Schuhe aus Kunstleder: wie pflegen?


Guten Abend!
Ich habe mir heute Schuhe aus Kunstleder gekauft. Jetzt würde ich diese gerne imprägnieren. Die Verkäuferin wollte mir ein Mittel für 12 Euro andrehen, da normales Spray angeblich nicht geeignet sei. Als ich gerade auf der Flasche nachlas, stand da tatsächlich, "nicht für Kunstleder". Im Netz habe ich aber mehrmals gelesen, dass man ruhig normales Spray verwenden dürfe...
Hat da jemand zufällig Erfahrung? Muss ich wirklich 12 Euro ausgeben oder gibt es da auch bei dm oder so ein Mittel?
Ich wäre sehr dankbar für eure Tipps?


:blink: 12 euro??? würd ich nicht ausgeben.

:) ich habe einige stiefel aus kunstleder und benutze ganz normale farblose schuhcreme und bei den schwarzen stiefeln auch mal schwarze schuhcreme.

ich wüsste nicht warum das nicht gehen soll.

spray benutze ich eigentlich nur bei wildleder.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 20.12.2011 22:11:44


Hallo Susa,

die gleiche Frage stellte ich kürzlich auch..schau mal hier: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=42806&hl=

Die Sache mit der Cockpitpflege war wunderbar, auch im Schuhdiscounter waren diese Sprays teuer und der Inhalt knapp...


ok danke...
Ich würde sie halt gerne einsprayen, damit sie dicht sind, aber dann fette ich sie erst mal ein und kann sie morgen anziehen(die sind so schon warm...)


:) also ich kann mich über brüchigkeit oder nicht dicht sein der schuhe nicht beklagen.

ich war auch erst sehr skeptisch was kunstleder angeht, aber inzwischen bin ich echt zufrieden damit. es gibt aber natürlich wie auch beim echten leder grosse qualitätsunterschiede.

ich bin mit "coo... ay" und "x...ti" sehr zufrieden. die gibt es auch in deutschland.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 20.12.2011 22:27:21


ok, danke...
ich finde Kunstleder auch gut. Ich imprägniere meine Schuhe halt immer....


mir hat man auch in verschieden läden die spezielle pflege für kunstleder angeboten. ich denke, dass man das kunstleder anders als leder behandeln sollte. ich habe kunstlederschuhe auch mit ganz normaler lederpflege behandelt und dann brach das material an den gehfalten. ich habe mich riesig geärgert, weil es meine lieblingsschuhe waren und ich mir sogar noch ein 2. davon in reserve gekauft hatte. ich würde also immer ein besonderes pflegemittel für kunstleder nehmen.


ok danke...
Das Gute ist, dass sie an den Gehfalten aus Kunststoff sind, deshalb habe ich sie mir unter Anderem auch gekauft... (Ich schau morgen einfach mal im dm)


12 Euro :D da kannste dir ja gleiche neue schuhe holen


Eigentlich sind neue Schuhe doch imprägniert... Naja, wenn es teure Schuhe sind, würde ich die 12€ ausgeben, du musst ja nicht das ganze Mittel auf ein paar Schuhe bringen. So Imprägnierspray benutze ich normal nur sobald die Sommerzeit wieder vorbei ist und auch nicht mehrmals jährlich.


Huuui...da bin ich aber ganz anderer Meinung. Ich würde an Schuhpflegemittel niemals sparen, ich habe allerdings auch einen schlimmen Schuhtick. :D
12 Euro finde ich normal, denn Schuhpflegemittel wird ja sparsam eingesetzt.
Gerade bei Kunstleder würde ich aufpassen: Wenn Du Pech hast, wird nicht nur das Leder brüchig, wie kiki-elsa bereits schrieb, sondern Du zerstörst damit die obere Schicht und die Schuhe werden "schlierig."
Ich habe es ein paar Mal mit Kunstlederschuhen versucht, aber für mich ist das nix. Ständig kriege ich einen gewischt, und wenn sie mal irgendwo aufgerauht sind, bleibt das so und man kann nichts mehr korrigieren.

Mit billigen Schuhcremes sollte man auch aufpassen: Meist haben die so ein Zeugs drin, daß den Schuh zwar zum Glänzen bringt, dafür allerdings das Material auslaugen und austrocknen. Die Folge: Das Material wird trocken und brüchig.

Imprägnierspray führt häufig dazu, daß die Schuhe nach der Behandlung "dicht" sind und weniger Atmungsaktiv, es kommt zu "Stinkfüßen" und das ist bei Kunstleder häufiger mal das Thema.

Ganz gut ist immer Nano-Schaum, da muß bei Kunstleder allerdings darauf geachtet werden, daß der Alkoholanteil nicht so hoch ist, da sonst die Oberfläche angegriffen wird.

Bearbeitet von Heiabutzi am 08.02.2012 15:23:12


Hi, Susa :blumen:

Kunstleder würde ich einfach nur feucht abwischen und gut trockenreiben. Was soll denn Fett da ausrichten? Sie sollten halt immer sauber sein, vor allem der Übergang Sohle->Leder.

Hab mir für diesen Winter schöne dicke Schneestiefel aus KL mit Austronauten-Nylon -_- , nicht zu klobig, geholt - einmal wurden sie aber doch naß vom Schnee...Nach dem Trocknen eben abgewischt und mit Imprägnierspray eingenebelt (wer es noch nicht wußte...soll´s ja geben :rolleyes: bitte nur draußen !). Ich denke nicht, daß die Dinger so lange halten, bis sie brechen, nur mein Schatz bricht :P regelmäßig, wenn ich sie trage.

Schönen Nachmittag !