Lackierung und Beschichtung: geflieste Arbeitsplatte lackieren


hallöchen

ich habe ein problem :heul: mit meiner gefliesten arbeitsplatte.ich möchte mir eine neue küche zulegen, habe aber eine gemauerte und geflieste arbeitsplatte, die ich nicht abreissen kann(spüle und herd eingebaut).das mit der farbe ist nicht das problem, ich suche etwas zum beschichten und bin mir nicht sicher, ob da klarlack ausreicht.
es kann ja sein, das es ausreicht, wenn man es ein bis zweimal lackiert, bin mir aber nicht sicher.
es sollte ja kratz und stossfestsein

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen währe ganz toll :sabber:

gruss plumps


Hallo Plumps,

das mit dem Klarlack kannst du meiner meinung nach vergessen. Du bekommst zwischen den Glasierten fliesen und deinem Lack keine Haftung. Du kannst auch 5 Schichten drauf machen. Der Lack haftet nicht. Ich kenne keinen Klarlack mit dem du Fliesen beschichten kannst. Vieleicht gibt es da etwas 2-Komponentiges Harz oder so etwas. Ich würde da mal im Farbenfachhandel anrufen und nachfragen ob es da irgendetwas gibt.


Vielleicht könnte das klappen: Es gibt eine sogenannte Fliesenfarbe. Die wird zum renovieren - meist im Nassbereich des Badezimmers - verwendet. Erfahrungen habe ich damit nicht. Im Fachhandel - nicht im Baumarkt! - sollte man eine gute Auskunft bekommen können. Ob es aber nun auch eine Klarlackfliesenfarbe gibt - da bin ich überfragt. Wenn Du aber ein anders Design auf Deiner Arbeitsplatte haben willst: Es ist kein Problem, Fliese auf Fliese zu kleben. Die Fugen hinterher mit Sperrgrund versiegeln. Wichtig: Keine Fugenbuntfarben verwenden sondern Zement. Der ist unempflindlich gegen Schmutz.


Das mit dem Fliesenlack würde ich nicht unbedingt empfehlen. Einmal mit dem Messer draufgekommen schon ist der Lack beschädigt. Das mit dem Fliesen finde ich persönlich den besten rat.

Bye, bye



Kostenloser Newsletter