Das Amish Freundschaftsbrot - wer kennt Rezepte

Durch das Buch "Je süsser das Leben" von Darien Gee, bin ich auf das "Amish-Freundschaftsbrot" gestoßen, wo man
einen Teil bäckt und weitere Teile weiterverschenkt. Der Teig muss 10 Tage angesetzt werden
bevor man das Brot- eigentlich ist es eher ein Kuchen - fertigbäckt
Soll ganz gut schmecken, aber aus den Rezeptangaben bin ich nicht so ganz
schlau geworden. Wer hat es schon ausprobiert?

Bearbeitet von Kamilla am 17.12.2011 10:32:27
Hallo Kamilla!

Schau mal hier.
Viel Spaß noch bei und mit den Muttis!

:blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?

Also in der Form kenne ich das nicht, hört sich aber verdächtig nach Hermann, Siegfried usw. an.

Schau mal hier


Edit: Läuschen war schneller...2 D....und der gleiche Gedanke :freunde:



Bearbeitet von Pumukel77 am 17.12.2011 10:37:42
Gefällt dir dieser Beitrag?
Liest sich nach Hermann, Robert, Siegfried, Glücksbrot usw.
Einen Thread dazu gibt es bereits: - klick -

Welche Angaben sind es denn, aus denen du nicht schlau wirst? Wie ich eben sah, gibt es Rezepte über Google. Die Herstellung ist Hermann-ähnlich.



Tante Edit sagt: Pumukel und Blattlaus waren schneller ^_^

Bearbeitet von Wecker am 17.12.2011 10:38:23
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke an alle die mir einen Tipp gegeben haben, da ich weder das eine noch das andere bis jetzt gekannt habe. Aber wo kriege ich den Hermann her oder wie kann man den selbst erzeugen. ich gehe davon aus, dass das so ähnlich wie mit dem Sauerteig beim Brotbacken funktioniert :blumen:

Bearbeitet von Kamilla am 17.12.2011 10:47:29
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und aus welchen Angaben wirst du nicht schlau? Wenn schon, dann sollten wir das komplette "Problem" lösen :) - sofern es noch eins gibt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das Rezept findest du (außer in dem og Link) hier.

:blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
so wie ich Amish Freundschaftsbrote kenne werden die gegenüber Hermann, Robert, Siegfried, Glücksbrot usw. Jahreszeitlich angepasst. So fällt mir ein das in dem Buch wo ich darüber mal gelesen habe Ostern Mohn zugesetzt wird bevor das Brot gebacken wird, zu Weihnachten Zimt und Vanille und wohl auch zu den Jahreszeiten wohl es einen Zusatz gibt...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ein Zimtbrot habe ich vorhin auch entdeckt.

Vielleicht gibt's zum Jahreswechsel ein Brot mit (Knall)Erbsen :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Oh dankeschön dieser Link- Tipp von Blattlaus war mir echt hilfreich:blumen:

Bearbeitet von Kamilla am 17.12.2011 11:47:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Soljanka Rezepte: kennt ihr noch rezepte von Soljanka? Gedanken Über Das Forum Und Seine User: my 50 Cent ... Mediale Erinnerungspraktiken im Alltag: Miniforschung für eine Hausarbeit Partyrezepte: gesucht Überbackenes :D: Aufläufe und co! risotto dukaten gelingen nicht Hessische Rezepte Meine Einstellungen: ich kann gar nicht so schnell antworten