Verputztes Spülbecken undicht


Hallo,

kam eben nach Hause und stellte fest, dass die Wand über der Toilette (und auch der Toilettendeckel) nass sind. Wir haben einen verputzten Spülkasten... Da man sehen konnte, dass es aus der Spülbetätigung kommt (also zwischen Wand und Plastikabdeckung), hab ich den das erste mal abgemacht und abgeschraubt.

Das ganze sieht so aus:

(IMG:http://666kb.com/i/c1bcrpdgbivhhggl7.jpg)
Quelle: © ChaosCoder

Bild hatte Übergröße - verkleinert -


Man spült, das Wasser fließt ab (so wie es sein soll), das Wasser strömt nach und der Schwimmer drückt den Arm langsam nach oben (unter dem roten Kreis). Doch während der Arm nach oben gedrückt wird, schießt Wasser aus dieser kleinen blauen Kappe (roter Kreis) genau in Richtung Plastikabdeckung der Spülbetätigung... Die ist mit Styropor zwar ein wenig isoliert, doch 100%ig dicht schließt sie den Spalt zwischen Lochrahmen und Plastikspülbetätigung nicht ab, soll sie ja wahrscheinlich auch garnicht...

Ich habe versucht diese blaue Kappe zu drehen, damit sie in eine andere Richtung spritzt, aber das klappt nicht und ich will auch nichts kaputt machen...

Will jetzt nicht unbedingt den Klempner für sowas holen.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Wozu ist diese blaue Kappe gut? (Soll sie spritzen, ist was undicht, ist das ein Fehlverhalten, etc?)

Weiß jemand, wie ich das Problem beseitigen kann? :(

Liebe Grüße
ChaosCoder

Bearbeitet von Kati am 16.02.2012 20:06:14


Willkommen und Hallo :blumen:

Sieht ja noch ziemlich neu aus, das Ganze...

Hast Du denn keine Garantie mehr oder selbst "geheimwerkert" ?
Eventuell müßte ein Dichtungsring dazwischen - wird keine große Sache sein, denke ich. An Deiner Stelle würde ich auf alle Fälle denjenigen rufen, der es installiert hat oder mich im Baumarkt, aus dem die Teile stammen, schlau machen. Wasser kann immensen Schaden verursachen, also rasch handeln.

Viel Erfolg !


Danke für die Antwort!

Ja, das ganze wurde erst vor zwei Jahren renoviert (ich wohne erst seit einem Jahr hier). Das sollte ja alles über die Hausverwaltung gehen, ich dachte nur für ne Kleinigkeit muss ich jetzt nicht unbedingt nen Aufstand machen, wenn es nur irgendwas zuzudrehen wäre...

Ich werd mal die zuständigen Stellen informieren!

Danke Dir!



Kostenloser Newsletter