Plätzchen für die Weihnachtszeit.... Wer hat Rezepte?


Hallo & Mahlzeit,

postet doch alle mal eure lieblings Weihnachtsplätzchenrezepte!

Von einfach & schnell bis anspruchsvoll & ausgefallen. :rolleyes:

So bekommen wir bestimmt eine schöne Sammlung zusammen. :pfeifen:

Gruß

Steff


Schwarz-Weissgebäck

250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
125g kalte Butter
1 Ei Gr. M
50g Zucker
ein Pckchen Vanillinzucker
2 getsrichene Eßlöffel Kakaopulver
1 Eßl. Milch
1 Eiweiß Gr. M
Mehl zum ausrollen
Backpapier
Frischhaltefolie

1. Mehl und Backpulver mischen. Butter in Stückchen, Ei, Zucker und Vanillinzucker zufügen.
Erst mit dem Knethaken dann mit den Händen schnell unterkneten.
2. Teig halbieren, unter eine Hälfte Kakao und Milch kneten. Getrennt in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen
3. Beide teige auf wenig Mehl jeweils rechteckig ( ca. 18 x 25 cm ) ausrollen. Die helle Teigplatte mit verschlagenem
Eiweiss bestreichen. Die dunkele Platte darauf legen. Mit Rest Eiweiss bestreichen. Teigplatten auf Folie legen
von der langen Seite her fest aufrollen. Teigrolle ca. 2 stunden kalt stellen
4. Teigrolle in ca. 30 gleichmäßige Scheiben schneiden. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen.
Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°, Heißluft 175°, Gas Stufe3) 10-12 minuten backen

MMMH, sicher lecker, schick mir mal welche! Adresse gibts als PM!!!


Hi Dünni,die zerbröseln ja in der Post..mußte Dir schon selber holen hehe :)


Zitat (flocke60 @ 22.11.2005 - 12:38:30)
Hi Dünni,die zerbröseln ja in der Post..mußte Dir schon selber holen hehe :)

Sollst du ja auch nich im Briefumschlag schicken sondern als Paket...
Und den Aufkleber drauf:

Paket ???? :labern: und dann möglichst noch versichert wie :wallbash:


Zitat (flocke60 @ 22.11.2005 - 12:41:55)
Paket ???? :labern: und dann möglichst noch versichert wie :wallbash:

Bin ich dir das nicht wert?????

Aber wir driften vom Thema ab, hier sollen nur Rezepte stehen....
Also back to the roots...

Ich brauche ein Rezept für Plätzchen zum ausstechen !

Die, die ich in meinen Büchern habe, sind immer so mehlig :blink: .

Naja, bin überhaupt keine Bäckerin. Ich kann besser kochen.

Ich brauche aber ein Rezept, weil ich mit meinen Kindern auch
mal leckere hinbekommen möchte. ;) :lol:


Zitat (Christine @ 22.11.2005 - 14:30:13)
Ich brauche ein Rezept für Plätzchen zum ausstechen !


Hallo, Christine

Kennst du den 1-2-3-Teig?

100 g Zucker
200 g Buttter oder Margarine
300 g Mehl
1 Pck Vanillezucker
evtl. 1 Ei

Aus den kalten Zutaten schnell einen Mürbeteig kneten und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Kann aber auch ruhig über Nacht drin bleiben.
Danach ca. 1/2 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech backen:
160°C Heißluft, ungefähr 12 bis 15 Minuten, je nach gewünschter Bräunung.

Danach mit Zitronen- Schoko- oder Zimtglasur oder mit Plätzchenschmuck verzieren.
Mir schmecken sie aber auch ohne alles.
:)

:P Soo... hier 3 leggere Rezepte,die meine Mutter jedes Jahr mit/für uns gemacht hat.

Ghana Taler


250g Mehl
50g Kakao (der noch ohne zucker)
1 Tl Backpulver
1 Priese Salz
1 Tl Zimt
200g geriebene Mandeln
220g Zucker
1 Vanillezucker
200g Margarine o. Butter
1 Ei
50g Hagelzucker
Dosenmilch

Alles bis auf Dosenmilch und Hagelzucker zu Knetteig verarbeiten und ´ne Weile kalt stellen.Dann 2 - 3 mm dick ausrollen und ausstechen (für Taler halt rund).
Auf Blech mit Backpapier legen und mit Dosenmilch bestreichen und Hagelzucker bestreuen.
Bei 200° (E-Herd) ca 12 min backen.


Sterntaler


350g Mehl
1/2 Tl Backpulver
100g Zucker
1 Vanillezucker
3 Eigelb
200g Fett

Knetteig herstellen,kalt stellen,ausrollen (3-4 mm dick) und ausstechen (wir hatten immer Sterne... schaut schön aus).

3 Eiweiß
1 Priese Salz
150g zucker
50g gemahlene Haselnüsse
100g geraspelte schokolade
3 Tropfen Bittermandelöl
ganze Haselnüsse

eiweiß+ Salz sehr steif schlagen ,zucker einrieseln lassen.Zuletzt Bittermandel unter rühren und ger. Nüsse/Schoki unterheben und auf jeden keks einen Tuff setzten (mit Spritzbeutel am besten).Außerdem bekommt jeder keks einen ganze Nuss oben drauf.
Bei 200° ca 10 min backen.

Mäiländerli (Kinderkekse :blumen: )

Hier dran können sich Kinder schön mit allen Förmchen austoben ^_^ ,gab´s deshalb bei uns zu Hauf!

300g Butter
300g Zucker
etwas Vanillearoma
1 Priese Salz
1 Ei und 1 Eigelb
600g Mehl
3-4 Eigelb
20ml Milch

Butter/Zucker schaumig rühren,dann das einzelne Ei und Eigelb bzw. das vanille aroma zugeben.Zuletzt das Mehl einarbeiten.1 Std. ab in den Kühlschrank.
Ausrollen (5 mm) und mit ganz vielen verschiedenen Formen zu Leibe rücken.Die Plätzchen mit verquirlter Ei-Milch bestreichen,kurz kalt stellen und nochmal bestreichen (Glanz und goldgelbe Farbe).
Bei 200° ca 10 min backen.


So,erst mal.Schreibe die Tage vielleicht noch das ein oder andere auf.


Danke Cal :blumen:

Genau das habe ich gesucht ! Ein ganz einfaches Rezept.
Meine Kinder werden sich freuen. Ich werde es gleich Sonntag mit
ihnen ausprobieren und dir dann Bescheid geben, wie es geworden ist :blumen:


Hier ein Rezept für tierisch leckere

Zimtkugeln


3 Eiweiß
250 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zimtpulver
300 g gemahlene Haselnüsse
ganze Haselnüsse zum Verzieren


- Eiweiß halbsteif schlagen
- Puder- und Vanillezucker zugeben und weiterschlagen, bis der Schnee glänzt und fest, aber noch elastisch ist (die Formulierung hab ich mir nicht ausgedacht, ist aus dem Backbuch :D )
-Eine halbe Tasse Eischnee abnehmen, den Rest mit Zimt und gemahlenen Nüssen vermischen

-Diesen Teig mit 2 Löffeln in walnussgroßen Kugeln auf das Belch setzen

-Die Kugeln mit dem beiseite gestelltem Eischnee bestreichen und eine ganze Haselnuss obendrauf legen

. Zimtkugeln in den KALTEN Backofen(mittlere Schiene) und bei 130 ° ca. 20 min. backen (sind dann innen noch weich, soll aber so sein))

Und dann, am besten noch warm naschen :D , nee,nee, schmecken auch noch ne Woche später total lecker

Geht übrigens auch mit Mandeln statt Nüssen

Hoffe, sie schmecken euch

Liebe Grüße

jojomama


Fruchthäufchen


200g Margarine
125g Zucker
1Packung Vanillinzucker
250g Mehl
2 Eigelb
2 Eßl. Milch
100g gesplitterte Mandeln
100g Rosinen
100g Zitronat


Margarine schaumig rühren. Zucker,Vanillinzucker und Eigelb unter rühren. Nacheinander Mehl, Milch,
Mandeln, Rosinen und Zitronat unterrühren.
Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein gefettetets Backblech setzen

Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene ca. 10 Minuten bei 175° backen


Bearbeitet von flocke60 am 10.12.2005 21:05:51

Rumkugeln

300g Blockschokolade
100g Butter
125g Rumrosinen
3 Eßl Rum
1 Tüte vanillinzucker
100g Puderzucker
200g Schokostreusel


Die Butter schaumig rühren, Puderzucker und Vanillinzucker unter rühren.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Butter-Zuckermasse rühren
Rum und Rumrosinen unter die Masse rühren. Eine halbe Stunde kalt stellen, dann mit einem
Teelöffel Masse abstecken, schnell zu Kugeln formen und in Schokostreuseln wälzen.

Zimtplätzchen


4 Eiweiß
250g Puderzucker
1 Eßl-gem. Zimt
Saft einer Zitrone
250g gem. süße Mandeln
Backoblaten


Zimt und Zitronensaft auf die Mandeln geben. 4 Eiweiß sehr steif schlagen, den Puderzucker in den Eischnee sieben.
Zucker-Eiweißmasse unter die Mandeln rühren. Die Masse 1 Stunde tehen lassen.
Mit einem Teelöffel Masse auf Backoblaten geben, im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene bei 175° 10 Minuten backen.
Die fertigen Plätzchen nach Lust und Laune mit geschmolzener Schokoglasur bestreichen.


schaut mal hier:

Den link habe ich schon irgendwo reingestellt, aber auf diese Seite passt er besser.
Ich habe die Sendung gestern gesehen und war von den Rezepten begeistert!
:D

@ flocke60, Navina, jojomama, Calendula

Wenn ich mir eure leckeren Sachen so anschaue, dann kann mir der Würmerfraß für klingonische Krieger (siehe Wer hat den besten Spitznamen bei fm?) glatt gestohlen bleiben!

Ich bin ja schließlich auch kein Krieger, sondern nur ein friedliebender schwäbischer Plätzchengenießer (bei uns heißen die übrigens 'Gutsle'), Sternzeichen Stier.

Mir läuft bei euren Berichten sowas von das Wasser im Mund zusammen..... :sabber: :sabber: :sabber:

Lieben Gruß
chris


Zitat (Calendula @ 26.11.2005 - 13:25:03)
schaut mal hier:

Den link habe ich schon irgendwo reingestellt, aber auf diese Seite passt er besser.
Ich habe die Sendung gestern gesehen und war von den Rezepten begeistert!
:D

Muss ich Dir recht geben,habe die Sendung auch gesehen.Am besten gefielen mir die thaiduftende Pfeffermakronen.Habe sie ausprobiert kann sie nur empfehlen.
Gruss jasmyn

Zitat (Calendula @ 22.11.2005 - 17:46:16)
Zitat (Christine @ 22.11.2005 - 14:30:13)
Ich brauche ein Rezept für Plätzchen zum ausstechen !


Hallo, Christine

Kennst du den 1-2-3-Teig?

100 g Zucker
200 g Buttter oder Margarine
300 g Mehl
1 Pck Vanillezucker
evtl. 1 Ei

Aus den kalten Zutaten schnell einen Mürbeteig kneten und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Kann aber auch ruhig über Nacht drin bleiben.
Danach ca. 1/2 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech backen:
160°C Heißluft, ungefähr 12 bis 15 Minuten, je nach gewünschter Bräunung.

Danach mit Zitronen- Schoko- oder Zimtglasur oder mit Plätzchenschmuck verzieren.
Mir schmecken sie aber auch ohne alles.
:)

Den mache ich auch geht bestens,kannst auch Nüsse oder Schokolade drunter mischen.Viel Spass beim backen.
Jasmyn

http://www.lanies-page.de/xmaslanie/handschuhe.gif

hab hier unter rezepte paar plätzchen tips hier raus kopiert und eingefügt.. hoffe das ist ok ? :)

gruss lanie

Update: Habe heute folgende Kekse ausprobiert:

1-2-3 Teig von Calendula. Lecker

Kekse mit Cornflakes von Internetkaas. Lecker. Wir haben sie ohne Rosinen gemacht, aber mit Schokolasur

Vanillekipferln von Frau Antje

und Kokosmakronen nach folgenden Rezept:
4 Eiweiß
150 gr. Zucker + 1 Vanillezucker
65 gr. Quark
4 Tropfen Bittermandel (wichtig)
200 gr. Kokosraspel
zum Überziehen Schokoglasur
Mit dem EL Häufchen aufs Backblech bei ca. 175 C 15-20 min. backen. Je nach Bräunungsgrad. Sehr lecker. Durch den Quark sind sie etwas feucht.

lg die Ulli

Bearbeitet von Ulli am 30.11.2005 09:05:23


So, das habe ich nun davon, wenn man Rezepte von f-m ausprobiert. Sie sind schnell alle, die Cornflakes Kekse waren zu gut. Mußt heute noch einmal nachlegen, werde dann gleichzeitig Spritzgebäck machen.

Euch allen ein fröhliches backen

lg die Ulli



Kostenloser Newsletter