Schnellkochtopf: Gehen weniger Vitamine verloren?


Hallo, ist es wahr, dass Lebensmittel im Schnellkochtopf weniger Vitamine verlieren? Wollte für mein Kind so kochen, dass er möglichst viele Vitamine bekommt. Hat jemand so was und ist so ein Topf wirklich von Vorteil.


Ich habe seit 14 Jahren einen WMF Schnellkochtopf und gebe ihn nicht mehr her. :D
Das mehr Vitamine erhalten bleiben,davon habe ich auch schon gehört.
Ich liebe ihn,weil es einfach schneller geht.Ob z.B. Gulasch oder Eintöpfe alles ist in wenigen Minuten fertig und ich muss nicht stundenlang am Herd stehen. :D
Auf alle Fälle verbraucht man weniger Energie,was heutzutage ja auch wichtig ist. ;)
Ich kann die Anschaffung eines Schnellkochtopfes nur empfehlen. :)


Zitat (M-S-M @ 20.01.2008 22:30:41)
Hallo, ist es wahr, dass Lebensmittel im Schnellkochtopf weniger Vitamine verlieren? Wollte für mein Kind so kochen, dass er möglichst viele Vitamine bekommt. Hat jemand so was und ist so ein Topf wirklich von Vorteil.

Da so ein Topf schneller und energiearmer die Speisen zubereitet...also quasi schonender....würde ich sagen, das das den Vitaminen zugute kommt. ;)
Und selbst wenn nicht, du sparst Energie und Zeit, das ist doch auch was. :D

http://www.vis.bayern.de/technik/fachinfor...ellkochtopf.htm


vielleicht hilft dir das weiter... da steht zumindest auch das mit den vitaminen bestätigt ;)


Hier kocht es schon Schnell! :lol: :lol: :lol:

Mal die Mods anspreche: kann man gut verschmelzen.......


Ich habe auch so ein Ding. Benutze es, wenn ich aus Knochen n Bratenfond koche (Jus). Ansonsten ist mir jeder normale Topf lieber. Ich kann umrühren, abschmecken, probieren. Das geht mit dem SKT nicht.

Vitamine schonen? Geht auch mit normalen Töpfen: WENIG Wasser drin, damit weder Geschmack noch Inhaltsstoffe ins Wasser gehen. Gemüse nur KURZ kochen oder dämpfen. Ein Gemüse, was butterweich gekocht ist, HAT keine Inhaltsstoffe mehr. Erst recht keine Vitamine. Es schmeckt ja auch nach nix mehr. Knackig muss Gemüse sein - dann ist es auch gesund.

Einzige Ausnahme: Tomatensoße. Die muss richtig lange kochen. Das geht aber dann auch nicht recht im Schnellkochtopf, weil man nicht abschmecken kann.

Was darin gut geht, ist Eisbein. Goulasch. Suppen aus getrockneten Hülsenfrüchten (muss man zwischendurch öffnen und abschäumen). Alles Andere machen meine Lieblinge (ihr wisst schon....): Edelstahltöpfe und meine Pfannen.


Gruß

Abraxas


Das Vitamine im Schnellkochtopf weniger zerstört werden
habe ich auch schon gehört.
Schau mal da


Wir haben keinen , weil ich einfach nur Angst hab , dass mir oder jemandem anderen das Ding mal um die Ohren fliegt :ph34r:


Zitat (Vogulisli @ 22.01.2008 09:03:46)
Wir haben keinen , weil ich einfach nur Angst hab , dass mir oder jemandem anderen das Ding mal um die Ohren fliegt :ph34r:

Da kannst Du nichts falsch machen. Die neuen Schnellkochtöpfe sind sicher. Haben auch ein Sicherheitsventil.


Kostenloser Newsletter