Was kann ich gegen Juckreiz an den Füssen tun?


Hallo, ich habe da ein Problem, jetzt wo der Sommer kommt. Seit einigen Jahren bekomme ich von all meinen Sandalen, in denen ich barfuss bin, eine Allergie. Ich hab auch schon gegoogelt, es gibt ja verschiedene Auslöser, Giftstoffe in Lederschuhen, z. B. Chrom (wird beim Gärben benutzt) oder in diesen kleinen Siliziumtütchen die Schweiß verhindern sollen, die oft den Schuhkarton beigelegt sind. Denen ist oft ein Antischimmelmittel beigefügt und man reagiert allergisch darauf. Weiß ich alles, aber was tut man dagegen? Habe schon im letzten Jahr meine Füße am Spann (da juckt es) mit Pflaster zugeklebt, aber das sieht ja auch nicht gut aus und auf Pflaster reagiere ich auch etwas empfindlich. Habe schon überlegt, mir Bikinisocken zu stricken aber bis ich für jeden Tag die Woche ein Paar habe, ist der Sommer um. und zu allen Sandalen kann man so was ja auch nicht tragen. Muss ich alle Schuhe wegwerfen und mir Stoff- oder Biosandalen kaufen? Oder gibt es doch noch eine Möglichkeit? Bin echt verzweifelt, kann ja auch nicht immer barfuß laufen... Vielen Dank schon mal, wenn jemand einen Tipp parat hat.


Na, da würde ich als erstes mal zum Allergologen gehen, damit abgeklärt wird, gegen was Du überhaupt allergisch reagierst.
Jeder Tipp unsererseits könnte Dir helfen oder aber erst recht einen allergischen Schock auslösen. Daher ist Abklärung das Gebot der Stunde.

Weiterhin gibt es die sogenannte Unverträglichkeit. Soweit ich verstanden habe, reagierst Du da ähnlich bei einer Allergie, nur ist die Unvertraglichkeit ungefährlich für Deine Gesundheit (im Gegensatz zur Allergie!) und daher höchstens lästig.

Aber auf das kann nur der Allergologe abklären.

Edit: oder Du hast Dir einen Pilz eingefangen. Abklärung über den Hautarzt.

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 12.05.2011 20:40:52


Schwitzt du stark an den Füßen? Ich bekomme das Jucken nämlich von übermäßigen Schwitzen. Als erste Hilfe ziehe ich immer feuchte, kühle Socken an.
Lass es aber trotzdem abklären. Solltest du allergisch sein, dann hilft leider nur Verzicht.


Hallo Schuhfee! Willkommen hier. :blumen:

Ich schließe mich unserem Schotten an: Abklären lassen! Aber mir ist auch nicht ganz klar, was nun eigentlich Sache ist: Du nennst es eine Allergie, und im Titel ist von Juckreiz die Rede. Darum ist vllt. Allergie ein zu großes Wort, und eher eine Unverträglichkeit anzunehmen. - Ist aber schlimm genug! :wallbash:
Merkwürdig auch, dass das nur bei offenen Schuhen, also Sandalen, auftritt. Im Prinzip bestehen die doch aus den gleichen Materialien und "Wirkstoffen" wie Schuhe auch. Oder meinst Du, dass in Schuhen die Socken das Jucken verhindern?
Es könnte ja auch einfach trockene Haut sein. Die juckt nämlich schon mal ganz schlimm. Ich würde Dir daher raten, zusätzlich zum Besuch beim Allergologen (oder Dermatologen), auch schon mal die Füße an den entsprechenden stellen mit einer fettigen Creme für empfindliche Haut zu behandeln. Denn in Schuhen trocknet die Haut ja nicht so aus wie bei Sandalen, daher kam ich auf diese Anmerkung.

Was mich auch interessiert: Die witzige Idee mit "Bikinisocken". Den Begriff kenne ich nicht (liegt aber wohl an mir). Da ich leidenschaftlich gerne stricke und auch mal was Neues ausprobiere, frage ich deshalb, was Du damit meinst - und ob Du ein Strickmuster dafür hast. Würde mich freuen, wenn Du da was beitragen könntest.

Edit: Pumukel war schneller! So könnte es ja auch sein; jede/r nimmt seine eigenen Erfahrungen als Ausgangspunkt, klar. :pfeifen:

Bearbeitet von dahlie am 12.05.2011 21:15:47


Sog. Sneakersöckchen?


Hallo,
ich war schon beim Hautarzt, ist nichts dabei raus gekommen, habe einen Allergietest machen lassen.
Allergie ist wohl das falsche Wort, Dann eher Unverträglichkeit. Ja, die Socken verhindern den direkten Kontakt, da hab ich keine Probleme, aber im Sommer immer Socken und vor allem zu einem Kleid...? Da helfen wohl nur Bioschuhe. Bikinisocken nenen sich Socken, die man in Flipflops tragen kann, das heißt der Große Zeh ist extra abgetrennt, Spitze und Ferse fehlen, ich stricke selbst auch Socken aber nur für den Winter ganz normale. Außerdem hab ich nicht so viel Zeit hab ne 7 Monate alte Tochter. Muß deshalb jetz raus aus dem Netz, der Papa will auch mal frei und das krümelchen muss ins Bett. Aber Danke für die Mail, ist echt nicht schlecht hier, und geht so prompt. :D


Und wenn du (erstmal bei den preiswerten) Sandalen versuchst sie mit einfachem klaren Nagellack zu "imprägnieren"? Ob das wirklich funzt weiß ich leider nicht.
Kenne den Tipp nur in Bezug auf Nickelunverträglichkeiten.

:blumen:


Ich hab auch sowas: ausgelöst wohl durch Chrom im Leder, jetzt ist die Stelle aber empfindlich geworden und kann immer wieder mal jucken. Auslöser kann dann wieder eine schlechte Ledersorte sein, vielleicht auch Sonne oder (bei mir sehr schlimm) mit dem falschen Waschmittel. Alle neu gekaufte Wäsche wird bei mir erst noch einmal gewaschen; in Hotels muss ich sehr aufpassen und schlafe manchmal lieber mit Socken.
Bei mir hilft aber, wenn es akut wird, schon eine erbsengroße Menge rezeptfreie Cortison-Salbe. Würde ich einfach mal ausprobieren: in kleinen Mengen für 2-3 Tage ist es relativ harmlos und hilft schnell.


Bei mir ist es das Zusammenspiel von Nickelallergie,Sonne und Dusch-,bzw.
Putzmittel.Weil ich das zeitgleich auch an den Händen habe.


Hallo,
Chris 35 : Hab auch an den Händen ein toxisches Ekzem gehabt, muss da auch immer noch aufpassen, dass es nicht wieder kommt, nehm dann etwas Cortisonsalbe.
Blattlaus, das mit dem Nagellack ist wirklich ein Versuch wert. Danke für den Tipp.
Ansonsten werd ich jetzt mit meiner Tochter die Sonne geniessen, Hab echt gute Laune heute!!!(Vorallem nach dem Toppp mit dem Nagellack, könnte funktionieren. DANKE. :D :D


Ja, dann mach mal, Schuhfee! Raus in die Sonne und Töchterchen genießen! :)

Und danke, dass Du auf die Anregungen reagiert hast, das tut immer gut. :blumen:

Durch Deine Erklärung zu den "Bikini-Socken" weiß ich nun was Du meinst, denn das kam es mir irgendwie bekannt vor: in einem meiner Sockenbüchern heißen sie "Ballensocken"; habe extra mal nachgeschaut. Sieht lustig aus; könnte, mit Baumwolle oder Bambus gestrickt, auch angenehm zu tragen sein bei Sommerwärme. Und durch das "Abtrennen" der großen Zehe rutschen sie wohl nicht.
Ich finde Bikinisocken als BEzeichnung aber viiieeel schöner! :D

PS: Wenn Du selber Socken strickst, besuch doch mal den fred "Socken Stricken" (kennst Du aber vllt. schon...); ich habe da schon viel tolle Sachen kennengelernt und neue Ideen bekommen. :stricken:


Danke noch mal an alle, für die Tipps, das Forum ist echt nett.
Wenn ich wiedermal was habe, bin ich wieder dabei.
Ansonsten hab ich z. Z. viel zu tun, komm wenig zum Stricken.
:D :D



Kostenloser Newsletter