Juckreiz: was hilft?


Seit einiger Zeit leider ich unter Juckreiz, vor allem an den Beinen, besonders an den Oberschenkeln.
Der Juckreiz tritt meistens abends auf und damits noch schöner ist, dann wenn ich ins Bett gehe oder drin liege.
Habe schon ausgeschlossen, woran es alles liegen könnte:

Trockene Haut - Hab ich nicht; man sieht auch nix, was jucken könnte
Duschgel - Wechsele ich recht häufig, konnte noch keinen Zusammenhang erkennen (zur Zeit verwende ich außerdem eine Olivenölseife, die isses aber auch nicht)
zu häufiges Duschen - alle zwei Tage, nur im Sommer jeden Tag
Eincremen - immer nachm Duschen, mit P***ten Baby Lotion ;-)
Rasieren - auch unrasierte Stellen jucken bzw. rasierte jucken nicht

So. Falls jetzt noch jemand ne Idee hat, was es sein bzw. was gegen die Juckerei helfen könnte, ich wäre unendlich dankbar! :wacko: :)

JA

Bearbeitet von Jinx Augusta am 05.08.2006 17:38:05


Waschmittelallergie?


Kann auch nicht sein, ich verwende das, was meine Mutter auch schon seit Jahren benutzt und es juckt erst seit kurzem. <_<


Dennoch:
Beim Waschmittel könnte ja die Zusammensetzung geändert worden sein.
So abwegig war Mieles Frage ja nicht!
Allerdings bliebe dann auffällig, wieso du diesen Juckreiz "nur" an den Beinen hast.
[Haste vielleicht neues Bettzeug?]

Bearbeitet von carlos am 05.08.2006 17:50:44


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 09:16:04


Oder nimmst du z.B. neue Medikamente die du vorher nicht hattest?


Ich kenne das Problem auch...hab das allerdings immer nur im Winter...aber da könnte ich mich auch gerade nachts totkratzen...hab aber auch keinen Ausschlag...naja, bis auf die Kratzspuren halt :ph34r:

Bedan Lotion aus der Apotheke hat mir ganz gut geholfen...

Aber ne Überreaktion kann auch auftreten, obwohl du jahrelang ein und das selbe Waschmittel benutzt....


oder hast du vielleicht in letzter zeit stark zugenommen? dann taucht nämlich auch ein jucken an den oberschenkel ein, weil die haut zu stark gedehnt wird.


trifft alles nicht zu.
Kein neues Bettzeug.
Allergie hab ich sowieso, werde aber dagegen behandelt (also Heuschnupfen zumindest).
Zugenommen hab ich glaub seit meiner Geburt nicht mehr.. Ok, leicht übertrieben.
Aber das trifft auch nicht zu.

Es ist so wie bei Melly, nur dass es offenbar jahreszeitenunabhängig ist.
bedan Lotion heißt das? Muss ich mich mal nach erkundigen... :)

Bearbeitet von Jinx Augusta am 05.08.2006 19:34:24


Vielleicht die Nerven?

Haste Stress?


Zitat (Jinx Augusta @ 05.08.2006 19:34:04)
bedan Lotion heißt das? Muss ich mich mal nach erkundigen... :)

Erschreck aber nicht...ist nicht gerade billig...aber mir hats geholfen....und jetzt im Sommer brauch ich es Gott sei Dank nicht...

Könntest dich aber auchmal erkundigen, ob sich vielleicht euer Wasserhärtegrad geändert hat...

Hier bei mir ist das Wasser total hart.....man hat manchmal das Gefühl man duscht mit Nadeln....

Zitat
Hier bei mir ist das Wasser total hart.....man hat manchmal das Gefühl man duscht mit Nadeln....



Schöööööön!

Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 19:44:37)
Zitat
Hier bei mir ist das Wasser total hart.....man hat manchmal das Gefühl man duscht mit Nadeln....



Schöööööön!

Neenee du, nicht zu verwechseln mit nem Massagestrahl....

Stell dir vor, du traust dich nicht zu strecken, wenn du aus der Dusche kommst, weil du Angst hast, die platzt die Haut ab...So war das bei meinem Exfreund, der so ca 25 Km von würzburg entfernt wohnt...Grauslig...hier in Würzburg gehts eigentlich...ist zwar auch noch sehr hart, aber nicht soo schlimm

hallo und guten abend..
natürlich kann ich nicht hundertprozentig sagen, was an deinem juckreiz schuld ist..

aber es kann bei bestimmten blutwerten (erhöhung des bilirubin) zu starkem juckreiz kommen..wenn der juckreiz durch nix besser wird (fenistil etc) und länger anhält, würde ich mir an deiner stelle mal blut abnehmen lassen..es wäre zumindest eine möglichkeit die man schnell und unkompliziert checken könnte..
nur so als tip..

viele grüße und gute besserung!


Zitat (3Monstermama @ 05.08.2006 19:47:41)
hallo und guten abend..
natürlich kann ich nicht hundertprozentig sagen, was an deinem juckreiz schuld ist..

aber es kann bei bestimmten blutwerten (erhöhung des bilirubin) zu starkem juckreiz kommen..wenn der juckreiz durch nix besser wird (fenistil etc) und länger anhält, würde ich mir an deiner stelle mal blut abnehmen lassen..es wäre zumindest eine möglichkeit die man schnell und unkompliziert checken könnte..
nur so als tip..

viele grüße und gute besserung!

Bist du dir mit der Erhöhung des Bilirubin ganz sicher??? Also arbeitest du im medizinischen Bereich? Kann es wirklich an einem erhöhten Bilirubingehalt liegen?

Wäre nämlich für mich ne ganz neue Wendung was meinen Juckreiz angeht!

Ich habe das Gilbert Syndrom, also einen erhöhten Bilirubinspiegel...nicht immer, aber manchmal...sieht man dann manchmal, weil meine Augen ganz leicht gelblich sind...

Was das genau ist, Gilbert-Syndrom oder auch Meulengracht (hört sich irgendwie voll mies an...:hihi: ist aber vollkommen harmlos...) konnte mir auch noch keiner wirklich sagen....

Ich dusch gerne mit hartem Wasser!


Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 19:52:56)
Ich dusch gerne mit hartem Wasser!

Ja aber man will ja auch nicht gleich erschlagen werden :lol:

Bilirubin, das hab ich ja noch nie gehört.
Hm ok, vielleicht sollte ich ja mal testen lassen. Vielen Dank für diese Anregung.

Kann sich der Wasserhärtegrad innerhalb einer Stadt verändern? Bin nämlich umgezogen, aber ich weiß grad nicht, ob ich das seit dem hab...
*notier* auch überprüfen...

Ok, das ist ja doch was, was ich mal langfristig überprüfen sollte. :huh:

Aber weiß wohl zufällig jemand etwas, was im akuten Falle helfen könnte?
Da hab ich noch kein Patentrezept für gefunden.. :heul:


Vielen vielen Dank schon mal!


Zitat (Jinx Augusta @ 05.08.2006 19:57:32)
Bilirubin, das hab ich ja noch nie gehört.
Hm ok, vielleicht sollte ich ja mal testen lassen. Vielen Dank für diese Anregung.

Kann sich der Wasserhärtegrad innerhalb einer Stadt verändern? Bin nämlich umgezogen, aber ich weiß grad nicht, ob ich das seit dem hab...
*notier* auch überprüfen...

Ok, das ist ja doch was, was ich mal langfristig überprüfen sollte. :huh:

Aber weiß wohl zufällig jemand etwas, was im akuten Falle helfen könnte?
Da hab ich noch kein Patentrezept für gefunden.. :heul:


Vielen vielen Dank schon mal!

Ne, das ist so gut wie ausgeschlossen, innerhalb einer Stadt!

Zitat (Mellly @ 05.08.2006 19:56:13)
Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 19:52:56)
Ich dusch gerne mit hartem Wasser!

Ja aber man will ja auch nicht gleich erschlagen werden :lol:

Mir macht das nix aus, am besten noch eiskalt Wasser!

Zitat (Jinx Augusta @ 05.08.2006 19:57:32)
Aber weiß wohl zufällig jemand etwas, was im akuten Falle helfen könnte?
Da hab ich noch kein Patentrezept für gefunden.. :heul:


Vielen vielen Dank schon mal!

Also wenn Cremes im Moment auch nicht helfen und du nichts gegen Juckreiz da hast, würde ich erstmal viel trinken...falls es wirklich an trockener Haut liegen sollte...Wenn du da hast ,würde ich nen leichten Beruhigunsgstee trinken...Gibts doch oft, so Entspannungstees, Guten Abend Tees etc...

Dann was leichtes anziehen, also ne Hose, die nicht reibt....und mal ausprobieren, ob der Juckreiz sich eher bei Kälte oder eher bei Wärme verbessert oder verschlimmert...und dann halt dementsprechend anziehen...

Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 19:59:59)
Zitat (Jinx Augusta @ 05.08.2006 19:57:32)
Bilirubin, das hab ich ja noch nie gehört.
Hm ok, vielleicht sollte ich ja mal testen lassen. Vielen Dank für diese Anregung.

Kann sich der Wasserhärtegrad innerhalb einer Stadt verändern? Bin nämlich umgezogen, aber ich weiß grad nicht, ob ich das seit dem hab...
*notier* auch überprüfen...

Ok, das ist ja doch was, was ich mal langfristig überprüfen sollte.  :huh:

Aber weiß wohl zufällig jemand etwas, was im akuten Falle helfen könnte?
Da hab ich noch kein Patentrezept für gefunden..  :heul:


Vielen vielen Dank schon mal!

Ne, das ist so gut wie ausgeschlossen, innerhalb einer Stadt!

Kann aber sein, daß einzelne Häuserblöcke über einen Wasseraufbereiter verfügen...

Mein Wohnheim z.B. hat irgendwie so ein Teil installiert wegen dem extrem harten Wasser...

Wenn juckt, soll man drauf pinkeln hab ich mal gehört! :pfeifen:


hältst du dich in einem gebiet mit alten bäumen auf?dann könnten es auch milben sein.hatte das problem auf dem campingplatz.dort heißen die dinger drasflöhe.hat wahnsinnig gejuckt.ist nichtmal mit baden oder sonstwas weggegangen.bekam dann den tip,sagrotan in wasser verdünnt den körper abreiben.riecht zwar nicht so gut,aber die wirkung war verblüffend!!!!innerhalb kürzester zeit alles weg.


Oder es liegt wirklich an seelischem Streß; kann davon noch ein Liedchen singen... :pfeifen: - Ist aber Gott-sei-Dank schon 2 Jahre her...


Juckreiz hatte ich auch, der Arzt hat dann Magnesiummangel festgestellt. Seid ich jeden Tag eine Magnesiumtablette nehme, ist es vorbei. Versuchs mal. :daumenhoch:


Wenn es in der warmen Jahreszeit auftritt, könnten das leichte Ödeme sein- die Blutgefäße werden auf "weit"gestellt um den Körperzu kühlen,dadurch staut sich Gewebewasser -das juckt. Paßt auch dazu, daß es bei Bettwärme juckt.Bei mir jucken die Füße obendrauf - nervig. Leg mal abends längere Zeit die Beine hoch und guck mal, obs dann nachher immer noch auftritt. Übrigens auch gut gegen Juckreiz: Ingelan Puder (Apotheke)


Echt interessant, was alles zu zu Juckreiz führen kann, aber irgendwie passt alles nicht so recht.
Kein Stress (glaube ich zumindest), kein alten Bäume und Bettwärme auch nicht unbedingt, da es auch juckt, wenn ich nicht zugedeckt bin (siehe Sommer).
Würde man diese Ödeme sehen? Es ist ja außer Kratzspuren wirklich nichts sichtbar.

Ich seh schon, ich muss wohl doch mal zum Hautarzt, wollte dem eh mein Muttermal zeigen, da lohnt sichs dann.

Aber trotzdem lieben Dank für den Versuch!
Gute Nacht, JA


Die Psyche kann das auch noch sein.

Manche kriegen nen Knall im Kopp und Kratzen dann, wie panne!

Wenn ich nen Knall im Kopp kriege, dann krieg ich nen Krampf im Fuß und drück das Gaspedal bis auf den Boden! :pfeifen:


Zitat (Miele Navitronic @ 05.08.2006 23:08:10)
Die Psyche kann das auch noch sein.

Manche kriegen nen Knall im Kopp und Kratzen dann, wie panne!

Wenn ich nen Knall im Kopp kriege, dann krieg ich nen Krampf im Fuß und drück das Gaspedal bis auf den Boden! :pfeifen:

Naja, nen Knall im Kopp braucht man zwar nicht....aber Streß, Ärger usw, sind ja auch psychische Belastungen und können Juckreiz auslösen...

Neurodermitis ist zum Bsp auch zum Teil psychosomatisch

Im akuten Fall könnten auch Calcium-Brausetabletten helfen, die Symptome zu mildern.
Einen Versuch wäre es immerhin wert.

Trotzdem solltest du einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.


ursachenforschung....immer aufwendig...

hier ein paar spontane gedanken zu deiner hautreizung:

1.) ggf. ein hautpilz
2.) hilfe bei juckreiz auf natürlichem wege: versuche mal in kasiers natron pulver baden...1 beutel auf eine wanne...das sind basen.. generell auch deine ganze bade.-dusch usw. lotionen im auge behalten...ggf. wechseln

3.) grapefrutkernextrakt auf die stellen regelmäßig auftragen, falls die haut sehr empfindlich, mit öl vermischen...

dieser extrakt hat gute anti-bakt.,-viruelle,-fungizide wirkung..

toi-toi
lg guapa


Zitat (guapa @ 06.08.2006 11:12:55)
versuche mal in kasiers natron pulver baden...1 beutel auf eine wanne...das sind basen..

Normales Backpulver ins Badewasser tut´s auch! Das hab ich gemacht als meine Jungs die Windpocken hatten! Hilft total gut gegen Juckreiz, dürfen schon so 3-4 Päckchen sein!

Gute Besserung wünsch ich dir!!

Aber am Besten wirklich zum Arzt, das kann anscheinend ja ne Menge Ursachen haben!!

Ich benutzte bei trockener Haut im Winter die Körperlotion von Neutrogena - mir hilft sie. Im dm ist sie günstig zu bekommen.
http://www.neutrogena.de/nde/produkte/norw...ormel/index.jsp


Zitat (Mellly @ 05.08.2006 19:52:23 [/QUOTE)

Bist du dir mit der Erhöhung des Bilirubin ganz sicher??? Also arbeitest du im medizinischen Bereich? Kann es wirklich an einem erhöhten Bilirubingehalt liegen?

Wäre nämlich für mich ne ganz neue Wendung was meinen Juckreiz angeht!

Ich habe das Gilbert Syndrom, also einen erhöhten Bilirubinspiegel...nicht immer, aber manchmal...sieht man dann manchmal, weil meine Augen ganz leicht gelblich sind...

Was das genau ist, Gilbert-Syndrom oder auch Meulengracht (hört sich irgendwie voll mies an...:hihi: ist aber vollkommen harmlos...) konnte mir auch noch keiner wirklich sagen....

Hollo, Mellly,
oh, das ist allgemeines medizinisches Grundwissen, das mit dem Gilbert- und Meulengracht-Syndrom: Fehlende "Konjunktivierung" des Bilirubin aus der Leber mit typischer Aminosäure ("Carrier-Systeme"), um "Nierengängigkeit" zu bewirken. Dabei steigt das "Bili" bis 3 mg/dl im Blut an: Folge: Sklerenikterus, aber kein Juckreiz. (Apropos Juckreiz: an Diabetes denken!)

Ich weiß, es ist fast vier Jahre her, aber ich weiß seit gestern den Grund für die Juckerei:
Ne leichte Form der Neurodermitis. Zwar nie schlimmer geworden, aber sie ist trotzdem da.

Offenbar eine Begleiterscheinung zu meinen Allergien. Wundern tuts mich nicht, letztlich hat mein Vater sowas ähnliches.

Ich darf dann jetzt ureahaltige Creme verwenden und hoffen, dass es besser wird. B)