"gesundes" Faschings-Buffet: kleine Snacks für Faschingsparty


Hallo!

Ich weiß, es ist schon etwas kurzfristig: Aber ich mache heute Abend eine kleine Faschings (so sagt man in Ö)-Party und will nicht die üblichen Krapfen servieren, weil ich und viele meiner Freundinnen da nicht so drauf stehen.

Gibt's da eine gesunde Alternative? Snacks, die (optisch) zum Anlass passen und nicht zu sehr auf die Figur schlagen wären super!


Mach doch so käse-trauben häppchen.. mini würstchen, salate usw....


Na ja, damit bist du vielleicht ein bisschen spät dran... oder schließen die Läden bei euch an Faschingsdienstag nicht spätestens um zwei Uhr?

"Gesund und leicht" ist alles Gemüsige, also zum Beispiel Gemüsesticks (Karotte, Sellerie, Paprika, Gurke,...) mit Jogurt- oder Quarkdipp. Melone mit Parmaschinken. Tomaten mit Mozzarella und Basilikum. Dazu kannst du dann noch eine Platte mit einer abgespeckten Version von "vitello tonnato" servieren. Weil's schon etwas knäpplich ist: besser "pollo tonnato", also Hähnchenbrust braten, abkühlen lassen, aufschneiden und dann mit einer Soße aus püriertem Thunfisch (Dose), Miracel Whip (vorzugsweise die Jogurt- oder Balance-Version) und ein paar Kapern überziehen. Für den "süßen Hunger zwischendurch" ein schöner Obstkorb mit dem, was der nächste Supermarkt grad so im Angebot hat, dann noch etwas Baguette...


Eigentlich ist Fasching, bei uns Karneval, ja dazu gedacht vor der Fastenzeit noch mal so richtig über die Stränge zu schlagen.
Ich wüsste nicht wie man ein "gesundes" Faschingsbuffet machen soll. Mach doch einfach was Rohkost und Dip auf den Tisch.


wo schliessen den die Läden um 14 am Faschingsdienstag??? Bei uns ist es nicht so..ich musste arbeiten =(


Ja, stimmt. In Österreich ist der Faschingsdienstag ein ganz "normaler" Arbeitstag.


Ich hab' dann übrigens verschiedene Obstsorten, Brötchen und diese Käse-Weintrauben-Spieße gemacht. Danke für die lieben Tipps!


Also ich wohn in Hessen, da wars auch normal, wie immer.



Kostenloser Newsletter