Was ist Yoga und was fuer Arten gibt wa


Hei Leute,
ich habe da mal ein Frage, wann macht man Joga und was fur Sachen also Uebungen macht man da ... sind des immer wieder die gleichen oder gibts da viele die in einem Buch nicht alle stehen ? und wie lange dauert Yoga eine Stunde ?
Waer echt toll wenn ihr mir die Fragen beantworten koenntet

Danke im Voraus ...

une bei den verschiedenen Arten die es da gibt, macht man bei allen Arten die gleichen Uebungen oder sind die verschieden ?
Kennt jemand ein Video wo man so ein Programm, angefangen beim Sonnengrus bis hin zu (was weis cih was) sehen kann ???


Hallo Lina,

Yoga macht man aus ganz unterschiedlichen Gründen: weil man Sport machen will, weil man Übungen zum - ich sag mal - Ruheausgleich machen will, weil man einfach gelenkiger werden will, und...und...und

gib einfach mal yoga bei youtube ein, dort findest Du ganz viele Videos dazu, z.B. diese hier.. Und wenn Du yoga bei Google eingibst, kommen auch ganz viele Links heraus. Ich denke, dort findest Du schon ziemlich viele Antworten...


ein ganz hinterhältiger Sport, dieses Yoga ... die Übungen sehen total einfach aus und die Vorturner wirken so lässig und entspannt ... und am nächsten Tag hat man den fiesesten Muskelkater, den man sich vorstellen kann

ich gehe hin und wieder per Zehnerkarte ins Yoga-Studio und hab auch eine DVD (mit Ursula Karven, die macht das echt gut) ... bei der DVD mach ich aber immer den Ton weg, denn diese Entspannungsmusik geht mir voll auf den Keks

:)


Hallo,

es gibt viele verschiedene Yoga-Arten. Ich habe mal das "normale" Yoga gemacht (komme auf den echten Namen gerade nicht -- Hatha?) und fand manche Sachen auch gar nicht mal so unanstrengend! :unsure: Aber sicherlich ist es gesund!

Was ich noch besser fand persönlich war aber Chi Gong.

LG
Kröti


Also... ich mache Marma-Yoga, das tut mir ausgesprochen gut; seit dem ich diese Übungen mache, habe ich deutlich weniger Migräne-Attacken, und auch meine Rückenbeschwerden sind deutlich besser geworden - was wiederum meiner Leber außerordentlich gut tut, da ich deutlich weniger Medikamente einnehmen muss.

Sicherlich gibt's reichlich Bücher, Übungskarten und DVDs (meine Favoriten sind die Bücher und DVDs von Anna Trökes), aber allein damit sollte man Yoga nicht erlernen. Besser ist, erst mal einen (guten!) Yogalehrer zu finden und dort "Stunden" nehmen, wobei die Übungseinheiten meist zwischen 60 und 90 Minuten lang sind, um die grundsätzlichen Abläufe zu erlernen. Wenn man nur mit Büchern oder DVDs Yoga machen will, ohne Lehrer, kann man viel zu viel falsch machen. Wichtig ist am Anfang die Korrektur durch den Lehrer, damit man seinem Körper keinen Schaden zufügt.


Es gibt auch Yogalates, eine Mischung aus Yoga und Pilates. Da steht so einiges im Internet drueber.


hahah ja... des sieht total einfach aus und dann wenn man die Uebungen machen will haelt man nicht lange aus ...



Kostenloser Newsletter