Tennisbälle für Daunenjacken


Hallo, beim letzten Kauf einer Daunenjacke war ein Tennisball dabei.
Kommt der mit in die Waschmaschine oder anschließend mit in den Trockner? Leider ist keine Beschreibung dafür dabei.


Der soll mit in den Trockner, er bollert gegen die Jack und dadurch lösen sich die Daunen wieder voneinander sonst hat man mach dem waschen lauter klumpige Stellen.


Kommt in den Trockner. Bringt aber nach meinen Erfahrungen nix. Habs schon mit mehreren Bällen ausprobiert und ohne.... Unterschied = NULL.


Der Tennisball im Trockner ist Mumpitz!- Bringt NULL.- Die Daunen lockern sich an sich auch so, und der Ball oder die Bälle verursachen nur Mordsgetöse in der Trocknertrommel.- Ich hatte mir vorige Woche extra solch einen Trocknerball zum Befüllen gekauft, für Decken etc.!- Das ist Nerventerror; gebracht hat das Teil an keiner Wäsche 'was.- Somit: Satz mit X! <_<

Grüßleins...Isi :)


Das Geklödere in der Trommel ist ja ohrenbetäubend u. nervend.
Mich stört es dermaßen u. ich trockne die Sachen ohne.

Wen es nicht stört, der kann es gerne machen. Mag sein, dass die Sachen dann aufgelockerter sind. :wub:

Ich trage eh schon lange keine Daunenjacken mehr, lieber einen Filzmantel oder eine Filzjacke.

LG. :engel:


Alles klar, danke euch.


Wenn ich Daunenzeugs wasche, kommen die Tennisbälle sowohl mit in die WaMa als auch in den Trockner, sie sollen die "Massagewirkung" für die Daunenfüllung in beiden Vorgängen verstärken.
Schlimmer als z.B. Sportschuhe, die man auch mal wäscht, klötern die Bälle geräuschmäßig wie ich finde, nicht in den Maschinen... aber ich höre ja auch nicht mehr so gut und die Wäsche-Unit haust bei mir im Keller. :)



Kostenloser Newsletter