400 euro job/urlaub Fragen?! gehört das hier her?


Hallo ihr Lieben

ich hab einen 400 euro job als kassiererin in einem bekannten supermarkt (wir lieben lebensmittel :pfeifen: )über eine pesonalfirma.
mein cheff fragte mich im vorbeigehen wieviel resturlaub ich noch hätte.
Ich wußte ja nichtmal das ich urlaub habe! Sagte er ich habe 28 tage rest noch vom jahr 2010 bis 31.märz zu nehmen sonst verfällt der.Dann sagte er ich könne ab 1.2.11 für 5 wochen gehen und er bezahlt das auch.

Ich sagte ok. Nun am letzten Freitag sagte er ich solle das erstmal mit den anderen regeln,nicht das alle weg sind und keiner einspringen kann. ich müsste die anderen aber erstmal fragen wann die in urlaub gehen habe mit denen aber kaum kontakt.Aber wieso muss ich mich drum kümmern wann wer in urlaub geht ?

Jetzt hab ich gehört das zwei meiner kolleginnin die im gleichen betrieb wie ich sind ende februar 2 wochen geht und die andere davor,also kann ich garnicht 5 wochen am stück gehen,weil wir dann alle 3 fehlen würden?!oder?

wie Bezhalt er mir den urlaub dann? ich arbeite 3 tage die woche mal von 8.30 bis 14.30 und 14 bis 21.30 Uhr,
je nach dem wie ich gebraucht werde in den drei tagen. Im Monat so das ich auf 55 std. a 7,17euro komme,
weil ich ja auch keine überstunden machen darf bzw. er die nie zahlt.

kann mir da jemand rat geben mit wieviel urlaubsgeld ich rechnen kann? hab angst das mein urlaub verfällt wegen den anderen! Arbeite seit 15.12.2007 dort und wußte nicht das ich urlaub hab,schrecklich oder? Im vertrag steht nix drin nur Frau xy ist angestellt seid auf 400 Euro Basis...das standardzettelchen :)

Bin über jeden Rat dankbar!


Hey,

also in der Situation war ich zwar auch schon aber so richtig dran erinnern wie das gelaufen ist, kann ich mich auch nicht merh :)

Aber ich find es schon merkwürdig das du dich selber um deinen Urlaub kümmern sollst bzw. absprechen sollst das genug Leute da sind. Dafür ist normal dein Chef zuständig!

Dein Chef kam ja dann auch in der letzte Minute um dir zu sagen das der Urlaub verfällt wenn du den nicht nimmst.
Wenn du eben nicht den kompletten Urlaub nehmen kannst, soll er dir halt den restlichen Urlaub mit deiner normal Tagesarbeitszeit * dein Stundenverdienst vergüten und fertig.

Ich bin mir aber gerade überhaupt nicht sicher wie das mit dem Urlaubsgeld läuft bzw. wonach sich da die höhe richtet. :)


Auch als geringfügig Angestellte hast Du einen Urlaubsanspruch. Informier Dich bitte mal darüber. Du musst ihn nicht verfallen lassen, dass muss der Chef/die Personalfirma schon selbst ausbaden. Wieso schauen die sich das überhaupt solange an, dass Du keinen Urlaub nimmst?


KLAR, steht dir Urlaub zu, jedem der Arbeitet steht Urlaub zu, oder hast du nie mal Termine, fährst nie irgendwo hin und brauchst nie mal eine Pause! Ist doch wichtig sich auch mal eine Auszeit zu gönnen! Auch wenn man sich keinen Urlaub leisten kann, sondern zu Hause bleibt.

Also ob du richtiges Urlaubsgeld bekommst, weiß ich nicht. Aber du hast BEZAHLTEN Urlaub, das heißt dass du zumindest dein ganz normales 400 EUR Gehalt bekommst.

Urlaubsgeld, gibt es nur als so eine art freiwillige Zulage, da weiß ich nicht wie das bei deiner Personalfirma geregelt ist, mit denen musst du ja einen Vertrag haben. Da würde ich nochmal nachhaken. Und jemandem Mitte Februar zu sagen, dass er quasi bis 31.03. den kompletten Jahresurlaub nehmen muss ist eine Frechheit! :labern: :labern:


Zitat (Stierfrau82 @ 10.02.2011 18:51:29)
(...) Und jemandem Mitte Februar zu sagen, dass er quasi bis 31.03. den kompletten Jahresurlaub nehmen muss ist eine Frechheit! :labern:

Nee, Gesetz! :D

Nee, klar, ist schon doof, dass man das so kurzfristig gesagt bekommt! Wenn der Chef fair ist, vergütet er ihn entweder irgendwie oder läßt den Urlaub (was eigentlich wider des Gesetzes ist, s. Bundesurlaubsgesetz) noch ein bisschen stehen.

1.) Hätte der Chef das ja mal etwas eher sagen können und 2.) ist das zwar meiner Meinung nach üblich Urlaub mit den Kollegen abzusprechen, aber alleine an Dir selber hängen bleiben sollte das nicht, Goldenmama.

Dein Beitrag ist ja nun schon etwas älter. Hatte der Chef sich noch mal bei Dir gemeldet?

Zitat (Stierfrau82 @ 10.02.2011 18:51:29)
Und jemandem Mitte Februar zu sagen, dass er quasi bis 31.03. den kompletten Jahresurlaub nehmen muss ist eine Frechheit!

Wenn das alles Resturlaub von 2010 ist dann muss er lt. Gesetz bis Ende März genommen werden.

Es ist richtig, daß es im Gesetz steht das der Resturlaub vom Vorjahr bis Ende März genommen werden muss.
Aber es wäre doch nett vom Chef gewesen, wenn er golden Mama schon früher darauf aufmerksam gemacht hätte.


Zitat (Blattlaus @ 12.02.2011 13:23:31)
... Aber es wäre doch nett vom Chef gewesen, wenn er golden Mama schon früher darauf aufmerksam gemacht hätte.

Auf jeden Fall!

Hätte gerne gewusst, wie es ausgegangen ist.


Kostenloser Newsletter