Habt ihr vitaminreiche Rezepte für mich?


Hallo Zusammen :) ,

meine Frage steht ja schon oben, aber kurz zur Erklärung. Ich habe seit Jahren Probleme mit meinem Knochen und einen ständigen Vitamin D Mangel. Jetzt durch die Schwangerschaft brauche ich auch sehr viel Omega-3 Fettsäuren und vieles andere. Ich nehme zusätzlich ja schon *** Link wurde entfernt *** die das alles enthalten, würde aber trotzdem gerne so kochen, dass ich die Vitamine auch durch das Essen einnehmen kann.
Jetzt zu meiner Frage zurück: Habt ihr ein paar Rezepte für mich in denen alle wichtigen Vitamine enthalten sind und am besten wäre es, wenn diese auch noch schnell und einfach gehen würde :D :D

Vielen Dank schon mal,

Maria12

Bearbeitet von Maria12 am 23.08.2013 12:58:27


Ich denke, wenn man/frau abwechselungsreich ißt, also reichlich Obst, Gemüse, Milchprodukte, ab und zu Fleisch und Fisch, reicht das aus um sich mit genügend Vitaminen zu versorgen. :)


Hallo Maria,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Mir scheint, dass Du eher eine professionelle Ernährungsberatung in Anspruch nehmen solltest. Die meisten Krankenkassen zahlen das, sofern der Arzt es anordnet.

Grüßle,

Egeria


Hast du von deinem Arzt kein Merkblatt mit Ernährungstipps für Schwangere bekommen? Ansonsten hat fast jede Seite zum Thema Baby eine Rezeptabteilung. Wie hast du dich denn in deiner letzten Schwangerschaft ernährt?

Frisches, buntes Gemüse, davon reichlich und in vielen Varianten und du kannst nichts falsch machen mit deinem Vitaminhaushalt. Fleisch und Fisch für's Eiweiß, nicht zu viel Milchprodukte, da brauch man eigentlich keine Extrarezepte.


Hallo Maria,

ich kann dir sehr gute Tabletten von Doppelherz empfehlen, darin ist Seefischöl enthalten mit sehr viel Omega 3. Du kannst sie in fast jedem Drogeriemarkt kaufen, sie kosten ca. 10 €. Ich habe sie selbst während meiner Schwangerschaften genommen. Ich finde es persönlich auch nicht so schlimm, wenn man während der Schwangerschaft seine Ernährung durch Tabletten ergänzt, denn es ist alles zum wohl deines Kindes.
Ich wünsche dir noch eine schöne und ruhige Schwangerschaft.

Viele Grüße

Elke


Vitamin D produziert der Körper selbst - im Sonnenlicht. Also einfach täglich 20 bis 30 Minunten raus (Arbeitsweg, Spaziergang in der Mittagspause, man kann das ja locker integrieren) an die Luft. Vitamin D ist auch in ganz wenigen Lebensmitteln enthalten, z.B. in Shiitakepilzen. Von der Einnahme von Ergängzungspräparaten würde ich abraten, wenn dir das der Arzt nicht ausdrücklich empfohlen hat.

Um dich ansonsten vitamin- und mineralstoffreich zu ernähren, brauchst du keine besonderen Rezepte. Kohl, Hülsenfrüchte, Tomaten und Paprika enthalten mehr Vitamine als die gängigen Obstsorten. Solange du darauf achtest, sie nicht totzukochen, bist du nahrungsmitteltechnisch damit bestens versorgt - wie Viertelvorsieben schon sagte ^_^

Beispiel: Koch dir Linsen (Eisen) und mach dazu eine Gemüsepfanne mit Broccoli (Zink), Paprika (Vitamin C und E), Möhren (Vitamin A), Shiitake (Vitamin D) und einem hochwertigen, kaltgepressten Pflanzenöl wie Olivenöl (Fettsäuren). Dazu noch ein paar Kräuter - und du hast ein Vitamin/Mineralbömchen. Plus Ballaststoffe. Plus Sättigungsgefühl.

Bearbeitet von donnawetta am 19.09.2013 10:52:08



Kostenloser Newsletter