Online Kinderspielzeug kaufen


Hallo,

Zur zeit bin ich auf der Suche nach Kinderspielzeug für meinen Sohn (5) Spielzeug. Das Internet bietet ja eine riesiges Angebot an Spielzeug an. Meint ihr es lohnt sich Spielzeug im Internet zu kaufen?
Es ist einerseits eigentlich sehr Praktisch da man ein riesiges Angebot an Spielzeug. Allerdings sieht man auch keine Tüv Siegel etc.
Meint ihr ich sollte mich zuerst in einem "klassischen" Laden beraten lassen?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG,

Lindner


Ich würde mich dort nicht nur beraten lassen, sondern auch dort kaufen.

Sonst ist der Einzelhandel bald weg vom Fenster.

Wie Du schon richtig bemerkt hast, fehlen vielfach Prüfsiegel und wenn was ist, hast Du es meistens mit dem örtlichen Handel einfacher beim Reklamieren. Der hat einen Ruf zu verlieren. Der Internethändler macht dicht und fängt unter neuem Namen wieder an.

Und ausserdem kann ich Dir nur folgenden Rat geben: Weniger ist mehr und Holz lässt sich reparieren.

Gruß

Highlander


Hi lindner :blumen:

Ich gebe Highlander recht.

Im Inernet würde ich auch kein Spielzeug kaufen und wenn die Prüfsiegel auch noch fehlen, erst recht nicht. Spielzeug für ein 5-jähriges Kind muss sicher sein.

Laß Dich im Spielzeuggeschäft beraten und kaufe es auch dort.


Zitat (Kati @ 28.10.2011 20:51:38)
Hi lindner :blumen:

Ich gebe Highlander recht.

Im Inernet würde ich auch kein Spielzeug kaufen und wenn die Prüfsiegel auch noch fehlen, erst recht nicht. Spielzeug für ein 5-jähriges Kind muss sicher sein.

Laß Dich im Spielzeuggeschäft beraten und kaufe es auch dort.

Hallochen,

auch mit Prüfsigel (bekannter Marken), wurde Kinderspielzeug schon zurück gerufen.
Und wenn man ehrlich ist, weiß man wirklich nicht mehr, was man für sein Kind richtig kauft... :angry:

Das ist richtig aber dennoch denke ich, dass die Beratung in einem Spielzeuggeschäft die bessere Alternative ist.

Ich habe für meine Enkelkinder noch nie Spielzeug im Internet gekauft, obwohl ich regelmässig reingeschaut habe.


ichdiebiene:

immerhin wurde es zurückgerufen.

Wenn was mit Speilzeug aus dem I-Net was nicht stimmt, dann ruft der Gott der Händler den entsprechenden Deliquenten zu sich und lässt ihn unter neuem Namen wiederauferstehen.
Und Du als Kunde weisst von nix.

Rückrufaktionen zeigen doch, dass die Qualitätskontrolle zumindestens in EU einigermassen funktioniert.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 28.10.2011 21:45:39)
Rückrufaktionen zeigen doch, dass die Qualitätskontrolle zumindestens in EU einigermassen funktioniert.

Gruß

Highlander

Das ist richtig, was heißt aber einigermaßen...?
Kann vll. schon mal zu spät sein.

Zitat (ichdiebine @ 28.10.2011 21:55:22)
Das ist richtig, was heißt aber einigermaßen...?
Kann vll. schon mal zu spät sein.

Deshalb ja auch "nur" einigermassen.

Gruß

Highlander

Hallo,

ich denke ob man in einem Ladengeschäft oder Onlineshop bestellt macht kaum einen Unterschied.

Die Beratung kann im Laden und Online gleichermaßen gut wie schlecht sein. Der Preis ist Online oft günstiger, dafür machen wir unsere Innenstädte damit kaputt. Da durch das Onlinegeschäft immer weniger Menschen in echte Läden gehen, werden Einkaufspassagen wohl der Vergangenheit angehören.
Abgesehen von den Ketten, die auch online genug Umsatz machen.


Jako-O hat schoenes Spielzeug, was man online bestellen kann. Leider nicht ganz billig, dafuer aber gute Qualitaet.


Man sollte aber nicht vergessen, dass Onlinehändler auch nur die Ware verkaufen, die auch im Laden steht, aber eben halt nur über das Internet und nicht vor Ort.

Und ich muss sagen, dass die Beratung in Läden auch immer schlechter wird. Es gibt zwar einige wenige Ausnahmen, aber meistens kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich mir das unqualifizierte Gebrabbel von irgendwelchen Verkäufern anhören muss.

Meistens mache ich es so, dass ich mir Dinge im Laden angucke und beurteile und dann z.B über Mytoys oder einer ähnlichen Seite bestelle, da die Sachen im Internet einfach günstiger sind und für fehlende oder schlechte Beratung muss ich nun wirklich keinen Aufpreis bezaheln.


Ich finde auch, du solltest dich vorher ein wenig informieren aber meiner Meinung nach kannst du gut in ein paar Onlineshops einkaufen. Ich bestelle momentan ganz viel im *Werbung* für meine ganze Family und die haben unter anderem auch Kinderspielzeug *Werbung, Werbung, Werbung* und das auch noch top reduziert. Ich kann den Shop nur empfehlen. Vielleicht wirst du dort ja auch fündig und es überzeugt dich. Liebe Grüße

Bitte keine Werbelinks setzen. Hast Du gerade bei der Anmeldung akzeptiert.

Bearbeitet von Highlander am 31.05.2012 18:01:08


Zitat
Das ist richtig aber dennoch denke ich, dass die Beratung in einem Spielzeuggeschäft die bessere Alternative ist.

Ich habe für meine Enkelkinder noch nie Spielzeug im Internet gekauft, obwohl ich regelmässig reingeschaut habe.


Sehe ich genauso. Das Internet ist ein wunderbarer Platz, um sich Ideen zuholen, aber zum Kaufen eher schwierig. Blöd ist halt, dass die Kinder die Spielzeuge nicht ausprobieren können. Das fällt mir dann auf, wenn *solche tollen Autos* sehen, aber nicht anfassen können. Weiß ja keiner, wie schwer die sind, wie leicht die zu bedienen sind und so weiter.

*Werbelink entfernt, aber die komische Grammatik so gelassen :pfeifen: *

Bearbeitet von Bierle am 05.11.2012 16:32:42

Nun ja, soooo toll finde ich die gezeigten Vehikel nicht. Eher um sich gruselnd abzuwenden. <Mir hat das erste Foto mehr als gereicht. Und das alles auch noch in rosa. Brrr! Aber da sind die Geschmäcker wohl sehr, sehr verschieden.
Oder, Neuling Heara :blumen: , was findest du denn so "toll" an diesen Blech- oder Plastikdingern?

Bearbeitet von dahlie am 05.11.2012 16:33:30


wenn es dir nix ausmacht, schaue dir das Spielzeug im Laden an und kaufe dann im Internet
am Ende ist es das gleiche

ich bestelle Spielzeug und elektr. Sachen nie im Netz
wenn es kaputt ist, hab ich die Rennerei mit Zurückschicken, Geld zurück etc.
so gehe ich in das Geschäft und hab keine Probleme


Sorry. Das ist okay so.


Ich habe keine kleinen Kinder mehr aber eine Enkeltochter von 3 Jahren. Spielzeug hab ich ihr noch nie aus dem inet gekauft. Bei mir ist es so : Ich möchte die Ware anschauen können, Material,Stabilität usw.
Auch ist es mir wichtig bei Reklamation einfach und schnell etwas unternehmen zu können.Auch der Umtausch in einem Geschäft ist viel leichter als über das inet. Für mich also viele Gründe in den Geschäften zu kaufen.


Ich sehe darin kein Problem. Wobei der TE ein ehemaliges Mitglied ist und somit der Thread eigentlich hinfällig ist. Aber es gibt viele Läden die zusätzlich einen Onlineshop haben, da kann man doch bedenkenlos bestellen. Bin kein Spezialist auf dem Gebiet, aber Babywalz hat glaub ich sowohl einen Laden als auch einen Onlineshop.


Also, ich habe noch nie Probleme mit Spielzeugen aus dem Internet gehabt. I.d.R. sind die Spielzeuge ja für bestimmte Alztersklassen und den Prüfsiegeln versehen. Ich würde allerdings nur dort bestellen, wo man auch kostenlos zurücksenden kann, wenn es einem dann doch nicht gefällt. Ich bestelle gerne bei Werbung Die haben viele tolle Sachen von verschiedenen Marken, alles ökologisch. Zum Beispiel von WER und BUNG und wie die alle heißen. Die sind allerdings teurer als im Laden wahrscheinlich. Aber sie halten länger. Ob eine Gießkanne nun wirklich eine ergonomische Form haben muss, weiß ich nicht;-) Aber alles in allem habe ich da nur gute Erfahrungen gemacht:-)

Bearbeitet von Cambria am 04.03.2013 12:23:51


Emilia, das wird keiner klicken. Wir stehen nicht so auf Werbung


Hellö! Also prinzipiell schließe ich mich meinen Vorrednern an. Die Beratung in einem entsprechenden Fachgeschäft ist schon nötig. Jedoch ist es doch so, wenn man schon einen genauen Plan hat, wonach man sucht, kann man im online richtige Schnäppchen schlagen :) Ich, nur als Beispiel, mag Holzspielzeug wirklich sehr gerne... Ich selbst habe in meiner Kindheit (schon etwas her :ach: ) sehr gerne damit gespielt und möchte dieses Gefühl auch meinen Kindern weitergeben. Im Prinzig hat es mit einer Kugelbahn aus Holz angefangen und gekauft habe ich diese im Internet bei **unerwünschte Werbung entfernt** Aber wie gesagt, wenn du genau auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen möchtest, können dir Verkäufer im Einzelhandel natürlich wertvolle Tips geben.

Bearbeitet von Jeanette am 24.06.2013 12:14:53


pfui... schon wieder Werbung gleich nach der Anmeldung... :nene:


"Pling"

fällt die Münze in die Spardose


Hallöchen :)

Ich muss sagen das ich Spielzeug immer im Internet bestelle weil ich mit 2 kleinen Kindern in einem Spielzeuggeschäft nur eine Lärmbelästigung darstelle!
Habe schon mehrfach bei mytoys bestellt.
Man bekommt eine Rechnung, es gibt eine recht gute Beschreibung sowie kundenbewertungen und die Rückgabe lief schnell und absolut ohne Probleme ! Man kann wenn ich mich recht erinnere sogar das Angebot nach dem alter des Kindes Filtern. Das brauchte ich aber noch nie denn in der Regel weiß ich was ich will ;)


Wieso is das jetzt ein link geworden ?
Habe extra auf die Endung .de verzichtet.
Das wollt ich nicht ! Tschuldigung !


weil vermutlich FM von meitois unterstützt wird.

Du kannst da nix für, also sorge dich nicht. Um nicht noch mal unnutze Werbung für den Laden zu machen, habe ich es falsch geschrieben.

Bearbeitet von Eifelgold am 25.06.2013 08:10:41


Auf die Idee es falsch zu schreiben bin ich gar nicht gekommen :(


Zitat (Mou-ha-ha @ 25.06.2013 08:04:58)
Hallöchen :)

Ich muss sagen das ich Spielzeug immer im Internet bestelle weil ich mit 2 kleinen Kindern in einem Spielzeuggeschäft nur eine Lärmbelästigung darstelle!

Dazu ist doch ein Spielzeuggeschäft da. Jedem der mal in London verweilt, lege ich ans HerzHamleys in der Regent Street zu besuchen.

Wenn du meine kinder im Geschäft erleben würdest ... ;) das wir noch kein Hausverbot in der Spielzeug Abteilung haben :)
Ich denke beim Kauf im Internet vor allem an MEINE Nerven und nicht die meiner Mitmenschen ;)


Also wenn, dann würde ich z.B auch bei Amazon kaufen.
Vorher sicherlich erstmal die Bewertungen von anderen Kunden angucken.
Da bekommt man auch schon einen kleinen Einblick in die Quali.


Kommt drauf an. Ich kaufe Spielzeug am liebsten im Laden und habe es bisher noch nicht im Internet bestellt. Vorstellen kann ich es mir aber trotzdem. Hat denn Toy'r'Us keinen Online-Shop? :D

Mein Lieblingsspielzeug Laden ist übrigens der Obletter :)


Finde es schon erstaunlich, welche Argumente (Einzelhandel, Siegel, etc.) hier gebracht werden, warum man kein Spielzeug im Netz kaufen sollte. Denkt ihr wirklich, dass Spielzeug im Laden ein anderes ist als im Netz?! Ich lach mich kaputt :)!!!!

Natürlich muss man darauf achten, was man kauft und man hat auch nicht immer die Möglichkeit das Spielzeug genaustens zu begutachten. Trotzdem lohnt sich der Kauf von Spielzeug schon alleine wegen der ganze Möglichkeiten, z.B. Preise und diverse Modelle vergleichen. Sollte ein Spielzeug nicht ganz den Wünschen oder Anforderungen entsprechen, so kann man dies immer noch zurückschicken.

Und noch ein Punkt: Seriöse Onlinehändler haben auch einen telefonischen Kundenserice, wo man anrufen kann und sich informieren kann. Zudem unterhalten die großen Händler mittlerweile auch Facebook-Seiten, wo man sich austauschen kann.


Uuund außerdem haben seriöse Holzspielzeughändler mittlerweile Zertifikate zwecks Kindersicherheit, und man kann im Internet Kundenrezensionen anschauen. Aber in einen Laden zu gehen und welches zu kaufen ist trotzdem noch schöner, weil man das Spielzeug auch anfassen kann.


Hallo!

Also ich kann eigentlich nur empfehlen sich in einem Fachgeschäft vor Ort beraten zu lassen. Man hat dort eine Top-Beratung, kann das jeweilige Spielzeug direkt in Augenschein nehmen und bei einem Garantiefall helfen die Angestellten dann auch schnell und problemlos weiter. Ich an deiner Stelle würde in eine Spielzeugladen wie z.B. *** Link wurde entfernt *** gehen. Dort kannst du dann zumindestens sicher sein aus der größtmöglichen Auswahl mit der bestmöglichen Beratung ausgewählt zu haben. Kleinere Läden haben leider oft nicht die gewünschte Vielfalt...

Bearbeitet von Littlegrandpa am 16.01.2014 18:58:57


Ich finde Toys'R'Us viel zu überteuert. Zumindest kam es mir so vor als ich das letzte mal drin war. Mein "Lieblingskinderladen" ist übrigens der Obletter. Der Laden wurde von Müller meines Wissens nach aufgekauft. Aber die Preise bei Spielsachen sind fair. Nur DVDs, Wii-, Nintendo und Playstation- Spiele würde ich dort aufgrund der hohen Preise nicht kaufen.

Ansonsten finde ich es aber auch okay einfach dort zu kaufen wo es am billigsten ist. Wenn Amazon ein Produkt einfach billiger verkäuft spricht nichts dagegen es dort zu bestellen. Ich schau auch gerne bei Karstadt nach ob ein Produkt nicht runtergesetzt ist.


Spielzeug kann man schon im Internet kaufen, aber man sollte eben nicht nur auf den Preis schielen.
Denn ein Fachgeschäft im Ort, ganz gut und schön, nur die gibt es nicht mehr so reichhaltig, und wenn man 100 bis 200 km fahren soll wegen Spielzeug, mmh


Ich denke, in der Tat, Kauf den Spielzeug für Kinder im Internet ist nicht so schlimm, weil Kinder wachsen schnell, sein Interesse an einem Ware dauert nicht sehr lange, so er wird nicht sein Leidenschaft für Spielzeug eine lange Zeit bleiben. Wenn Sie ihm ein Markenspielzeug kaufen, er würde ein kurze Zeit mit ihm spielen, dann wäre es verschwenderisch. Spielzeug online kaufen, ist billige und bequeme. Auch können Sie die Spielzeuge, die kommen aus verschiedene Länder, für die Kinder kaufen. Es ist attraktiver für die Kinder. Ich hatte den Spielzeug bei ***, ein chinas online-kauft gekauft , ich denke, der Preis ist billig,die Spielzeug einzigartig ist, und der Service ist auch sehr gut.
viele Grüße!

Bearbeitet von Jeanette am 19.05.2014 23:13:30


Gerade Billig(st)spielzeug aus dem Internet, welches direkt aus China kommt, würden meine Kinder NIE in die Finger bekommen, es wird oft genug davor gewarnt.

Und wenn ein Kind so regelmäßig und schnell das Interesse am Spielzeug verliert, stimmt da meiner Meinung nach etwas anderes nicht. Aber das ist hier nicht das Thema.

Ja, natürlich kann man Spielzeug auch im Internet kaufen, warum auch nicht. Wenn ich Preise vergleiche und dasselbe Spielzeug ist im Interten günstiger als im Laden, spricht doch nichts dagegen. Man sollte nur darauf achten, wo es herkommt, ob gewisse Richtlinien eingehalten werden und - wie in vielen Fällen z.B. aus China eben nicht! - kindersichere Farben, Materialien etc verwendet werden.


Wenn ich Spielzeug kaufe, dann schaue ich halt online nach wieviel das gleiche Spielzeug dort kostet. Amazon hat da ja manchmal ganz gute Vergleichspreise. In der Regel kaufe ich Spielzeug aber im Laden.


Und du denkst jetzt ernsthaft das die anderen Händler Ihr Spielzeug nicht auch in China einkaufen? Es gibt da zwar Prüfungen bevor man ein Ware einführen darf und die dann in Deutschland vertreiben darf, dennoch sind fast 50% der Spielzeuge aus China, wie auch andere Produkte.
Hinzu kommen Länder wie Indien, wo massenweise T-Shirts und Kleidung für Kik etc. hergestellt wird.

Deswegen auch meine Aussage, wer zu sehr auf den Preis schaut sollte sich nachher nicht wundern


Es wurde schön öfter berichtet, dass selbst in "Qualitätsspielwaren" Schadstoffe gefunden wurden und das diese aus China und anderen Ländern stammen.
Auf Nachfrage sagte der entsprechende Pressesprecher dazu:
Wir produzieren, wie viele andere große Namen auch, wegen der Kosten im Ausland. Aber selbstverständlich versuchen wir auch dort, unsere hiesigen Standarte, sprich Qualität, einzuhalten, was wir immer an die Produktion weitergeben.

Kleidung wie etwa vom Pu*a, Ni*e und anderen großen Namen lassen ebenfalls im Ausland herstellen.
Auch hierüber kanem schon etliche Berichte, wo die Auftraggeber aber nicht näher genannt werden durften, da sonst "rechtliche Schritte" angedroht wurden.

Wie sagte meine Schwiema zu lebzeiten: früher konntest Du sichergehen, dass Du wirklich richtige Qualität bekommen hast, da hattest Du noch was in der Hand für Dein Geld. Heute geht alles nur noch: billig billig, Provit und ab an die Börse. :angry:

Ich für meinen Teil habe vor 2 Jahren einen Disney Teppich im Net bestellt, weil er lokal - wenn überhaupt - nur zum 4fachen Preis, zudem wesentlich kleiner, zu bekommen war.


Sage ich doch, es wird kaum eine Firma geben die nicht auch in Asien produzieren lässt, und in den Bereich kenne ich mich schon ein wenig aus :)

Natürlich kann man die Leute verstehen, das Leben wird immer teuerer, Mieten, Energie etc, da muss man schauen wo man spart, aber wer ein klein wenig logisch denkt der muss sich doch denken können das man kein T-Shirt für 20cents herstellen kann, und teuer können die nicht sein im Einkauf, wenn man die bei Kik zb für 2 bis 4 Eur verkauft, denn hier kommen ja noch Transport, Steuern und Gewinn hinzu.
es gibt nicht umsonst den Spruch, wer billig kauft kauft zweimal ;) oder hat eben in diesen Fall eventuell einen körperlichen Schaden durch die Schadstoffe im Shirt


Vielen Dank für die interessante Frage. Ich denke auch, dass man den Einzelhandel unterstützen sollte.
Dort bekommt man eine super Beratung und kann die Artikel bei Gefallen gleich mit nach Hause nehmen.
Beste Grüße
Hannah von*** Link wurde entfernt ***



Kostenloser Newsletter