Strauss-Kahn-Affäre


Hat er nun oder hat er nicht?

Für mich ist das schon etwas plump, :pfeifen: als fast President von Frankreich und IWF-Chef hatte er bestimmt viele Feinde. ;)

Verschwörungstheorien

Ich glaube, er hat nicht...

Da wird versucht, Europa mit seinem Euro kleinzuhalten.

In F ist er, lt. Umfrage, inzwischen beliebter als Sarkozy und hätte diesem sehr wahrscheinlich den Rang bei den nächsten Wahlen abgelaufen. In der Funktion als Präsident würde er mit seinem Know-How in Finanzfragen sicher einiges zur Euro-Stärkung bewirken können.

Seine vorherigen Affären machen den neuen Vorwurf glaubhafter - also hat man ihn eben damit auf´s Kreuz - iich sag jetzt nicht "flach" ;) - gelegt.

Barack ist fleißig in letzter Zeit, kann man nicht anders sagen...


Laut RTLtext hat er ein Alibi.

Er hat schon eine Stunde vor dem Tatzeitpunkt das Hotel verlassen,und war mit seiner Tochter essen dafür solles Zeugen geben.


Ob er "hat" oder nicht wird das Ergebnis der Ermittlungen und ggf. des Prozesses zeigen.
Ich war nicht dabei und hab die Kerze nicht gehalten - also werde ich da auch nicht drüber richten.

Dass er aber alleins chon auf Grund des Verdachts jetzt mächtig Probleme hat, ist wohl klar...


Immer mehr Ungereimtheiten ,sogar der Bruder ist falsch was noch?


...............Alles nur Politik.....und politische Intrigen....."sauber" ist da Keine/r, und ob er hat oder nicht: wenn genug Staub aufgewirbelt wurde, hat Madame Sarkozy-Bruni ihr Baby zur Welt gebracht, und die Umfragewerte stimmen wieder für den Herrn Gemahl.

Der Anwalt, den der Herr Strauss-Kahn hat, gilt als sehr überzeugender Rechtsverdreher, bzw. charmanter Manipulator des Gerichts.- Fakt ist: WIR könnten uns DEN nicht leisten...also bleiben wir fein juristisch unauffällig als brave Bürgerlein.... :)

Gruß...Isi


Jetzt bei Maybrit Illner im ZDF


Zitat (wurst @ 16.05.2011 14:29:00)
Hat er nun oder hat er nicht?

Für mich ist das schon etwas plump, :pfeifen: als fast President von Frankreich und IWF-Chef hatte er bestimmt viele Feinde. ;)

Verschwörungstheorien

Er hat, meiner Ansicht nach irgendwo bestimmt, wie so viele andere - bloß keiner kann es ihm schlüssig genug nachweisen und darum geht es ja letztendlich. ;)
Bescheuert genug war nur die Frau, die mit so einem ollen Geldkratzer ins Bett gegangen ist. Wie sie das für oder gegen den auslegt, wird immer daran liegen, welche Seite ihr nun die besseren Konditionen bietet. B)

Bei der Gerichtsverhandlung wird es wohl weniger um Konditionen als um Beweise gehen. Spekulieren hilft in dieser Sache nicht, es bleibt nur das Urteil abzuwarten. Allerdings halte ich von Geschworenengerichten nicht viel, da hier oft die Sachkunde fehlt und zu sehr nach "wir glauben er war es" befunden wird.


Mir geht diese ganze Stuss-Kahn-Affäre offen und ehrlich gesagt am Arsch vorbei. :kotz:


..jo, und es nähert sich mit Riesenschritten das
printmediale Sommerloch. :grinsen:


Ich finde auch, die Welt dreht sich sicher auch ohne DSK´s Mitwirkung am Zeit-ist-Geld-Geschehen weiter.

Jedenfalls hat der mit seiner Holden mehr Glück als Arnie...
Und was sagen wir da gleich alle? Hasta la vista, Baby :winkewinke:
Und dann sicher in irgendeinem anderen reichlich dotierten Ich-reiß-mir-doch-kein-Bein-aus-Posten...wetten?


So isses. Und er sagt : Ja, wir hatten Sex, aber einvernehmlich - das glaubt er selber wohl auch, weil er sich nicht vorstellen kann, dass so ein "Zimmermädchen" NICHT hocherfreut über seine Avancen sein könnte... Er ist/war ja ein großes Tier - und nun soll er auf einmal ein großes Schwein sein?? Da versteht er die Welt nicht mehr.

Und wenn ihm aufgrund seiner bekannten "Triebe" eine Falle gestellt wurde: Dann war das eben so - aber dann ist er trotzdem halt ganz alleine reingetappt.

Bearbeitet von dahlie am 22.05.2011 23:08:16


Wenn das stimmt :pfeifen: wer gibt Strauss-Kahn seine Ehre wieder ? :unsure:

Das war von Anfang an unglaubhaft weil so ein Politiker eine menge Geld verfügt und der kann sich jede Edelnutte aufs Zimmer bestellen Ruck Zuck, da braucht der über kein Stubenmädchen her fallen.


Auserdem hat sie selbst Dreck am Stecken,zB Asylantrag falschen Angaben, in Drogenhandel und Geldwäsche soll sie auch verwickelt sein.

Das macht sie erpressbar für gewisse Dienste :pfeifen:


Thread mal wieder "hochgeschubst"


Jetzt haben sie Strauss-Kahn wieder mal beim Wickel, diesen Lustmolch... :o



Strauss-Kahn erneut festgenommen!!

Siehe Bericht...


Zitat (Andromeda @ 01.07.2011 19:44:14)
Das war von Anfang an unglaubhaft weil so ein Politiker eine menge Geld verfügt und der kann sich jede Edelnutte aufs Zimmer bestellen Ruck Zuck, da braucht der über kein Stubenmädchen her fallen.

...und genau, weil viele Menschen so denken, trauen sich viele Vergewaltigungsopfer nicht, ihre Peiniger anzuzeigen, da der Täter "ja so einen guten Ruf" hat...und so reich ist usw. Deiner Theorie folgend, würde dies bedeuten: Reiche Männer vergewaltigen nicht, da sie es aus finanzieller Sicht nicht nötig haben.

Das ist ein großer Irrtum!

Vergewaltigung hat nichts mit Geld zu tun, sondern mit Macht! Die Täter wollen ihre Opfer demütigen und ihre - scheinbare - Stärke ausspielen. Dieses Gefühl bekommen diese Irren nicht, wenn sie eine Frau kaufen, sondern nur, wenn sie sie mit Gewalt unterdrücken und auf diesem Wege ihre (körperliche) und in diesem Falle leider auch soziale Überlegenheit ausspielen können.


Kostenloser Newsletter