Gibt es ein Kakaokuchen ohne Eier?


Hi Leute!
Kennt ihr ein Rezept für einen Kakaokuchen ohne Eier? Wenn ja dann schickt es mir doch bitte per Mail. Danke im voraus!


Vielen Tassen-Kuchen sind ohne Eier. Ich schau mal meine Rezepte und sende Dir was, falls ich fündig werde ;)


Hallo
Ich habe ein Rezept gefunden aber noch nicht ausprobiert.Werde es aber bald mal ausprobieren.

2 Tasse/n Mehl
1 Tasse Mandel(n), gerieben
2 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Wasser
¾ Tasse Öl
6 EL Kakao
3 EL Essig
1 TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gehackte
n. B. Kuvertüre, dunkle
Fett für die Form


Zubereitung
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen. Einige gehackte Mandeln zum Dekorieren zurückhalten. Den Teig in eine gefettete Kuchenform streichen.

Im Backofen bei 175 Grad ca. 50 min. backen. Die Kuvertüre schmelzen, den Kuchen damit bestreichen und mit den übrigen gehackten Mandeln bestreuen



Viel Spaß und gutes gelingen B)


Ich hab ein Rezept für seeeeehr leckere Schokomuffins ohne Ei - geht bestimmt auch als Blechkuchen, so browniemäßig. In einer Gugelhupfform war es bei Ausprobieren eine etwas krümelige Angelegenheit, hat aber sehr gut geschmeckt.
Die Eier werden durch Essig und Backpulver ersetzt. Keine Sorge, vom Essig schmeckt man gar nix mehr hinterher!

¾ Tasse Sonnenblumenöl (1 Tasse = 250 ml)
2 Tassen Zucker
2 Tassen kaltes Wasser
3 EL Essig (ganz normalen, hat aber auch schon mit dunklem Balsamico gut geklappt)
6 EL Kakaopulver
1 TL Salz
1 Pk Vanillezucker
3 Tassen Mehl
20 g Backpulver (soviel muss sein, damit der Teig schön fluffig wird!)

Öl und Zucker gut mischen. Dann Essig, Wasser und Vanille dazugeben und gut verrühren. Anschließend kommen die trockenen Zutaten dazu.
Den Teig in Muffinförmchen oder auf ein tiefes Blech geben.
Bei 175° backen, Stäbchenprobe!

Bearbeitet von Mrs Bean am 03.04.2011 16:13:53


probier doch mal n x-beliebiges rezept ohne ei und gib einfach n bisschen kakao dazu, mehr als schiefgehn kanns nicht :D


Du kannst jedes beliebige Backrezept nehmen, auch solche mit Ei(ern), und dann einfach mit Ei-Ersatz backen. Das ist ein Pulver, das du in jedem Reformhaus bekommst. Man gibt zunächst pro benötigtem bzw. zu ersetzendem Ei eine bestimmte Menge Pulver und Wasser in die Rührschüssel und rührt die Mischung schaumig, dann kommen die restlichen Zutaten dazu, dann wie gewohnt in die vorbereitete(n) Backform(en) geben und backen. Man schmeckt fast keinen Unterschied - nur werden helle Kuchen ohne Kakao oder färbende Gewürze sehr blass, weil die Farbe vom Eidotter fehlt. Entweder man akzeptiert das, oder man färbt den Teig dann halt mit etwas Safran gelb.


Hallo Mausihund,
ich habe ebenfalls ausprobiert, Kuchen im allgemeinen ohne Ei(er) zu backen. Das geht ganz einfach: statt Ei(er) nimmt man einfach 1 - 4 Esslöffel normaler Joghurt als Eiersatz. Das funktioniert ganz gut. Alle anderen Zutaten wie immer verwenden und auch bei gleicher Temperatur backen. Liliandra


Statt Ei kann man bei süßem Gebäck auch ne halbe Banane pro Ei nehmen. Funktioniert ganz gut.



Kostenloser Newsletter