Pollenallergie: Was tun bei roten, juckenden Augen?


Hallo an alle!
Hab schon seit jahren mit Heuschnupfen zu Kämpfen. Aber dieses Jahr sind meine Augen sehr in Mitleidenschaft gezogen. Sie sind rot, jucken, tränen und sind geschwollen und faltig! Ätzend!
Nehme schon Ceterizin und Augentropfen, hilft aber nicht wirklich. Hat jemand einen Rat von euch? Danke!


ich würde an deiner Stelle mal den Arzt konsultieren, vielleicht benötigst du ein anderes Medikament gegen deine Beschwerden, manchmal helfen während der Pollensaison bei schlimmen Beschwerden nur noch Tabletten (Antihistaminika zum Beispiel).
Ansonsten rate ich dir, zur Linderung häufig kühlende feuchte Waschlappen auf die geschlossenen Augen zu legen, eventuell die Augen mit viel klarem Wasser auszuspülen.


Für die großen Attacken habe ich ein verschreibungspflichtiges Medikament, aber ich brauche es wirklich nur bei sehr starkem Pollenflug. Ansonsten bin ich weg von dem ganzen Allergiekrempel, der so in der Werbung gepriesen wird. Ist teuer, hilft (bei mir) nur bedingt, und die Gefahr, von den Nasentropfen abhängig zu werden, ist zu groß.

Ich benutze statt dessen: Ein Nasenspray auf Salzwasserbasis mit Panthenol, Nasic cur. Salzwasser macht nicht abhängig und hält die Schleimhäute schön feucht, das Panthenol pflegt die entzündeten Schleimhäute. Für die Augen nehme ich simple Tropfen, wie sie bei "normaler" Bindehautentzündung gegeben werden, Chromohexal.


Ich kann das nur unterstreichen was Schnauf aussagt,ich habe seit 20 Jahren den sogenannten Heuschnupfen
der sich bei mir zum Asthma entwickelt hat,neben meinen Verschreibungspflichtigen Mittelchen
nehme ich Augentropfen gegen das ständige Augenjucken...von Nasentropfen als Medikation kann ich nur
ab raten ....ich bin abhängig geworden und das war ein unangenehmer weg zurück


Ich rate dir auch von nasenspray ab, man wird wirklich schnell abhängig (ich kann es immer noch nciht normal benutzen, auch nicht, wenn ich krank bin - einmal benutzt, und ich bin sofort wieder abhängig...)

was ich dir aber empfehlen kann, ist eine nasendusche. Ich benutze meine zur allergie zeit jeden abend vor dem schlafen gehen. ist vielleicht anfangs etwas unangenhem und eklig, aber hilft wirklich, es spült die pollen weg :)

es gibt aber auch ein paar unterschiede, am besten lässt du dich in der apotheke beraten. ich bevorzuge nasenduschen in dieser form wie hier auf dem bild, da sie durch die rundliche form gut in der hand liegt, aber das musst du selbst rausfinden ;)

viel glück ^_^


Danke, Laorange! Bin schon abhängig! Ich glaube ich könnte mich nicht überwinden eine Nasendüsche zu benutzen.
Wenn ich nur mal Wasser in die Nase bekomme, z. B. beim schwimmen, ist das so unangenehm und tut auch richtig weh. Ist das Gefühl nicht dasselbe? Ich kann mir das garnicht vorstellen.


Du darfst kein reines Wasser zum Spülen der Nase nehmen. Das brennt natürlich dann und reizt noch mehr. Du musst eine vorgegebene Menge Wasser mit einem Portionsbeutelchen Nasenspülsalz mixen, damit das Innere deiner Nase und die Spülflüssigkeit die gleiche physiologische Zusammensetzung haben.


Hallo. Auch ich leide alljährlich unter dieser Allergie.Versuche es mal mit REACTINE. Ist ein Antiallergikum und frei käuflich in der Apo.Achte aber darauf,daß du NICHT das Reactine Duo bekommst,denn das ist eher für die Nase.Mein Schwerpunkt liegt auch auf den Augen,und ich komme sehr gut klar damit in dieser Zeit.
Ansonsten frage deinen Doc nach einer Hyposensibilisierung.Da weiß ich aber nicht,ob es die Kassen übernehmen.


...eklig ist was Andres!


:ph34r: .... warum lasst ihr euch nicht desensibilisieren?????

mein ex mann hatte das so doll.... bis ich irgendwann den notarzt rufen musste.... ich hatte ihn vor die wahl gestellt... entweder jetzt endlich zum doc... oder ich bin weg....er war ja der meinung... ich habe das schon mal als kind machen lassen... bring ja doch nix;(((

okay... im herbst hatte er dann die ersten spritzen..... und das halbe jahr danach... also anfang der neuen saison... zu 90 % besserung..... das hätte ich nie erwartet....

wenn ihr mittel nehmt, lasst euch was vom doc aufschreiben... die mittel im freien verkauf sind ja nicht so stark.....naja... und eben jeden tag eine nehmen, damit ihr schutz aufbaut.....


Sille


Zitat (Sille @ 25.03.2012 14:43:45)
Sille

.....die musikliebende...
hat eine kluge Idee zur effektiven Allergiebehandlung !

:ph34r: war nicht richtig??????? :pfeifen:

schön das du ml wieder da bist;))))

Sille


Zitat (Sille @ 28.03.2012 19:55:20)
:ph34r: war nicht richtig???????  :pfeifen:

Liebe Sille,
schön von dir zu lesen, jedoch,
was war hier jetzt nicht richtig ? Deins war astrein und treffend, also dein Statement! Ganz bestimmt!

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

jippy;)))



Kostenloser Newsletter