Computer spinnt: Computer geht immer aus


Mein Mann hat mir einen neuen Laptop gekauft,und habe ihn vom verkäufer einrichten lassen da ich noch nie einen Computer eingerichtet habe aber nach 30 Minuten schaltet der Laptop einfach aus.ich drücke dann auf irgend einer Taste dann steht da windows konnte nicht herrunter gefahren werden,das wollte ich ja auch nicht .woran kann es liegen habe alle einstellungen auf nie ausschalten gestellt nützt aber nichts hiiiiieeeeffffe. der verkäufer sagt es ist alles in ordnung die einstllungen sind richtig eingestellt.Woran kann es liegen,bin ein absoluter laie was computer angeht.LG:scalett53


Hallo scalett53.
Also mal vorsichtig angedeutet : Bei der normalen Einstellung PC / Windows, geht der PC, je nach Einstellung, nach 10 Min in einen Sparmodus.
Einige Zeit später geht er in einen Dämmerschlaf. Das Bild ist weg.
Da mußt Du mit der Maus oder mit dem Wischpad ein bißchen nach links rechts bewegen, auch wenn Du nichts siehst.
Der Pc reckt sich und rekelt sich allmählich wieder in den Betriebszustand.
Das ist in der Standard - Einstellung so vorgeschrieben von einer amerikanischen Energie- Sparvorgabe.
Wenn Du Dich erstmal etwas auskennst, kannst Du diese Einstellungen ändern. Bedenke aber : Die Ackulaufzeit wird drastisch verkürzt. Also nur was beim Betrieb mit dem Netzteil. :labern:
Bei der Dämmerschlafstellung bitte nur die Maus oder den Pad wischen zum Aufwecken.
Bei Tastenbetätigung können wunderliche Dinge passieren.
Natürlich gibt es zulässige Tasten - Drücke, aber da hätte ich zu viel zu schreiben, welche Taste, welche Auswirkung im Schlafmodus hätte. :schlafen:
Zulässig ist die Leertaste, dabei wird das laufende Programm teilweise beendet.
So das reicht, bin zu müde. :trösten:

Bearbeitet von alter-techniker am 03.07.2011 00:03:39


Jepp... Ich würde auch am Ehesten nach den Einstellungen für den Energiesparmodus und ggf. dem Bildschirmschoner suchen.
Möglich wäre es z.B. dass der Bildschirmschoner auf Blank-Screen (also auf "leerer/schwarzer Bildschirm") eingestellt ist, und so der eigentlichen Energiespareinstellung "zuvorkommt".


ja das weis ich das der computer ausschaltet wenn ich nicht dran arbeite,aber er schaltet aus wenn ich dran arbeite.so zum bei spiel wärend ich einen beitrag schreibe geht er einfach aus dann drücke ich auf die entertaste und es erscheint dann window konnte nicht herruntergefahren werden was ich ja gar nicht wollte sondern ich wollte weiter am pc.arbeiten.das habe ich noch nie gehabt bei meinem alten pc.LG.scalett53


entweder ein Problem der Installation der Software bzw deren Konfiguration (dafür war ja der Verkäufer zuständig) oder ein Hardwarefehler.

Da ich von deinem Beitrag davon ausgehe, dass das Notebook noch brandneu ist, ab zurück damit zum Händler. Der soll dann nicht nur einfach die Energiespareinstellungen prüfen, sondern auch einmal selbst den Fehler nachvollziehen. Ich hoffe, du hast das mit der Einrichtung von dem Verkäufer schriftlich, als Rechnung o.ä., um ihn darauf festnageln zu können. Denn auch für sowas gibt es Gewährleistungsansprüche.

Wie gesagt, der Verkäufer muss sich dann auch Zeit nehmen,d en Fehler selbst festzustellen. Wenn du sagst, es ist immer ca. nach 30 Minuten, sollte das ja möglich sein.

Durch den "Absturz" immer nach 30 Minuten tippe ich auf ein Hitzeproblem. Das Notebook wird evtl irgendwo (Prozessor, Festplatte, Grafikkarte ) zu warm, und schaltet dann anch einer Zeit sicherheitshalber ab.

Versuche einmal, das Notebook so aufzustellen, das es von allen Seiten, auch von unten, gut von Luft umströmt werden kann, und die Lüftungsschlitze alle genug Freiraum haben. Stell es zum Beispiel einmal auf 4 Klötzchen oder so. Evtl kann man so den Fehler eingrenzen.


da ich mit Bierle vollkommen übereinstimme, nur noch eine kleine Frage hinterher. Nutzt du eine Master-Slave Mehrfachsteckdose, denn diese könnte genau dazu auch führen je nach Nutzung, so was musste ich schon mal heilen... ;)


Nein mein Laptop hat eine eigene Steckdose es ist kein anderer Verbraucher dran,Bierle ja ich habe mein Laptop meistens auf dem Schoß ich werde ihn mal auf den Tisch stellen und abwarten ob er es dann auch noch macht,wenn ja gebe ich den Laptop wieder zurück.Da ich ja keine (überhaubt keine Ahnung vom Computer habe noch eine frage was ist nvidia das steht auf meinem Laptop für was braucht man das?Habe den Laptop nur gekauft weil er mir gefiel und usb 2 und 3 hat.LG: scalett53


Das wird dein Problem sein.Wenn du den Leptop auf dem Schoß hast,werden die Luftschlitze zugedrückt.
Der LT wird viel zu heiß und schaltet automatisch ab.Es gibt bei dem netten schwdischen Möbelhaus Leptophalter extra für den Schoß(habe ich mal für meine Tochter gekauft)
Sei froh dass er das tut,denn sonst würde er den Hitzetod sterben.Hatte ich schon mal bei enem normalen PC und da war nichts mehr zu machen.Mußte alles neu gemacht werden inkl.eines zusätzlichen Lüfters.
Nun zu deiner Frage was ist nvida und wozu du es überhaupt brauchst.
Nvida ist deine Grafikkarte,die brauchst du um überhaupt was sehen zu können auf dem Leptop.
Wenn du manche Begriffe,die deinen Lt.betrffen nicht weißt,dann google doch mal.Hilft echt ,wenn nicht viel Ahnung vom Computer hat.Gehst auf www.google.de und gibst den Begriff ein und startest die Suche.Dann gehst du auf eine der Seiten,die man dir anbietet.Es gibt fast nichts was man da nicht nachfragen und lesen kann.
Außerdem würde ich mir ein Computerhandbuch besorgen.Am besten von deinem Betriebssystem.Ich neheme mal an,dass es bei dir Windows 7 ist,da der Lt.ja neu ist,oder Vista.Seht aber meist auf dem Lt.drauf.oder in den Papieren.
So lernt man seinen Computerkennen und es macht noch mehr Spass damit zu arbeiten.
Habe es vor 10 Jahren auch so gemacht und heute kann ich alles (fast) :o :o


ich nehme mein Notebook manchmal mit ins Bett aber da wird nix heiss (ich bitte die Doppeldeutigkeit dieser Aussage zu verzeihen ...)

hast du evtl. ein paar Teenies in der Verwandt- oder Nachbarschaft, Scalett?
wenn ich mit dem PC nicht weiterkomme rufe ich meinen Neffen an, der ist 16 und hilft gegen geringe Gebühren wie Kinokarten, Eisbecher, mit-dem--wohingefahren-werden usw.


Zitat (Agnetha @ 05.07.2011 19:45:21)
ich nehme mein Notebook manchmal mit ins Bett aber da wird nix heiss (ich bitte die Doppeldeutigkeit dieser Aussage zu verzeihen ...)


:P DANKE!!!! Der Ausspruch hat meinen bisher besch... Abend gerettet!!! :blumenstrauss:

Agnetha,ich habe einen Sohn und einen ganz lieben Bekannten aber wenn ich die frage heist es nur versuchte es selbst du kannst nichts kaputt machen,aber ich habe den Laptop auch auf dem Tisch stehen und trotzdem schaltet er aus.Ich bereue es den gekauft zu haben,ich schreibe jetzt mit dem alten Laptop aber der ist soooo lahm das ich keinen Spass habe damit zu arbeiten.Naja der ist jetzt 9 Jahre alt der Bildschirm fängt an zu flattern und wenn ich ihn anschalte kann ich 1 laufen lassen soo lahm ist er.Deshalb kann ich auch nicht so schnell antworten.Ganz LG: scalett53 :heul:


Ab zum Händler und deine Gewährleistung einfordern ^_^.


Mein Laptop Fujitsu-Siemens"Amilo pa 2548" hat seit gestern ne Macke-beim Einschalten nur noch bunte Streifen :wallbash: :labern:
Wer hat nen Tipp?
Gerät ist ca 3 jahre alt.


weis zwar keinen Tipp, aber du hast den selben Läppi wie ich...bin ja gespannt, ob dir jemand helfen kann, hoffe doch stark...

Bearbeitet von GEMINI-22 am 09.07.2011 12:01:52


Zitat (cash @ 09.07.2011 11:47:21)
Mein Laptop Fujitsu-Siemens"Amilo pa 2548" hat seit gestern ne Macke-beim Einschalten nur noch bunte Streifen :wallbash::labern:
Wer hat nen Tipp?
Gerät ist ca 3 jahre alt.

Scheint öfters vorzukommen, wenn man nach googelt.

Ursache mit ziemlicher Sicherheit: Grafikchip defekt, z.B. kalte Lötstelle bzw Kühlung des Grafikchips defekt.

Lösungsvorschläge, allerdings nur für versierte Computerbastler, findest du hier im passenden Amilo-Forum:

http://www.amilo-forum.de/topic,29616,-Amilo-pa-2548.html

Wenn das nicht in FRage kommt, hilft wirklich nur einschicken des Laptops, was aber meist teurer ist als der Zeitwert des Laptops (Garantie dürftest du ja nicht mehr haben), oder einen guten kleinen Notebook-Reparaturladen finden, der sowas _versuchen_ kann zu reparieren

Danke euch erst mal für die guten Tipps :daumenhoch:


Wenn der Grafikchip kaputt wäre, würde das Gerät gar kein Bild mehr zeigen. Da wird irgendwas anderes am Mainboard kaputt sein.
Versuch doch mal Windows neu zu installieren. Das geht ganz einfach. (Vorausgesetzt du hast eine originale CD und einen Lizenzcode) So gehts

Solltest du noch Garantie haben, dann schick es ein. Wäre gut zu wissen, was für ein Notebook du hast.
Wenn es schon älter ist, lohnt sich eine Reparatur meistens nicht mehr, da die Kosten + Hardware viel höher sind als der eigentliche Wert.


Zitat (Cyda @ 10.07.2011 13:13:47)
Solltest du noch Garantie haben, dann schick es ein.

Immer zuerst Gewährleistung beim Händler einfordern ;).

Zitat (Cyda @ 10.07.2011 13:13:47)
Wenn der Grafikchip kaputt wäre, würde das Gerät gar kein Bild mehr zeigen. Da wird irgendwas anderes am Mainboard kaputt sein.

Hallo Cyda.
Das ist schlicht falsch. Glaub mir, ich repariere seit mehr als 15 Jahren PCs und Notebooks, und habe das schon öfters erlebt, das Geräte mit kaputter Grafikkarte/-chip durchaus noch ein - wie auch immer geartetes - Lebenszeichen auf dem Bildschirm hinterlassen. ^_^
Zudem wird exakt das Verhalten, das cash geschildert hat, in dem Link beschrieben, den ich in meinem ersten Beitrag dazu gepostet habe. Klick ihn einmal an und lese nach.
Zitat
Solltest du noch Garantie haben, dann schick es ein. Wäre gut zu wissen, was für ein Notebook du hast.

Das hat cash doch schon geschrieben im Beitrag :pfeifen: Und die Siemens Dinger ham normalerweise immer nur maximal 2 Jahre Garantie. Gewährleistung fällt eh aus, weil das Ding schon 3 Jahre alt ist.
Zitat
Wenn es schon älter ist, lohnt sich eine Reparatur meistens nicht mehr, da die Kosten + Hardware viel höher sind als der eigentliche Wert.

Ja, das schrieb ich ja auch schon ;)

:hihi: Huch habe nur den 1. Post gelesen und den Rest überflogen.


Hallo bin wieder da,von meinem Laptop war die Grafikkarte defekt,wurde immer heis habe einen ganz neuen erhalten,war wohl ein Werksfehler.hoffe das ich jetzt wieder spass am surfen haben werde.man ist sooo einsam ohne Compi.LG: scalett53 :pfeifen:

Bearbeitet von scalett53 am 04.08.2011 05:46:54


VielenDank für die Rückmeldung mit der Ursache, so ein Feedback freut einen immer.
Vor allem, wenn man mit der ersten Einschätzung richtig lag B) :lol:


Ja jetzt muss ich nur noch mit windows 7 zurecht kommen,habe mir jetzt ein buch für späteinsteiger für windows 7 bestellt.hoffe das ich dann etwas schlauer werde. :wub: LG: scalett53



Kostenloser Newsletter