schimmel auf lederschuhen


Ich hatte die Lederstiefel in einem Karton im Keller, jetzt haben sie etliche Schimmelflecken außen und innen im Stiefel


die kannst du vergessen und weg werfen :trösten: :wub:


Falls es sich um dunkle Stiefel handelt ( also die Stockflecken nicht so arg zu sehen sind, ich mein die schwarzen Punkte die nach dem säubern vom Schimmel bleiben) dann versuch sie mal zu waschen.
Hab das schon öfter gemacht und meist geht es gut.
Ich denk immer ich kann ja nichts verlieren, entweder sie halten es aus oder ich müßte sie eh wegwerfen.
Nach dem Waschen aber schön sachte trocknen.
Innen mit Zeitung ausstopfen und nicht in Heizungsnähe, sonst hat das Leder keine Chance :D


Hallo Pumuckel, vielen Dank für die mail. Soll ich die schwarzen Stiefel mit einer Seifenlauge und Schwamm behandeln oder wie hast Du es gemacht?
Danke
Gerdi


Flüssigwaschmittel und Wasser so 1:2 (kein Schreibfehler) mischen und mit nem Schwamm aufschäumen.
Dann den Schwamm ausdrücken nur dem Schaum aufnehmen und kräftig abrubbeln.
Zum entschäumen dann am besten mit feuchtem Microfasertuch ein paar mal abreiben.
Erfordert ein bisschen Zeit, aber es lohnt sich meistens.
So kann man die Schuhe auch von innen behandeln, denn das ist ja wegen dem Geruch meist nötig.
Viel Glück und Erfolg :)


aber ihr beiden süßen denkt dabei auch dran, das ein Schimmel immer bleibt und nie wirklich raus ist? :trösten:
ist nur für eure Gesundheit. :wub: :wub:


Da hast du ganz recht, aber ich stell sie mir nicht neben das Kopfkissen (empfielt sich wegen des Duftes bei Schuhen eh nich) und ich trage sie ja auch mit Socken, also nicht direkt auf der Haut wobei das eh kein Problem wär da die Sporen ja in der Luft sind.
Also da seh ich jetzt bei Schuhen nicht das Problem.
Aber prinzipiell ist dein Einwand okay, vor allem wenns um Sachen für Kinder geht oder Dinge die mit Essen in Berührung kommen. :rolleyes:


OK wenn es dich nicht stört! :(

aber bedenke das Sporen auch fliegen können und auch die anderen Schuhe in der nähe besiedeln können.
und so weiter.
und wenn sie trocken sind können sie auch besser in die Atemluft sich verteilen, dadurch auch in deiner Lunge landen.
Asthma ist nur eins was es werden kann. :wub:


Wenn die Schuhe richtig gewaschen werden ist der Schimmel weg. Da gibts keine gesundheitlichen Nachteile.
Zudem sind so oder so immer und überall Schimmelsporen in der Luft. Das ist völlig natürlich und normal. Die haften auch an sämtlichen Textilien in der Wohnung und die wir tragen. Das ist alles völlig normal.


Zitat (gitti2810 @ 14.10.2010 12:40:53)
die kannst du vergessen und weg werfen :trösten:  :wub:

Ich glaube, es hackt - und werfe gute Lederschuhe weg. :huh: An den Füßen bekommt man bekanntlich nicht so schnell Asthma... ;) Man sollte auch nicht Schuhe mit Kopfkissen vergleichen, der Unterschied wäre wohl zu gravierend. ;)

Erstmal stellt man niemals Lederschuhe im Karton weg, weder für bessere, noch für schlechtere Zeiten. Leder muß atmen können, gefettet und getragen werden. Ist halt ein Naturprodukt, was man entsprechend behandeln muß.

Ich würde die Schimmelstellen mit heißem, starken Essigessenzwasser gründlich rausbürsten, die Schuhe so lange wie möglich danach an Luft und Sonne trocknen lassen (jetzt im Herbst leider bissel spät) und danach sofort danach normal mit Schuhcreme behandeln/putzen/tragen, sofern sie nicht kaputt sind. Das Leder wird mit jeder normalen Schuhputzbehandlung außen besser und je öfter es getragen wird. Innen kannst Du Schuhspray verwenden oder Desinfektionsspray, Fußpuder oder so'n Zeug.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.10.2010 01:46:51