Kleidung reinigen die man nicht waschen kann


Hallo! Ich habe etliche Sachen (Hosen, Anzüge) die man nicht waschen kann. Diese sind aber kaum getragen und daher auch nicht verschmutzt. Daher möchte ich diese auch nicht in die Reinigung bringen. Ich möchte sie aber auch nicht einfach so wieder in den Schrank zurück hängen. Wer kann mir Tipps geben wir man diese Kleidung reinigt? Mit Essigwasser abtupfen?


Am besten in einen Bügel spannen, die mit den 2 Stangen wo man die Hosen "festklemmt" , und dann mit einem Microfasertuch mit Essigwasser ganz leicht drüber streichen, das nimmt "losen" Schmutz mit und frischt den Geruch auf. Dann nochmal über Nacht zum lüften raushängen und es sollte nicht mehr im Wege stehen die Sachen im Schrank zu verstauen. Bei mir hängen solche Teile übrigens extra an einem Schrankende vom Rest der Wäsche durch einen Kleidersack zum aufhängen getrennt.


Danke für deine hilfreiche Antwort. :rolleyes:


Du kannst die Sachen aber auch bedenkenlos in der Maschine waschen. Dann aber nur ganz leicht schleudern und feucht auf einen Bügel zum Trocknen hängen.
Das Thema gabs hier auch schon öfter, geh mal auf die Suche, aber es geht wirklich.
In den Reinigungen werden die Sachen auch in einer Maschine mit Wasser gewaschen, das weiß ich auch sicherer Quelle. Ich dachte früher, das die das irgendwie nur trocken mit einem Zauberzeugs machen...


In den Reinigungen werden die Sachen auch in einer Maschine mit Wasser gewaschen, das weiß ich auch sicherer Quelle. Ich dachte früher, das die das irgendwie nur trocken mit einem Zauberzeugs machen...[/QUOTE]

Tamora,

das ist wahr was du schreibst, NUR haben die in der Reinigung haben andere Gerätschaften, die Kostüme und Anzüge zu dämpfen, glätten und zu bügeln... was Frau in einem Haushalt nicht hat...... Das sage ich deshalb, da ich in dieser Branche mehrere Jahre Staub gewischt habe....


Ja, aber wenn man die Sachen nicht zu doll schleudert, braucht man die noch nicht mal zu bügeln.

Zumindest habe ich schon alles mögliche so "behandelt" und noch nicht ein einziges Mal ist es schief gegangen.
Von meiner "sicheren" Quelle weiß ich auch, das ganz viele Sachen dort versaut werden. DAS kann ich dann auch zuhause... :D



Kostenloser Newsletter