Augentropfen


Hallo,

bei meinem Mann wurde Diabetes festgestellt. Heute hat er einen Augenarzttermin, wo man ihm zu diagnostischen Zwecken Augentropfen einträufelt. Wie lange danach kann er danach kein Auto fahren?
Er kann selbstverständlich den Augenarzt fragen, dieser Terimn ist aber am späten Nachmittag . Leider müssen wir das jetzt schon wissen, da wir am abend bei Freunden eingeladen sind und irgendwie hinkommen müssen.

Kann mir jemand helfen?


Ruf doch einfach beim Augenarzt an und frag. Die Arzthelferinnen wissen das meistens auch.

Wir können hier nicht weiterhelfen, fürchte ich, da es sicherlich von Menge und Art des Präparats abhängig ist, wie lang er nicht fahren darf.

Bearbeitet von Cambria am 12.05.2011 12:04:16


Wenn die Untersuchung nachmittags ist, würde ich an seiner Stelle garantiert bis zum nächsten Morgen kein Auto mehr fahren, da die Pupillen ja erweitert wurden, und extrem langsam reagieren. Zusätzlich dazu sieht man noch etwas verschwommen und ist extrem lichtempfindlich.
Gerade wenn man dann abends fährt, in der Dämmerung bzw Nacht, kann das lebensgefährlich sein, wenn einem ein paar Scheinwerfer entgegen kommen. Nicht nur für euch, auch für andere.

Bei mir hielt nach der letzten Pupillenerweiterung (wenn es das ist, was dein Mann getropft bekommt), der Zustand mehrere Stunden an, auch nach 8 Stunden waren die Pupillen noch weiter als sonst.


Wahrscheinlich Tropfen zum Erweitern der Pupillen - kommt natürlich auf das Präparat und auch die Person an; nach meiner Erfahrung würde ich am gleichen Abend aber nicht mehr autofahren. Manche von den Tropfen haben mich auch ziemlich müde gemacht: kann sein, daß er abends keine besondere Freude mehr an der Einladung hat...
Edit: OK, Bierle war schneller ;) Wenn die Tropfen sehr stark waren, würde ich mal nach einem "Gegenmittel" fragen; kann sein, daß es dann z.B. 4 Stunden statt 8 dauert.

Bearbeitet von chris35 am 12.05.2011 12:13:11


Wenn das die pupillenerweiternden Tropfen sind, wovon ich mal ausgehe, kannst Du das Autofahren für die nächsten Stunden!! vergessen.
Ist bei jedem natürlich ein wenig anders, aber ich kenne es nur so, das man da sogar aufpassen muss, das man nicht gegen den Türrahmen läuft, da alles total verschwommen ist.
Ich würde mir auf jeden Fall einen Begleiter/ Fahrer besorgen!

Edit: Da waren einige schneller :D und was ich schon immer mal sagen wollte: Dein Name ist grandios!!! Wie kommt man nur auf so etwas ? :applaus:

Bearbeitet von Tamora am 12.05.2011 12:13:50


Zitat (Tamora @ 12.05.2011 12:11:12)
Wenn das die pupillenerweiternden Tropfen sind, wovon ich mal ausgehe, kannst Du das Autofahren für die nächsten Stunden!! vergessen.

Und noch ein Tipp für Deinen Mann: für den Rückweg ist eine Sonnenbrille sehr empfehlenswert, selbst wenn die Sonne überhaupt nicht scheint B) .

@ Cambria... beim Augenarzt kann ich nicht anrufen, da die Praxis bis 16 Uhr geschlossen ist.

@ Tamora ... Den Namen habe ich aus "Ödipussi" :D Loriot singt dort: " Meine Schwester, die Polyester..." Aus Polyester habe ich dann Polly-Esther gemacht rofl
Es stimmt auch, dass ich ein Fan von Plastikgegenständen aller Art bin. Je bunter, desto schöner!

Jetzt zum Thema "Augentropfen". Danke für eure Antworten. Wir werden das Treffen mit unseren Freunden verschieben :heul:

Bearbeitet von Polly-Esther am 12.05.2011 12:38:25


@Polly-Ester: eine kluge Entscheidung, daß Ihr die Einladung verschiebt!- Wenn mein Mann die Augen "getropft" bekommt, darf er den ganzen Tag nicht mehr fahren!- Der Augenarzt macht das meist morgens.

Hoffe, die Werte sind im grünen Bereich für Deinen Mann!

Liebe Grüße...Isi



Kostenloser Newsletter