Kennt jemand "Hanjusten"


Liebe Mitmuttis! Kennt irgendjemand von euch das Rezept für "Hanjusten"? Oder habt ihr das überhaupt schon mal gehört? Scheint eine Art gebratener Kartoffelbrei mit Zwiebeln zu sein, aber irgendwie noch was dazu.
Eventuell aus dem Berliner Raum und so ganz speziell zubereitet, sagt mein Freund.
Ich würde ihn zum Geburtstag im November gern damit überraschen, da er so oft davon schwärmt.
Fragt doch mal in der älteren Verwandtschaft nach, vielleicht kennt das noch jemand.
(Die Schreibweise "Hanjusten" ist abwandelbar. Aber so spricht es sich angeblich aus)

Danke für eure Hilfe
lg, moirita


Ich kenne sowas unter Macaire-Kartoffeln. Das sind gepresste Kartoffeln mit Speck, Zwiebeln, Eigelb und Petersilie vermengt und zu Rollen geformt. Diese werden in Scheiben geschnitten und in der ausgebacken.


Ich habe ein Hanjust gefundenHier Rezepte sind schwer zu finden :wacko: das ist das einzige etwas dürftige Rezept,wenn das Rezept im Link nicht zu sehen ist Testuser anklicken und im Archiv nach Hanjust suchen und auf ansehen klicken.

Schon seltsam dass dazu fast keine Rezepte existieren :pfeifen:

Edit.Link verbessert ;)

Bearbeitet von wurst am 02.10.2011 23:55:14


Hanjuste wird (wenn ich mich nicht täusche) in Hessen auch Beuchels genannt.

Zutaten:
700 g Kartoffeln (roh)
2 Stangen Lauch
400gr. Wurst (Fleischwurst, Lyoner etc.) Reste von Braten geht auch
100g gepökeltes Fleisch
2 Eier
1/2 Bund Petersilie, (gehackt)
1Tasse Paniermehl
2 TL Salz, etwas Pfeffer

Geschälte Kartoffeln reiben. Lauch in feine Scheiben schneiden. Bratenfleisch, Pökelfleisch und/oder Wurst fein würfeln. Mit den Eiern und Paniermehl, Petersilie, Salz und Pfeffer alles zu einer formbaren Masse verarbeiten. Auf ein sauberes Küchentuch legen und mit dem Tuch zu einer Rolle formen. Die Tuchenden links und rechts zubinden und in gesalzenem, leicht siedendem Wasser in ca. 30-40 min. garziehen lassen. Abtropfen, abkühlen und aus dem Tuch befreien. In ca. 3 cm. dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in Butter anbraten. Dazu Salat.

Frage doch mal Deinen Freund ob dieses Rezept so in etwa an seine Hanjusten rankommt.

Edit: imer dise schriebfeler!

Bearbeitet von MissChaos am 03.10.2011 12:10:20


Herzlichen Dank für eure Mühe!!!
Ihr habt mir sehr weitergeholfen!
UND SO SCHNELL!!! :blumen:

Werde dann spätestens am 9. November berichten, welches das richtige Rezept war.
Oder, was am besten geschmeckt hat.
lg, moirita :wub:



Kostenloser Newsletter