Gehen Vitamine im heißen Tee verloren? Vitamintabletten in Tee


Hallo,

hab eine dringende Frage.

Wenn man in heißen Tee eine Vitaminbrausetablette gibt, gehen da dann die Vitamine verloren?

Mein Papa ist am Wochenende gestorben und meine Mama isst kaum was, deshalb versuch ich so, ihr die Vitamine unterzujubeln die sie brauch. Wenn die Vitamine im heißen Tee allerdings kaputt gehen, muss ich mir was anderes einfallen lassen.
Ich weiß, das ersetzt keine gesunde Ernährung, normal isst sie auch Obst und Gemüse, aber im Moment sind die Vitaminbrausetabletten besser als nichts.

Vielen Dank im Voraus
Verena


In heißem Tee bringen die Vitamine leider wenig.
Auch den berühmten heißen Tee mit Zitrone bringt nichts.

Wie wär es mit Multivitaminsaft

Herzliches Beileid :trösten:

Bearbeitet von Sparfuchs am 18.03.2011 21:16:41


Ja, das mit der heißen Zitrone hat mir die Apothekerin schon gesagt :).

Ok, dann probier ich mal Multivitaminsaft. Dankeschön

Bearbeitet von killerledi am 18.03.2011 21:03:45


Erstmal herzliches Beileid und ganz viel Kraft für dich! :trösten:

Vom Bauchgefühl würde ich sagen es ist besser die Vitamintabletten in kalten Getränken bei zu mischen.
Aber vllt weiß unsere frisch gebackene Lebensmittelchemikerin mehr.

Ansonsten denke ich, daß jeder Körper auch eine gewisse "Auszeit" verträgt. Wenn deine Mama nicht (ernsthaft) suizidgefährdet ist, wird sie auch eine "vitaminlose" Zeit überstehen.
Ich persönlich würde meiner Mutter wahrscheinlich in dem Fall versuchen eine kräftige, selbstgemachte (Hühner-)Suppe einzuflößen.
Wichtig ist, daß sie wenigstens trinkt! Ohne feste Nahrung kommt der Körper länger aus als ohne Flüssigkeit.

Denk auch an dich!!! :trösten: :trösten: :trösten:

:blumen:

Edit: Vllt mag deine Ma ja was vom Italiener/Griechen/Chinesen/*oder-was-auch-immer-da-ist* um die Ecke wenigstens etwas picken.
Viel essen mögen wird sie aber wahrscheinlich nicht.
Deine Idee, ihr das über anderem Weg zu geben finde ich sehr gut!
Notfalls gibt es "Astronautenkost". Vllt auch in der Apotheke.

Bearbeitet von Blattlaus am 18.03.2011 21:11:59


Mein Beileid :trösten:
Ich schließe mich Blattlaus an. Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe sind gut, müßen ja keine Einlagen drin sein, wenn sie es nicht runter bringt. Kann man beides auch gut aus einer Tasse trinken.


Bei den Multisäften nur mal ein Gläschen am Tag, also nicht übertreiben. Sie sind nämlich nicht wirklich soooo gesund wie viele meinen oder wie man uns weismachen will. Lieber verschiedene gute Fruchtsäfte. Davon kann man dann viel trinken ohne eine gesundheitlich bedenkliche Vitaminüberdosierung zu erhalten.


Mein Beileid zum Tod Deines Vaters. Sicher geht es Euch gerade nicht sehr gut.
Vielleicht kann ich Dich beruhigen, man bekommt so schnell keinen Vitaminmangel
und auch wenn Deine Mum wenig ist, so ist das erstmal nicht schlimm.
Grade ist sie voll mit ihrer Trauer beschäftigt.
Achte nur bitte darauf, dass sie ausreichend trinkt. Säfte, Tee mit Zucker, dann
nimmt sie auch Energie auf.

Übrigens sind nicht alle Vitamine stark hitzeempfindlich. Vit. C und B-Vitamine
zerfallen schnell, andere sind recht stabil. Aber wie gesagt, kritisch wirds erst
bei längerer "Nulldiät".


Und pass bitte auch auf Dich auf.

Bearbeitet von Gift am 19.03.2011 00:47:22


Hallo Killerledi!

Ich wünschte, ich könnte dir etwas Trost spenden!
Bei all der Sorge um deine Mama: achte bitte auch auf dich selbst!
Alles, was du deiner Ma Gutes tun möchtest kannst du selbst im Moment sicher auch gebrauchen!
Du mußt, deinen Aussagen nach, zurzeit ganz stark sein um deiner Mutter in dieser schweren Zeit helfen und sie begleiten zu können.
Ich sende dir auf diesem Weg ganz viel Kraft und Mut um das durch zu stehen!
Wenn du jemanden zum reden brauchst meld dich gerne per PN!

Ganz besonders liebe Grüße und eine dicke Umarmung für dich!

:blumen:


Guten Morgen Killerledi!

Herzliches Beileid von mir.

Zu deiner Frage, wenn du die Vitamintabletten direkt in den ganz heißen Tee gibst werden die meinsten Vitamine zersetzt oder eine nicht so wirksame Form des Vitamins umgelagert. Was für einen Tee trinkt deine Mutter? Die meisten Vitamintabletten sind aromatisiert, meist mit Orangengeschmack. Denke das es deine Mutter raus schmecken würde und es auch sehr komisch schmeckt. Würde deiner Mutter verschiedene Obst- und Gemüsesaft anbieten und Suppen.

Gruß,

LMC


Mein Beileid zum Ableben Deines papas.

Wenn das wasser oder der tee nicht kochend ist,also in gemäßigten heißen Tee oder
Wasser kann man schon Vitamin C rein geben. man trinkt ja auch bei halsweh oder erkältung
heiße zitrone.Multivitaminsaft wäre aber die bessere Alternative


Herzliches Beileid auch von mir.

Ich denke auch, dass der Körper Deiner Mutter es verkraften kann, wenn er eine (hoffentlich kurze) Weile kaum Vitamine bekommt, solange sie nur genug trinkt.
Ihre Seele könnte viel eher Schaden nehmen - ich wünsche Dir alle Kraft der Welt, um sie in dieser schlimmen Zeit zu unterstützen, trotz Deiner eigenen Trauer.
Ich denke an Dich
123 :trösten:


Danke an euch alle und danke für eure Anteilnahme.

Ich werde jetzt versuchen ihr die Vitaminbrausetabletten in normales Wasser zu tun und das muss sie dann einfach trinken. Was man ihr hinstellt zum Essen oder Trinken, das nimmt sie auch zu sich, aber sich irgendwie nachschöpfen oder von selber auf die Idee kommen zu essen oder zu trinken tut sie leider noch nicht.

Das Schlimme ist ja auch, dass mein Papa erst 55 war und meine Mama wird auch erst 48. Also es ist nicht so, dass sie alt und gebrechlich wäre und so oder so nicht mehr so klar denken könnte, wobei im Moment kann keiner von uns klar denken, aber das ist ja normal denke ich. Selbstmordgefährdet ist sie, Gott sei Dank, nicht.

Also ich werde ihr jetzt noch die restlichen Brausetabletten in normales Wasser tun, bis diese aufgebraucht sind, und das muss sie einfach trinken.
Morgen werde ich mal Schnitzel Wiener Art machen, mit selber gemachten Spätzle, da konnte sie noch gar nie in ihrem Leben widerstehen.

An mich selber kann ich leider im Moment nicht so denken, aber die Zeit kommt auch wieder. Ich bin so ja in körperlich guter Verfassung, ich mache sonst regelmäßig Sport und ernähre mich auch gesund.
Ich muss jetzt vor allem nach meiner Mama schauen, dass die wieder hoch kommt, zumindest etwas. Das mein Papa gestorben ist, ist jetzt genau 1 Woche her, von daher kann ich ja no nicht erwarten, dass sie wie sonst weiter macht. Nur möchte ich sie jetzt wieder soweit bringen, dass sie von alleine was isst.

Ich geb meiner Mama die Tees von Teekanne wo Steffi Graf Werbung macht; Träum schön, Hol dir Kraft, usw.

Danke euch allen noch mal recht herzlich.

Verena

Bearbeitet von killerledi am 19.03.2011 15:18:03


Das wird sie schon wieder tun!
Gib ihr die Zeit zum trauern. Jeder reagiert da anders.
Wenn sie wenigstens das "Vorgesetzte" zu sich nimmt ist das doch schonmal gut.
Bei aller Sorge um deine Mama solltest du dir auch Freiraum für deine eigene Trauer nehmen.

LG

:blumen:


ich weiss aus eigener Erfahrung, dass Trauernde schlicht vergessen zu essen (und zu trinken), es aber tun, wenn man es ihnen "vorsetzt" ... das gilt auch für dich !!

koch euch was Schönes und setz dich mit deiner Mutter zusammen an den Tisch ... so könnt ihr auch ein wenig zusammensein, das ist wichtig

:trösten:


Danke euch für eure tollen Tipps und eure Anteilnahme.

Ich hab eigentlich schon geantwortet, aber ich klicke immer auf Vorschau und vergesse dann den Beitrag zu veröffentlichen.

Auf jeden Fall habe ich mir gedacht ich mache Schnitzel, weil sie denen nie widerstehen kann und ich behielt recht; sie hat 2 Schnitzel gegessen und von den selber gemachten Spätzle auch viel und den Salat hat sie auch gegessen und danach hat sie sogar ein Mars gegessen.
Gestern hab ich dann aus den restlichen Spätzle Käsespätzle gemacht und heute gefüllte Paprika mit Reis. Da hat sie echt gut gegessen und langsam wird sie wieder.


Ich denke, wenn du mit ihr zusammen isst, dann wird sie bestimmt mitessen. Alleine essen ist immer doof, und wenn man grade "besonders allein" ist :( und immer daran denken muss, dann isst man bestimmt sehr ungern allein.

Macht's gut... so gut wie möglich halt. :)


Alles Gute Euch und viel Kraft in der schweren Zeit. Ich denke, Du tust mit Deiner Fürsorge für Deine Mam noch viel mehr, als Vitamine bewirken können.
Liebevoll klein geschnippeltes Obst zum mal Stibbern beim Reden tut vielleicht auch eine gute Wirkung.

LG Pitz :)



Kostenloser Newsletter