Etwas kam aus dem Abfluss


Hallo Leute,

heute hatte ich eins der schlimmsten Horrorerlebnisse meines Lebens:

Ich hab gerade etwas im Spülbecken abgewaschen, gleichzeitig lief die Geschirrspülmaschine. Plötzlich für ein paar wenige Sekunden, verstopfte der Abfluss, das Wasser stand im Spülbecken etwa 2-3 cm hoch und ein DING kam aus dem Abfluss.
Es war braun, sah glitschig aus, Durchmesser ca. 0,5 cm, wie ein dicker fetter Regenwurm, aber steif, denn es ging senkrecht etwa 6-7 cm nach oben, und genauso schnell verschwand es wieder im Abfluss, das Wasser lief ab und ich stand kreischend in der Küche.
Hat jemand eine klitzekleine Ahnung was das sein konnte!??!?!Muss ich nen Kammerjäger rufen?
Achso: wir wohnen im zweiten Stock eines 4-stöckigen Wohnhauses, das schon was älter ist, falls das wichtig ist.
Danke Leute.
Ich hoffe keiner von euch muss so etwas erleben.
Agata :ph34r:


Die einfachste Erklärung dafür ist m.E., dass du irgendwann aus Versehen selbst etwas in die Spüle geschüttet hast, das diese Form hatte und es dort mit der Zeit glitschig wurde, wie du geschrieben hast.
Ich kann mir schon vorstellen, wie man da erschrickt. Würde auf jeden Fall mal alles abschrauben (lassen) und nachsehen. Gelebt hat dieses "Irgendwas" sicher nicht mehr, wenn es überhaupt je gelebt hat.

Liebe Grüße
Elisabeth


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 08:18:17


Ich kann nich mehr :blink:

Versteckte Kamera? Szene aus "Scream"?

Aber nee, im Ernst, das war bestimmt nix Gefährliches und ich glaube auch, du kannst davon ausgehen, es ist weg.

Ich kann deinen Horror gut nachvollziehen


@ MEike
... Deine Idee hört sich ganz plausiebel an.

Das kochende Wasser wird sicher auch einiges bewirken.

Ich wünsche gutes Gelingen. :huh:


ah ich würd mich gar nichtmehrin die nähe des waschbeckens trauen, wenn ich denken würde, dass es ein lebewesen war.
kipp alles rein, was du irgendwie auftreiben kannst, inklusive heißem wasser...
aaaaahhhhh.... krass


Hi!

Das ist ja super eklig... :mussweg: kriege direkt Gänsehaut :blink:

Könnte mir auch vorstellen, dass dir mal was in den Abfluss gerutscht ist und dass das irgendwie durch den Druck im Rohr, der durch das Abfließen der Spülmaschine entsteht, hochgedrückt wurde.

Das Ding hängt bestimmt noch im Abflussrohr....
Hast du keinen, den du vorschicken kannst??? :teufel:

:D


DRANO!

Killt sogar Haare.

Da hat deine "Gurke" keine Chance.

Aber mein Mitgefühl haste :P

Meiner Mutter passiert das auch öfter, dass das zu flach verlegte

Abflußrohr verstopft - und die Spüle dann das Wasser in die Spüle pumpt.

Gewöhn dir an öfter mal Abflußreiniger zu verwenden.

Meist ist es Fett, dass sich am kalten Rohr ablagert.


Zitat (Lawinchen @ 03.05.2006 - 15:18:49)
Hi!

Das ist ja super eklig... :mussweg: kriege direkt Gänsehaut :blink:

Hast du keinen, den du vorschicken kannst??? :teufel:

Du Arme........................ist ja voll eklig, mir wärs net anders gegangen.... :ichversteckmich: :mussweg:

Ja heißes Wasser, Chemiekram.....Hauptsache, es geht tot, sofern es lebte, aber ich würde da auf Nummer Sicher gehen wollen!!! :mafia: :peitsche:

Oder am liebsten wen vorschicken.....ich hab schon Angst, wenn ich ne etwas größere Spinne seh....... ich suche mir dann wen, der das erledigt..... ;)

Meine Güte ...
... also, ich würde da doch glatt den Syphon zerlegen, um dem Geheimnis auf den Grund zu fühlen ... und nicht eher Ruhe geben, bis ich dieses widerliche, glitschige Ding in meinen Händen halten kann ... <_<


Zitat (Ebenholz @ 03.05.2006 - 16:27:28)
Meine Güte ...
... also, ich würde da doch glatt den Syphon zerlegen, um dem Geheimnis auf den Grund zu fühlen ... und nicht eher Ruhe geben, bis ich dieses widerliche, glitschige Ding in meinen Händen halten kann ... <_<

iiih...ich würds net in meinen Händen halten wollen.....höchstens mit ner Kneifzange............ :kotz: :mussweg:

War das vielleicht so ein Reinigungsendoskopdingens? Vielleicht hat ja grad ein Klempner bei nem Nachbarn was mit so nem Teil gereinigt, und das Ende von diesem Teil kam halt kurz bei dir raus?


So eklig wie das auch ist, zum lachen ist es aber auch! rofl


schon lustig - der Spülen-Wolpertinger :pfeifen:

ich tippe auf angegammeltes Obst


CODE
War das vielleicht so ein Reinigungsendoskopdingens? Vielleicht hat ja grad ein Klempner bei nem Nachbarn was mit so nem Teil gereinigt, und das Ende von diesem Teil kam halt kurz bei dir raus?



Netter Versuch! rofl Aber unmöglich! :P


Je öfter man es liest, desto lustiger wird es! :P

ALSO .....

wenn der Ablauf mit fettigem Kram verstopft ist

und von unten drückt die Spüle mit ihrer Lauge dagegen

kann ich mir schon vorstellen, dass etwas von der fettigen Masse

durch das Sieb nach oben gedrückt wurde.

Der Effekt war halt schon beachtlich! rofl



DRANO über Nacht - und gut isses.

Bearbeitet von Ingeborg am 03.05.2006 17:29:36

Wenn das mal nicht der Schwanz einer Ratte war!!!


(IMG:http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/01/Rattus_norvegicus_1.jpg)

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 08:17:24


Es gibt sie doch, diese Spü(h)lwürmer oder ????????????? Mich hats auch geschüttelt. Muß gleich mal bei mir schauen. Ich hoffe du hast diese Begegnung der unheimlichen Art nie wieder. :trösten: :trösten:

LG von Blumenmaus :blumen:


rofl Das ist das ganze Zeugs was du in den Abfluss kippst und was sich jetzt vereinigt wehrt!


Die Natur schlägt zurück

rofl rofl rofl


Es gab doch mal nen Film....
ich komme nicht auf den Titel.
Da hat der ganze Chemiemüll im Abfluss Leben entwickelt....

:lol:


Der Blob, oh hochelegante Blume?


Zitat (Friedrich @ 03.05.2006 - 20:57:33)
Der Blob, oh hochelegante Blume?

Der war's, oh mein Kinokenner-Held!
*g*

War bestimmt n aufgeweichter und vergammelter Zweig von irgendwas, Tomaten, Kirschen oder so, denn steif ragt kein Wurm hoch.


Zitat (Calendula @ 03.05.2006 - 21:43:48)
Der war's, oh mein Kinokenner-Held!
*g*

Für eine solch zarte Blüte wie Dich würde ich doch alles tun :zwinkern:

Schick doch mal ne PM an unseren "Pestcontroller". Der macht sich zur Zeit zwar leider etwas rar, ich schätze aber, dass dem in Abflüssen schon so ziemlich alles mögliche und unmögliche entgegengekommen ist.


WOW, ein echter? :rolleyes:


Wie wäre es denn mit Sieb abschrauben und Pümpel drauf. Ich wüßte allerdings auch nicht, was es sein könnte, im Abfluss tummelt sich ja Einiges.


Ich hab heute Morgen schon ganz misstrauisch meinen Abfluss beäugt....

das lässt mich nicht mehr los

:schrei: :schrei: :schrei:

:lol:


Mich doch auch nicht!Ich werde heute nen schönen großen Topf Wasser aufsetzen, da schön langsam reingießen, dann später Drano drauf und schön den Pömpel einsetzen. Dann dürfte da nix mehr leben...
ich habe letztens sogar meine Erdbeeren im Bad abgewaschen, aus Angst, das Ding könnte wiederkommen...
man was hab ich da bloß losgestoßen*g*
:pfeifen:


Zitat (Agata @ 04.05.2006 - 11:29:21)
Mich doch auch nicht!Ich werde heute nen schönen großen Topf Wasser aufsetzen, da schön langsam reingießen, dann später Drano drauf und schön den Pömpel einsetzen. Dann dürfte da nix mehr leben...
ich habe letztens sogar meine Erdbeeren im Bad abgewaschen, aus Angst, das Ding könnte wiederkommen...
man was hab ich da bloß losgestoßen*g*
:pfeifen:

Tut mir leid Agata, wenn ich dies alles hier lese - nenn mich ruhig albern - muss ich immer wieder lachen (wie gut das ich das nicht gehabt habe, ich denke, dann hätte ich erstmal nicht gelacht) rofl

*gackergackergackergacker*!!!!!! rofl rofl rofl rofl

*Japs*
Also, tut mir auch leid, aber mir geht's wie Usch, beim Lesen dieses Freds krieg ich kaum Luft vor Lachen, obwohl ich Deinen Schreck ganz bestimmt verstehen kann!

Ich schütt immer bisschen Ätznatron in den Ausfluß wenn er mal wieder leicht verstopft ist, hab ich eh immer zum Seifensieden da. In dem Zeug überlebt garantiert nichts. Viel mehr macht mir zu schaffen dass unser Bad gerade renoviert wird und das Abflussrohr vom Klo offen ist. Ich wohne mitten in der Stadt und wir haben ne Menge Ratten, weil wir auch in unmittelbarer Nähe zum Fluß wohnen. Wir haben da schon Lappen reingestopft in das Rohr, aber die Ratten graben sich in harten Wintern unter der Schuppenmauer durch und heben die Bodensteine ab, die Viecher sind echt kräftig, so'n oller Lappen hält die jedenfalls nicht auf....und meine Katzen sind zu alt und zu dösbaddelig, um die Nager in Schach zu halten. Was ist dagegen so'n lütter Wurm im Ausfluß.....

Es grüßt die Blobb-Schnegge :P


Zitat (Schnegge @ 04.05.2006 - 14:14:47)
Ich schütt immer bisschen Ätznatron in den Ausfluß wenn er mal wieder leicht verstopft ist, hab ich eh immer zum Seifensieden da. In dem Zeug überlebt garantiert nichts.

Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, daß sich ein abgebrochener Kochlöffelstiel von ein bißchen NaOH beeindrucken läßt?
Der wird sich nicht auflösen und auch nicht davon abhalten lassen, in einer ihm günstig gesonnen Minute wieder aufzusteigen, um etwas frische Küchenluft zu schnuppern ... :o

*gacker* Nein, Ebenholz, ein Kochlöffelstiel hält wohl auch Ätznatron stand, da geb ich Dir Recht....also, dann erwartet Agata demnächst "Das OMEN - Teil 2" rofl rofl


Zitat (wurst @ 03.05.2006 - 17:40:27)
Wenn das mal nicht der Schwanz einer Ratte war!!!<span style='font-size:14pt;line-height:100%'></span>


(IMG:http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/01/Rattus_norvegicus_1.jpg)



Also erst mal mein tiefstes Mitgefühl---aber die Vorstellung einer Ratte im Rückwärtsgang, ich fass es nicht..... rofl .
Ich hatte schon mal das Vergnügen, eine verblutete Maus unter dem Kühlschrank zu bergen, Göga hatte die Flucht ergriffen.....

Agata?

War es wieder da? :ph34r:


Sprich zu uns!

rofl


Zitat (Rundfrau @ 04.05.2006 - 15:53:15)
Also erst mal mein tiefstes Mitgefühl---aber die Vorstellung einer Ratte im Rückwärtsgang, ich fass es nicht..... rofl .
Ich hatte schon mal das Vergnügen, eine verblutete Maus unter dem Kühlschrank zu bergen, Göga hatte die Flucht ergriffen.....

*gröööööööööööhl* rofl
Jo, das erinnert mich an meinen, wir haben im letzten Frühjahr den Schuppen entmüllt und diverse Rattennester ausgehoben, von deren Existenz wir bis dato nichts ahnten...unglaublich, was die Viecher alles in ihren Nestern vernascht haben, die haben sämtliche Schnecken aus der Nachbarschaft zusammengetragen (und die Schneckenhäuser übrig gelassen) und all mein Vogelfutter geklaut, seitdem füttere ich nur noch hängendes (Meisenknödel und so), ausserdem regelmässig unseren Gelbmüll durchgewühlt und die Joghurtbecher geschreddert. So ein Pack! Aber glaub mal nicht mein Mann hat auch nur ein einziges Nest entfernt... "Mach das fort! Da ekel ich mich vor! Ich pack das nicht an!!!". Seitdem betritt er den Schuppen nur noch singend oder macht "Sch sch sch" bevor er einen Fuß reinsetzt und klopft an der Tür herum. Sieht aus wie ein indianisches Ritual. :P. Besonders kaputt lach ich mich, wenn er irgend eine Melodie, die er gerade im Radio hörte, singt und im Schuppen in irgendwelche Rattenbeschwörungsgesänge umwandelt ("I'm just sitting in my Schuppen and waiting for a Rat!")

Schnegge

Zitat (Schnegge @ 05.05.2006 - 13:40:25)
Zitat (Rundfrau @ 04.05.2006 - 15:53:15)
Also erst mal mein tiefstes Mitgefühl---aber die Vorstellung einer Ratte im Rückwärtsgang, ich fass es nicht..... rofl .
Ich hatte schon mal das Vergnügen, eine verblutete Maus unter dem Kühlschrank zu bergen, Göga hatte die Flucht ergriffen.....

*gröööööööööööhl* rofl
Jo, das erinnert mich an meinen, wir haben im letzten Frühjahr den Schuppen entmüllt und diverse Rattennester ausgehoben, von deren Existenz wir bis dato nichts ahnten...unglaublich, was die Viecher alles in ihren Nestern vernascht haben, die haben sämtliche Schnecken aus der Nachbarschaft zusammengetragen (und die Schneckenhäuser übrig gelassen) und all mein Vogelfutter geklaut, seitdem füttere ich nur noch hängendes (Meisenknödel und so), ausserdem regelmässig unseren Gelbmüll durchgewühlt und die Joghurtbecher geschreddert. So ein Pack! Aber glaub mal nicht mein Mann hat auch nur ein einziges Nest entfernt... "Mach das fort! Da ekel ich mich vor! Ich pack das nicht an!!!". Seitdem betritt er den Schuppen nur noch singend oder macht "Sch sch sch" bevor er einen Fuß reinsetzt und klopft an der Tür herum. Sieht aus wie ein indianisches Ritual. :P. Besonders kaputt lach ich mich, wenn er irgend eine Melodie, die er gerade im Radio hörte, singt und im Schuppen in irgendwelche Rattenbeschwörungsgesänge umwandelt ("I'm just sitting in my Schuppen and waiting for a Rat!")

Schnegge

rofl rofl rofl rofl

Ja glaube ich es denn * lach mich kaputt *

Ich find immer nur Mäuse. :lol: Da setz ich dann auch ganze Nester raus, wenn da noch Babys drin liegen, killen könnte ich die nicht. Ich leg die dann in den Schatten und hoff drauf, dass die Mutter die findet, war bisher wohl auch immer so, schließlich quieken die Kurzen ja auch. Aber so verweste Viecher............... Ne, nix für mich.
^_^ ^_^ ^_^


ich hab mal in ner bäckerei gearbeitet.da war ständig die spülmaschine kaputt.der mechaniker hat sie dann ausgebaut.und unter der spülmaschine war ein mäusenest.eine unserer mädchen sagte todernst:und was hätten sie gemacht,wenn die maus schon eier gelegt hätte??? rofl rofl rofl rofl rofl


Moin Leute,

also das Ding ist nicht nochmal wiedergekommen.
Ich habe meinen ganzen Mut zusammengefasst, einen großen Topf kochendes Wasser langsam in den Ausguss gekippt, dann habe ich ihn noch mit dem Pömpel bearbeitet.
Dann habe ich das Sieb abgeschraubt und reingeschaut. Da war tatsächlich viel Fett drin. Ich hab dann nochmal den Dampfreiniger benutzt und nun hoffe ich, dass sowas nie wieder passiert.
Falls doch, werd ich mich melden ;o)
:(


vielleicht war es nessie :lol:

(IMG:http://666kb.com/i/11f87akbbr3ep.gif)


Zitat (bonny @ 05.05.2006 - 19:09:22)
vielleicht war es nessie :lol:

(IMG:http://666kb.com/i/11f87akbbr3ep.gif)

rofl rofl rofl rofl rofl

Und Agata lässt ihn einfach abhaun :heul:

rofl rofl rofl


Echt schade. Das wär doch mal was für RTL-Exklusiv gewesen!

Die suchen doch immer nach "Uaaaaah"-Nachrichten.

Oder noch besser- die BLÖD-Zeitung. Alien im Ausguss, Bild war dabei.

:D


Zitat (Schnegge @ 05.05.2006 - 13:40:25)

Jo, das erinnert mich an meinen, wir haben im letzten Frühjahr den Schuppen entmüllt und diverse Rattennester ausgehoben, von deren Existenz wir bis dato nichts ahnten...unglaublich, was die Viecher alles in ihren Nestern vernascht haben, die haben sämtliche Schnecken aus der Nachbarschaft zusammengetragen (und die Schneckenhäuser übrig gelassen) und all mein Vogelfutter geklaut, seitdem füttere ich nur noch hängendes (Meisenknödel und so), ausserdem regelmässig unseren Gelbmüll durchgewühlt und die Joghurtbecher geschreddert. So ein Pack! Aber glaub mal nicht mein Mann hat auch nur ein einziges Nest entfernt... "Mach das fort! Da ekel ich mich vor! Ich pack das nicht an!!!". Seitdem betritt er den Schuppen nur noch singend oder macht "Sch sch sch" bevor er einen Fuß reinsetzt und klopft an der Tür herum. Sieht aus wie ein indianisches Ritual. :P. Besonders kaputt lach ich mich, wenn er irgend eine Melodie, die er gerade im Radio hörte, singt und im Schuppen in irgendwelche Rattenbeschwörungsgesänge umwandelt ("I'm just sitting in my Schuppen and waiting for a Rat!")

Schnegge

rofl *TRÄNENLACH* rofl

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 05.05.2006 - 14:02:56)
Ich find immer nur Mäuse. :lol: Da setz ich dann auch ganze Nester raus, wenn da noch Babys drin liegen, killen könnte ich die nicht. Ich leg die dann in den Schatten und hoff drauf, dass die Mutter die findet, war bisher wohl auch immer so, schließlich quieken die Kurzen ja auch. Aber so verweste Viecher............... Ne, nix für mich.
^_^ ^_^ ^_^

Und wenn sie die Mutter nicht findet - die Nachbarskatze oder der örtliche Beutegreifer finden sie bestimmt. :pfeifen:

Boar, ist das ein Grusel-Thread :schrei: :ichversteckmich:
Dachte es mir, wollte auch zuerst nicht lesen, aber die Neugier war stärker <_<

Ich bin auch ein Angsthase, obwohl mich meine Katzen schon abgehärtet haben, trotzdem werde gleich erst mal alle Abflüsse mit Abflussfrei bearbeiten.
Mich schüttelt es *brr* hatte mal ein dickes fettes großes Achtbein in der Badewanne.
In Panik habe ich sie dann mit der Dusche weggespült und den Abfluß verschlossen.
Als dann einer von meinen Jungs kam und ich davon erzählte hat er mich nur ausgelacht :( und gesagt die ist tot, ertrunken, weggespült.
Tage später lag ich dann vollkommen entspannt in der Wanne, dachte da natürlich nicht mehr dran.
Bis mein Sohnemann dann zum Rückenwaschen kam und so ganz beiläufig sagte, vielleicht hat die Spinne sich ja doch durch den Überlauf gerettet :pfeifen:
So schnell war ich noch nie aus der Wanne(IMG:http://www.feebleminds-gifs.com/smiley-faces-28.gif)
Alleine der Gedanke, das dieses Riesentier da rauskrabbelt :wacko:
Wollte eigentlich gleich noch baden, gehe doch lieber duschen....(IMG:http://img189.exs.cx/img189/206/confused2hw.gif)

Bearbeitet von Nyx am 06.05.2006 23:18:46


Zitat (Ingeborg @ 06.05.2006 - 19:55:39)
Und wenn sie die Mutter nicht findet - die Nachbarskatze oder der örtliche Beutegreifer finden sie bestimmt. :pfeifen:

Ne, da kommt ja n Drahtkörbchen drüber, damit da keine Katze dran kann, meine Eltern haben da ne Menge von. An einer Seite ist n kleines Loch, da passt ne Maus durch mit nen Baby. Ich kanns aber nicht immer beobachten, muss mich da auf meinen Alten verlassen. Ist zwar auch Tierfreak, aber ich weiß, der würd nicht unbedingt hinter den Miezen herlaufen, wenn die ne Babymaus erwischt haben. Ist nunmal ne gesunde Katzennahrung und Mäuse gibts wie Sand am Meer, das muss ich auch eingestehen. <_<

Zitat (Nyx @ 06.05.2006 - 23:15:31)
Boar, ist das ein Grusel-Thread :schrei: :ichversteckmich:
Dachte es mir, wollte auch zuerst nicht lesen, aber die Neugier war stärker <_<

Ich bin auch ein Angsthase, obwohl mich meine Katzen schon abgehärtet haben, trotzdem werde gleich erst mal alle Abflüsse mit Abflussfrei bearbeiten.
Mich schüttelt es *brr* hatte mal ein dickes fettes großes Achtbein in der Badewanne.
In Panik habe ich sie dann mit der Dusche weggespült und den Abfluß verschlossen.
Als dann einer von meinen Jungs kam und ich davon erzählte hat er mich nur ausgelacht :( und gesagt die ist tot, ertrunken, weggespült.
Tage später lag ich dann vollkommen entspannt in der Wanne, dachte da natürlich nicht mehr dran.
Bis mein Sohnemann dann zum Rückenwaschen kam und so ganz beiläufig sagte, vielleicht hat die Spinne sich ja doch durch den Überlauf gerettet :pfeifen:
So schnell war ich noch nie aus der Wanne(IMG:http://www.feebleminds-gifs.com/smiley-faces-28.gif)
Alleine der Gedanke, das dieses Riesentier da rauskrabbelt :wacko:
Wollte eigentlich gleich noch baden, gehe doch lieber duschen....(IMG:http://img189.exs.cx/img189/206/confused2hw.gif)

rofl rofl rofl

Sorry Nyx, aber das könnte ich auch sein... :lol: