Fliegen im Kühlschrank an den Eiern...


Hallo!
Seit einiger Zeit beobachte ich ein merkwürdiges Phänomen im Kühlschrank (der regelmäßig gründlich gereinigt wird): ausschließlich in der Tür im Eierfach versammeln sich an den Hühnereiern kleine, schwarze Fliegen. Es sind keine Frucht- bzw. Obstfliegen! Sie sehen eher wie Stubenfliegen in Kleinformat aus, sehr zierlich. Sobald ich frisch gekaufte (Supermarkt) Eier hineinlegen, kommen diese Insekten - woher auch immer.
Wie werde ich die Viecher los?
Danke schonmal für eure Hilfe!


---
Thread verschoben zu "Putztipps...". Hier sind die Insekten besser aufgehoben als
bei den Rezepten in der Kochrubrik. Es sei denn, die sollen verspeist werden... :lol:
W.


Bearbeitet von Wecker am 17.09.2011 19:22:02


Die Insekten nicht - aber die Eier! ;)


Ja, der wird sicher immer von innen gründlich gereinigt - aber wie sieht es mit den Gummidichtungen aus? Könnte es sein, dass da vor einiger Zeit ein solches Tierchen mal IHRE Eier dort gelegt hat, die jetzt schlüpfen? Oder irgendwas in den Ritzen des Eierfaches?
Ich würde mal alles schrubben mit z.B. einer Zahnbürste und Essigwasser, denn damit kommt man so ziemlich auch in die kleinsten Ritzen.
Ich kenne das Problem selbst nicht, aber solche Ritzen übersieht man schnell, wenn "nur" mit einem Lappen gesäubert wird. - Komisch trotzdem, dass den Viechern anscheinend die niedrige Temperatur nichts ausmacht. :unsure:


Hallo, danke für die Antwort!
Von Außen reinige ich die Dichtungen auch. Habe es auch schon mit Essigwasser gemacht. Hm, schaue mir die Dinger nochmal genau an.
Die Fliegen wirken im Kühlschrank etwas lahm. Sie fliegen auch fast nicht weg, wenn man versucht sie wegzuscheuchen. Aber draufschlagen ist ja auch schlecht. ;)
LG

Bearbeitet von wika am 18.09.2011 10:17:43


Hast Du Gemüse oder Obst im Gemüsefach ? raus damit ! Vielleicht wird es damit eingeschleppt
Auch das ordentlich Putzen


Mit Essigwasser werden die Kühlschrankdichtungen spröde.
:heul:


Was könnte man dann nehmen, alter Techniker? Nur Wasser?


Wasser oder ruhig Essigwasser, aber gut trockenreiben und hinterher Talkum-Puder draufpinseln - für alles aus Gummi ;)



Kostenloser Newsletter