Kein warmes Wasser aus der Mischbatterie


Hallo!

Ich bin vor kurzem umgezogen und wollte deswegen meine Mischbatterie anschließen. Das Problem ist jetzt, dass nur kaltes Wasser aus der Einhand Mischbatterie kommt, beim warmen Wasser tut sich gar nichts. Wir haben in dem Haus eine zentrale Warmwasserversorgung und zuläufe und Haupthahn etc. wurden auch überprüft.
Hat wer ne Ahnung wo das Problem liegen könnte?

Liebe Grüße
Stine


Warscheinlich ist das Eckventil zu


Danke für die Antwort, aber das Eckventil ist offen.


Wenn aus dem Eckventil Warmwasser kommt ist die Batterie defekt.


Ja dir Mischer ist im Ar**h. Neuen holen.


Ihr lieben Vatis, ich habe am Wasserhahn der Mischbatterie so nen Ding wo man einen Strahl oder Brause einstellen kann. Man, ich weiß echt nicht wie das heißt.

Nun habe ich mir einen neuen gekauft und bekomme aber von dem alten das schwarze Dind nicht mehr aus dem Wasserhahn, wo man die Brause dann drauf schraubt.

Wißt ihr was ich meine?
Habe schon das Feuerzeug untern Wasserhahn gehalten, dachte mir das Plaste schmilzt, aber geht auch nicht so richtig. :wallbash:
Wie bekomm ich das jetzt raus???? :wallbash: Bild geht leider nicht, da ich keine Kamera habe.

Hat jemand eine hilfreiche Idee? :wub:
Danke, Gruß Kathrin


Das "Ding wo man einen Strahl oder Brause einstellen kann" könnte ein so ein Teil sein, das man anstelle des normalen Perlators in einen Wasserhahn einschrauben kann - wenn man dran zieht, schaltet es auf Brause, sonst auf normalen Wasserstrahl. Gibt es für 2 Euro oder so in Billigläden. Meinst Du das - und warum willst Du es raushaben und schmeißt es nicht einfach mit der alten Mischbatterie weg?


Ich möchte es raus haben, weil die Brause nicht mehr funktioniert und es ziemlich verkalkt ist im laufe der Zeit.

Kann es mir nicht leisten gleich die gesammte Mischbatterie weg zu werfen.

Naja, irgendwie bekomm ich es schon raus.
Danke für die Hilfe :blumen:

Gruß Kathrin


Ach so, die Mischbatterie soll bleiben, nur dieses Teil raus? Wenn Du irgendwo mit einer Zange anpacken kannst: drehen, rupfen bis sich das Plastik verbiegt - da hilft wohl nur rohe Gewalt (Schutzhandschuhe anziehen). Das Gewinde ist wohl verkalkt; evtl. einen mit Zitronensäure-Lösung angefeuchteten Lappen drumrum. Essig geht auch, könnte aber eher das Metall angreifen



Kostenloser Newsletter