an; habe dasselbe Problem im Waschbecken. Da hatte ich öfter den Überlauf abgeklebt, Stopfen rein und Wasser einlaufen lassen.
Kam ich von der Arbeit, war der Stopfen hochgedrückt worden und das Wasser natürlich abgelaufen... Und immer, wenn Tiefdruck naht; dann riecht es tatsächlich wie Gülle. Soll an mangelhaftem Ventil (?) in der Kanalisation liegen können.
Ist also wohl doch kein Märchen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielen Dank für Eure Tipps!
Ich hab es gestern Abend erstmal mit einer oberflächlichen Wattestäbchenreinigung versucht, das war schon äußerst hilfreich! Der unangenehme Geruch ist viel weniger geworden. Als ich heute morgen in die Küche kam, roch es leider schon wieder, allerdings nur noch leicht. Anscheinend kommen wir ums auseinanderbauen und intensiv reinigen nicht drum rum...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Annsen,
ich kippe da ein bisschen Wasserstoffperoxyd rein (haben Fische und 6 % Söchting-Lösung) es geht aber auch mit *milder Bleiche* (geht auch die Eigenmarke von Billigdrogeriemarkt).
Das schäumt wie verrückt und frisst den ollen Schmodder weg.
Danach einfach mit Wasser nachspülen.

LG, von der lio
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (avenny, 21.01.2011)

Den kompletten Siphon ausbauen.. nää,
hätte Angst, daß ich ihn nicht wieder richtig zusammenkriege. :huh:

Avenny, wenn man natürlich schon so pessimistisch an die Sache rangeht, wird es garantiert nix.
Man kann sich die Ängste auch sinnlos einreden. Alles Quatsch. Deshalb ran an den Abfluss! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:


Wenn selbst das scharfe Abflussfrei nix brachte hilf halt nur das Rohrgedöns auszubauen und manuell zu reinigen.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 21.01.2011 17:38:14
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Katjes79, 21.01.2011)

Lg, Kerstin; der mal ein kleines Pflänzchen nach einer Woche abwesenheit aus dem Ablauf gewachsen ist  :pfeifen:

Hihi ... jaja ... hatte auch mal ein "Gewächs" in dem Abfluss. Seitdem gieße ich immer wieder mal richtig KOCHENDES Wasser rein, so 1-2x pro Woche - hatte seitdem kein Problem mehr in der Richtung.

Edit: Erinnere mich auch noch von früher, da es mit der Kanalisation noch nicht so überall funktionierte, sagte man: "das Wetter schlägt um, die Dohle stinkt" :hihi:

Bearbeitet von Backoefele am 21.01.2011 17:52:29
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (dahlie, 21.01.2011)
Ich schließe mich Bi(e)ne an; habe dasselbe Problem im Waschbecken. Da hatte ich öfter den Überlauf abgeklebt, Stopfen rein und Wasser einlaufen lassen.
Kam ich von der Arbeit, war der Stopfen hochgedrückt worden und das Wasser natürlich abgelaufen... Und immer, wenn Tiefdruck naht; dann riecht es tatsächlich wie Gülle. Soll an mangelhaftem Ventil (?) in der Kanalisation liegen können.
Ist also wohl doch kein Märchen.

Liegt wohl an eier fehlenden bzw. defekten Belüftung vom Hauptfallrohr, in das dein Ablauf mündet. Dadurch werden Druckschwankungen bis an deine Siphons übertragen. Der abdichtende Wasserpegel im Siphon wird leergesaugt. Damit ist die Geruchswelt in den Abwasseruntergrund bis in deine Wohnung geöffnet. :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage